Springe zu den Kommentaren

Harry Potter Fortsetzung

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.069 Wörter - Erstellt von: Logino - Aktualisiert am: 2015-08-15 - Entwickelt am: - 1.079 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nachdem Albus Severus Potter den Hogwarts Express betreten hat sieht er sich hilfesuchend nach James um der aber verschwunden ist...

    1
    „Na toll denkt sich Albus" und zieht seinen Koffer den Gang entlang.Im dritten Waggon sieht er zwei weitere Erstklässler.
    ,, Hey, sagt Albus, ist hier noch ein Platz frei?",, Ja" sagte ein Junge den er als Scorpius Malfoy identifizieren kann.Albus setzte sich.,, Ich bin Markus" stellte sich der andere Junge vor.,, Ich bin Albus'' sagte Albus.Sie unterhielten sich über Quidditch und Hogwarts.Nach einiger Zeit kam der Zug zum Stehen. ***Zeitsprung zur Auswählung*** Nun waren sie in der großen Halle, er sah James am Gryffindor Tisch sitzen. Professor Longbottom rief:,, Dombridge, Markus", nach einigen Sekunden rief der Hut,, Slytherin" Markus ging zum Slytherin Tisch.Nachdem ein paar Gryffindors, Hufflepuffs und Ravenclaws auserwählt wurden kam nun,, Malfoy, Scorpius" nach wenigen Sekunden rief der Hut,, Slytherin".Nun kam,, Potter, Albus Severus" Albus ging langsam zum Hut, setzte ihn auf und der Hut sprach leise Interessant, Slytherin wäre nicht schlecht, Ravenclaw auch nicht oder doch Gryffindor?"Albus holte tief Lust und dachte,, Slytherin" der Hut rief laut,, Slytherin" und Albus ging mit wabbeligen Knien zum Tisch der Slytherins.Sorgfältig darauf bedacht nicht James anzusehen.Scorpius rief,, Gut gemacht Albus, und ein Vertrauensschüler von Slytherin klopfte ihn auf die Schulter.Nach ein paar Minuten füllten sich die Teller mit Speisen und sie aßen sich satt.Nach der Rede von Professor McGonagall gingen sie in ihre Schlafsälle Albus murmelte noch ein,, Nacht" und schlief sofort ein.Am nächsten Morgen ging er mit Scorpius und Markus in die große Halle wo James ihn abfing und sagte: Was ist los mit dir? Warum Slytherin? Albus sagte nichts und ging schweigend an ihm vorbei.Professor Slughorn verteilte die Stundenpläne.,, Was haben wir gleich?" Fragte Markus, sie hatten Zaubertränke bei Professor Slughorn.Nachdem er Albus für seine Zaubertrankkünste gleist hatte gingen sie zum Essen in die große Halle.Nach Verwandlung, Zauberkunst und Kräuterkunde gingen sie abends müde ins Bett.Am nächsten Morgen kam die Post.
    Albus sah dass seine Schreieule Thor zu ihm kam, mit einem Brief.Er enthielt: Wollt ihr heute Nachmittag mit zu mir kommen? Hagrid
    Scorpius fragte: Von wem ist er? Albus antwortete: Von Hagrid, wollen wir nachher zu ihm? Scorpius sagte: O ja
    Am Nachmittag rannten sie drei zu Hagrid runter.Sie bleiben bis zum Abend, verschwanden jedoch weil die Kartoffeln nicht so Appetitlich aussahen.Am nächsten Tag hatten sie Fliegen.
    Nachdem Frühstück rannten sie zum Quidditchfeld und stellten sich in einer Reihe auf.Es dauerte nicht lange und die Gryffindors kamen herbei.Hugo Weasley war auch bei Ihnen.
