Waldläuferin Minze

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 963 Wörter - Erstellt von: SabrinaGreenleaf - Aktualisiert am: 2015-07-30 - Entwickelt am: - 709 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hobbit fanfic. Einleitung, Vorstellung. Lest einfach. Das Leben von Zabrin die Halbelbin

1
Ich bin eine Waldläuferin. Meinen richtigen Namen kennen nur Wenige und mit Wenige meine ich wirklich sehr wenig, nämlich nur 3 Personen. Die Personen die mich nur als Waldläuferin kennen, nennen mich Nacktfuß, weil ich immer, wirklich immer barfuß rumlaufe. Mein anderer und damit bekanntester Waldläufer Name ist Minze, denn ich habe immer Minzblätter in meinen Taschen und kaue auf diesen gelegentlich herum, gelegentlich bedeutet Eigentlich immer. Meine Eltern habe ich nie kennenlernen dürfen, geschweige denn ich hätte gewusst wer sie waren. Ich wurde an dem Fargon Wald gefunden der in der Nähe von Rohan liegt. Mich nahm Gandalf der graue auf und bot mir ein neues Leben oder einen Anfang des Lebens. Wir bereisten die Welt und hatten viel Spaß zusammen, haben vieles gesehen, vieles gehört, vieles erlebt, er war wie ein Großvater für mich. Als ich dann mit 14 Jahren entscheiden musste ob ich mit ihm in die Schlacht der fünf Heere ziehen wollte oder in der Obhut von Galadriel in Lothlorien bleiben durfte, wollte ich unbedingt mit in den Krieg ziehen. Also kam ich mit auf das Abenteuer und lernte 13 Zwerge und einen Hobbit kennen. Sie haben mich als Ballast angesehen und wollten mich nicht mit auf die Reise nehmen, doch da Gandalf ein sehr guter Überredungskünstler ist durfte ich schließlich mit. Viel haben wir erlebt, zu viel für meine Augen. Gerade einmal mit 14 Jahren gegen Trolle kämpfen, sich von riesigen Spinnen gefangen nehmen lassen, von Waldelben aus dem Düsterwald in Kerker gesperrt werden, von Orks gejagt werden und Freunde verlieren die man sich so sehr ins Herz geschlossen hat. Das sollte man als 'Kind' sicherlich nicht erleben. Doch auf einer Art hat es mich stärker gemacht, mutiger und entschlossener doch meine Psyche hat doch etwas darunter gelitten den gegenüber Fremden bin ich sehr verschlossen und misstrauisch. Deshalb habe ich nicht viele Freunde oder Bekannte. Seit meinen 21 Lebensjahren altere ich nicht mehr, Gandalf sagte ich sei eine Halbelbe, denn viele Eigenschaften wie Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Aufnahmefähigkeit waren mir sehr zugetan. Genau wie meine spitzen Ohren und mein sehr empfindliches Gehör, doch meine Augen sind sehr schlecht was für eine Elbe eigentlich sehr untypisch ist. Ich hatte braune fast schwarze Augen, durch einen Zauber von Gandalf durch den ich besser sehen sollte habe ich ein blaues, fast Türkises und ein sehr dunkel braunes Auge. Und tatsächlich konnte ich durch den Zauber besser sehen als jedes andere Lebewesen in Mittelerde. Durch meine Augen viel ich sehr auf und wurde immer verschlossener, sogar vor Gandalf, unsicherer in Gesprächen mit anderen Personen. Ich entschied mich dafür mein eigenes Leben zu leben nur mit mir allein. Ich verließ Gandalf und zog durch viele Wälder. Machte viele eigenartige Bekanntschaften, doch eine war etwas Besonderes. Ein Waldläufer Namens Schleicher ist mir begegnet und wir haben uns auf Anhieb verstanden, als ob wir uns schon ewig gekannt haben. Uns verbindet jetzt noch mehr als nur eine Freundschaft, wir sind wie Bruder und Schwester, passen gegenseitig auf uns auf, teilen die gleichen Interessen. Zusammen sind wir 31 Jahre durch ganz Mittelerde gestreift, haben uns auf die Suche nach neuen Abenteuern gemacht, ja sogar Gandalf haben wir zusammen besucht. Nach 31 Jahren wollte ich eine Weile in Lothlorien bei Galadriel und Celeborn wohnen. Streicher verabschiedete sich mit der Bitte niemanden zu verraten wer er sei, denn er war kein einfacher Waldläufer, er war Aragon, Arathons Sohn und somit der rechtmäßige Thronerbe von Gondor . Natürlich bejahte ich seine bitte und kam gleich mit einer gegen Bitte. Er sollte mir versprechen das wir uns bald Wiedersehen. Natürlich sagte er ja und gab mir als Zeichen des Versprechens einen goldenen Dolch mit alten elbischen Runen die ich natürlich lesen könnte da ich sehr gebildet bin. Ich kenne mehr als nur die Geschichte von Mittelerde, ich kenne alles, jedes Tier, jeden Mensch, jeden Elben, jeden Zwerg, jeden Zauberer, jeden Hautwechsler, alle kenne ich beim Namen und ihre Geschichten . Es gibt kein Buch das ich noch nicht gelesen habe, kein Pergament dessen Inhalt ich nicht kenne. Alles ist in meinem Kopf und sprudelt nur so aus mich heraus. Auf den Dolch zurückkommend, stand in alter elbischer Schrift "Treu seinem Freund". Er verließ mich und ich machte mich auf den Weg nach Lothlorien. Angekommen und herzlich begrüßt von Galadriel und Celeborn, würde ich von Haldrir in Bogenschießen und Nahkampf unterrichtet. Ich sagte ihm er solle mich nicht wie eine Frau behandeln, zu Folge meiner Bitte behandelte er mich auch nicht so. Genauso streng wie alle anderen würde ich als Kriegerin ausgebildet. Am Ende meiner Ausbildung lobte mich Galadriel, ich sei die beste Auszubildende gewesen sein die sie jemals in ihrem Reich gesehen hatte. Inzwischen übertraf ich Haldrir in allem was er mir mühsam beibrachte, er entließ mich und ich machte mich wieder auf die Suche nach gefährlichen, aufregenden Abenteuern in Mittelerde.

Mit dem Aussehen und Statur einer 21 jährigen und der Weisheit einer 1000 jährigen Valar würde ich von vielen geachtet aber auch gefürchtet durch den Zeichen das ich eine Hexe sei. Hexen konnte ich nicht, nur die Gedanken von anderen lesen.

Würde mich über Kommentare freuen. Soll ich weiter schreiben?

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Laerlin ( 6.205 )
Abgeschickt vor 537 Tagen
Ja schreib weiter mich interessiert es total wie sich die Geschichte entwickeln wird!!! Nein. Schreib SCHNELL weiter! XD