Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats - NachtClan

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Kapitel - 4.657 Wörter - Erstellt von: IMarleen - Aktualisiert am: 2015-08-10 - Entwickelt am: - 2.486 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hi, Hier wird der NachtClan neu aufgebaut. Kommt und tretet uns bei:)

PS: Bitte nicht über Rechtschreibung wundern Deutsch ist nicht meine Mutter Sprache

    1
    >>Mond aufwachen<< miaute eine sanfte Stimme. Doch als Mond die Augen öffnete war es nicht Biene ihre Mutter die sie gerufen hat sondern
    >>Mond aufwachen<< miaute eine sanfte Stimme. Doch als Mond die Augen öffnete war es nicht Biene ihre Mutter die sie gerufen hat sondern ein Fremder Kater. Mond sprang auf, stellte ihr Fell auf und knurrte: >>wer bist du!<< Der Fremde Kater machte einen kurzen Schritt rückwärts bevor er sagte:>>Ich bin Jaguarstern der ehemalige Anführer des NachtClans...ich und meine Clangefährten sind bei einen Dachsangriff ums Leben gekommen...<<

    Und er erzählte Mond alles übers Clanleben und bat sie seinen Clan -Den NachtClan- wieder aufzubauen sie willigte ein und machte sich, als neue Mondstern, auf den Weg um neue Katzen zu finden.

    2
    Mein SteckbriefName: Mondstern (Streuner: Mond)Alter: 11-12 MondeFell: schönes Silbernes Fell das im Mondschein strahltAugenfarbe: Hellblau fast wei
    Mein Steckbrief

    Name: Mondstern (Streuner: Mond)
    Alter: 11-12 Monde
    Fell: schönes Silbernes Fell das im Mondschein strahlt
    Augenfarbe: Hellblau fast weiße
    Rang: Anführer
    Charakter: Liebenswürdig, fair, hübsch, stark, aktiv, nett, loyal, ideensreich, chaotisch
    Stärken: Kämpfen, Ideen finden, klettern
    Schwächen: Heilen, Fischen, schwimmen
    (Wunsch)-Gefährte: sucht noch die wahre Liebe

    3
    Nach ein paar Sonnenaufgängen kam Mondstern an einem Wald an. Ihr altes Zuhause hatte sie hinter sich gelassen und nun zog sie in die Richtung wo der
    Nach ein paar Sonnenaufgängen kam Mondstern an einem Wald an. Ihr altes Zuhause hatte sie hinter sich gelassen und nun zog sie in die Richtung wo der Mond unterging so wie es Jaguarstern ihr gesagt hatte. Da Mondstern sehr erschöpft war ging sie in den Wald um Unterschlupf für den Tag zu suchen den NachtClan Katzen schlafen am Tag und jagen bei Nacht.
    Plötzlich spürte Mondstern ein Gewicht auf ihren Rücken.
    Sie wurde angegriffen! Mondstern fuhr die Krallen aus, sprang in die Luft und lies sich auf den Rücken fallen. Ein schriller Schrei Durchschnitt die Luft. Mondstern rollte von ihren Angreifer weg und stand auf. Erst jetzt hatte Mondstern die Gelegenheit ihren Gegner zu betrachten. Er war ein Goldgelber Kater so im Schüleralter. Der kleine Kater setzte sich auf und schaute Mondstern mit großen Augen an. >>H-hallo ich bin Löwe wer bist du? Warum kannst du so gut kämpfen?<<

    Mondstern erklärte ihm alles und Löwe entschied sich dem NachtClan anzuschließen. Er hieß von nun an Löwenpfote und war Mondsterns Schüler.

