Der FelsenClan - Rollenspiel

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Fragen - Erstellt von: Hasensprung - Aktualisiert am: 2015-08-28 - Entwickelt am: - 688 mal aufgerufen

Im Felsenclan ist alles ganz normal. Der Schüler Sturmpfote wird zum Krieger und bekommt seinen Namen, Sturmfeder. Die beiden Schülerinnen Tupfenpfote und Lichtpfote werden diese Erfahrung auch bald machen. Doch dann passiert etwas schreckliches. Flammenstern, die Anführerin des Mondclans kommt ins Felsenclanlager und frag ob jemand etwas von der Mondclankriegerin Zedernherz weiß, doch die Kätzin ist und bleibt verschwunden. Und damit wird sie nicht die einzige bleiben. Bald sind Angst und Schrecken die stetigen Begleiter er Clankatzen.

    1
    Felsenclan:

    Anführer
    Federstern - grau weiße Kätzin mit Bernsteinaugen

    Zweiter Anführer
    Frostsprung – Weißer Kater mit strahlenden blauen Augen

    Heiler
    Fuchsherz – Fuchsfarbener Kater mit grünen Augen

    Krieger (Kater und Kätzinnen ohne Junge)
    Tannenpelz – langhaariger hellbrauner Kater mit grünen Augen; Mentor von Tupfenpfote
    Graupelz – grauer Kater mit blauen Augen
    Rosenstreif – Schildpattfarbene Kätzin
    Blütenwind – cremefarbene Kätzin
    Moorkralle – braun getigerter Kater;Mentor von Haselpfote
    Rostblick – rot getigerter Kater
    Blattfall – hellbraune Kätzin; Mentorin von Lichtpfote
    Goldblüte – goldbraun getigerte Kätzin
    Nachtschatten – Schwarzer Kater mit Bernsteinaugen
    Rubinwolke – seltsam rot getupfte Kätzin mit langem Schwanz; Mentorin von Eispfote
    Silberschweif – Silber getigerte Kätzin mit blauen Augen
    Sturmfeder – grau getigerter Kater mit blauen Augen

    Schüler (über sechs Monde alt, in der Ausbildung zum Krieger)
    Tupfenpfote – buntgetupfte Kätzin
    Lichtpfote – Sandfarbene Kätzin mit grünen Augen
    Haselpfote – braun getigerter Kater
    Eispfote – weißer Kater mit blauen Augen

    Königinnen (Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen)
    Schneesturm hübsche Schneeweiße Kätzin ; Mutter von Taujunges, Regenjunges und Bachjunges
    Heidewind stark rot getigerte Kätzin mit langem Fell; Mutter von Laubjunges und Herbstjunges

    Älteste (ehemalige Krieger und Königinnen, jetzt im Ruhestand)
    Eschenohr – weiße Kätzin mit braunen Ohren
    Kupferblatt – Weiß braun gefleckte Kätzin



    Mondclan:

    Anführer
    Flammenstern - Flammenfarbene Kätzin

    Zweiter Anführer
    Bleischweif - Silber getigerte Kätzin

    Heilerin
    Mandelblüte - braun getigerte Kätzin mit weißer Brust und Bernsteinaugen; Mentorin von Wasserpfote

    Krieger (Kater und Kätzinnen ohne Junge)
    Nebelgesicht - Graue Kätzin; Mentorin von Rabenpfote
    Federflügel - grau weiße Kätzin; Mentorin von Honigpfote
    Kräuselschweif - hellbraun getigerter Kater
    Fichtenpelz - braun getupfter Kater; Mentor von Minzpfote
    Zedernherz - dunkelbraune Kätzin mit grünen Augen
    Elsterfeder - schwarz-weiß gefleckter Kater
    Ahormblatt - rote-braune Katzin mit weißer Brust
    Eulenfeder - braun gefleckter Kater mit grünen Augen

    Schüler (Über sechs Monde alt, in der Ausbildung zum Krieger)
    Rabenpfote - schwarzer Kater mit Bernsteinaugen
    Honigpfote - goldbraun getigerte Kätzin
    Minzpfote - grau gefleckte Kätzin mit hellblauen Augen

    Königin (Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen)
    Moosfeder - braun getigerte Kätzin; Mutter von Eichhornjunges und Taubenjunges
    Haselschweif - hellbraun getigerte Kätzin; Mutter von Beerenjunges, Rauchjunges, Krähenjunges und Eisjunges

    Älteste (ehemalige Krieger und Königinnen, jetzt im Ruhestand)
    Dämmerwolke - dunkelrot getigerte Kätzin mit grünen Augen

