One piece, mal ganz anders -

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.618 Wörter - Erstellt von: Mizuki Uchiha - Aktualisiert am: 2015-08-24 - Entwickelt am: - 2.221 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Diese Geschichte ist mal ganz anders, natürlich gibt es auch ein Verehrer aber erst später. Das ist der 1 Teil dieser Geschichte.

    1
    Name: Sayuri Hallo mein Name ist Sayuri Chio. Ich bin 17 Jahre alt und Schülerin der Hight School Sunda. Ich bin nicht wirklich beliebt ganz im Gegen
    Name: Sayuri


    Hallo mein Name ist Sayuri Chio. Ich bin 17 Jahre alt und Schülerin der Hight School Sunda. Ich bin nicht wirklich beliebt ganz im Gegenteil ein Loser wie es im Buche steht… ja jeder hat einen Freund nur.. ich nicht. Woran es liegt? Keine Ahnung, die alle meinen ich Spinne. Wo soll ich spinnen? Nur weil ich Piratin später werden will? „Piraten gibt es hier in der Gegend nicht und was ist daran so toll einen langen Bart zu haben, Augenklappe, ein Papagei, Holzbein, eine Hake als Hand und zu stinken?“, sagen alle zu mir. Wie sie sich irren das sind doch nur diese Klischees, in Wirklichkeit sehen sie doch nicht so aus. „Teufels Früchte existieren doch gar nicht du Verrückte.“ Sowas muss ich mir auch anhören. Ich bin mir sicher dass es diese Früchte gibt, die eine unnatürliche Kraft verleihen. Wie sehr ich so eine Frucht esse würde umso eine Kraft zu erlangen. Mir ist bewusst dass es auch Nachteile hat und zwar das man nicht mehr Schwimmen kann aber das nehme ich im Kauf. Am liebsten würd ich durch die Meere segeln, und zu einer starken Piraten Bande gehören. Das wäre so schön wenn es wahr sein könnte aber in Moment sind das nur Vorstellungen. Ich bin mir sicher irgendwann wird es so sein und ich werde es ALLEN zeigen die daran zweifeln. Ihr werdet schon sehen.. irgendwann bin ich Pirat. Das ist mein großer Wunsch. Aber so lange.. muss ich zur Schule gehen. Das muss ich ertragen.. diese Hölle… nur die Frage ist wann ich mich auf die Suche mache nach dem allen. Das schlauste wäre natürlich nach der Schule, aber.. ich kann nicht so lange Warten. Ich hätte eine Idee in den Sommer Ferien. Aber.. meine Eltern würden es mir nie erlauben alleine zu Reisen nach Piraten und so zu suchen, sie finden es genauso albern wie meine mit Schüler. Außerdem reicht die Zeit nicht.. es müsste Jahre dauern bis ich sie finde. Aber aufgeben werde ich es NIE! Das soll gesagt sein.. In 3 Tagen sind Sommer Ferien und dann muss ich nur noch 2 Jahre auf diese Schule bleiben. Das heißt neue Schuluniformen.. „Sayuri, schlafen!“, rief meine Mutter in der unteren Etage. „Ja Mutter.“, seufzte ich. Ich knipste meine Lampe aus und legte mich Schlafen. „Irgendwann..“, murmelte ich bevor ich einschlief. Am Nächsten Morgen wurde ich von ein lauten klingeln auf geweckt. Ich öffnete langsam meine Augen und quellte mich nach oben. „Schon 8:00 Uhr?“, murmelte ich verträumt und ging schon ins Bad meine Zähne putzen. Nach den Putzen realisierte ich das es 8 Uhr ist. „Momentmal.. es ist schon Acht?“, schrie ich erschrocken. Mist ich habe verschlafen! Ich lief sofort in mein Zimmer und zog mich so schnell wie möglich an. Ich kämmte schnell meine Haare und düste zur Schule. „Mist ich komme zu Spät.“, riefe ich durch die Straßen. Etwas Später war ich da, jedoch viel zu Spät.. meine Haare waren vom Laufen ganz zerzaust. Ich klopfte an die Tür und entschuldigte mich beim Lehrer weil ich zu spät gekommen bin. Der Lehrer schickte mich nach draußen und ich sollte so lange vor der Tür warten mit Eimern Wasser. Ich hörte wie laut meine Klasse lachte. Das fängt ja schön an.. noch 3 Tage dann…. Nach einer halben Stunde wurde ich wieder rein geschickt, man hat das lange gedauert. Als ich in die Klasse rein kam sah ich die spöttischen Gesichter, irgendwann vertreib ich denen noch ihr Grinsen. „Na warst du wieder in deiner Traum Welt?“, lachte jemand. „Haha, sehr witzig.“, sagte ich genervt. „Naja den Gestank eines Piraten hat sie schon auf jeden Fall.“, spottete Mika. „Du musst dich wohl selbst riechen.“, sagte ich daraufhin. „Sei nicht so Frech!“, schimpfte Mika. „LEISE DA HINTEN!“, warte der Lehrer. „Tut uns Leid Herr Toshi.“, entschuldigten wir uns. Wenn ich erst mal Pirat bin kann niemand mir mehr was sagen, dann bin ich Frei. Ach ich sehe es jetzt schon vor mir.. die schöne Meeres Briese, das schöne Anblick. „Sayuri, kannst du uns sagen was die Lösung ist?“, fragte mich Herr Toshi. „Hä..w-was?“, stotterte ich. „Aufpassen, liebes Fräulein.