    4
    Mondstern uns Löwenpfote zogen durch den Wald und unterhielten sich. Die Sonnenstrahlen kamen kaum durch die dichten Bäume durch so dass es ziemlich
    Mondstern uns Löwenpfote zogen durch den Wald und unterhielten sich. Die Sonnenstrahlen kamen kaum durch die dichten Bäume durch so dass es ziemlich Dunkel war. Plötzlich hörte der Wald auf und vor den beiden Katzen war eine (gefühlte) endlos hohe Steinwand. Mondstern und Löwenpfote blieben stehen. Mit offenem Maul stand Löwenpfote davor. Mondstern war sprachlos. Beim genauer hinschauen entdeckte Mondstern kleine Höhleneingänge und waren da grade zwei Grünfunkelde Augen? Mondstern schüttelte den Kopf. Das muss ich mir eingebildet haben dachte sie und gab Löwenpfote einen Schups. >>Lass uns mal nach sehen was in den kleinen Höhlen ist...ich habe so...so ein Gefühl...als ob ich zuhause wäre<< meinte sie und kletterte die Steinwand hoch in das Loch was am nächsten am Boden war. Löwenpfote, der sich wieder eingekriegt hat, folgte ihr. Aber sie sahen keinen großen bau wie es Mondstern erwartet hatte sondern sie sahen einen Gang der nach oben führte. Löwenpfote schluckte >>wollen wir wirklich da hoch?<< sagte er ängstlich und machte einen Schritt rückwärts. Mondstern war aber schon längst auf den Weg nach oben. >>bleib einfach hinter mir<< zischte sie ihm zu. Es war stockfinster. Waren das Stimmen? Jetzt hätte auch Mondstern Angst aber sie ging weiter. Dann kam eine Abzweigung. >>Was wollt ihr hier?<< sprach hinter Mondstern eine Stimme und sie fuhr herum. Löwenpfote schlängelte sich schnell durch Mondsterns Beine durch um wieder hinter ihr zu stehen.

    5
    Mondstern betrachtete den Kater. Er hatte Rotbraunes Fell und seine Grünen Augen funkelten in der Dunkelheit. Hinter ihm stand eine Kätzin die Monds
    Mondstern betrachtete den Kater. Er hatte Rotbraunes Fell und seine Grünen Augen funkelten in der Dunkelheit. Hinter ihm stand eine Kätzin die Mondstern nicht richtig sehen konnte. >>Wir sind auf der durch Reise und suchen Unterschlupf<< sagte Mondstern und setzte sich hin. Der Rotbraune Kater wartete kurz und zuckte dann mit dem Ohr. >>Ihr könnt hier bleiben kommt mit<< sagte er freundlich und ging in eine Abzweigung. Sie kamen in einen großem Raum an. Das war wohl der alte Kriegerbau dachte Mondstern. >>Ich bin übriges Donner. Und das ist meine Schwester Regen. Leider kann sie nichts sagen aber ich verstehe meistens was sie meint<< miaute Donner und legte sich hin. Mondstern neigte freundlich den Kopf vor Regen. Regen tat es ihr gleich. >>Ich bin Mondstern und das ist Löwenpfote<< sagte Mondstern. >>Mondstern...Löwenpfote...komische Namen...<< meinte Donner >>Woher kommen die?<<

    Und Mondstern und Löwenpfote erklärten Ihnen alles und auch das sie glauben dass das das Lager vom NachtClan sei.

    >>Würdet ihr euch uns anschließen?<< fragte Mondstern. Donner schaute Regen an und beide nickten. >>Wir werden uns den NachtClan anschließen!<< sagte Donner entschlossen. Mondstern nickte und sprang auf einen höheren Stein. >>Donner und Regen tretet vor!<< rief sie. Donner und Regen gehorchten. >>Ich Mondstern Anführerin des NachtClans bitte meine Verstorbenen Clangefährten an um auf diese Katzen hinab zu schauen sie sind starke Katzen und ich empfehle sie euch als Krieger! Donner und Regen versprecht ihr das Gesetz der Krieger zu achten und euer Clan zu schützen selbst wenn es euer Leben kostet?<< miaute Mondstern festlich. Donner sagte mit fester Stimme >>Ja ich verspreche es!<< Regen nickte eifrig. >>Gut dann gebe ich euch mit der Macht des SternenClans euern Kriegernamen! Donner und Ragen von nun an wird man euch Donnerherz und Regenfell nennen! Der SternenClan ehret eure Entschlossenheit bei uns zu sein!<<. Fuhr Mondstern fort. >>Donnerherz, Regenfell<< rief Löwenpfote.