    Katzen außerhalb der Clans
    Lulu - hübsches schneeweißes Hauskätzchen mit türkisen Augen
    Marlin - schwarz weiß gestreiftes Hauskätzchen mit hellgrünen Augen
    Luz - alter grauer Kater mit einer durchs alter weißen Schnauze
    Summa - Sandfarbenes Hauskätzchen mit dunkelroten Streifen und grünen Augen
    Kastanie - kräftiger rotbrauner Streuner mit weißen Bauch und Pfoten und grünen Augen
    Fleischbällchen - schwarz-brauner Tigerkater mit blauen Augen
    Funkel - junge Schildpattfarbene Kätzin und goldenen Augen
    Regenlilie - Blau-graue Kätzin mit grauen Pfoten und grünen Augen
    Kiara - junge Feuerrote Kätzin mit weißen Pfoten und grünen Augen



    2
    „Bütenwind, bist du davon überzeugt das dein Schüler dazu bereit ist Krieger zu werden?“, die kraftvolle Stimme von Federstern halte über die
    „Bütenwind, bist du davon überzeugt das dein Schüler dazu bereit ist Krieger zu werden?“, die kraftvolle Stimme von Federstern halte über die Lichtung wo sich die Clankatzen versammelt hatten. Eine cremefarbene Kätzin nickte stolz ihrer Anführerin zu. „Ja Federstern. Er ist bereit.“
    Nun übernahm wieder die Anführerin das Wort, stolz schaute sie hinauf zum blauen Himmel. „Ich, Federstern, Anführerin des Felsenclans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie auf diesen Schüler hinab zu blicken. Er hat hart trainiert um euren edlen Gesetzten gehorchen zu können, und ich empfehle ihn nun euch als Krieger.“, sie senkte ihren Blick und schaute dann zu dem grau getigerten Kater der vor ihr stand. Seine Schwanzspitze zuckte vor Aufregung hin und her, und nur mit mühe konnte er still stehen bleiben. „Sturmpfote, versprichst du, das Gesetzt der Krieger einzuhalten und zu beschützen, selbst mit deinem Leben?“ Sturmpfotes Augen glänzten und voller Entschlossenheit beantwortete er die Frage. „Ich verspreche es.“ „Dann gebe ich dir, mit der Kraft des Sternenclan, deinen Kriegernamen. Sturmpfote, von diesem Moment an wirst du Sturmfeder heißen. Der Sternenclan ehrt deinen Mut und deinen Eifer und wir heißen dich als vollwertigen Krieger im Felsenclans willkommen.“ Federstern trat zu dem Kater und legte ihm ihre Schnauze auf den Kopf, dann fing Sturmfeder an ihre Schulter zu lecken und nach wenigen Herzschlägen trat die Anführerin auch schon wieder zurück damit der Clan auf den neu ernannten Krieger schauen konnte.
    Seine ehemalige Mentorin Blütenwind fing als erste an denn neuen Namen des Kriegers zu rufen. „Sturmfeder! Sturmfeder!“ Dann fing auch Rostblick und Frostsprung an, bis am Ende die Lichtung mit dem Gejaule und Gerufe der Katzen erfüllt war. Sturmfeder stand immer noch überwältigt neben Federstern und schaute auf seine Gefährten hinab. Nach und nach verklungen die Rufe und Ruhe kehrte wieder im Lager ein. Die Anführerin tappte zu ihrem Stellvertreter und die beiden Königinnen Schneesturm und Heidewind scheuchten ihre Jungen wieder in die Kinderstube. Die beiden ältesten Schülerinnen Tupfenpfote und ihre Schwester Lichtpfote kamen an gehüpft um dem neuen Krieger zu beglückwünschen. „Sturmfeder! Du musst uns beiden einen Platz im Kriegerbau frei halten!“, miaute Lichtpfote aufgeregt. „Schließlich werden wir beide auch bald Kriegerinnen!“, miaute dieses mal die etwas kleinere Tupfenpfote. „Es dauert noch einen Mond ihr beiden. Und freihalten muss ich euch ja nichts. Ihr seid ja so oder so die nächsten die zu uns umziehen.“, antwortete Sturmfeder. Die beiden Schülerinnen konnten darauf nichts mehr erwidern da Frostsprung, der zweite Anführer die Katzen zusammen rief die auf Patrouille gehen sollten. Sturmfeder war auch dabei. Also tappte er zu dem weißen Kater und hörte aufmerksam zu. *Wenn das Leben nur immer so schön wäre*, dachte er noch und stellte sich dann neben Tannenpelz.

