Springe zu den Kommentaren

Drachenzähmen leicht gemacht- Arias Geschichte Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.396 Wörter - Erstellt von: Ahornfeder - Aktualisiert am: 2015-07-30 - Entwickelt am: - 2.604 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Aria hat nun Hicks kennengelernt. Und die beiden haben zwei Nachtschatten gefunden. Doch Hicks opfert sich für Aria. Wie es wohl weiter geht?

    1
    Als Hicks wieder aufwacht sitze ich bei ihm und halte seine Hand. „Aria.... . Was ist passiert?“ „Äh ja du hast dich für mich geopfert und bis
    Als Hicks wieder aufwacht sitze ich bei ihm und halte seine Hand. „Aria.... . Was ist passiert?“ „Äh ja du hast dich für mich geopfert und bist nach den zehnten Peitschenschlag in Ohnmacht gefallen.“ „Ja richtig! Wie geht es dir?“, murmelt er.„ Gut aber ich sollte das dich fragen!“ Wir lachen. Das ist das Zeichen das wir uns verziehen haben. Am nächsten Tag darf Hicks zum Wikingertraining und ich darf mit! Wir gehen gerade zur Arena da macht mich ein Junge an.„Hey Süße! Ich bin Rotzbacke! Hast du Lust mit mir heute Abend ein bisschen das Dorf anzusehen?“ „Nein. Hicks hat mir alles schon gezeigt. Und das war wunderschön.“, meine ich abweisend. In der Arena angekommen sind die anderen schon da. Ein Zwillingspaar, bestehend aus einem Jungen und einem Mädchen, dieser Rotzbacke, noch ein Junge, Hiran und ein Mädchen. Hiran ist Hicks's Bruder. Er hat rote Haare und grüne Augen. Da sagt Grobian: „So. Das erste Wikingertraining. Zuerst geht ihr in zwei Gruppen zusammen. Dann werde ich den Gronkel freilassen. Dann müsst ihr euch wehren. Davor bekommt jeder eine kleine Eisenrüstung, wegen der Lava. Der der übrig bleibt hat gewonnen.“Hicks ging mit Hiran in eine Gruppe und so musste ich mit dem Mädchen in eine. „Ich bin Astrid.“, sagte sie gelangweilt. Der Name Astrid kam mir bekannt vor. „Ariane. Aber kannst mich Aria nennen.“ Wir zogen die Eisenrüstungen an und platzierten uns jeder an einer anderen Stelle. Dann ließ Grobian den Drachen frei. Ich dachte daran was ich über Gronkel weiß: dicke Haut. Ich rannte los schnappte mir ein Schwert und lief zurück an meinen Platz. Doch da saß schon Rotzbacke. „Verschwinde! Das ist mein Platz!“, zischte ich wütend. „Jetzt nicht mehr!“, lachte er. Der Drache flog auf mich zu. Ich setzte mich auf den Boden und blieb ruhig. Der Drache dachte ich sei ein Stein und flog weg. Es wurden die Zwillinge getroffen. Und ein Junge der sich als Fischbein herausstellte. Ich merkte das der Drache mir näher kam duckte mich und Rotzbacke wurde getroffen. Jetzt waren nur noch Hiran, Hicks, Astrid und ich übrig. Hicks versteckte sich bis der Drache kam und ihn wegjagte. Hiran kam von hinten, aber der Drache drehte sich um und traf ihn. Hicks nutzte dir Gelegenheit und rannte weiter. Doch er wurde auch vom Drache getroffen. Also rannte ich in eine Ecke. Astrid wurde vom Drachen verfolgt bis ich keine Lust mehr hatte zuzuschauen und ich stürmte los. Der Drache sah mich, verfolgte mich, und traf mich. Nicht. Also sagte Grobian das die Trainingsstunde beendet war. Nach der Stunde schlichen ich und Hicks in den Wald zu den Nachtschatten. Dort staunte Hicks was ich alles anders gemacht habe.
    1. Der Dreck liegt auf einem Haufen, aber es ist nicht blitzeblank
    2. Dem weißen Drachen hatte ich die Wunde unter Mühen verbunden.
    3. Die Drachen haben etwas zum Schlafen.
    „Wow....Aria. Das ist wundervoll. Ich weiß nicht was ich sagen soll.“(reimt sich!), stammelte er. „Ach ich habe mich nur mit den Drachen beschäftigt.“, winke ich ab. Hicks hat zwei Körbe voll Fisch dabei. Wir leeren sie aus und geben den Drachen etwas. „Wie hast du ihn genannt?“, frage ich neugierig.„Ohnezahn und du?“ „Free.“ Nachdem wir ihnen den Fisch gegeben haben würgen sie die Hälfte wieder hoch. Für uns. Und wir sollen sie essen. Wir lächeln dabei, aber es schmeckt abscheulich. Dann zeichnen wir sie. Dank Hicks habe ich eine Leidenschaft fürs Zeichnen entwickelt. Da holen sie sich Bäume und zeichnen damit ein Muster. Wir stehen auf und sehen es uns an. Als Hicks auf eine Linie steht knurrt Ohnezahn. Als er auf ein Feld steht ist er nett. Also gehe ich zu Free und Steige in ein Feld. Ich drehe mich, winde mich und als ich ankomme stehe ich genau vor ihr. Ich Strecke meine Hand aus und sie legt den Kopf hinein. Der Moment ist kurz aber er ist da. Sie vertraut mir.