    6
    (Ich habe mal versucht unser Lager zu zeichnen)>>Hallo?<< rief eine Stimme. >> Haaalloooo?<< rief nun auch eine zweite Stimme.
    (Ich habe mal versucht unser Lager zu zeichnen)

    >>Hallo?<< rief eine Stimme. >> Haaalloooo?<< rief nun auch eine zweite Stimme. Mondstern wacht auf. >>Was wollt ihr hier?<< rief sie und ging den Stimmen entgegen. Vor ihr tauchte ein Tigerkater auf und hinter ihm lief eine Kätzin die etwas kleiner als er war. >>Oh H-Hallo ich bin Rot...wir also ich und Blau wir sind... Unsere Eltern sind...ähm...<< stotterte er. >>mal ganz langsam wir tun euch nichts<< sagte Mondstern ruhig. >>Wir? Sind hier noch mehr?<< fragte Rot etwas ängstlich. >>Ja ich bin Anführerin des NachtClans. Kommt mit<< miaute Mondstern freundlich und ging zurück zu den anderen. Während dessen erklärte sie Rot und Blau was der NachtClan ist und Rot und Blau wollten beitreten.Als sie wieder bei den anderen ankamen miaute Mondstern:>>Wir haben zwei neue Krieger.<< an Rot gewandt fügte sie hinzu. Das sind Löwenpfote, Donnerherz und Regenfell.<< Sie zeigte jeweils mit dem Schwanz auf sie. Mondstern sprang. Wieder auf den Stein. >>Rot trete vor! Ich Mondstern Anführerin des NachtClans rufe meine Kriegerahnen an um auf diesen Kater herab zu blicken er hat sich entschlossen uns beizutreten und ich empfehle ihn euch als Krieger! Rot versprichst du das Gesetz der Krieger zu achten und deinen Clan zu schützen selbst wenn es dein Leben kostet?<< miaute sie Feierlich. Rot wusste nicht was er sagen sollte Donnerherz flüsterte ihm schnell was ins Ohr und Rot nickte Dankbar. >>Ich verspreche es<< sagte er mit fester Stimme. >>dann gebe ich dir mit der Macht des SternenClan deinen Kriegernamen. Rot von nun an wirst du Rotstreif heißen der SternenClan ehrt deinen Mut und deine Entschlossenheit und wir heißen dich als Vollwertiger Krieger des NachtClans willkommen!<< fuhr Mondstern fort und der Rest des Clans rief feierlich seinen Neuen Namen. >>Und nun zu dir<< fuhr Mindstern fort und schaute zu Blau >>Du bist noch zu jung um Kriegerin zu werden also wirst du zusammen mit Löwenpfote trainieren. Dein neuer Name wird Blaupfote sein und Rotstreif wird dein Mentor.<< Blaupfote strahlte während alle ihren Namen riefen. >>Löwenpfote zeig bitte Blaupfote wo der Schülerbau ist. Donnerherz du kannst Rotstreif alles zeigen! Die Versammlung ist beendet!

    7
    >>Löwenpfote komm wir gehen mit Rotstreif und Blaupfote jagen im Wald<< rief Mondstern Löwenpfote zu und ging aus dem Lager wo Rotstreif und Blaupfote schon warteten. Löwenpfote folgte Mondstern verschlafen. Es waren schon 2 Monde vergangen seit dem Rotstreif und Blaupfote sich dem NachtClan angeschlossen hatten. Das letzte Licht der Sonne verschwand nun auch. Nur der Mond spendete noch Licht. Das war aber für die NachtClankatzen überhaupt nicht schlimm. Das Sonnenlicht hassten sie mittlerweile. Und so gingen sie im Schein des Mondes in den Wald. Mondsterns Fell glänzte und strahlte als ob sie der Mond wäre. >>Hier ein Hasenbau<< flüsterte Rotstreif. Mondstern nickte ihm anerkennend zu und befiehl Blaupfote mit einer Schwanzbewegung rein zu kriechen.
    Blaupfote tat das was Mondstern ihr befiehlt und grabbelte in den Hasenbau. Kurze Zeit später kam sie mit 2 Hasen im Maul wieder raus. >>Gut gemacht<< lobte Rotstreif seine Schülerin.
    Rotstreif fing eine Drossel und Löwenpfote einen Wühler der sich verspätet hatte. Jetzt war Mondstern an der Reihe zu kroch in einen Hohlen Baum in der Hoffnung dort Vögel zu finden als sie aber in den Baum kroch waren da keine Vögel sondern zwei Katzen die seelenruhig schliefen. Mondstern winkte die anderen zu ihr. Löwenpfote war nicht vorsichtig genug und trat auf einen Dünnen Ast der abfiel wobei eine der Katzen aufwachte als sie die anderen erblickte weckte sie schnell ihre Freundin. >>Wir wollen euch nichts tun<< sagte Rotstreif. >>Wir sind Mondstern, Rotstreif, Löwenpfote und Blaupfote vom NachtClan<< fügte Blaupfote hinzu.
    >>N-NachtClan<< fragte eine der Katzen. Alle vier erklärten den zwei fremden Katzen was der NachtClan sei und fragten ob sie nicht Lust hätte Krieger des NachtClans zu werden.
    Nach kurzem Überlegen willigten beide ein und sie gingen zurück ins Lager wo die beiden Neulinge Donnerherz und Regenfell kennen lernten und ihre neuen Namen erhielten.
    Von nun an hießen sie Sturmnacht und Rauchschatten