    3
    Frostsprung stand mittlerweile in der Mitte aus einem Haufen der verschiedensten Felle. „Tannepelz. Du gehst mit deiner Schülerin, Graupelz und Ros
    Frostsprung stand mittlerweile in der Mitte aus einem Haufen der verschiedensten Felle. „Tannepelz. Du gehst mit deiner Schülerin, Graupelz und Rostblick an die Mondclangrenze und schaust dort nach dem Rechten.“ Sturmfeder hielt nach dem braunen Krieger Ausschau und entdeckte ihn neben seiner Gefährtin Rosenstreif. Tannenpelz nickte und Frostsprung schaute jetzt zu den nächsten Katzen die er einteilen kann.
    „Moorkralle, Blütenwind ihr nimmt Haselpfote mit, und du Sturmfeder gehst auch mit. Ihr sein die erste Jagd Patrouille und Goldblüte und Nachtschatten kommen mit mir. Wir sind die zweite Jagd Patrouille.“, mit einem Schwanzzucken deutete der zweite Anführer das er fertig war und die Katzen versammelten sich nun damit sie los konnten.
    Sturmfeder schaute nach Moorkralle und fand ihn schon bei seiner ehemaligen Mentorin. Er schlich sich durch die anderen Clangefährten zu denn beiden und blieb dann bei Moorkralle stehen. Sein Schüler Haselpfote kam kurz darauf auch an gehüpft. Blütenwind deutete mit einer Schwanzgeste das sie die Führung übernimmt und so waren Sturmfeder und seine Gefährten die Ersten die das Lager verlassen. Der junge Krieger ließ sich etwas zurückfallen und ging am Ende der Patrouille. Weiter vorne unterhielten sich Blütenwind und Moorkralle darüber wo sie am besten Jagen gehen sollten. Dann einigten sie sich und die Katzen schlugen denn Weg Richtung Mooslichtung ein. Kurz bevor sie dort ankamen sprintete Blütenwind los was Sturmfeder aus seinen Gedanken riss. Fragend schaute er der Kätzin nach die kurz darauf mit einem Kaninchen im Maul wieder zu denn anderen drei zurück kehrte. Sie legte es zu denn Wurzeln einer großen alten Eiche und schüttete Erde drauf. Mit kleinen Steinen makierte sie ihren Fang, dann drehte sie sich wieder zu Sturmfeder und denn anderen um. Moorkralle war gerade dabei sich an eine fette Amsel an zu schleichen und Haselpfote spürte gerade eine Maus auf, die in der Nähe an einem Samenkorn knabberte. „Worauf wartest du denn noch, Sturmfeder? Glaubst du, nur weil du jetzt Krieger bist musst du dich nicht mehr um das wohl deines Clan kümmern?“, fragte ihn Blütenwind mit ihrer zarten aber trotzdem strengen Stimme. Erst jetzt merkte er wie er etwas verloren im Wald stand. „Oh, äh. Nein Blütenwind. Tut mir leid.“, murmelte er und begab sich schnell auf die Suche nach Beute. Er konzentrierte sich so gut es geht und prüfte die Luft. Kurz darauf hat er auch schon den Duft einer Spitzmaus in der Nase. Er fiel ins Jagdkauern was er die letzten Monde lang geübt hatte und schlich sich leise an. Blütenwind schaute ihm noch etwas skeptisch nach, machte sich dann aber wieder selber auf die Suche nach weiterer Beute für den Felsenclan.

