Heute Morgen und für immer!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.053 Wörter - Erstellt von: Tsuyo-sa - Aktualisiert am: 2015-07-31 - Entwickelt am: - 1.181 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Entschuldigt, dass der dritte Teil so lange auf sich warten ließ!

1
Piep ... Piep ... Piep...
Mein Wecker klingelte und klingelte.
Ich nahm ihn in die Hand und war ihn an die Wand.
Nach 10 min stand ich auf. Ich ging ins Bad und stieg in die Dusche.
Nach dem duschen ging ich mit einem Handtuch um meinem Körper in mein Zimmer und suchte mir Sachen raus die ich einfach aus mein Bett warf.
"Feli Schatz! Komm runter sonst kommst du zu spät!"
Rief meine Tante von unten. "Ich komme!" mit diesen Worten ging ich nach unten in die Küche wo das Frühstück schon AIF mich wartete.
"Guten Morgen mein Spatz." sagte meine Tante und verschwand im Wohnzimmer. Ich seufzte und setzte mich an den Tisch um zu Frühstücken. Als es an der Tür klopfte. Ich seufzte erneut und ging zu Tür im die zu öffnen. Doch mich erfreute der Anblick der Person gar nicht! Wer es Rosalia oder Lucie gewesen, dann hätte ich mich gefreut. Sogar über die Anwesenheit der Zwillinge hätte ich mich gefreut. Aber vor der Tür musste ja Melody stehen. "Guten Morgen." sagte sie mit ihrem üblichen lächeln. "Morgen..." sagte ich mit einem genervten Ton. Was will sie hier? Fragte ich mich. "Was willst du hier?" fragte ich. "Ich wollte heute mal mit dir zur Schule." sagte sie und trat ein. Ich seufzte in mich hinein aber ich konnte ja schlecht sagen: Nein! Ich kann dich nicht ausstehen! Ich als Schulsprecherin. "OK. Warte kurz ich hole nur meine Tasche." ich rannte die Treppe rauf und nahm meine Tasche, ging wieder nach unten und zog mir meine Schuhe an. "Tante, ich bin dann mal weg!" rief ich ihr zu lass ich auch schon die Tür schloss und ging.
"Sag schon!" sagte ich Melody als wir schon ein Stück gegangen waren. "Was denn?" fragte sie unschuldig. "Na warum du mich abgeholt hast! Du wohnst doch ewig weit weg von meinem Haus." sagte ich und blieb stehen. "Ich wollte einfach mit dir gehen." sagte sie ruhig. Ich seufzte da ich keine Lust hatte zu diskutieren daher lies ich es so wie es ist. Den weiteren Weg sagte nicht einer von uns etwas.
article
1438344503
Heute Morgen und für immer!
Heute Morgen und für immer!
Entschuldigt, dass der dritte Teil so lange auf sich warten ließ!
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1438344503/Heute-Morgen-und-fuer-immer
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1438344503_2.jpg
2015-07-31
408B
Sweet Amoris

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Swity ( 82528 )
Abgeschickt vor 540 Tagen
Wann kommt der nächste teil?😚
Tsuyo-sa ( 95785 )
Abgeschickt vor 721 Tagen
Ja nach italien. Die fortsetztumg kommt auch bald^_^
Jinga ( 23454 )
Abgeschickt vor 728 Tagen
Super geschrieben ich denke sie fahren ans meer
Kritikerin ( 07161 )
Abgeschickt vor 764 Tagen
Hey, also die Story ist ganz in Ordnung, ein paar Rechtschreibfehlerr aber was Solls. Das mit der Frage am Ende ist eine geniale Idee:) Ich würde sagen sie fahren ans Meer oder an einen See mit Wald drumherum;) freu mich auf die Fortsetzung!
Glg die Kritikerin
Tsuyo-sa ( 78668 )
Abgeschickt vor 765 Tagen
Sry das viele Sachen mehr mal wiederholt wurden...ist eben schwer zu schreibe und sprechen ^^'...
Und wenn .ihr rechtschreib fehler findet...entschildige ich mich auch dafür!