Springe zu den Kommentaren

Harry Potters Cousine 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 20.372 Wörter - Erstellt von: I <3 Hogwarts - Aktualisiert am: 2015-08-18 - Entwickelt am: - 3.802 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Willkommen zu meinem sechsten und bisher schlimmsten Jahr seht selbst warum

1
Wir, also Harry und ich, saßen in einem kleinen Café am Bahnhof. Wit brauchten mal unsere Ruhe von den Dursleys um das erlebte vom letzten Jahr zu v
Wir, also Harry und ich, saßen in einem kleinen Café am Bahnhof. Wit brauchten mal unsere Ruhe von den Dursleys um das erlebte vom letzten Jahr zu verdauen. Harry natürlich hauptsächlich wegen Sirius Tod. Natürlich traf mich das auch sehr doch ich hatte nicht so eine innige Beziehung wie Harry zu ihm. Ja ich weiß ich sülz grad voll rum aber was solls. Ich dagegen hatte ein ganz anderes Problem. Wegen mir saß Dracos Vater in Askaban. Wäre ich ja einfach nur im Ministerium dabei gewesen wäre es nicht so schlimm doch ich hatte ihm ja noch den Beinklammerfluch aufgehalst sodass er nicht flüchten konnte. Ob Draco das wusste? Keine Ahnung. Ich hatte ihm bis jetzt einmal geschrieben doch es kam nichts zurück. Danach hatte ich mich um ehrlich zu sein nicht mehr getraut. Wegen mir war sein Vater in Askaban! Ich glaube er hasst mich jetzt. Um ehrlich zu sein wollte ich nicht mehr nach Hogwarts zurück. Ich hatte sonst von nichts Angst. Was war nur los mit mir?,, Der Auserwählte wer ist das denn?“ fragte plötzlich die Kellnerin und rieß mich somit aus meinen Gedanken. Harry musste auch unbedingt in der Öffentlichkeit den Tagespropheten lesen.,, Ach das das ist nur irgend so ein großer Idiot.“ log Harry.,, Die Zeitung ist irgendwie komisch ich seh die ganze Zeit das die Bilder sich bewegen vielleicht brauch ich auch einfach nur Feierabend. Ehm ich hab gleich Feierabend hättest du dann Lust mir von dem großen Idioten zu erzählen. Ausser das ist deine Freundin.“ das letzte sagte sie unsicher und sah mich an.,, Nein ich bin seine Cousine keine Sorge.“ beruhigte ich sie.,, Also?“ fragte sie an Harry gerichtet.,, Ja ehm ich meine ja das können wir machen.“ stotterte er.,, Dann bis später.“ lächelte die Kellnerin und ging davon.,, Uhh Harry hat da jemand ein Date ich glaub dafür geh ich sogar freiwillig wieder alleine zu den Dursleys.“ sagte ich stolz. Nach Cho hatte er nicht wirklich Kontakt mit anderen Mädchen.,, Wäre das wirklich ok für dich?“ fragte er vorsichtshalber noch einmal nach.,, Natürlich Har...“ hier stockte ich den als ich raus sah, sah ich Dumbledore an einem der Gleisen stehen. Harry folgte meinem Blick und auch ihm blieb der Mund offen stehen. Was zum Teufel hatte Dumbledore hier zu suchen? Harry und ich sahen uns kurz an und eilten dann nach draußen zu ihm. Er sah sich gerade ein Werbeplakat an.,, Professor was machen Sie den hier?“ fragte Harry ihn.,, Die Muggel haben schon komische Erfindungen“ sagte Dumbledore verwundert.,, Professor Harry hat sie was gefragt.“ wies ich ihn auf das eigentliche Thema hin.,, Ich möchte mit euch einen alten Freund besuchen.