    8
    (Hier werden auch schon die genannt die erst hier nach kommen!)

    DIE HIERARCHIE DER KATZEN

    Anführer MONDSTERN - schönes silbernes Fell was im Mondschein strahlt

    Zweiter Anführer HABICHTFEDER - dunkelbraun getigerter Kater mit leuchtend Grünen Augen

    Heiler BLITZSCHWEIF - Schwarze Kätzin mit weißem Schweif

    Krieger
    REGENFELL - sandfarbene Kätzin mit braunen Tupfen und grünen Augen
    DONNERHERZ - rotbrauner Kater mit grünen Augen
    ROTSTREIF - Roter Tigerkater mit Waldgrünen Augen
    STURMNACHT - Dunkelgraue Kätzin mit stechenden Eisblauen Augen; Mentorin von Feuerpfote
    RAUCHSCHATTEN - Dunkelgrau getigerte Kätzin mit Minzgrünen Augen; Mentorin von Sturmpfote
    SMARAGDFEUER - Feuerrote Kätzin mit goldenen tigerungen. Schnauze, Schweifspitze und Pfoten sind weiß. Smaragdgrünen Augen; Mentorin von Eispfote
    GLANZHAUCH - Hübsche Gold getigerte Kätzin mit Grünen Augen
    LÖWENTATZE - goldbraun getigerter Kater
    BLAUHIMMEL - blaugraue Kätzin
    DONNERBLÜTE - Braungetigerte Kätzin
    EISSCHEIN - Schneeweiße Kätzin mit Blaugrauem Vorderbein und Dunkelblauen Augen

    Schüler
    FEUERPFOTE - Feuerrot mit goldenen tigerungen Schnauze und Pfoten sind weiß. Grasgrüne Augen
    STURMPFOTE - Graugetigerter Kater mit Blauen Augen.
    EISPFOTE - weiße Kätzin mit Eisblauen Augen

    Königinnen
    SILBERSEELE - silbergrau getigerte Kätzin mit Kristallblauen Augen Mutter von Schattenjunges, Schlangenjunges, Krallenjunges, Feuerjunges und Apfeljunges

    Älteste
    EISWEIDE - schmutziger weißer Kater mit blinden Eisblauen Augen

    9
    (<----Unser Territorium)