“, mahnte der Lehrer. Ich nickte stumm. Schon wieder dies Lachen.. „Sie war wohl wieder in ihrer Fantasie Welt.“, kicherte jemand von vorne. Ich seufzte und schaute in Buch rein. „Wann ist stunde endlich vorbei?“, murmelte ich und schaute auf die Uhr. Noch 10 Minuten.. das muss ich noch aushalten. So Sayuri konzentriere dich jetzt.. kaum als ich mich endlich konzertieren konnte war die Stunde vorbei und die Glocke läutete. Ich merkte dass ich mein Lunch Paket zuhause vergessen habe „Verdammt!“, murmelte ich. Ich senkte mein Kopf nach unten. Mein Magen knurrte wie verrückt, man habe ich Hunger und Geld hab ich auch nicht dabei.. was für ein schrecklicher Tag, mal wieder. Ich glaube ich sollte kurz nach Draußen gehen. Ich ging nach Draußen und gleich wieder rein. „Na suchst du nach Schätzen Kapitän Spinlo?“, kicherte Miko mit ihren Freundinnen. Bevor ich was antworten konnte waren sie schon weg. Ist es so schlimm Träume zu haben? Noch 4 Stunden dann endlich nach Hause. Diese Stunden überwältigte ich sehr schwer doch jetzt ist die Schule endlich vorbei. „Mama ich bin wieder zuhause.“, rief ich. „Willst du was Essen, ich hab was Schönes Gekocht?“, fragte meine Mutter. „Ja, ich hab so Hunger.“, rief ich und lief zur Küche. „Oh, Lecker!“ Das Essen war so Lecker und das tat sooo Gut.. ich genoss es einfach. „Mh.. Lecker.“, schmatzte ich. „Freut mich das es dir Gefällt.“, meinte meine Mutter. Jetzt hätte ich echt alles essen können und es hätte mir gefallen. Ich säuberte den Teller mit dem Besteck und ging hoch zu meinem Zimmer. Ich setzte mich an den Schreibtisch und schaute mir eine Landkarte an und überlegte wohin ich Reisen sollte. Nun am besten Natürlich in der Nähe zum Meer. Wo ich wohne gibt es weit und breit kein Meer. Am besten zu einer Insel.. dort in der Nord Blue müssen sehr viele Piraten sein, ich bin mir sicher. Nun ich muss schon zu geben das wirkt jetzt wirklich verrückt.. aber mir Egal. Ich muss alles Planen außerdem muss ich meine Eltern fragen ob ich dort hin darf nur wird es sehr schwer sein sie zu überreden. Eigentlich kann ich mir ja denken dass sie „Nein“ sagen werden. Schlimmer als ein Nein können sie ja nicht sagen also.. aber ich warte erst mal bis die Sommer Ferien anfangen. 2 Tage noch… diese Tage vergingen sehr Langsam und sie waren eine große Qual aber ich habe sie endlich Hinter mir! Endlich muss ich deren Gesichter nicht mehr sehen. Jetzt zu meinen Plan.. „Mama, Papa..“, rief ich. „Was ist los?“, fragten sie mich. „Ähm.. also ich… i-ich..“, stotterte ich. Man ist das Schwer aber ich darf jetzt nicht Kneifen. „Spuck es aus.“, sagte mein Vater. „Gut.“, sagte ich und holte tief Luft. „Ich möchte zur Nord Blue.“ „Was wie bitte?“, fragte meine Mutter. „Dort gibt es eine Insel.. da siehst du.“, sagte ich und zeigte ihn die Karte. „Spinnst du es ist viel zu weit weg und mit welchen Geld bitteschön?“, fragte mein Vater. „Ich habe zusammen gespart schon mit 8.. es müsste reichen ich hab es nach gezählt.“, antwortete ich. „Ich möchte dahin bitte.“ „Nein Sayuri, alleine wirst du da niemals hingehen, außerdem wieso willst du dort hin?“, fragte erneut mein Vater. „Ich möchte Piratin werden!“, sagte ich entschlossen. Meine Eltern guckten mich erst Verdutzt an. „HAST DU SIE NICHT MEHR ALLE!“, schimpfte mein Vater. „Hast du das nicht schon längst eingesehen dass es nur ein totaler Unsinn ist?“, fragte meine Mutter. „Unsinn? Das ist kein Unsinn das meine ich Ernst.“, rief ich. „Du gehst Nirgendwo hin, hast du verstanden!“, befiel mir mein Vater. „Ihr könnt mir Garnichts sagen, ich werde morgen 18 dann darf ich meine eigene Entscheidungen fällen.“, rief ich zurück und lief in mein Zimmer. Morgen reise ich ob sie wollen oder nicht, dann bin ich 18 und darf meine eigene Entscheidungen fällen ich pack schon mal meine Sachen. Ich holte eine Tasche und stopfte es voll. „Ich brauch die Schule nicht mehr, ich weiß alles was ich wissen muss, außerdem sind diese Jahre nicht pflichtig zu gehen.“, sagte ich. Ich muss noch Proviant einpacken. Ich gebe es zu ich bin etwas zu optimistisch, wer sagt denn wenn ich eine Bande finde ob sie mich überhaupt aufnehmen und mich sogar nicht töten? Aber ich muss es Riskieren! Als ich fertig war mit Packen ging ich Schlafen, immerhin muss ich ausgeruht sein vor meine große Reise. Jetzt ist es so weit ich sprang aus den Bett und ging schon mal los.. ich muss so früh wie möglich raus, meine Eltern würden mich sonst aufhalten. Jetzt beginnt mein Abenteuer………….