    Madam Hooch erklärte etwas und alle riefen gleichzeitig,, HOCH" bei Albus und Scorpius flogen die Besen Ihnen sofort in die Hand, doch bei Hugo knallte er ihm nur gegen die Nase und bei Markus tat sich nichts.Nun stiegen sie immer höher und trainierten dass Vorwärts und Rückwärts fliegen.Dann veranstallteten sie ein Wettfliegen.Auf dem Rückweg kamen sie an den Punktegläsern vorbei. Gryffindor:234 Punkte, Hufflepuff:455 Punkte, Ravenclaw:132 und Slytherin:345.Sieht nicht schlecht aus, meinte Scorpius.
    Nun war es November und dass Spiel zwischen Slytherin und Gryffindor rückte immer näher.Nun war es soweit.Am Stadion holten sie sich Grüne Fähnchen, Markus hatte sogar ein Plakat mit der Schlange gemalt und Albus hatte eine Schlange die zischte sich um den Hals gehängt.Nun ging es los nach einer halben Stunde stand es 230 zu 220 für Gryffindor.Doch der Sicher der Slytherins hatte etwas entdeckt und raste hinterher, James der einen guten Besen hatte holte auf nun waren sie gleich auf und James rammte den Sucher der Slytheins er hing nur noch einmal einer Hand an seinem Besen, lies sich fallen, fing den Schnatz und wurde von seinem Mitspieler aufgefangen, gemeinsam flogen sie Richtung Boden.
    Im Gemeinschaftseinrichtung der Slytherins wurde eine Party gefeiert.Nun wurde es Weihnachten.Markus fuhr nach Hause und Albus und Scorpius und 3weitere Slytherins waren für sich.An Weihnachten wachte Albus von dem Geschrei Scorpius auf.Albus öffnete seine Pakete, er bekam eine große Packung Bertie Bots Bohnen, Schokofrösche, ein Zauberschachspiel, Eine giftgrüne Feder mit einer Silbernen Schlange und einige Bücher.Sie zogen sich ihre Schals und Mantel an und gingen aufs Gelände, sie liefen Schlittschuh auf dem See, bauten einen Schneemann und veranstalteten eine Schneeballschlacht gegen ein paar Hufflepuffs.Am Weihnachtsabend gab es ein Festessen wo sie alle an einem Tisch saßen.Den Rest der Ferien spielten Sie Zauberschach oder ärgerten James damit dass er das Quiditchspiel verloren hatte. Die Ferien gingen zu Ende und lernten einiges, Albus könnte nun Eine Tabakkdose in eine Schildkröte verwandeln (15 Punkte für Slytherin), Markus bekam einen perfekten Wingardium Leviosa (5 Punkte für Slytherin) und Scorpius konnte den Trank des ewigen Schlafes brauen (20 Punkte für Slytherin).Nun rückten die Prüfungen immer näher und sie lernten fleißig.Nach der letzten Prüfung stürmten die jubelnd aus Verwandlung auf die Wiese an den See und Genossen eine Woche lang das schöne Wetter.Nachdem sie alle erfolgreich in die Versetzung bestanden haben packten sie ihre Sachen.Am nächsten Tag für der Hogwarts Express.Als die am Gleis 9 3/4 ankamen umarmten sie ihr Eltern,(schreib mir/schöne Ferien/Bis nächstes Schuljahr/wollen wir uns mal treffen) nun fügen sie aus dem Bahnhof zu ihrem Auto und fuhren zu Potters Haus.




    Anhang: Jahr 2 wird geschrieben,über eine Bewertung würde ich mich sehr freuen, wenn ihr es bis hier geschafft habt freut ihr euch sicher auf das nächste Kapitel bzw 2.Schuljahr

Kommentare (1)

autorenew

CeCePc (53524)
vor 797 Tagen
Zwar etwas komisch da er am Bahnsteig gesagt hat das er umbedingt nach grifindor will aber egal…ich finde die Idee das Malfoy und potter sich anfreunden richtig gut, wenn es geht vielleicht was aufsfürlicher..schreib zb an Word und kopier es dann auf teste dich so hast du mehr zeit :) Gegen ende das stück war was verwirrend les es dir am ende nocheinmal durch;) sonst sehr schön und ich freue mich auf den nächsten teil !
LG deine CeCePC