Der schwarze Engel von Konoah-Naruto Lovestory (Fortsetzung)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 864 Wörter - Erstellt von: Engel <3 - Aktualisiert am: 2015-08-18 - Entwickelt am: - 1.147 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Fortsetzung

1
Suras Sicht:

ich wanderte mal wieder durch das viel zu große Haus meiner verstorbenen Eltern. Alles war so ruhig ohne meine Großmutter und der ständige Alltag war echt zum kotzen.
Tagesablauf:
1. angezogen und zurechtgemacht werden
2. duschen
3. Frühstücken
4. Langweilen
5. gegen 13.00 Uhr Teestunde
6. Wenn nicht noch was "Wichtiges" ansteht, trainieren
7. Mittagessen
8. ca. 1h lang ein Verdauungspäuschen machen
9. trainieren
10. duschen und dann schlafen gehen

Und dass dann Tag für Tag. *seuftz* das Ganze könnte doch ein bisschen Abwechslung ganz gut vertragen. Aber Nein! Natürlich nicht! Dann kommt nämlich so was wie: "Sie dürfen sich nicht überanstrengen" oder "So etwas ist aber doch gar nicht passend für eine Thronerbin wie euch". Ja ich weiß dass ich noch nicht erwähnt hatte dass ich so bald ich 16 Jahre bin irgendeinen ach so tollen Thron besetzten werde. Also wenn dann alles so wie jetzt ablaufen wird, nein danke! Nur leider kann man sich so was ja nicht aussuchen. Aber ich habe einen Plan wie ich meinen Alltag mal etwas spannender gestalten kann. *grins* hehe.

Nächster Tag:

Nach der Tee Pause machte ich mich von der Terrasse aus auf den Weg zur Grundstücksmauer und zwängte mich durch einen kleinen Durchgang den nicht mal mein Personal kannte und auch nur ich hatte den Schlüssel dafür. Als ich mich wieder aufrichtete klopfte ich mir den Dreck von dem ach so teurem Designer Kimono. In Konoah angekommen (das Anwesen ist ein bisschen abseits von Konoah) sah ich mich neugierig um. Ich ging grade an einer Lichtung vorbei, die ein Trainingsplatz zu sein schien, als ich Kampfgeräusche hörte. Vorsichtig beobachtete ich das Geschehen, doch es schien nichts Ernstes zu sein, also setzte ich mich auf einen Ast und beobachtete den Kampf zwischen einem blonden und schwarzhaarigen Jungen. Nach einer Weile beendete ein grauhaariger Mann, der ihr Sensei zu sein schien den Kampf. Ein Mädchen mit rosa haaren fing an den schwarzhaarigen mit Glückwünschen vollzulabern, kein Wunder dass der so genervt guckt. Ich blickte zum Himmel hoch und merkte, dass es schon anfing zu dämmern. So ein Mist ich hab das Mittagessen verpasst bemerkte ich als sich mein Magen meldete.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.