Das Schicksal der weiße Retterin #3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 4.438 Wörter - Erstellt von: Star of Earendil - Aktualisiert am: 2015-08-28 - Entwickelt am: - 1.851 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich möchte nicht zu viel verraten aber in diesem Teil geht es um die Rettung des Auenlandes, Isengard und diesmal kommen laaangsam Gefühle ins Spiel

1
Ein Verrückter?

Ich musste eine große Strecke überwältigen, und das auch noch mit einem PFERD! Da ich ja so eine Talentierte Reiterin war plante ich viel Zeit ein und versuchte so wenige Pausen zu machen wie möglich. Doch die größte Gefahr war etwa nicht die vom Pferd zu fallen sondern von Orks angegriffen zu werden. Im schnellen Galopp ritt ich den alten Waldpfad entlang. Nach ca. 1 Stunde machte ich eine Pause am Fluss. Ich wollte durch das Nebelgebirge noch bevor die Sonne unterging. Ich ließ mein Pferd verschnaufen und auch ich musste erst einmal meinen Durst stillen. Plötzlich hörte ich ein Geräusch es kam aus dem Wald Schnell schaute ich mich um und sah eine Horde Orks auf mich zu stürmen. Es waren bestimmt 20 Orks die mit Schwertern auf mich zu rannten:" Wir brauchen sie lebend vergesst das nicht!" schrie einer. Ich rannte zu meinem Gepäck schnappte mir meinen Bogen und schoss auf die Schnelle 5 Orks tot. Ich war zwar schnell mit dem Treffen doch es waren einfach zu viele. Ich legte noch einmal zum Schuss an als ein Ork mich umrannte mein Kopf schlug auf den Steinen auf. Ich wehrte mich mit Händen und Füßen doch es kamen noch weitere zwei von diesen Stinkenden Kreaturen und wollten mich fesseln:" Juhuuuu! schneller meine Freunde denen Zeigen wir es" hörte ich jemanden rufen ich schaute zwischen die Orks und sah einen alten Mann mit langem Bart auf einem Schlitten ähnlichen Gefährt anrasen, vor den Schlitten hatte er Kaninchen gespannt und hinter ihm waren alle möglichen Waldtiere vom Igel bis zum Wolf:" Verarbeitet sie zu Wolfsfutter" schrie er und walzte eine Horde Orks nieder. Das war die Gelegenheit mich zu befreien, und das setzte ich in die Tat um. Schnell gab ich dem einen eine Kopfnuss, dem anderen gab ich einen Tritt in den Bauch und dem anderen Spuckte ich ganz Lady Like ins Gesicht. Ich griff nach meinem Bogen und half mit die Orks in die Flucht zu schlagen.
article
1440692622
Das Schicksal der weiße Retterin #3
Das Schicksal der weiße Retterin #3
Ich möchte nicht zu viel verraten aber in diesem Teil geht es um die Rettung des Auenlandes, Isengard und diesmal kommen laaangsam Gefühle ins Spiel
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1440692622/Das-Schicksal-der-weisse-Retterin-3
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1440692622_8.jpg
2015-08-27
402C
Herr der Ringe

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.