“ Er hielt uns beiden einen Arm hin. Ich wusste das wir jetzt apperieren würden das kannte ich ja seit der ersten Klasse. Harry kannte das glaube ich noch nicht. Er warf einen unsicheren Blick zu der Kellnerin die gerade Feierabend hatte hielt sich aber dann doch an Dumbledores Arm fest. Ich sah auch noch kurz zu der Kellnerin, schade eigentlich, hielt mich dann aber an Dumbledores Arm fest und gemeinsam apperierten wir. Ich schloss die Augen und wieder kam dieses Gefühl als würde ich durch einen Schlauch gezogen werden. Als ich die Augen wieder öffnete standen wir vor einer normal aussehenden Häuserreihe. Ich sah kurz zu Harry der gleich aussah als müsse er brechen und lächelte. Da vertrug einer wohl das apperieren nicht. Wir gingen auf ein Haus zu an dem die Haustüre schon halb offen stand. Dumbledore betrat unbeiirt das Haus in dem uns erstmal Dunkelheit entgegen kam draußen waren ja wenigstens noch Straßenlaternen. Dumbledore ließ Licht aus seinem Zauberstab erscheinen und ging weiter ins Haus hinein. Wir folgten ihm und sahen uns dabei um. Alles war verwüstet. Als hätte hier drinnen ein Kampf stattgefunden. Wir durchsuchten ein paar Zimmer die genauso aussahen bis wir dann ins Wohnzimmer kamen. Dort näherte sich Dumbledore einen eigentlich gewöhnlichem Sessel der sich dann als einen komischen Mann entpuppte. Dieser beschwerte sich erst einmal über die neuen Umstände nach denen er leben musste also seinen ständigen Umzug um sich vor den Todessern zu verstecken und ohne das Dumbledore überhaupt gefragt hatte lehnte er ab noch einmal in Hogwarts zu arbeiten. Harry und ich hatten wirklich null Ahnung was wir hier eigentlich sollten und was dieser Horace Slughorn mit noch einmal in Hogwarts arbeiten meinte. Irgendwann fragte Dumbledore nach dem Klo und ließ uns mit dem verrückten alleine.,, Ach Harry Potter es ist mir eine Ehre Sie kennenzulernen und auch über Ihre Anwesenheit Miss Winslet freue ich mich sehr ich habe schon viel von Ihnen gehört.“ wendete sich dieser Slughorn an uns. Seit wann bin ich den auch berühmt?,, Danke wir freuen uns auch sie kennen zu lernen.“ sagte Harry unsicher. Slughorn lotste uns plötzlich zu sich und zeigte uns ein Haufen Fotos von früheren Schülern. Er erklärte uns, dass das seine Lieblingsschüler waren. Auf einem der Fotos war Harrys Mum zu sehen. Also hatte er mal auf Hogwarts unterrichtet. Wusste gar nicht dass die Lehrer einfach so sagten wer ihr Lieblingsschüler waren und dann auch noch damit angaben. Komischer Typ. Als Dumbledore wieder kam sagte er:,, So Kinder wir können gehen, da Horace ja leider nicht mehr auf Hogwarts arbeiten möchte können wir ja gehen da kann man nichts machen.“,, So kriegst du mich auch nicht rum.“ sagte Slughorn trotzig.,, Das habe ich doch gar nicht versucht.“ sagte Dumbledore und wollte sich gerade umdrehen und gehen als Slughorn plötzlich rief:,, Ok ich mache es aber nur weil du es willst.