Springe zu den Kommentaren

Love me until the end!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 1.387 Wörter - Erstellt von: VeelaGirl - Aktualisiert am: 2015-07-30 - Entwickelt am: - 3.087 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um die jüngere Schwester von Fleur Delacour. Nein, nicht um Gabrielle. Gabrielle wurde überfahren. ;)
Wenn du auf Hogwarts wärst, würdest du mit Harry Potter und co. in einem Jahrgang sein. Viel Spaß beim Lesen.

    1
    Ich schlug Flick-Flacks während Fleur sich neben mir drehte. Dann lief ich zurück, da ich etwas weiter als Fleur war und sie nahm meine Hand. Wir ve
    Ich schlug Flick-Flacks während Fleur sich neben mir drehte. Dann lief ich zurück, da ich etwas weiter als Fleur war und sie nahm meine Hand. Wir verbeugten uns. Ganz Hogwarts starrte Fleur und mich an. Besonders die Jungs. Aber auch die Blicke der Mädchen zogen wir auf uns. Zum Teil waren sie hasserfüllt, aber auch bewundernd. Ich musste lächeln. Dann setzten wir uns an den Tisch, der mit blau und bronze geschmückt war. Ich saß neben Fleur, die einen Arm um mich gelegt hatte. Sie wollte mich immer schon vor jedem beschützen und seit Gabrielle tot war ganz besonders. "Est-ce que tu vas bien? (Geht es dir gut?)", wollte sie wissen, während die Blicke der Jungs immer noch auf uns lagen. Ich nickte und sie sah zufrieden aus. Wir sahen zu wie die verdammt schnuckeligen Durmstrangs kamen. Nach dem auch die sich nieder gelassen hatten, sprach der Schulleiter noch über das Turnier. Ich hörte nicht zu, da ich sowieso nur da war um meine Schwester zu unterstützen. Ein Mädchen mit langen, schwarzen Haaren kam zu uns. "Hallo. Ich bin Cho Chang. Wie sind eure Namen?", fragte sie. Sie war hübsch und hatte eine ruhige Stimme. "Isch bin Fleur. Und dass ist meine Schwester Cœur.(Herz) 'allo.", antwortete meine Schwester und strich sich durch das Haar, was alle Blicke auf uns lenkte. "Ihr seid Veelas, oder?", meinte Cho. "Oui, das ist rischtig.", antwortete ich dieses Mal. Mein Englisch war nicht besser oder schlechter als das von Fleur. "Verstehst du ein bisschen französiesch (ie beabsichtig)", meinte Fleur, da sie wusste, dass ich kein Englisch mochte. "Bien Sûr. Je dois français ... connexes. (
    Natürlich. Ich habe französische... Verwandte)", meinte sie. "Merci", sagte Fleur. Madame Maxime winkte uns, was wohl bedeutete, dass wir jetzt zu den Kutschen müssten. "Nous devons y aller maintenant. Jusqu'à demain. (Wir müssen jetzt gehen. Bis morgen)", mit diesen Worten stand Fleur auf, reichte mir die Hand und zog mich hoch. Ich lächelte sie noch einmal an und dann winkte, da zog mich Fleur zu unserer Schulleiterin. "Nous allons maintenant passer aux chariots (wir gehen jetzt zu den Kutschen)", rief sie.

    2
    *Seine Sicht*

    Die Schülerinnen von Beauxbaton standen auf. Die einzige die unter 17 war, war ungefähr 14 und ging an der Hand ihrer großen Schwester. Die beide sahen genau gleich aus. Madame Maxime ging gerade an uns vorbei und hinter ihr liefen die beiden Mädchen, die alle anstarrten. "Cœur, bist du schon müde?", fragte die ältere. "Oui Fleur.", antwortete Cœur. So sah sie auch aus. Bei ihrem Anblick musste ich leicht Lächeln.