    Am nächsten Tag haben wir wieder Trainingsstunde. Diesmal müssen wir mit einem Nadder zurecht kommen. Er fliegt über uns in einem Labyrinth und wir dürfen nicht getroffen werden. Ich und Astrid bilden wieder ein Team. Es geht anfangs gut bis das Labyrinth umfällt. Grobian steckt den Nadder wieder in den Käfig. „Die Stunde ist vorbei. Los alle raus hier!“, ruft er. „Ach ich find's schade das wir nur so kurz hatten.“, meint Hiran und zieht ab. Ich und Hicks haben uns entschlossen heute nicht zu den Drachen zu gehen. Ich gehe in Hicks's Zimmer und lasse mir den Namen Astrid noch einmal durch den Kopf gehen. Da fällt es mir ein. So hieß meine Zwillingsschwester! Zufall? Weiß nicht. Am Abend und in der Nacht haben Hicks und ich an Flughilfen für die Drachen gearbeitet. Heute Abend machen wir weiter. Dieses Training müssen wir gegen einen Zipper, genannt Spalthals kämpfen. Es ist alles voll Rauch. Jeder hat einen Eimer voll Wasser. Den sollen wir einem der Köpfe, ich hab vergessen welchem über den Kopf leeren. Plötzlich ein Schrei. Es hat Fischbein erwischt. Noch zwei Schreie, aber von den Zwillingen. Hiran's Schrei. Der Drache kommt auf mich zu. Rotzbacke's Schrei. Ich bin allein hier. Nur Hicks und Astrid. Ich renne rückwärts und treffe auf die sich streitenden Hicks und Astrid. „Sch.! Seid leise! Der Drache ist auf dem Weg hierher. “ „Na und! Wenn wir einen Kopf sehen einfach Wasser über den Kopf schütten!“ „Und wenn es der falsche Kopf ist?“, meinte Hicks. Da kommt der Drache ich renne nach links und Hicks nach rechts. Astrids Schrei nehme ich kaum noch wahr. Dann Hicks's Schrei. Ich bin alleine da kommt der Kopf der Feuer spuckt. Ich warte bis der der Gas spuckt da ist. Als ich ihn auch sehr schütte ich einfach über beide Wasser. Da lichtet sich der Nebel und der Drache rennt zurück in den Käfig.
    Nach der Stunde gehen wir essen. Alle setzten sich zu mir. Komisch. Nach dem Essen machen ich und Hicks bei der Flughilfe weiter. Um Mitternacht sind wir endlich fertig. Müde legen wir uns ins Bett. Am nächsten Morgen ist wieder der Gronkel dran. Aber diesmal mal zwei. Ich und Hicks haben gestern noch davon geredet das wenn dieses Vertrauens-dings bei Ohnezahn und Free funktioniert, warum dann nicht auch bei den anderen Drachen? Wir versuchen es mit großem Erfolg. Die Gronkel fallen auf den Boden und wir kraulen sie. Nach der Stunde gehen wir wieder in den Wald. „Meinst du es funktioniert?“, fragt er mich. „Klar doch!“, meine ich. Als wir es ihnen anziehen und gerade festmachen wollen, fliegen sie los. Wir sind geschockt, aber auch fasziniert. Also es klappt noch nicht ganz so gut.
    Am nächsten Tag: Nadder mal zwei. Die Vertrauens-Schose geht auch hier und nach der Stunde über wir fliegen. Und üben und üben. Am Abend gehen ich und Hicks geschafft ins Bett.
    Am nächsten Tag: Zipper mal zwei. Oder mal vier, von den Köpfen her. Auch hier klappt es. Immer beim Essen sitzen jetzt alle außer Astrid und Hiran hier. Nach dem Essen gehen wir in den Wald. „Ich finde gut das wir uns alles aufgeschrieben haben. Du auch?“ „Klar Hicks!“ Dort angekommen ziehen wir die Sachen ihnen an und fliegen los. Doch beim Flug verlieren wir den Zettel. Hicks kann sich retten aber wir stürzen ab. Ins Wasser. Free schwimmt ein bisschen, aber durch den Aufprall bin ich bewusstlos. Plötzlich steigt Free hoch. Durch den Wind wache ich auf und was ich da sehr verschlägt mir die Sprache: Wir FLIEGEN!