“ Dumbledore lächelte. Irgendwie erinnerte er mich manchmal an mich. Er könnte mein Opa sein.,, Dann freue ich mich dich nächstes Jahr auf Hogwarts wieder willkommen heißen zu dürfen.“,, Ja ja ja und jetzt geht bevor ich es mir anders überlege. Wir gingen nach draußen und Dumbledore verabschiedete sich von uns.,, Wow wow wow wie kommen wir den jetzt nachhause?“ fragte ich entgeistert.,, Ihr werdet für den Rest der Ferien im Fuchsbau wohnen und der ist nicht weit weg von hier.“ sagte Dumbledore ruhig.,, Und was ist mit unseren Sachen?“ fragte ich weiter.,, Die sind schon im Fuchsbau.“ sagte Dumbledore noch und verschwand dann.,, Der könnte wirklich mein Opa sein.“ sagte ich kopfschüttelnd und ging voran. Als wir erschöpft beim Fuchsbau ankamen hörten wir schon Stimmen von drinnen die sich fragten wo wir sind. Wir betraten das Haus und ich rief:,, Jenni is in the house.“ Harry verdrehte die Augen. Molly kam runter.,, Seit wann seit ihr denn hier und was macht ihr überhaupt hier.,, Seit gerade eben und Dumbledore.“ erklärte Harry kurz.,, Ach Dumbledore dieser verrückte Kerl aber was würden wir ohne ihn nur machen.“ sagte Molly und drückte Harry und mich erstmal ganz fest. Dann kamen noch Ron, Hermine und Ginny und umarmten uns auch. Als Ginny Harry umarmte wurden beide etwas nervös. Verdächtig. Als Ginny meinen Blick bemerkte ließ sie von Harry ab und drückte mich dabei flüsterte sie mir ins Ohr:,, Ich bin nicht mehr in Harry verliebt.“,, Das kannst du Ron erzählen.“ grinste ich flüsternd. Sie löste sich von mir und sah mich böse an. Ich musste nur noch mehr grinsen. Ginny und Harry. Hörte sich schon gut an und hübsch war Ginny wirklich geworden sogar sehr.,, Ron könntest du mir meinen Koffer hoch tragen?“ fragte ich engelsgleich.,, Ehh ja natürlich.“ sagte er etwas verpeilt und machte sich mit meinen Koffern auf den Weg in mein Zimmer. Ich teilte mir eins mit Hermine und Ginny.,, Dankeschön.“ sagte ich oben angekommen und gab ihm einen Kuss auf die Wange dabei musste ich mich auf meine Zehenspitzen stellen. Er war größer geworden. Langsam kam ich mir echt winzig vor. Er wurde knallrot, stotterte etwas das sich nach bitte anhörte und verzog sich dann in sein Zimmer.,, Was ist denn mit dem?“ fragte die mit Hermine auftauchende Ginny.,, Ich glaub das tragen war ihm zu anstrengend.“ log ich lachend. Ich wollte Hermine nicht unnötig eifersüchtig machen. Ich wusste dass meine beste Freundin auf ihn stand. Dann warf ich mich auf mein Bett und sah in die Luft.,, Weißt du was mir aufgefallen ist Jenni du hattest seit der vierten keinen Freund mehr.“ bemerkte Ginny wen die wüsste.,, Ich glaube ich brauche eine Pause von den Jungs oder eher sie von mir.“ lachte ich.,,, Weißt du wie viele Jungs bei dir Schlange stehen ich glaube keiner braucht eine Pause von dir.“ sagte Ginny entgeistert.,, Warte nur bis wir wieder in Hogwarts sind ich glaube du wirst dich vor Verehrern nicht mehr retten können Hermine du genauso.“ sagte ich wahrheitsgemäß. Ich meine die beiden waren wirklich hübsch. Hermine lachte nur darüber genauso wie Ginny doch ich schloss die Augen und dachte wartet nur ab.