    3
    *Deine Sicht*
    Als wir endlich bei den Kutschen waren, ging ich sofort ins Bad um mich bettfertig zu machen. Ich zog meinen blauen Seidenpyjama an und ging dann ins Bett. "Chérie, tu vas dormir maintenant? (Liebling, gehst du jetzt schlafen?)" Ich nickte, da ich zu müde war um etwas zu sagen. Dann schlief ich auch schon ein.

    4
    Als ich am nächsten Morgen aufwachte, war ich endlos ausgeschlafen. Leise trippelte ich aus dem Zimmer zu Fleurs Zimmer. Sie schlief nicht mehr, sondern schrieb einen Brief. Sie blickte auf und sah mich. Dann winkte sie mich her. Ich ging auf sie zu und setzte mich auf ihren Schoß. Dann gab sie mir den Brief. Er war an Maman und Papa adressiert. Ich las ihn durch:
    "Chère maman, cher papa
    dans cette école, il est pas à moitié aussi beau que Beauxbâtons. Les uniformes sont hideux. Certains étudiants sont aussi hideux. Mais parce que vous pouvez en effet changer quoi que ce soit. Coeur et je suis très bien et vous? Écrivez-facile dans la lettre suivante. Je t'aime, Fleur. (Liebe Mama, lieber Papa
    in dieser Schule ist es nicht halb so schön wie auf beauxbaton. Die Uniformen sind scheußlich. Manche Schüler sind ebenfalls scheußlich. Aber daran könnt ihr ja auch nichts ändern. Cœur und mir geht es gut und euch? Schreibt es einfach im nächsten Brief. Ich liebe euch, Fleur.)"
    Ich hoffte, dass es Maman und Papa auch gut ging. Ich legte meine Arme um Fleur.

    5
    Zeitsprung zweite Aufgabe

    *Seine Sicht*
    Ich schwamm durch den See und lauschte dem Lied. Hinter mir war Fleur, doch ich beachtete sie nicht weiter, sondern schwamm einfach. Dann sah ich sie. Dort waren Ron, Hermine, Cho und die Schwester von Fleur. Ich knotete Ron los und wollte dasselbe bei Hermine machen, als die Seemenschen mich aufhielten. "Hermine ist aber auch meine Freundin!", wollte ich argumentieren, doch die Wassermenschen kreischten: "Nur einen!" Ich schwamm wieder zurück zu Ron und wartete darauf, dass die anderen kommen. Als erstes kam Cedric und nahm Cho mit sich. Er tippte mit dem Zauberstab auf seine Uhr und ich nickte. Dann verschwand er. Danach kam Krum in schlecht verwandelt und riss Hermine mit. Doch Fleur kam nicht. Als keiner der Wassermenschen hin sah, machte er das Mädchen los und schwamm mit ihnen nach Ben. Doch er hatte keine Hand mehr frei, deswegen funktionierte es nicht so schnell. Als ihn schließlich auch die Grindelohs angriffen, ließ er die beiden nach oben treiben.

    6
    *Deine Sicht*
    Ich hörte ein lautes Gongen und alle jubelten. Dann nahm ich war, dass ich im Wasser war und musste doll husten. "Cœur ici. Ne pas avoir peur, viens ici, je vais vous aider. (Herz hier. Keine Angst, komm her, ich helfe dir.)", hörte ich die Stimme Fleurs. Sie hielt mir eine Hand hin, die ich ergriff. Schnell zog mich Fleur aus dem Wasser und brachte mich zur Krankenschwester. Später bedankte sie sich bei Oh mon Dieu Harry Potter, der mich gerettet hatte, und bei Ron Weasley, der mir geholfen hat, mit je zwei Küsschen rechts, links.

    7
    *Zeitsprung 3. Aufgabe*
    Aufgeregt stand ich neben Fleur. Gleich musste sie in dieses Labyrinth. "Prenez soin de vous! (Pass auf dich auf!)", flüsterte ich und sie nahm mich in den Arm. Nach Viktor Krum ging sie in das Labyrinth. Nach einiger Zeit wurde sie aus dem Labyrinth geholt und kam auf mich zugelaufen. "Isch bin stolz auf disch.", meinte ich.

