Der Clan des ewigen Feuers

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 2.402 Wörter - Erstellt von: Bergpfote - Aktualisiert am: 2015-08-24 - Entwickelt am: - 507 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um eine junge Kätzin dessen Leben sich schlagartig ändert...

1
Der Clan des ewigen Feuers:
Anführer: Eichelstern;brauner Kater
2. Anführerin: Kräuterblatt;schwarze Kätzin mit grünen Augen
Heilerin: Frostflügel;weiße Kätzin mit eisblauen Augen;Mentorin von Seepfote;grau-silberne Kätzin

Krieger:
Himmelswolke;weißer Kater
Bärentatze;riesiger brauner Kater mit dunklen Augen
Elsternfeder;schwarze Kätzin mit weißen Flanken
Wespenstreif;schwarz-grau gestreifter Kater;Mentor von Rabenpfote
Scheckenherz;gescheckte Kätzin;Mentorin von Rehpfote
Wolfszahn;schwarzer Kater mit langem Fell, grauer Brust, Pfoten und Ohren
Dreckpelz;braun-grau getupfter Kater
Lindensturm;braune Kätzin;Mentorin von Gipfelpfote
Wasserblüte;reinweiße Kätzin
Kleeblatt;dunkelgraue Kätzin mit stechend grünen Augen;Mentorin von Bergpfote
Schüler:
Rabenpfote;schwarzer Kater mit weißem Fleck auf der Brust
Rehpfote;lange braune Kätzin
Gipfelpfote;hellgrauer Kater
Bergpfote;kleine, hellbraune Kätzin mit weißer Brust und Pfoten

Königinnen:
Felsensee;rauchgraue Kätzin, Mutter von:
Astjunges;brauner Kater
Froschjunges;getiegerter Kater und
Vogeljunges;hellbraune Kätzin
Älteste:
Kreisfell;getupfte Kätzin
Grünfuß;dunkelgrauer Kater mit grünen Augen, der dauernt krank ist

Rehpfote, Rehpfote wo bleibst du nur? Bergpfote rief verägert nach ihrer Schwester. Gleich hatten sie Training. Eine bekannte Stimme ließ sie aufschrecken. Gipfelpfote, diese Nervensäge. Komm, oder willst du zuspät zum Training? fauchte er höhnisch. Lindensturm, Bergpfotes Mutter stürmte zu den beiden auf die Lichting. Sie wollte wissen ob Bergpfote und Gipfelpfote schon wieder stritten. Gipfelpfote streckte die Nase vor und beteuerte unschuldig: Bergpfote will einfach nicht zum Training egal was ich mache miaute er mit einem leidenten Blick zu Lindensturm. Bergpfote du kommst jetzt zum Trainig entschied diese streng.

Gipfelpfote und Bergpfote werden jetzt versuchen diesen Haselstrauch;Kleeblatt zeigte mit einer Schwanzgeste auf ein kleines Stäuchlein auf der Wiese;zu erobern. Rabenpfote und Rehpfote werden das verhindern, alles klar? Ja schon, aber....setzte Bergpfote an doch Gipfelpfote fiel ihr ins Wort: Wenn Bergpfote in meinem Team ist geht wieder alles schief jammerte er. Bevor Lindensturm Bergpfote verdeitigen konnte, fauchte Rabenpfote seinen Bruder an: Lass ja Bergpfote in Ruhe, sie kann nichts dafür dass, du mal wieder einen schlechten Tag hast und außerdem;Rabenpfote machte eine Pause;würde ich gerne mit ihr in einem Team sein. Gut dann bilden Rehpfote und Gipfelpfote, und Rabenpfote und Bergpfote ein Team erklärte Wespenstreif. Wo ist Rehpfote? fragte Lindensturm plötzlich, besorgt nach ihrer Tochter. Da schoss sie auch schon aus dem Gebüsch zu der Lichtung. Rehpfote wo warst du nur? fragten sie alle. Ich habe Kampftechniken geübt erklärte sie stolz, dann begann das Trainig. Gipfelpfote rannte zu Bergpfote und rannte sie fast um. Bergpfote lag auf dem Rücken und Gipfelpfote auf ihr drauf. Sie bearbeitete seinen Bauch mit eingezogenen Krallen, Gipfelpfote wich ihr geschickt aus. Bergpfote erlaubte sich einen Blick zu Rehpfote und schnurrte belustigt bei dem Anblick, der sich ihr bot: Rehpfote schien nicht recht zu wissen ob sie zu Rabenpfote laufen sollte und ihn angreifen. Sie nahm immer wieder Anlauf und blieb dann doch stehen. Rabenpfote leckte sich daweil auf der anderen Seite genüsslich die Pfoten. Da nahm Rehpfote plötzlich Anlauf und rannte bis zur Mitte, blieb dann plötzlich stehen und machte einen unfreiwilligen Purzelbaum und blieb mit dem Hinterteil in der Luft stehen. Auf einmal bekam Bergpfote, die immer noch unter Gipfelpfote lag, einen heftigen Schlag verpasst und dann ließ das Gewicht nach. Bergpfote raumelte zur Seite, stolperte und fiel hin. Sie sah verschwommen, wie ein besorgder Rabenpfote sich über sie beugte, dann wurde alles um sie herum schwarz.

