Lebe, Liebe und Lache in Hogwarts

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemale
10 Fragen - Erstellt von: Helen White - Entwickelt am: - 17.190 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.18 von 5.0 - 17 Stimmen - mit langer Auswertung

Das ist wieder eines der vielen Liebesgeschichten in Hogwarts, in der fantastischen HP Welt.

  • 1
    Hey, ich bin Helen. Und du bist?:)
  • 2
    Und dein Nachname?
  • 3
    Und wie siehst du aus?
  • 4
    Was war/ist dein Traum?
  • 5
    Wann soll deine Geschichte überhaupt spielen?
  • 6
    Und welches Haus besuchst du/ hast du besucht? (Also ich bin in Ravenclaw, falls es dich interessiert)
  • 7
    Gibt es irgendetwas Besonderes an dir?
  • 8
    Magst du Happy Ends?
  • 9
    Willst du ein Happy End?
  • 10
    Erst mal, danke dass du mein Quiz angeklickt hast und viel Spaß mit der Auswertung!
    Wie sieht's aus mit deiner Familie?

Kommentare (25)

autorenew

Zeitumkehrer ( von: Zeitumkehrer)
vor 54 Tagen
Die Geschichte von Alice hat mich sehr berührt.Ich habe zum Glück keine Krankheit.Trozdem war es eine gut geschrieben Geschichte.Mach weiter so
The girl Lea ( von: The girl Lea)
vor 295 Tagen
Die Geschichte mir Remus ist wunderschön. Die Länge der Geschichte ist auch gut. Ich finde, eine der besten Geschichten mit Remus
Vera (02722)
vor 606 Tagen
Ich konnte mich super in die Geschichte von Alice
hinein versetzen. Ich und meine Zwillingsschwester
Helen sind beide an Krebs erkrankt. Ich wurde geheilt
und bin nicht daran gestorben, aber meine Zwillingsschwester
lebt nur noch in unseren Herzen weiter. Ich bin persönlich
nie damit fertig geworden, habe aber gelernt trotzdem
weiter zu leben.
Kommentatorin (06391)
vor 625 Tagen
Remus und
Sehr schön! Wirklich toll. Nicht zu viel drama, nicht zu wenig. Ist gut:)
Aber hier hat mir das gewisse etwas gefehlt. Aber trotzdem wunderschön
Kommentatorin (06391)
vor 625 Tagen
Hey, kann es sein, dass sich alle deine Hauptpersonen ziemlich ähneln?
;)
Nora und Roger: Super, dass du nicht immer so bekannte Charaktere nimmst sondern auch andere. Und super ist auch, dass du es nicht mit Blaise Zabini gemacht hast, was sehr typisch gewesen wäre.
Am Anfang mochte ich Roger so gar nicht. Schon bei dem Wort schmierig dachte ich:"💗"
Doch dann durfte ich ihn, wie Nora, näher kennenlernen. Er ist wirklich der perfekte Freund, den sich jedes Mädchen wünscht (trotz der Anzahl unbedeutender Mädchen)
Ich liebe deine Geschichten und seine Aktion war wahre Liebe
Kommentatorin (68775)
vor 628 Tagen
Zuersteinmal muss ich sagen: ich bin so stolz auf dich!
Ich weiß nicht, ob man das fremden Personen gegenüber sagen kann, aber ich mach es einfach:)
Du hast mit Anne einen wunderbaren Charakter erschaffen und eine liebenswerte Person. Mit Sheamus (den es zwar vorher schon gab, aber den du ausgeprägt hast) hast du mir jmd gezeigt, der noe die Hoffnung aufgibt. Der für die Person, die er liebt alles tut, obwohl diese Person ihn anfangs dafür hasst;)
Mit Fay hast du eine tolle Freundin und Begleiterin erschaffen, die stets für sie da ist und sie nicht mit Samtgandschuhen anfasst.

Ich finde es mutig von dir, dass du über diese tödlichen Krankheiten geschrieben hast. Ich weiß, dass es sehr schwer war das zu schreiben und den Hauptcharakter sterben zu lassen. Ein riesiges Lob an dich, die du Leben erschaffen und genommen hast. Anne die Liebe gegeben hast, die sie mehr als alles andere brauchte, um wieder zu leben.

