Herr der Ringe - Lost and Found III

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 596 Wörter - Erstellt von: Gilraen Faelivrin - Aktualisiert am: 2015-07-21 - Entwickelt am: - 662 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Kapitel 3
All around me are familiar faces
Worn out places, worn out faces
Bright and early for their daily races
Going nowhere, going nowhere

Their tears are filling up their glasses
No expression, no expression
Hide my head I want to drown my sorrow
No tomorrow, no tomorrow

And I find it kinda funny
I find it kinda sad
The dreams in which I'm dying
Are the best I've ever had

I find it hard to tell you
I find it hard to take
When people run in circles
It's a very, very mad world, mad world
(Mad World von Gary Jules)

Ich rutschte ein wenig zurück. „Das macht keinen Sinn mit ihr zu reden. Sie wird auch später nichts von sich preisgeben. Wir werden sie Morgen hinrichten.“ Mein Hals schnürt sich zu. Tränen hatte ich keine mehr. Und schwach da stehen wollte ich ohnehin nicht. Ich rekte meinen Kopf. Besser aufrecht dem Tod entgegen zu gehen als geknickt und kriechend. Der Mann der vor mir sass erhebt sich und geht. Die willkommene Dunkelheit umschloss mich erneut. Ich setzte mich in die hinterste Ecke und kauerte mich so klein wie möglich hin.

Etwas sehr helles kam rasch und schnell auf mich zu. Ich hielt mir die Hände vor die Augen. Das war er. Die Wache die mich abholen kommt. Üblicherweise werden Mörder mit Gift hingerichtet. Verräter mit dem Galgen und wenn du ein gefürchteter Dieb bist enthauptet. Ja, man hängt mir viele Verbrechen an. Doch eigentlich bin ich unschuldig. Ich war nur oft zur falschen Zeit am falschen Ort. Wenn ich so darüber nachdenke, war ich nur einmal am falschen Ort. Nämlich als ich mich mit drei Jahren Aiglos Bande anschloss. Es blieb mir nichts anderes übrig. Meine Mutter setzte mich aus. Wieso weiß ich bis heute nicht. Ich wollte überleben. Er nahm mich auf und ich zeigte mich als begnadete Diebin von Lebensmittel. Ich stahl nie von armen Leuten. Nur immer von den Herren Gondors. So lernte ich viele Würdenträger kennen. Ich glaube ich habe allen schon mal was geklaut. Aber es war berechtigt. Wir verhungerten auf den Straßen während sie ihr essen weg schmissen. Direkt getötet hatte ich auch niemanden. Ja ich hatte mich mit Skar gestritten und hätte ihn am liebsten getötet aber Aiglos gab ihm den Gnadenstoß. Über die Verräterin kann man meinetwegen noch diskutieren.
„Bist du Alva oder nicht?“ Ich schreckte hoch. Hatte ich doch vergessen, dass ein Mensch vor mir steht. „Spielt das jetzt noch eine Rolle?“ „Ja…. Für mich schon“ Ich schaue ihn an. „Wieso für dich?“ „Weil es mir wichtig ist ob wir jemanden unschuldigen hinrichten.“ Ich stutze. Was hat er gesagt? Konnte ich mich noch retten? „Ja ich bin Alva.“ „Dann tut es mir Leid…“, sein Gesicht ist mit Traurigkeit gekennzeichnet. „Wieso?“ Ich fühle mich benommen. „Weil ich dir jetzt nicht mehr helfen kann. Alle glauben daran, dass du die Verbrechen begangen hast.“

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.