Liebe oder doch Hass (8)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 863 Wörter - Erstellt von: SternenJuwel - Aktualisiert am: 2015-08-19 - Entwickelt am: - 710 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Yuna hat also ihren neuen Klassenlehrer kennengelernt. Und geht jetzt um in Ruhe zu Essen aufs Dach, doch die Ruhe wird nicht lange anhalten...

    1
    Die Zuckerpuppe
    Alle verlassen die Klasse.
    Die ganze Klasse war unentschlossen wegen Saoto-sensei.
    Manche finden ihn total cool, und andere hassen ihn jetzt schon.
    Ich finde ihn OK.
    Immerhin habe ich es geschafft den Text in 13,46 Minuten zu übersetzen und aufzuschreiben.
    Ja, er hat es tatsächlich mit einer Uhr gestoppt... ich war mit kurzem Abstand die schnellste.
    Außer mir haben nur 7 andere Leute bestanden, unter ihnen war Ayato...
    Das wundert mich... normaler weise schreibt er doch meist nur ab oder schläft.
    Vielleicht ist er doch nicht so dumm wie ich dachte.
    Ich gehe auf das Schuldach um dort in Ruhe zu essen.
    Ich öffne die Tür da, 'Paff',, Aua!“ sagt eine süße Stimme.
    Das tut wirklich weh.
    Ich bin mit einem Mädchen zusammengestoßen, sie scheint im selben Jahrgang zu sein, aber sie sieht eigentlich jünger aus.
    Ihre Arme und Beine sind sehr schmal.
    Sie sieht zerbrechlich aus, wie eine Puppe.
    Sie hat blonde Haare die zu zwei seitlichen Zöpfen gebunden sind, Himmels blaue Augen und nur ein leichtes Make-Up.
    Das Make-Up lässt sie wie eine Porzellanpuppe wirken aber ich denke nicht das dass ihr Ziel ist.
    ,, Entschuldigung!“ mehr fällt mir gerade einfach nicht ein.
    Sie schüttelt ihren Kopf und steht auf.
    ,, Nein, nein es war meine Schuld. Ich bin ja so ein Tollpatsch hihi.“
    Ich gehe ein paar Schritte zurück.
    Sie ist gruselig!
    Sie macht so ein Zuckersüßes Gesicht, das ist echt schon gruselig!
    ,, Ist etwas?“ fragt sie mit ihrer süßen Stimme.
    ,,Äh,ähm ja klar... ich geh dann mal zurück!“
    Ich drehe mich um und gehe weg.
    ,, Ey, warte!“ höre ich sie wieder hinter mir.
    ,, Ist noch was?“
    ,, Entschuldigung! Es ist meine Schuld das du gehen willst oder! Ich falle immer allen zu Last!“
    ,, Nein, nein so ist es nicht! Ich muss nur noch jemanden etwas sagen...“
    Auch wen ich nicht will, ich muss mich bei Ayato entschuldigen, denn... ich will ihm auch nicht zur Last fallen.
    ,, oh, ok.“ Sie hat ein verwirrten Gesichtsausdruck, doch so würde ich wohl auch reagieren.
    Ich laufe durch den Schulgang um Ayato zu suchen, irgendwo muss er ja sein.
    ,, Hey, die blonde kleine ist doch echt süß, die mit den zwei Zöpfchen!“
    ,, Ja, finde ich auch!“
    ,, Ich finde sie ein bisschen zu Tollpatschig, mein Typ ist es nicht!“
    ,, Echt!“
    ,, Hast wohl recht.“
    ,, Ich glaube ich spreche sie trotzdem an!“
    ,, Wie du meinst!“
    Meinen die Jungs da etwas das Mädchen von eben!
    Süß ist sie ja schon.
    Sie hat wohl ein ähnliches Problem wie ich, schönes Aussehen schräge Persönlichkeit.
    Anders kann ich mir nicht Vorstellen warum mich Jungs ansprechen...
    Ich laufe weiter durch den Gang, aber ich finde Ayato einfach nicht!
    Wo ist dieser Idiot wen man ihn sucht!
    'DONG'
    Ich frage ihn einfach nächste Pause, im Unterricht kann ich ihn ja nicht fragen, schließlich sitzt er dank der neuen Sitzordung am anderen Ende der Klasse.
    Ich warte den ganzen Unterricht ab, es war sowieso nur Religion.
    Ich spiele mit meinem Bleistift, schaue auf die Uhr an der Wand, schaue kurz an die Tafel und schaue wieder auf die Uhr.
    Es ist noch nicht einmal die erste Stunde vorbei!
    ,, Takahashi?“
    ,, Takahashi!“
    ,,Ähm, ja!“
    ,, Pass bitte auf! Wärst du so nett die Aufgabe zu lösen?“
    Mist. Ich weiß gar nicht worum es geht.
    ,,Ähm, ich weiß es nicht...“
    ,, Das ist schade, du kannst nach dem Unterricht ins Lehrerzimmer kommen!“
    motzt unser Lehrer mich an.
    Die Klasse lacht.
    Toll, was mache ich jetzt?
    Ayato wird bestimmt weg sein bevor die Predigt des Religion Lehrers vorbei ist!
    'DONG'
    Die Stunde ist vorbei.
    ,, Takahashi kommst du?“ fragt mein Lehrer mich.
    Ich schaue kurz zu Ayato, er unterhält sich mit ein paar Jungs und verlässt die Klasse.
    ,, Ich komme.“ antworte ich mit voller Begeisterung meinem Lehrer.
    Wir laufen zum Lehrerzimmer.
    ,, Geht es dir nicht gut? Normal bist du doch immer gut dabei und das....“
    Ich hänge mit meinem Blick am Fenster.
    ,, Takahashi? Ach geh einfach.“
    Das habe ich noch mitbekommen.
    ,, E-entschuldigung...“
    Ich gehe aus dem Lehrerzimmer, hole meine Tasche aus dem Klassenraum und gehe aus der Schule.
    Zum Schultor.
    ,, Ich liebe dich!“
    hä?

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.