Kritik: ich finde es s
Kommentatorin (85617)
vor 628 Tagen
Ich schreib einfach zu jeder Geschichte einen eigenen Kommentar.
Charlie und Hannah:
Wunderschön. Ich finde sie wirklich toll, auch das mal ein Mädchen einen Jungen einlehrt. Und auch das du das mit dem trimagischen Turnier mit den Drachen so verbunden hast, war einzigartig, ich dachte mir nämlich beim Film schon so:"Ja toll, Harry hat's geschafft. Was ist mit dem Drachen passiert?"
DU hast das ausgefüllt und dafür bin ich dir dankbar
... (24514)
vor 628 Tagen
Ich weis nicht was ich sagen soll.
Das waren die schönsten Stories die ich je gelesen hab😍😍😍
GeoFee (27563)
vor 683 Tagen
Omg die Geschichten sind soooooo megaaaa schön und traurig D: ich musste bei Grace und Annes Geschichte so heulen. Megaaaaaaa großen Respekt an dich die Geschichten sind sooooo toll *-* Und meine lieblings Geschichte ist die mit Helena aber die mit Grace hat mich so berührt ich habe lange nicht mehr so gute Geschichten gelesen. Ich rate dir mach weiter mit dem schreiben du kannst das wirklich unglaublich gut *-*
Lg GeoFee
Loomina (01658)
vor 683 Tagen
Die Geschichte mit remus ist echt traurig schrieb doch bitte noch mehr Geschichten ja danke
P.s. super schöne Story
Lulu (88794)
vor 773 Tagen
Vielleicht solltest du nicht jede Aussage mit Ausrufezeichen beenden, oder schreien die die ganze Zeit? xD
Rike Malfoy (44988)
vor 774 Tagen
Ich habe grade die Geschichte mit Anne gelesen und musste
die ganze Zeit heulen. Die ist so gut geschrieben. Mein
vollsten Respekt.
Mel (68775)
vor 781 Tagen
Ich hatte die Story mit Charlie und fand sie ganz gut :) nur ein paar Kommentare würde ich gerne noch abgeben
1.) ich fände es schön, wenn du vielleicht die Wörter etwas abwechslungsreicher wählen könntest. Du hast ziemlich oft "keifte" geschrieben und da das meiner Meinung sehr aggressiv in der Geschichte wirkt, hätte ich es für angemessener gehalten, es nicht so oft zu verwenden. Helenas Charakter kam dadurch übertrieben mies gelaunt und egtl dauer-wütend rüber (kann sein dass das Geschmacksache ist, ich habe es nur so empfunden) das hat sie ziemlich unsympathisch wirken lassen und ich konnte mich bis zum Schluss überhaupt nicht mit ihr identifizieren
2.) ich hätte mir eine ausführlichere Lovestory gewünscht. Man hat zwar von Anfang an gewusst, dass Charlie der Lover ist/wird aber trotzdem hat mir der "Prozess des Verliebens" etwas gefehlt. Wenn es noch einige Szenen gegeben hätte mit Dialogen, in denen sie ihn mal nicht anschreit, gr
moony (98123)
vor 782 Tagen
Schließe mich kaktusexplosion (10.80) an, ich habe dasselbe Problem mit dem Text...schade! Die Fragen sind schon mal super 😊👍
Alice (68775)
vor 782 Tagen
Hallo Helen,