    >>Rotstreif du führst eine Patrouille an der Waldgrenze an und wirst dort die Duftmarken erneuern. Nimm Regenfell und Blaupfote mit!<< rief Mondstern ihren Clan zu. >>Rauchschatten und Donnerherz ihr geht zum Fluss um dort zu Fischen! Sturmnacht und Löwenpfote ihr kommt mit mir zur Wiese. Bringt alle was zu essen mit damit wir genug haben!<< Kaum als Mondstern zu Ende gesprochen hatte liefen die Patrouillen schon hinaus. Mondstern folgte ihrer Patrouille. Als sie bei der Wiese ankamen teilten sie sich auf um mehr Beute zu fangen. Mondstern hatte schon 3 Hasen erlegt als Sturmnacht zu ihr eilte >>Mondstern wir haben eine verletzte gefunden und eine andere Kätzin die aber vor uns weggelaufen ist! Du musst sofort kommen!<< rief Sturmnacht aufgebracht. Also eilten die beiden Kätzinnen zu der Verletzten Katze. Aus ihrer Kehle strömt Blut. Mondstern hielt schnell ihre Pfote drauf damit es nicht weiter fließen konnte. >>Sturmnacht hol Spinnenweben! Schnell!<< rief sie ihrer Clangefährtin zu die sofort los sprintete. Als Sturmnacht mit den Spinnenweben wiederkam leckte Mondstern sie schnell auf die Wunde. >>Wird sie überleben<< piepste hinter ihnen eine kleine Kätzin.
    Mondstern drehte sich um >>Hoffen wirs...wer bist du?<< miaute Mondstern freundlich. >>Ich bin Feuerpfote und<< sie schluckte >>das ist Smaragdfeuer<<. Mondstern hielt die Luft an >>Feuerpfote?<< fragte sie verwundert >>Gehörst du zu einen Clan?<< Feuerpfote schaute traurig zu Boden. >>Gehörte...sie sind gestorben. Wir hätten wegziehen sollen nachdem der NachtClan von Dächsen ausgelöscht wurden ist<< miaute sie bedauerlich. Sturmnacht und Mondstern wechselten einen Blick. >>Du kommst aus einem Clan und du kennst den NachtClan?<< fragte Mondstern immernoch verwirrt. >>Ja ich mag vielleicht in Rätseln sprechen ihr habt wahrscheinlich noch nie was von einem Clan gehört oder?<< meinte Feuerpfote. sie schaute dabei immer wieder besorgt auf Smaragdfeuer. >>Doch...Jaguarstern hat mir, Mondstern, den Auftrag gegeben seinen Clan wieder aufzubauen. Ich bin Anführerin des NachtClans und das ist Sturmnacht Kriegerin des NachtClans<< sagte Mondstern. >>Komm mit ins Lager dort erklären wir dir alles weitere du kannst ja solange bei uns bleiben bis Smaragdfeuer wieder wohlauf ist oder du kannst dich auch uns anschließen<< fügte Sturmnacht hinzu.

    Also trugen sie Smaragdfeuer ins Lager und Feuerpfote bekam Sturmnacht als Mentor den Feuerpfote entschied sich beim NachtClan zu bleiben.

    10
    >>Mondstern...Mondstern...Mondstern<< flüsterte es. >>Ich bin hier Jaguarstern<< sagte Mondstern ohne Angst.>>Dieses mal ist jemand mit gekommen<< sagte die mysteriöse Stimme. Das Gebüsch raschelt doch es kam nicht Jaguarstern wie sie erwartet hatte sondern ein flammenfabener Kater. >>Danke das du Smaragdfeuer aufgenommen hast<< sagte der Kater. >>Aber sie ist doch gestorben<< sagte Mondstern traurig. >>Nein sie scheint tot wen SonnenClan Katzen grade ihre Kräfte wieder sammeln scheint es als seien sie tot, nun genug davon<< Mondstern war ein bisschen traurig sie hätte ihn gerne noch ein paar Fragen zum SonnenClan gestellt.>>Du musst einen Stellvertreter finden. Einen 2. Anführer der dir immer zur Seite steht. Bedenke deine Wahl gut, Mondstern<< mit diesen Worten verblasste der Kater und Mondstern fand sich in ihrem Nest wieder. Bedenke deine Wahl gut, Mondstern<< hallt es noch in Mondsterns Kopf. Sie stand auf und schüttelte sich. Als sie aus ihren Bau trat wartete Rotstreif schon auf sie und neben ihm saß ein fremder Kater. >>Mondstern das ist Habicht er möchte sich uns anschließen er weiß schon alles und Smaragdfeuer ist wieder aufgewacht<< sagte Rotstreif. Habicht neigte respektvoll den Kopf vor Mondstern die entgegnet es mit einem nicken. Sie sprang auf den Nachtstein und rief ihren Clan zusammen. >>Willkommen im NachtClan Smaragdfeuer und Habichtfeder.<< Alle riefen die Namen von den neuen Krieger. Nach dem Mondstern die Patrouillen eingeteilt hatte ging sie in ihren Bau und dachte nach. Wer sollte der Zweite Anführer des NachtClans werden?