Stimmen waren um mich herum was geredet wurde verstand ich nicht wirklich. Es hörte sich alles etwas verschleiert an ich verstand nur einzelne Wortfetzen wie,, muss das tun“ und,, bist kein Mörder“ oder so ähnlich. Die Stimmen konnte ich auch nicht wirklich zuordnen. Plötzlich sah ich einen grünen Strahl und das einzige was ich wusste war das jemand tot war. Ich wusste nicht wer. Ich wusste nicht von wem geschweige denn wo. Ich wusste nur dass es wieder mal einen toten gab.

Ich wachte langsam auf. Wieder wusste ich dass jemand sterben würde. Doch ich hatte auch wieder keine Ahnung wie ich es verhindern konnte. Ich nahm mir vor mit Dumbledore zu sprechen wen wir wieder in Hogwarts waren.,, Jenni bist du wach?“ fragte Hermine. Ich nickte.,, Dann mach dich fertig es ist schon mittags wir gehen bald in die Winkelgasse Schulsachen besorgen. Ich drehte mich zu ihr und sah sie bittend an.,, Und nein ich gebe die nicht noch 5 Minuten beim letzten Mal wurden daraus 2 Stunden.“ genervt stand ich auf und richtete mich auf. Ich gähnte erstmal suchte mir ein paar Klamotten raus und verschwand dann im Bad. Nach einer halben Stunde trottete ich nach unten und setzte mich an den Tisch zum Mittagessen. Frühstück hatte ich ja verschlafen.,, Na Schlafmütze auch schon wach?“ fragte mich Mr Weasley belustigt.,, Na ja so halber.“ sagte ich müde und stützte meinen Kopf auf meinen Händen.,, Was hast du den die ganze Nacht gemacht?“ lachte Mr Weasley und ich dachte an die letzte Nacht in der ich wach im Bett lag und mir darüber den Kopf zerbrochen hatte wie ich vor Draco reagieren sollte.,, Ehm ich konnte irgendwie nicht schlafen keine Ahnung warum.“ log ich. Dieser Junge machte mich verrückt. Als endlich das Essen kam haute ich kräftig rein. Ich musste ja schon das Frühstück ausfallen lassen. Nach dem Essen stellten wir uns bereit und apperierten in die Winkelgasse. Das sonst so bunte treiben hatte sich in einen öden und tristlossen Ort verwandelt. Die meisten Läden waren geschlossen und die die offen waren sahen so aus. Es gab nur einen Laden der aus der Menge herausschoss der Laden meiner zwei Babys.,, Fred und Georges Laden kommt am Schluss.“ sagte Mrs Weasley streng ich glaube sie war immer noch nicht ganz einverstanden damit das die Zwillinge die Schule abgebrochen hatten um einen Scherzartikelladen zu eröffnen. Als wir alle Sachen besorgt hatten betraten wir den Laden von Fred und George und ich musste zugeben ich war positiv überrascht. Der Laden war randvoll mit Kunden und sah einfach unglaublich aus. Hermine, Ginny und ich trennten uns unbeabsichtigt von den anderen und trafen Leute aus Gryffindor mit denen wir uns weiter umsahen. Irgendwann blieben die anderen beim Liebestrank stehen und gingen langsam näher. Neben uns tauchten plötzlich Fred und George auf.,, Interessieren sich die Ladys etwa für den Liebestrank?“ fragte Fred schelmisch.,, Aber Schwesterchen wie wir gehört haben benötigst du das ja gar nicht ich sag nur Dean.“ sagte George an Ginny gerichtet. Ginny und Dean? Wirklich? Das passt ja gar nicht. Sie würde schon noch einsehen das Harry und sie ein Traumpaar wären.,, Ach seit dich still.“ sagte sie und ging mit den anderen weiter doch ich blieb stehen sah sie kurz an und sprang dann halb kreischend in ihre Arme.,, Ich hab euch sooo vermisst.“

Freds Sicht
,, Ich hab euch sooo vermisst.“ sagte sie. Ich genoss ihre Umarmung.,, Wir dich auch Engel.“ sagte ich. Als sie sich von uns löste betrachtete ich sie von oben bis unten. Kaum zu glauben aber sie war noch hübscher geworden.,, Wie gefällt die der Laden?“ fragte George sie und ich sah sie erwartungsvoll an.,, Also wen ich ehrlich bin...“ fing sie an und ich dachte traurig er gefällt ihr nicht.,, Er ist so super toll geworden das habt ihr gut gemacht wenigstens etwas.“ lachte sie. Ich atmete auf.,, Was heißt hier etwas?“ fragte George gespielt beleidigt. Sie lachte wieder doch dann wurde ihre Miene ernst.,, Wie soll ich nächstes Jahr ohne euch überstehen?“ fragte sie verzweifelt. Das fragte ich mich auch. Ein Jahr ohne das hübscheste, wundervollste, hinterlistigste und bezauberndste Mädchen. Wie sollte ich das bloß aushalten?,, Gar nicht.“ lachte George.,, Tolle Aufmunterung.“ sagte sie augenverdrehend.,, Ich muss aber jetzt auch wieder zu den anderen bis dann.“ Sie umarmte jeden von uns dann noch einmal und verschwand dann in der Menge. Ich sah ihr hinterher.