....ja und dann hat Gipfelpfote dir einfach so einen Schlag verpasst, erklärte Rabenpfote gerade, der Bergpfote im Heilerbau besuchte. Einfach so? fragte Bergpfote ungläubisch nach. Gipfelpfote ist und bleibt zwar ein Mäusehirn, aber soetwas hätte ich ihm nicht zugetraut. Ja, du hast recht, miaute ein in Gedanken versunkener Rabenpfote. Gipfelpfote, mein Bruder ist kein Mäusehirn fahchte plötzlich eine bekannte Stimme. Es war Seepfote, Rabenpfotes Schwester. Sie wusste immer alles besser. Rabenpfote hatte es mit seiner Familie wirklich schwer.

Endlich darf ich wieder im Schülerbau schlafen, meinte Bergpfote zu Rabenpfote. Ja, darüber freue ich mich auch, schnurrte Rabenpfote, auch Bergpfote konnte ein tiefes Schnurren nicht unterdrücken. Langsam verliebte sie sich in Rabenpfote.... . Kleeblatt, Bergpfotes Mentorin schlich am Schülerbau vorbei. So traurig war sie normalerweise nie. Vielleicht hatte sich Grünfuß ihr Vater wieder irgendeine Krankheit eingefangen. Gerade wollte Bergpfote sie aufheitern, aber da rief Eichelstern: Alle Katzen die alt genug sind vor Feuer zu flüchten, mögen sich bei der Feuergluft, so nannten die Katzen eine großen Grube, ober der ein Fels war auf dem der Anführer immer stand wenn er zu den Katzen sprach, versammeln. Ich habe eine erfreuliche Nachricht, miaute Eichelstern. Zwei Katzen haben heute das Trainig als Kriegerprüfung gemacht. Gipfelpfote trehte vor, sprach er. Von nun an wirst du Gipfelnase heißen, der Clan ehrt deine Genauigkeit und dein Können. Gipfelnase, Gipfelnase riefen alle. Rabenpfote trehte auch du vor miaute Eichelstern. Von nun an wirst du Rabenflug heißen, der Clan ehrt deine Treue und deinen Mut. Rabenflug, Rabenflug rief der ganze Clan und du besonders laut. Frostflügel rief durch die Menge: Seepfote komm bitte zu mir. Alles verstummte und die Menge bildete einen Durchgang für Seepfote. Diese marschierte extra langsam und elegant mit hochgestrekter Nase hindurch. Sie genoss die Aufmersamkeit dieses, merkte man. Seepfote versprichst du auf den Pfaden einer Heilerin zu wandeln? fragte Frostflügel. Ja, ich verspreche es hauchte Seepfote. Dann wirst du von nun an Seehauch heißen. Seehauch reckte die Nase noch weiter vor und Bergpfote glaubte für einen Moment Seehauch wollte mit ihrer Nase die Sterne einfangen, so hoch hatte sie, sie hinausgestreckt. Einige Katzen reihten sich um die neuen Krieger, einige gingen schlafen.

Bergpfote wachte erst auf als ein Sonnenstrahl ihre Nase berührte. Sie machte die Augen wieder zu und ging ihren Tag durch. Sie war nur für die Nachtjagd-Pattroulie eingeteilt. Mit Rabenpfot...äh Rabenflug! Plötzlich stieß sie eine Pfote in die Seite. Es war Rabenflug. Was ist? fragte Bergpfote verschlafen. Komm schnell keuchte Rabenflug, es gibt erschütternte Neuigkeiten. Bergpfote rannte so schnell sie konnte zur Feuergluft. Eichelstern sprang auf den hohen Fels davor und sprach: Der See an der einen Hälfte des Territoriums ist über die Ufer getrehten und hat die Hälfte des Territoriums zerstört. Dort liegen überall Baumstüpfen, aber es stehen dort trotzdem noch viele Bäume. Die andere Seite wurde leider von einem Feuer überfallen. Dort ist kein Nadelwald mehr sondern nur mehr verdorrte Wiese. Jetzt gibt es auf beiden Seiten Prombleme: Die Seite die überschwemmt wurde, ist besonders von anderen Katzen gefärdet, denn an der anderen Seite des Sees wohnten ja diese anderen Katzen die nicht schwimmen konnten. Sie werden uns angreifen, weil der Wasserspiegel dort so gesunken ist dass, man durch den See warten kann. Die andere Seite ist von Keinpelzen (Menschen) gefährdet die auf dieses Fleckchen aufmerksam geworden sind. Clan entscheidet ihr welche Seite des Territriums wollt ihr bewohnen? Denn beide Seiten können wir nicht verdeitigen. Der Clan konnte sich einfach nicht einigen, Eichelstern entschied sich eher für die überflutete Seite, Kräuterblatt wollte eher die andere. Gut, ich sehe der Clan muss sich trennen verkündete Eichelstern und zog scharf die Luft ein. Bergpfote tat das ebenfalls, allerdings vor Schmerz. Rabenflug flüsterte ihr ins Ohr: Egal was jetzt passiert, ich bleibe bei dir. Bei diesen Worten drückte sich Bergpfote an Rabenflug.

Eichelstern malte zwei Kreise in den Staub. Jede Katze möge sich einen Kieselstein nehmen, miaute er. Diejenigen die in das verbrannte Gebiet wollen, werfen ihren Stein in diesen Kreis;er zeigte auf den ersten, und alle Katzen die in das überflutete Gebiet wollen, werfen ihren Stein in diesen Kreis;er zeigte auf den zweiten. Zuerst trat Eichelstern selbst vor und warf seinen Stein in den 2. Kreis.....

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.