    11
    >>Glanzhauch, Eisweide, Sturmpfote, Eispfote, Silberseele und ihre Jungen seit willkommen im NachtClan.<< begrüßte Mondstern die neuen Katzen. Glanzhauch hatten sie bei einer Grenzen Patrouille aufgesammelt. Sturmpfote und Eispfote hatten Blaupfote und Löwenpfote gefunden die zusammen, nach Befehl von Rotstreif, zusammen auf der Wiese jagen waren. Eisweide ein alter blinder Kater war mit seiner Adoptivtochter und ihren Jungen durch den Walt gestreift in der Hoffnung Unterschlupf zu finden und sie fanden dann das NachtClan Lager. >>Rotstreif, Sturmnacht und Feuerpfote ich will das ihr mich zum Ahnentor begleitet wir werden jetzt aufbrechen. Solange vertraue ich dir<< sie schaute Habichtfeder an >>, Habichtfeder, die Führung meines Clans an<< Habichtfeder nickte ihr dankbar zu und Mondstern verließ das Lager. Die Katzen die im Lager blieben wünschten ihnen noch eine gute Reise. Die kleine Patrouille ging in Richtung Ahnentor was am Ende der Wiese liegt. Feuerpfote hüpfte fröhlich herum. Sturmnacht schaute ihrer Schülerin belustigt zu. >>Hätte Löwenpfote nicht mitkommen können dann wäre es viel lustiger<< meinte Feuerpfote. Und Sturmnacht meinte nur >>Du kannst froh sein das Mondstern dich ausgewählt hat sie hätte genauso gut einen anderen Schüler mitnehmen können<<. Rotstreif schnurrte amüsiert >>ich glaube Blaupfote ist ziemlich beleidigt das sie nicht mit durfte<< schnurrte er. Als sie am Ahnentor ankamen blieben Rotstreif Sturmnacht und Feuerpfote draußen stehen und Mondstern ging alleine rein. Den nur Anführer durften das Ahnental betreten als Mondstern durch das Ahnentor ging fühlte sie sich viel stärker es wäre als ob der SternenClan jede Macht die er hatte an sie weiter gab. Vor ihr tauchten Jaguarstern, der ehemalige Anführer des NachtClans, und ein fremder brauner Kater auf. Mondstern neigte grüßend und respektvoll den Kopf. >>Das ist Braunfell mein ehemaliger Zweiter Anführer.<< sprach Jaguarstern.
    Braunfell sagte nichts.
    Dann sprach Jaguarstern weiter...

    12
    >>Eine Feder des Habichts wird sanft in der Nacht gleiten<< mit diesen merkwürdigen Worten verblassten die beiden Kater und Mondstern blieb allein im Ahnental zurück. Eine Feder des Habichts wird in der Nacht gleiten halte es noch in ihren Gedanken. Sie ging durch das Ahnentor nach draußen. Rotstreif, Sturmnacht und Feuerpfote warteten schon auf sie zusammen gingen sie ins NachtClan Lager. Keiner sagte was nicht einmal Feuerpfote hüpfte fröhlich herum. Im Lager angekommen sprang Mondstern auf den Nachtstein >>Alle Katzen die dem NachtClan treu sind mögen sich hier unter dem Nachtstein zu einem Clan treffen versammeln.<< Schon nach kurzer Zeit waren alle versammelt. >>Wie ihr wisst teile ich immer die Patrouillen ein aber dies ist nicht die eigentliche Aufgabe des Anführers dafür gibt es einen Zweiten Anführer der dem Anführer hilft und wenn ich mal sterbe wird der Zweite Anführer mein Nachfolger!<< begann sie ihre Rede und der Clan hörte aufmerksam zu. >>Habichtfeder du bist ein treuer und mutiger Krieger. Ich habe dich auserwählt mein Stellvertreter zu sein.<< sagte sie feierlich. Habichtfeder trat überrascht vor. >>Ich fühle mich geehrt, Mondstern<< sagte er dankend und ehrlich. Dann sprang er auf den Kleinen Nachtstein >>Ich werde mein Bestes geben als Zweiter Anführer des NachtClans rief er dem Clan zu. >>Habichtfeder! Habichtfeder!<< rief der Clan. >>Und außerdem<< sagte Mondstern etwas lauter um das Getuschel zu übertönen >>möchte ich zwei neue Krieger ernennen! Blaupfote und Löwenpfote tretet vor!<< die beiden gehorchten und Mondstern fuhr fort. >>Mein Schüler<< dabei machte sie eine Pause >>Löwenpfote hat es verdient ein vollwertiger NachtClan Krieger zu werden er hat sein Geschick beim Jagen preisgegeben<< sie gab Rotstreif ein Zeichen zu sprechen. >>Meine Schülerin Blaupfote ist eine geschickte Kämpferin und hat es verdient NachtClan Kriegerin zu werden!<< sagte Rotstreif stolz. >>Nun ich Mondstern Anführerin des NachtClans rufe meine Kriegerahnen an um auf diese Schüler herab zu blicken sie haben hart trainiert um eure edlen gesetzte zu erlernen und ich empfehle sie euch als Krieger. Löwenpfote und Blaupfote versprecht ihr das Gesetzt der Krieger zu achten und euren Clan zu schützen selbst wenn es euer Leben kostet?<<. Blaupfote zitterte ein bisschen doch trotzdem antwortete sie mit fester Stimme >>Ich verspreche es!<<. Auch Löwenpfote gab sein Versprechen. >>Dann wird man euch von nun an Löwentatze und Blauhimmel nennen!<<

