Was die wahre Liebe mir brachte.(2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 406 Wörter - Erstellt von: Bird - Aktualisiert am: 2015-08-18 - Entwickelt am: - 463 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Der zweite und auch letzte Teil dieser Geschichte.

1
(seine Sicht):
Ich suchte sie, konnte sie aber nicht finden. Ich verzweifelte. Was habe ich nur getan? Hätte ich wissen können, dass ich sie je wieder sehe? Ich hätte mich nicht auf meine Ex einlassen dürfen und ich hätte ihr erst gar kein Antrag machen dürfen. Ich war so dumm und das wird mir erst jetzt bewusst. Ich dachte ich hätte gelitten, doch dabei war sie es die sich Nacht für Nacht in den Schlaf heulte. Ich rannte weiter, ich durfte nicht aufgeben, ich musste sie finden. Wer weiß was sie vorhat.....
(ihre Sicht):
Ich rannte einfach los. Irrte im Wald umher, ohne Ziel. Die Äste schlugen mir ins Gesicht, doch das war mir egal, nicht einmal als ich spürte wie mir das warme Blut die Wange runter floss hielt ich an. Meine leichte Jacke flog weg und ich spürte die eisige Kälte, doch ich lief weiter. Der Wald lichtete sich und ich kam an einer Klippe an. Ich hörte das tosen der Wellen unter mir. Es war wunderschön. Ich breitete die Arme aus und genoss den Moment der Ruhe. Ich spürte nicht einmal die Kälte.
(seine Sicht):
Ich sah sie vor mir. Mit ausgebreiteten Armen im Licht des Mondes. Sie war wunderschön. Ich wusste, dass sie mich bemerkt hat, aber sie drehte sich nicht um. Ich sprach sie an, aber sie drehte sich nicht um. Ich flehte sie an einen Schritt nach hinten zu gehen, da es zu gefährlich war, aber sie blieb stehen. Sie blickte zu mir, drehte sich um und gab mir einen sanften Kuss auf die Lippen. Ich blieb wie angewurzelt stehen, nicht fähig mich zu bewegen. Sie lächelte sanft und drehte sich um. Eine glitzernde Träne rann ihre Wange hinab. Dann tat sie den letzten Schritt auf die Klippe zu. Es sah aus als würde sie Fliegen bis sie in der Dunkelheit der Nacht verschwand....

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Swity ( 24401 )
Abgeschickt vor 646 Tagen
Das kannst du uns nicht antuhen sie
einfach starben lassen ;((Trauer)
Kamilla ( 59063 )
Abgeschickt vor 647 Tagen
;( (schluchz) warum hat er sie einfach fallen lassen warum hat er sie nicht aufgehalten?! ;(
Swity ( 04941 )
Abgeschickt vor 654 Tagen
Echt gut schreib weiter. ;-)
Bird ( 48699 )
Abgeschickt vor 665 Tagen
@BlowingWind
danke es freut mich wirklich sehr dass es dir gefällt:D
@brina
Ich hatte eigentlich nicht vor weiter zu schreiben
aber ich könnte es mir ja mal überlegen wenn du willst;)
brina ( 19695 )
Abgeschickt vor 669 Tagen
Geht es irgendwie weiter und ich find es nur nicht? Oder bleibt es so?