Normale Sicht

Ich umarmte die beiden und suchte dann die anderen. Ich fand Harry, Hermine und Ron sie schlugen vor etwas raus zu gehen da es da drinnen stickig wurde. Ich stimmte zu und zu dritt verließen wir den Laden und liefen durch die Winkelgasse. Irgendwann begegneten wir wie es der Zufall wollte meinem Freund. Er hatte uns nicht gesehen deswegen waren die anderen dafür im zu folgen. Nur weil sein Vater ein Todesser ist. Ok nur wäre gut. Ok ich verstand wirklich sehr gut warum sie ihn verfolgen wollten. Er betrat einen Laden. Wir vier stiegen auf ein Dach und die Situation von dort zu beobachten und bestenfalls zu belauschen. Doch alles was wir verstanden war irgendwas wofür Draco Tipps brauchte zum reparieren und irgendwas was er sich im Laden reservieren wollte. Alles in einem nicht wirklich viele Informationen. Plötzlich rutschte Ron neben mir etwas ab. Sofort duckten wir uns damit wir nicht entdeckt werden. Dann kletterten wir wieder runter.,, Man Ron.“ sagte ich unten genervt. Ich wollte wissen was Draco schon wieder vorhatte. Ich konnte ihn ja schlecht fragen ohne dabei zugeben zu müssen ihn belauscht zu haben.,, Sorry.“ sagte Ron.,, Ist doch egal jetzt lass uns wieder zu den anderen gehen.“ sagte Hermine.
article
1439760212
Harry Potters Cousine 6
Harry Potters Cousine 6
Willkommen zu meinem sechsten und bisher schlimmsten Jahr seht selbst warum
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1439760212/Harry-Potters-Cousine-6
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1439760212_1.jpg
2015-08-16
402D
Harry Potter

Kommentare (54)

autorenew

mrs Boom (43362)
vor 336 Tagen
Deine FRIST der größte HAMMER 😀😀😀😀😀
Hilal Bieber (82155)
vor 461 Tagen
Also ich fand die FF einfach wunderschön weil sonst ist es immer so mit Liebeskummer mein Freund hat mich verlassen und dies und das aber das war mal was anderes aber was nicht so gut war,war das Jennifer schon mit 14 mit jemanden (Blondie ,Draco) schon geschlafen hat und naja nichts gegen Deutsche aber der Name Jenni klingt mir zu deutsch und einfach zu unkreativ das war einfach nicht so mein Name aber egal aber toll fand ich das du so viel Spannung und Action mit rein gebaut hast