    13
    >>Was geht den hier für eine Mitternachts Party ab?<< sagte eine fremde Katze. Alle Katzen starrten sie an. Es war eine schneeweiße Kätzin mit Dunkelblauen Augen. >>Mitternachts Party? Wenn du es so nennen willst<< miaute Rotstreif locker. >>Wie nennt ihr das denn?<< wollte die Fremde Katze wissen. >>Krieger Zeremonie!<< sagte Löwentatze. >>Aha und was macht ihr wen ihr dann Krieger seit?<< wollte sie wissen. Und nun erfuhr sie alles übers Clanleben und sie wollte sich gerne anschließen von nun an hieß sie Eisschein.

    >>Mondstern! Mondstern!<< rief Eispfote die junge Schülerin. >>Unsere Patrouille ist auf einen Fuchs gestoßen!<< Mondstern war sofort auf den Beinen. >>Glanzhauch, Rauchschatten, Regenfell und Sturmpfote ihr kommt mit. Eispfote zeig uns wo der Fuchs ist!<< sagte sie und folgte Eispfote die so schnell sie konnte in Richtung Fuchs lief. Mondstern hörte schon das Kampfgeheule. Feuerpfote lag verletzt an einem Baum gelehnt der Fuchs wollte auf sie springen doch Löwentatze warf sich dazwischen. Mondstern sprang auf den Rücken des Fuchses. Eispfote half Feuerpfote aus der Gefahr. Während Glanzhauch Löwentatze stützte. Mehr konnte Mondstern nicht sehen denn der Fuchs schüttelte sie ab mit so viel Wucht das Mondstern auf den nächsten Baum zu flog. Doch Mondstern drehte sich und landete mit den Pfoten auf dem Baum. Sofort stieß sie sich ab und sprang dem Fuchs an die Kehle. Doch bevor sie den tödlichen Biss ausführen konnte hob der Fuchs eine Pfote und drückte sie zu Boden. Jetzt hang er ihr an der Kehle. Der Fuchs drückte seine Krallen in Mondsterns Hals. Sie stieß einen lauten Klagelaut von sich. Mondstern hatte sich schon darauf vorbereitet jetzt zu sterben und ein Leben zu verlieren als plötzlich die Fuchskralle aus ihrem Hals verschwand. Sie sah nur kurz ein Dunkelbraun getigertes Fell bevor Blut ihre Sicht versperrte Habichtfeder. Dann hörte Mondstern nur noch ein Fluchen und wie jemand flüchtete. Habichtfeder hat es geschafft dachte sie. >>Mondstern der Fuchs ist weg<< sagte Habichtfeder und kauerte sich neben sie. >>Danke<< flüsterte Mondstern noch und dann war ihr schwarz vor Augen. Sie meinte noch einen klage laut zu hören der aber gleich wieder verstummte. Sie fand sich im Ahnental wieder vor ihr standen Jaguarstern und Braunfell. >>Du verlierst ein Leben Mondstern. Von nun an hast du nur noch acht<< sagte Braunfell. >>Doch gib acht<< sprach nun Jaguarstern >>Wir hatten einen Feind dieser Feind wird zurückkehren<< Mondstern schaute erschrocken >>Welcher Feind?<< fragte sie doch sie wusste sofort das es darauf keine Antwort geben wird. >>Die Frische des Windes wird euch erfrieren wenn nicht das Feuer des Habichts weiter brennt<< Mondstern wachte auf und sah Habichtfeder er kauerte immer noch vor ihr. Auf der anderen Seite war eine fremde schwarze Kätzin deren Schweif weiß war. >>Mondstern<< sagte Habichtfeder erleichtert. >>Ich bin Blitz<< sagte die Fremde Katze >>Ich hatte einen Traum das ich hier her kommen soll um Heilerin des NachtClans zu sein. Ich habe meine Schwester Donner auch mitgebracht<<