article
1440414304
One piece, mal ganz anders -
One piece, mal ganz anders -
Diese Geschichte ist mal ganz anders, natürlich gibt es auch ein Verehrer aber erst später. Das ist der 1 Teil dieser Geschichte.
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1440414304/One-piece-mal-ganz-anders
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1440414304_1.jpg
2015-08-24
407B
One Piece

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Fiete ( 94852 )
Abgeschickt vor 508 Tagen
Also... Ich muss sagen, es macht neugierig, dass die Geschichte sich so zieht. Es erweckt den Eindruck, dass hier endlich mal wieder eine Story entsteht, die als längere Fortsetzung gedacht ist.
Leider muss ich sagen: Deine Grammatik ist so grottenschlecht, dass es häufig schwer ist, den Inhalt zu erfassen. Daran müsste echt dringend mal gearbeitet werden. O_o"
Ich würde mirr wünschen, dass diese Story irgendwann flüssig lesbar wird!
Tut mir leid, wenn das jez so hart rüber kommt, aber Kritik muss doch auch mal sein! ;)
Jana-Chan ( 07950 )
Abgeschickt vor 510 Tagen
schreib weiiiiiiteeerrrr :o T,T °^°
Mizuki Uchiha ( 90267 )
Abgeschickt vor 511 Tagen
Tut mir leid das ich eine lange Zeit nicht weiter gemacht habe, aber ich verspreche euch das bald ein weiterer Teil kommt ;) Und danke für die Positiven Feedbacks.
Charly ;) ( 98726 )
Abgeschickt vor 543 Tagen
Schreib bitte weiter ! Die Geschichte ist voll cool! ;)
YOLO ( 08898 )
Abgeschickt vor 613 Tagen
Ich finde die Geschichte richtig toll!Mach mal eine
von warruor cats
Monkey D Lumina ( 46916 )
Abgeschickt vor 630 Tagen
Toll du soltest schriftstellerin werden
Minium luffy ( 53788 )
Abgeschickt vor 636 Tagen
Einfach toll weiter schreiben!
Mrs. jester ( 51706 )
Abgeschickt vor 640 Tagen
Tolle FF bitte schreib weiter!
Jana ( 25408 )
Abgeschickt vor 641 Tagen
Hallöööcheeen xD,
wollte sagen: Mach weiter so!
LG Jana