eigentlich gehöre ich zu denen, die keine Kommentare zu Tests schreiben. Aber Deiner hat es verdient.
Ich hatte die Geschichte mit Anne und habe zum Ende hin so weinen müssen. Teils weil Du so toll geschrieben hast, teils wegen hochkommenden Erinnerungen. Vor drei Monaten habe ich meine beste Freundin an die Leukämie verloren. Und weißt Du, wie sie hieß? Anne.
Am liebsten würde ich ihr diese Geschichte vorlesen, auch, wenn es nie möglich sein wird. Meine Anne hat genauso gekämpft und das Beste aus ihrem Leben gemacht, wie Deine. Und vom Alter her passt es auch fast. Wie alt wurde Deine Anne? So 15/16, oder? Meine ist ganz kurz vor ihrem 15. Geburtstag verstorben. Das Schlimme ist, dass ich sie aufgrund eigener Krankheit ewig nicht mehr gesehen hatte. Andererseits bin ich froh, sie nicht sterbend gesehen zu haben. Dann hätte ich weinen müssen. Und sie wollte nie Mitleid, wollte nicht, dass man um sie weint. Deswegen versuche ich jetzt auch
CeCePc. (85530)
vor 782 Tagen
Ich habe gerade die Geschichte mit Anne gelesen. Ehrlich gesagt musste ich die ganze zeit durch heulen. Ich finde es gut wie du es beschrieben hast. Ihre Gefühle ez. Der Wahnsinn wie du schreiben kannst. Ich konnte mich zu 100 % in die Geschichte reinversetzen, und musste hin und wieder aufhören zu lesen, weil es einfach zu Traurig war. Ich finde es gut von dir solche Themen anzuschneiden(Also schlimme Krankheiten). Der Bruder meiner Mutter ist am plötzlichem Kindstod gestorben. Er war damals erst ein paar Monate alt. Er wusste zwar nicht wie Anne jahrelang bevor er starb das er sterben würde, und musste diese Last nie mit sich rumschleppen. Aber er hatte auch nie die Chance richtig zu Leben. Mit deiner Geschichte erinnerst du mich an ihn. Mach weiter so.
LG deine CeCePc
CeCePc (85530)
vor 782 Tagen
Echt schön gemacht. Ich hatte die Geschichte mit Helena. Warum musstest du den Drachen sterben lassen ;( bei der Stele wo der Drache stirbt musste ich weinen.. werde gleich auch noch die anderen Geschichten lesen.
LG deine CeCePc
Melody (05760)
vor 782 Tagen
Erst mal großes Lob, es sind sehr schöne Geschichten. Allerdings kommt es mir so vor, als ob die Mädchen in allen Geschichten, einen ziemlich zickigen Charakterzug besitzen. Natürlich ist nicht jeder perfekt, aber es ist auch nicht jeder zu alles und jedem unfreundlich. Abgesehen davon bin ich ein Happy End Mensch, aber beide Ansichten sind Geschmackssache. Aber ansonsten hat es mir gut gefallen!
cara mia (39913)
vor 782 Tagen
Ich habe deine Geschichte von Anne gelesen und diese Geschichte erinnert daran wie vielen tollen Menschen das Schicksal kein Recht darauf hat lange zu leben.Alle Menschen die mit ihrem achtlos umgehen und es einfach wegwerfen,die machen mich sehr traurig und das gesunde Leben,welches sie haben /hatten aber anderen verwehrt ist,ist verschwendet.Ich weiß nicht wie ich mit dem Wissen,dass ich bald sterben werde umgehen würde und bewundere Menschen wie Anne,welche trotz des Todes der schon an ihre Türe klopft froh durchs Leben und die kurze Zeit die ihnen noch bleibt,besser nutzen als andere ihr ganzes langes Leben.Deine Geschichte hat mich mehr berührt als es die Rede irgendeines berühmten (lebenden) Politiker je könnte.Ich finde es gut von dir ,dass du zeigst,dass selbst wenn man weiß das man kein richtiges Happy- End bekommt trotzdem ein glückliches Leben haben kann.
Becky (42109)
vor 782 Tagen
Liebe Helen,

Eigentlich bin ich nicht jemand, der einen Test kommentiert, aber dein Test verdient größte Beachtung und Bewunderung. Ich habe Anne's Geschichte gelesen und musste mich wirklich zusammenreißen um nicht hunderte von Tränen zu vergießen. Ich finde es wirklich bewundernswert, wie du dich in ihre Situation versetzen konntest, denn das schaffen nicht viele. Ich selbst habe ebenfalls eine Krankheit, über die ich nicht spreche, geschweige denn will das jemand davon erfährt. Dem Tod war ich jedoch nie so nah. Vor zwei Jahre wurde mir jedoch ebenfalls eine wichtige Person plötzlich entrissen. Sie wurde nur 15 und ich vergieße heute noch Tränen, wenn ich an ihrem Grab stehe. Ich selbst hätte es nie übers Herz gebracht solch eine Geschichte zu schreiben, daher meinen vollsten Respekt.

Schreibe auf jeden Fall weiter :)

LG Becky