Liebe oder doch Hass (6)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.032 Wörter - Erstellt von: SternenJuwel - Aktualisiert am: 2015-08-15 - Entwickelt am: - 707 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nachdem Yuna von Ayato gerettet wurde, gab sie ihm eine Schelle.
Yuna will sich auf jeden Fall bei ihm entschuldigen.
Und jetzt geht es in die Schule!

    1
    Kapitel 6.
    Schule
    Ich öffne meine Augen, die Sonnenstrahlen fallen mir ins Gesicht.
    Ich kneife meine Augen zusammen und gebe ein grummeln von mir,, Wie viel Uhr ist es denn?“
    Ich schaue herüber auf meinen Wecker.
    ,, Was!“
    Es ist 9:24 ich hätte vor 20 Minuten aufstehen müssen!
    Ich konnte wegen dem was gestern geschehen war wohl nicht schlafen und jetzt habe ich wegen ihm verschlafen!
    Ich renne ins Bad und bürste hastig meine Haare, der einzige Gedanke den ich dazu habe ist, sie sehen immer noch schlimm aus!.
    Ich hole schnell meine Schuluniform und ziehe sie an. Unten in der Küche schmiere ich mir schnell ein Brot, nehme es in den Mund und renne so schnell ich kann zu meiner Bushaltestelle.
    Der Bus steht schon, Mist!
    Ich lege einen Sprint hin, muss ein schöner Anblick sein, in meiner Schuluniform MIT dem Brot im Mund. Der Busfahrer schließt die Tür.
    Ich schlinge mein Brot schnell runter.
    ,, Warten sie!“ ich hebe meine Hand. Der Busfahrer scheint es bemerkt zu haben.Er öffnet die Tür, ich bezahle die Fahrt und laufe durch den Gang.
    'seufz' es ist kein Platz mehr frei!
    Der Bus fährt los.
    Ich halte mich nur an einen der Griffe fest und werde hin und her geschaukelt.
    Nebenbei frage ich mich ob der Busfahrer überhaupt seinen Führerschein hat!
    Ich höre nebenbei Musik, die Busfahrt dauert ja eh lange genug.
    Ich wohne in einem Dorf.Um zu der Oberschule zu kommen nehme ich jeden Tag 20 Minuten Busfahrt auf mich.
    Ich komme immer gerade so noch pünktlich, denn der Unterricht beginnt um 10.
    Die Seika Oberschule ist eigentlich ziemlich schön, es gibt eine Mensa, mehrere Gebäude und auch Beete wo sogar Heilkräuter von unserer Biologie Lehrerin und einen/einer Schüler/rin die am Anfang des Jahres festgelegt wird angepflanzt.
    Die Lehrer sind auch alle sehr Nett, außer ein paar die niemand leiden kann!

    ,, Hey, was sollte das denn!“
    ,, Du bist selbst Schuld, wenn du...!“
    mehr bekomme ich von dem Gespräch nicht mit.
    Es ist ein Junge und ein Mädchen die sich zu streiten scheinen.
    Ich gehe zu ihnen rüber, doch bevor ich ankomme, kommt ein Junge zu ihnen:,, Was ist denn hier los!“
    Ich schaue neugierig zu den Jungen.
    Oh, Mist!
    Es ist Ayato!
    Ich drehe mich schnell um, und gehe zu meiner Klasse.
    Ich setze mich auf meinen Platz und packe mein Buch, Heft und Stifte auf meinen Tisch damit ich sie nicht erst wenn der Lehrer kommt raus räumen muss.
    Und um Zeit zu schinden! Wofür weiß ich selber nicht genau...
    Wahrscheinlich damit niemanden auffällt das ich total nervös bin.
    Ich kann Ayato nicht anschauen ohne Rot zu werden!
    Ich werde zwar nicht rot wie eine Tomate, aber es sieht aus als hätte ich Fieber.
    Und Kommentare wie, geht es dir gut? Kann ich mir bei meiner Klasse gerne ersparen!
    Die Tür geht auf, doch anstatt das der Klassenlehrer kommt, kommt Ayato rein, sieht mich kurz an und schaut schnell weg.
    Man!
    Und ich muss mich heute noch bei ihm entschuldigen!
    Na ja ändern konnte ich ja eh nichts.
    Ich schaue noch kurz zu Ayato der bei einer Gruppe Jungs steht, und lacht...
    Ohne das ich es merke bildet sich auch auf meinem Gesicht ein lächeln.
    Doch das wird sofort unterbrochen, indem schon wieder die Tür aufgeht.
    Diesmal ist es unser Klassenlehrer.
    Er geht an sein Pult.
    Er fordert uns auf ihn zu begrüßen.
    Die Klasse steht auf, begrüßt ihn und setzt sich wieder.
    ,, Also“ beginnt er seinen Satz.
    Er räuspert sich.
    ,, Es gibt eine neue Sitzordnung...“
    Der Lehrer schaut bedrückt zum Boden, hält sich die Ohren zu und das nicht ohne Grund.
    Die ganze Klasse (außer Ich) springt auf, und schreit unseren Lehrer an:,, Was, wieso!“
    ,, Nein!“,, Wie wollen aber so sitzen bleiben!“
    Ich halte mir auch nur schnell die Ohren zu.
    Der Lehrer rennt aus der Klasse.
    Na toll!
    Das passiert jedes Mal, warum auch müssen wir so einen feigen Klassenlehrer haben!
    Gegen den Lehrer habe ich eigentlich nichts, aber ein Lehrer ohne Durchsetzungsvermögen
    lässt die Klasse laut werden.
    Ayato steht auf.
    ,, Seit leise!“
    ruft er durch die Klasse, alle werden still. Außer die Mädchen, die fangen wieder an zu kreischen!
    Doch auch sie wurden nach ein paar Minuten leise.
    Man hört schritte auf dem Gang.
    Der Direktor und unser Klassenlehrer betreten die Klasse.
    Wir sitzen alle ruhig auf unseren Platz.
    Der Direktor schaut sich um und sagt:,, Ich weiß nicht, was ihr Problem ist! Die Klasse ist doch ruhig!“ Unser Klassenlehrer schaut auf den Boden.
    Die beiden gehen Richtung Tür.
    ,, Ach ja, bevor ich es vergesse,“, beginnt der Direktor,, Ihr bekommt einen neuen Klassenlehrer!“
    Mit diesen Worten verlässt der Direktor unser Klassenzimmer.
    Unser Klassenlehrer schaut blöd.
    Alle Jubeln oder lachen sich schlapp.
    Ich seufze, immerhin kommt jetzt vielleicht mal ein guter Lehrer!
    Ich muss grinsen.
    Ayato schaut mich an, lächelt und schaut wieder weg.
    Ich mache ein verwundertes Gesicht, werde kurz rot und schaue auch weg.
    Doch ich lächle weiter.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.