    4
    Nachdem Sturmfeder jetzt Krieger war und die Patrouillen das Lager verlassen hatten kehrte endlich wieder Ruhe ein. Fuchsherz verließ das Lager um se
    Nachdem Sturmfeder jetzt Krieger war und die Patrouillen das Lager verlassen hatten kehrte endlich wieder Ruhe ein. Fuchsherz verließ das Lager um seine Kräutervorräte aufzufüllen. Rosenstreif folgte dem Kater um ihm beim tragen zu helfen. Federstern tappte zum Ältestenbau um sich dort mit Eschenohr und Kupferblatt zu unterhalten.
    Taujunges schlüpfte aus der Kinderstube und schaute sich neugierig im verlassenen Lager um. Die kleine graue Kätzin entdeckte denn weißen Schüler Eispfote der zu seiner Mentorin tappte. „Rubinwolke? Was machen wir heute?“, fragte der Schüler die ältere Kriegerin. „Kampftraing.“, antwortete die rote Kätzin und verschlang den Rest ihres Wühlers, dann sprang sie auf die Pfoten und lief Richtung Lagerausgang. Doch weiter kamen die beiden nicht, denn die kleine Taujunges stellte sich ihnen in den Weg. „Ich will auch mit!“, miaute sie laut. „Nein Taujunges. Du musst hier im Lager bleiben. Noch bist du keine Schülerin!“, miaute Rubinwolke streng. „Aber schau doch mal.“, versuchte es die kleine noch einmal und kauerte sich auf den Boden. „Ich bin schon so gut wie Eispfote!“, etwas komisch schlich die kleine Kätzin über den Boden.
    „Genauso gut wie ich, Taujunges? Du siehst aus wie ein Kaninchen auf drei Beinen.“, lachte der Schüler. „Eispfote!“, knurrte seine Mentorin wütend. Taujunges hörte auf zu kriechen und schaute Eispfote aus ihren kleinen Augen an. Wütend schnauben und mit hocherhobenen Kopf stapfte sie zurück zur Kinderstube wo ihre Brüder Regenjunges und Bachjunges draußen saßen und zu ihr hinüber schauten. „Ich hasse es ein Junges zu sein!“, knurrte sie und setzte sich zu den beiden auf den staubigen Boden.
    Eispfote schaute noch zu denn drei hinüber bevor er von Rubinwolke aus dem Lager gescheucht wurde. Taujunges schaute ihm wütend hinterher und wandte sich wieder ihren Brüdern zu. „Warum wird man erst ab 6 Monden Schüler?“ fauchte sie wütend. „Es ist so langweilig wenn man immer nur hier bleiben muss.“ „Taujunges ihr drei werdet in einem Mond Schüler. Genießt doch noch das Leben als Junge.“, miaute Schneesturm, die Mutter der drei kleinen, als sie aus der Kinderstube kam und sich zu ihren Jungen setzte. „Aber es ist wirklich langweilig.“, jammerte jetzt auch Bachjunges. „Na wenn das so ist könnt ihr ja zu Eschenohr und Kupferblatt gehen und das Nestmaterial austauschen oder sie nach Flöhen durchsuchen.“, erwiderte Schneesturm und sah in die weit geöffneten Augen ihrer Jungen. „Schließlich gehört auch das zu den Aufgaben eines Schülers.“ „Nein!“, riefen die drei wie aus einem Mund. „Bachjunges, Regenjunges ich glaube wir sollten lieber spielen gehen.“, murmelte Taujunges und die drei verkrochen sich auf die andere Seite des Lager.
    „Ich bin ein stinkender Mondclankrieger und habe eure Grenze übertreten!“, rief Regenjunges und seine Geschwister warfen sich auf ihn bis sie ein einziges Fellknäuel waren das durchs Lager kullerte. Schneesturm saß immer noch vorm Eingang der Kinderstube und als Heidewind auch hinauskam unterhielten sich die beiden Königinnen.
    Federstern trat aus dem Bau der Ältesten und tappte zum Frischbeutehaufen wo sie sich eine große Maus holte die die Morgenpatrouile mitgebracht hatte. An einer Stelle wo die Sonne nicht ganz so stark schien setzte sie sich hin und fing an zu fressen. Aus der Kinderstube drang das gemauze der Jungen von Heidewind. Laubjunges und Herbstjunges rang dort im Moos.
    Fuchsherz und Rosenstreif kamen jeder mit dem Maul voller Ringelblumen, die die beiden im Bau des Heilers ablegten. Der Dornenbusch bebte als die ersten Katzen von ihren Patrouillen wieder ins Lager kamen.