    8
    Harry Potter und Cedric Diggory hatten das trimagische Turnier gewonnen. Zu mindestens sah es so aus bis ich merkte, dass Cedric tot war. Ich kreischte entsetzt auf und alle Blicke der obersten Reihen richtete sich auf mich, doch ich stürzte zu Harry Potter. Einfach aus Mitleid nahm ich ihn in den Arm.

    9
    *Sichtwechsel Harry*
    Jemand nahm mich in den Arm. Dieser Jemand roch nach Lavendel. Ich weinte erstmal und schaute erst hoch als Moody meinte, dass ich mitkommen sollte. Ich nickte und ging mit ihm. Dann blickte ich noch einmal zurück und sah, dass Cœur mich umarmt hatte. Sie hatte dann auch so geschrien. Fleur hatte einen Arm um sie gelegt. Und in diesem Moment blickte sie mir direkt in die Augen.

    10
    So, meine Lieben. Ich schreibe die Fortsetzung bald. Vielleicht liest sie ja jemand. Kritik und Verbesserungsvorschläge: immer her damit ;) bis bald VeelaGirl

article
1438084162
Love me until the end!
Love me until the end!
Es geht um die jüngere Schwester von Fleur Delacour. Nein, nicht um Gabrielle. Gabrielle wurde überfahren. ;)Wenn du auf Hogwarts wärst, würdest du mit Harry Potter und co. in einem Jahrgang sein. Viel Spaß beim Lesen.
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1438084162/Love-me-until-the-end
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1438084162_1.jpg
2015-07-28
402D
Harry Potter

Kommentare (10)

autorenew

Violetta von viole (73962)
vor 693 Tagen
also ich fands gut und an alle die etwas an dem Französisch zu bemengeln haben ich find es gut das sie sich die mühe macht das in Französisch auf zu schreiben das dauert doch bestimmt total lange! sehr schöne Geschichte
VeelaGirl (28180)
vor 741 Tagen
@Lisette: Das ist alles GoogleÜbersetzter-Französisch. Und das kann man auch freundlicher sagen!
Lisette (36912)
vor 751 Tagen
Lern besser erst richtig Französisch.
VeelaGirl (37046)
vor 781 Tagen
Hallo Leute,
ich habe schlechte Neuigkeiten. Ich werde an der Geschichte nicht weiter schreiben, da ich im Moment kein Plan habe, wie es weiter gehen soll. Wenn

ihr Ideen, Vorschläge oder sonstiges habt, schreibt es doch in die Kommentare. Ich wäre euch sehr verbunden. Auch wenn es andere Stories gibt, die ich schreiben soll, sagt es ruhig.

Außerdem will ich euch noch sagen, dass es mir leid tut, dass ich im Moment nicht schreibe. Ein ganz großes VERZEIHUNG kommt von mir. Ich hoffe ihr versteht mich und schreibt jetzt keine blöden Kommentare unter das Quiz.

Wie gesagt: Vorschläge zu mir & in die Kommis.

Noch mal ein Sorry und désolé (Entschuldigung auf Französisch).
Hdl, Au revoir und Auf wiedersehen
VeelaGirl (15304)
vor 805 Tagen
Es freut mich, dass es euch so gefällt. Ich werde natürlich weiter schreiben. In zwei Wochen oder so besuche ich meine Tante in Frankreich. Dort schreib ich weiter. A bientôt Je vous aime . Soyez patient .
LG VeelaGirl
Poudlard Amant (87982)
vor 812 Tagen
Je l'ai trouvé totalement bien. Allez sur
Ginny Potter (89690)
vor 812 Tagen
Die Geschichte ist echt toll geworden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sil vous plate, ecris plus loin(Bitte schreib weiter)
Lili (56625)
vor 812 Tagen
Toll! Schreib bitte weiter!!
Hanni Black (44816)
vor 813 Tagen
ja mir hats auch gefallen, schreib weiter
Harrypotterlove (00685)
vor 813 Tagen
schreib bitte weiter