~~In Love with a Monster~~

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 519 Wörter - Erstellt von: Karin - Aktualisiert am: 2015-08-22 - Entwickelt am: - 1.578 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

In dieser Fanfiktion geht es um die Animeserie Diabolic Lovers . Ayumi Mizuno die von ihrer Mutter, da sie auf einer Geschäfts-Reise ist, in das Vampiren-Haus gebracht . Nicht dass es schon schlimm genug ist dass sie mit Vampiren zusammen leben muss, nein, sie verliebt sich dann noch in einer der Vampire!

1
Ich stand nun ahnungslos vor dem schwarzen Tor, meine Mutter hatte mich hier her gebracht. Sie meinte sie sei für Tage oder Wochen auf einer Geschäft-reise. Es war ziemlich merkwürdig, denn sonst hatte sie mich ja auch alleine Zuhause gelassen, sie findet dass es aber für mich schöner wäre bei anderen Leuten für eine Zeit zu leben, da es sehr langweilig und einsam ist allein zuhause zu sein . Ich schaute noch kurz zu meinen schweren braunen Koffer und seufzte. Langsam öffnete ich das Tor . Erst dann bemerkte ich wie groß und schön das Grundstück ist. Mitten im Weg ein Springbrunnen mit klaren Wasser, ich lief vorbei direkt Richtung Tür . Anstatt einer Klinge war ein Henkel ( ich weiß nicht wie das heißt >.< aber ich hoffe ihr wisst was ich meine ) hob ihn hoch und schlug in drei Mal an die Tür . Ein Junge mit roten Haaren und grünen Augen stand nun vor mir .
„Was willst du?“ fragte er genervt
„Sehr nett, Ich bin Ayumi Mizuno . Meine Mutter meinte dass ich hier für Tage oder Wochen leben werde.“
Aus dem nichts kam ein hübsches blondes Mädchen, das meiner Meinung nach einen sehr freundlichen Eindruck machte.
„Tut mir Leid . Ich entschuldige mich für Ayatos benehmen. Ich bin Yui Komori . Schön dich kennen zu lernen “ sie verbeugte sich vor mich und ich tat es ebenfalls .
„Komm rein!“ forderte sie mir mit einem süßen Lächeln. Der rothaarige, Ayato also, nicht sehr freundlich . Sie nahm mich mit ins Haus . Wir liefen einen langen Gang bis wir an einer Tür kommen . „Der Wohnzimmer.“ sprach Yui.
Sie öffnete die Tür und dort saßen weitere Jungs im Wohnzimmer auf Sesseln oder aufs Sofa .
„Das hier ist Kanato, Shu, Subaru, Raito und -“ sie wurde von einem jungen mit schwarzen Haaren und einer Brille unterbrochen.
„Ich kann mich selber vorstellen . Ich bin Reiji, freut mich dich kennen zu lernen“
„E-Ehm.. Ich freue mich auch euch kennen zu lernen“ stotterte ich .
„Hach eine neue Bitchi-chan.“ sagte Raito.
Yui schaute ihn mit einem Blick an das wahrscheinlich sagen soll „Nenne sie nicht so!“
„Keine Angst du bleibst meine Bitchi-chan Nummer 1.“ fuhr er fort.
Oh Gott, wo bin ich denn hier gelandet . Mama ich hoffe du holst mich hier schleunigst ab!

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Panda ( 69830 )
Abgeschickt vor 615 Tagen
Tolle geschichte möchte das du weiter schreibst :3
Purple heart ( 44445 )
Abgeschickt vor 644 Tagen
coole geschichte schreib bitte schnell weiter ja? ;-)
YuiTouya ( 75547 )
Abgeschickt vor 646 Tagen
Deine Geschichte klingt echt interessant und dein Schreibstil mag ich auch sehr! Bin schon gespannt wie es weitergeht! :3