    5
    Tannenpelz kam gefolgt von Graupelz und Rostblick im Lager an. Dicht hinter den Kriegern schlüpfte auch Tannenpelzs Schülerin Tupfenpfote durch den
    Tannenpelz kam gefolgt von Graupelz und Rostblick im Lager an. Dicht hinter den Kriegern schlüpfte auch Tannenpelzs Schülerin Tupfenpfote durch den Dornentunnel. Tannenpelz schaute sich auf der Lichtung um und als er Federstern entdeckte die an ihrer Maus knabberte tappte er zu ihr um ihr zu berichten. „Und wie war es?“, wollte die Anführerin von dem braunen Kater wissen. „So wie immer. Nur war bis jetzt keine Mondclan Patrouille dort an der Grenze gewesen.“, beantwortete Tannenpelz die Frage. Federstern schaute hinauf zum Himmel. Es ist jetzt schon weit nach Sonnenhoch. „Sie werden schon einen Grund dafür haben.“, miaute sie gelassen doch tief in ihr machte sie sich Sorgen. *Das ist gar nicht Flammensterns Art*, dachte sie schob diesen Gedanken aber wieder schnell fort. *Sie wird schon einen Grund dafür haben* Mit einem respektvollem Kopfnicken entfernte sich Tannenpelz wieder und schaute zum Dornentunnel. Dort kam gerade die erste Jagdpatrouile wieder zurück. Angeführt von Blütenwind kamen Moorkralle, Haselpfote und Sturmfeder in der Mitte des Lagers zum Stehen und brachten ihre Beute auf den Haufen. Blütenwind trug nur ihr gefangenes Kaninchen und aus dem Maul von Moorkralle baumelt die fette Amsel. Haselpfote hatte zwar seine Maus nicht erwischt, aber mit der Hilfe seines Mentors noch ein Eichhörnchen gefangen. Sturmfeder hatte gerade mal zwei kleine Mäuse die er auf den Frischbeutehaufen legen konnte. Graupelz schnappte sich die Amsel von Moorkralle und brachte sie zu seiner Gefährtin Schneesturm. Zusammen setzten sie sich vor die Kinderstube und fraßen ihre Beute. Als Tupfenpfote denn junge Sturmfeder entdeckte lief sie zu ihm. "Sturmfeder!", rief sie laut und der graue Kater drehte sich zu ihr um. "Tupfenpfote, du bist auch wieder hier.", miaute Sturmfeder und die beiden jungen Katzen fingen an sich über Kampftecknikten und Jagdplätze zu unterhalten, bis der Bauch der kleinen Kätzin anfing zu knurren. Sturmfeder holte das Kaninchen von Blütenwind und ließ es vor Tupfenpfotes Pfoten fallen. "Wollen wir teilen?", fragte der Kater und sie nickte. Kurz darauf bebte wieder der Dornentunnel und auch die letzte Patrouille kehrte wieder zurück. Dicht hinter Frostsprung, Goldblüte und Nachtschatten kamen auch Rubinwolke und Blattfall mit ihren Schülern wieder ins Lager. Als Lichtpfote ihre Schwester bei Sturmfeder entdeckte hellte sich ihre Miene sofort wieder auf. Nachdem Blattfall ihr erlaubt hat zu gehen stürmte sie zu den beiden, schnappte sich davor aber noch eine der Mäuse die Sturmfeder gefangen hatte. Müde setzte sie sich neben Tupfenpfote und fing an zu fressen. "Du siehst aber nicht gerade begeistert aus, Lichtpfote.", miaute Sturmfeder mit einem skeptischen Blick auf die junge Kätzin. Die schaute ihn aus ihren grünen Augen an und seufzte. "Es ist wegen diesen dummen Fellball.", knurrte sie und deutete auf Eispfote der mit hocherhobenen Kopf zu seinem Bruder tappte. Die beiden steckten die Köpfe zusammen und warfen ab und zu komische Blicke über die Lichtung direkt zu Lichtpfote. Die wurde immer wütender. "Der denkt echt er wäre der beste! So arrogant kann man doch gar nicht sein!", Sturmfeder legte ihr beruhigend seinen Schwanz auf ihre Schulter."Eispfote ist wirklich ziemlich arrogant, das ist aber trotzdem kein Grund ihr so aus dem Pelz zu fahren.", murmelte er worauf Lichtpfote wütend knurrte und aufsprang. Schwungvoll drehte sie sich um und tappte Richtung Schülerbau wo sie auch kurz drauf drin verschwand. "Lichtpfote! Warte!", rief ihre Schwester und stürmte hinter ihr her. Zurück blieb nur der verwirrte Sturmfeder der denn beiden nachschaute. Doch dann ertönte die sanfte Stimme von Federstern hinter ihm. "Es ist soweit!"

    So, das hier soll ein AKTIVES RPG werden. Ich weiß, ich weiß. Es gibt schon zu viele Clans. Aber egal wo ich hingucke, nie schreibt dort irgendjemand. Leute, ich sage es nun AUSDRÜCKLICH. Ihr habt hier alle Freiheiten, könnt von mir aus mit Füchsen befreundet sein oder blaues Fell haben, was weiß ich. Nur SEID BITTE aktiv...

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Mondlicht ( 39526 )
Abgeschickt vor 608 Tagen
Hallo kann ich mich deinem Clan anschließen?
birkenpfote und feuerpfote ( 92923 )
Abgeschickt vor 640 Tagen
Halloooooooooooooooopoo