LG Hilal Bieber
Alice (96075)
vor 496 Tagen
Das einzige was ich nicht verstehe ist warum die K
Leute in den Storys schon mit 14 oder so mit einander schlafen
hogwarts - queen (47334)
vor 506 Tagen
also die Geschichte an sich war der Hammer nur ich finde es ein bisschen nervig das Jenni fast genau dasselbe Schicksal wie Harry teilt und das sie immer alles zusammen machen und dadurch weiß man als Leser immer direkt was ungefähr als nächstes kommt
hogwarts - princess (44192)
vor 512 Tagen
Also irgendwie war es ja zu erwarten das Fred und Jenni nicht zusammen kommen aber trotzdem war ich irgendwie extrems enttäuscht
und ich will jetzt auch nicht Einen auf Hermine machen aber kannst du das nächste mal bitte Kommas schreiben, weil manchmal musste ich Sätze 10 mal lesen um sie zu verstehen.
Sonst ist die Geschichte vom Schreibstil her ganz okay
Pink muffin (02427)
vor 525 Tagen
Die Story is schon ganz cool , aber der Name ,,Jenni" ist blöd 💩
EmiliaMalfoy (19618)
vor 531 Tagen
Deine Geschichte ist super geschrieben;) Nur eins noch... Die Sache mit den horcruxen.. Iwie hast du in deiner Geschichte 8 stück wenn ich mich nicht täusche... Das diadem, den Pokal, das Medaillon, Nagini, der Ring, Jenni und wenn mich nicht alles täuscht auch Harry...
Was mich zudem noch verwirrt ist das du geschrieben hast das der Stein der Auferstehung in Jennis Kette war wo er doch eigentlich in dem Körperspeicher von Harry Schnatz sein sollte der sich am ende öffnet
gibts bei dir etwa zwei steine der Auferstehung;)😂
Melanie1998 (59807)
vor 532 Tagen
Also ich würde mich freuen, wenn du über die Zeit nach der Schlacht weiter schreiben würdest ! ;)
Leia Skywalker (13869)
vor 533 Tagen
Wäre schön wenn du eine Zukunftszsene machen würdest.
I (09639)
vor 537 Tagen
In kürzer wird mein ,,letzter" Teil erscheinen. Das letzter setze ich in Klammern weil ich am überlegen bin entweder über die Kinder von Jenni und co weiter zu schreiben oder über die Zeit nach der Schlacht. Ich könnte auch beides machen aber dazu brauche ich jetzt eure Meinung. Ich würde mich freuen wenn ihr mir dazu ein Komnentar hinter lässt
LG I
hermine (93324)
vor 545 Tagen
Die Geschichte ist echt gut
Niemand (09898)
vor 554 Tagen
Dursleys nicht Dudleys 😂
Rika Nara/Weasley (35300)
vor 593 Tagen
Gute Geschichte. Draco ist zwar ein 💗 aber
jeder hat seine EIGENEN Favoriten. Schreib
BITTE BITTE weiter, und BITTE BITTE BITTE BITTE
lass Fred NICHT STERBEN!!!
Crystall Silver (70714)
vor 612 Tagen
Bitteeeeeeeee, schreib weiter!
nathalie (20008)
vor 624 Tagen
Biiittteee weiter schreiben !, tolle ff , super spannend ,
bitte bitte weiter schreiben :D !!!!!
Amy Potter (41661)
vor 632 Tagen
Ich finde die Idee von deiner ff toll, und das Du so detailliert schreibst.
Was ich blöd finde ist,dass du die Story so schreibst, dass sie alles kann, vor nichts Angst hat und alles schon vorher weiß/ahnt. Dadurch wird es oft an den Stellen, die spannend sein sollten, so richtig langweilig, das ist halt dann schade, weil es dann bisschen so ist, wie eine Stunde bei Binns, aber du wirst allmählich besser ( z.B Jahr 4, 3.Aufgabe, wo sie ihren Zauberstab nicht hat.)
PS. Jeder hat Fehler, Probleme mit/Angst vor irgendwas. Stell Jenni nicht so "perfekt" dar.
@Mcht so "perfekt" dar.
@Melody Potter: Ganz ernsthaft, DEM echten J.K. Rowling ?
SweetAboutMe (31666)
vor 638 Tagen
Sie ist halt ne typische Mary-Sue...
Hanni Black (08044)
vor 639 Tagen
JA nur noch ein Teil
Niemand (58594)
vor 655 Tagen
@LoVe DrAcO

Na wer macht denn da Schleichwerbung?

@Legolas
😂
@von wem auch immer die FF ist
SCHREIB WEITER!
LoVe_DrAcO (99053)
vor 680 Tagen
ich mag deine geschichten schreib bitte weiter

ich habe auch ein FF geschrieben geht doch mal drauf ich würde mich freuen