article
1437834740
Drachenzähmen leicht gemacht- Arias Geschichte...
Drachenzähmen leicht gemacht- Arias Geschichte...
Aria hat nun Hicks kennengelernt. Und die beiden haben zwei Nachtschatten gefunden. Doch Hicks opfert sich für Aria. Wie es wohl weiter geht?
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1437834740/Drachenzaehmen-leicht-gemacht-Arias-Geschichte-Teil-2
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1437834740_1.jpg
2015-07-25
407LW
Drachenzähmen leicht gemacht

Kommentare (12)

autorenew

Aria Hofferson (75645)
vor 624 Tagen
1. Die Geschichte ist geil.
2.In meiner Fantasie heiße ich auch Aria Hofferson.
3.Könntest du vielleicht den nächsten Teil rausstellen?
Kira -san (46299)
vor 630 Tagen
Meinte bei Frage zwei free sry autokorri halt ^^"
Kira -san (46299)
vor 630 Tagen
Echt cool. Aber zwei Fragen. 1. Wie kann free fliegen wenn sie nur ein Flügel hat und 2. Wenn freie weiss ist. Dann ist wie doch kein nachtschatten mehr oder? Ich meine die heissen doch so weil sie so schwarz wie die Nacht sind oder? Ich will jetzt nicht eingebildet klingen oder so neunmalklug falls es so klingt sorry aber das interessiert mich wirklich. Mach auf jedenfall weiter. Ist echt toll geworden ^^"
Aria Hofferson (74891)
vor 691 Tagen
Ich finde die Geschichte voll cool.
Ich würde mich freuen,
wenn der nächste Teil rauskommen würde.
Maya015 (06228)
vor 705 Tagen
Deine Geschichte ist wirklich super! Kannst du hochladen wie es weitergeht ?
LG Maya
ohnezahn💟 (93082)
vor 764 Tagen
Deinr geschichten sind so toll!👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍
Astrid Hofferson (35147)
vor 765 Tagen
Oh man,Filuna hat recht,Haudrauf würde seinen eigenen Sohn niemals auspeitschen! Ok,das klingt verrückt,aber ich wünschte,ich wäre Aria gewesen. Davon träume ich schon mein ganzes Leben lang,dass jemand für mich sein Leben riskiert
Ahornfeder (98114)
vor 867 Tagen
1. Ja der Flügel wurde komplett abgeschnitten.
2. Ja ich weiß und ich wollte nur etwas Action.
3. Ja ich habe den nächsten Teil geschrieben aber
er ist noch nicht raus.
Wenn das jetzt Arrogant klingt das bin ich nicht oder
ich will es nicht sein.
Lg Ahorni
Filuna (63395)
vor 867 Tagen
An sich ist die Geschichte cool, aber so grausam Haudrauf auch ist, er würde NIEMALS Hicks schlagen lassen. Und selbst wenn, würde Grobian sich weigern.
Zoé (47154)
vor 868 Tagen
Cool die Story, aber ich habe eine Frage:Bei
dem anderen Nachtschattendame, wurde ihr
linker Flügel KOMPLETT abgeschnitten oder
teils zerfetzt?
ASTRID (35209)
vor 871 Tagen
Tolle geschichte jetzt sag schon wo sie weiter geht!!!!!!!
Ahornfeder (79066)
vor 872 Tagen
Es geht dann noch weiter !
Schreibt mir bitte wie ihr die Geschichte findet !
Danke!
Lg Ahornfeder