    14
    >>Wird er es schaffen?<< fragte Mondstern Blitzschweif. Blitzschweif seufzte >>sein Zustand hat sich nicht verändert<< sagte sie. >>Er wird es schaffen! Er muss es schaffen!<< rief Feuerblume die neue Kriegerin. Sie und Löwentatze waren sich in der letzten Zeit vor dem Fuchs Angriff sehr nahe gekommen. >>Mondstern! Mondstern! Wann werden wir Schüler?<< rief hinter Mondstern einen Aufgeregte Stimme. >>Krallenjunges komm daraus wir dürfen da nicht rein!<< rief eine andere Stimme. Mondstern drehte sich um und erblickte Krallenjunges und sein Bruder Schattenjunges. >>Raus! Beide! Sofort!<< knurrte Mondstern. Krallenjunges blieb stehen während Schattenjunges sich schnell entschuldigte. >>Krallenjunges ich habe deine Wartezeit schon um ein Mond verlängert willst du das du 2 Monde länger warten musst während deine Geschwister schon längst mit ihrer Ausbildung angefangen haben?<< knurrte Mondstern wütend. Krallenjunges schüttelte den Kopf und verschwand. Die Frische des Windes wird deinen Clan erfrieren wen nicht das Feuer des Habichts weiter brennt hörte Mondstern Jaguarsterns Stimme. Hatte die Prophezeiung was mit Krallenjunges zu tun?

    15
    Schreibpause für 2 1/2 Wochen danach geht's weiter. Bin im Urlaub ❤️

Kommentare (96)

autorenew

Tüpfeljunges&Farnjunges (27804)
vor 625 Tagen
Name: Tüpfeljunges
Fellfarbe: Schildplattfarben
Augen: Rubinrot
Körperbau: Klein, Zierlich, Schlank
Charackter: frech, Nett, Lehrnt schnell, schnell, Hübsch, Schlau
Stärken: Rennen, Jagen, Schwimmen, Tauchen
Schwächen: Klettern, Kämpfen, Heilen
Geschlecht: Kätzin
Alter: 5M

Name: Farnjunges
Fellfarbe: Goldbraun Getiegert mit weisser schnauze
Augen: Eisblau
Körperbau:klein, Kräftig, Langer schwanz
Charackter: Nett, Hilfsbereit, Lernt schnell,
Stärken: Rennen, Schwimmen&Tauchen, Heilen
Schwächen: Kämpfen, Klettern, Jagen
Geschlecht: Kater
Alter: 5 M

Sind die okk? Und können sie im Terri gefunden werden?
Flammenschatten (75171)
vor 652 Tagen
Name:Flamme / Flammenschatten
Fellfarbe:leuchtendes rot mit schwarzen, getigerten Streifen ;habe eine lange Narbe entlang meiner Flanke
Augenfarbe: blau
Körperbau:eigentlich muskulös , als ich gefunden werde aber ausgemagert
Charakter:frech , dreist , schlagfertig, aber mit großem Gerechtigkeitssinn
Stärken: Kämpfen, jagen , rausreden
Schwächen : oft Probleme wegen meines Charakters , heilen

So würde ich gerne entdeckt werden:
Ich greife einen der Krieger frontal an, werde aber besiegt da ich zu schwach bin (unterernährt). Der Krieger nimmt mich erstmal mit ...
Habichtfeder&Sturmpfote&Eispfote (33543)
vor 743 Tagen
UiiiiI! Schreibst du dann bitte weiter Mondstern?
Mondstern (17446)
vor 759 Tagen
Wieder aus dem Urlaub zurück
Tannenkralle (38728)
vor 775 Tagen
Ok danke ;) Ich wollt das halt nur abklähren ;)
Mondstern (20354)
vor 775 Tagen
Es ist nicht schlimm :) Du kannst gerne den Namen verwenden
Tannenkralle (99418)
vor 775 Tagen
Also die geschichte heißt nicht wirklich direkt Nachtclan sondern Musik World Der Naxht Clan ist halt der Hauptclan wo die Karzen beitreten.
Tannenkralle (99418)
vor 775 Tagen
AN MONDSTERN WICHTIG
Ich habe vor jurzem auch einen Clan namens Nachtclan erstellt (4 clans einer davon heißt halt Nachclan/in einer geschichte) ist das ein problem für dich ? Wenn ja kann ich sobald ich meinen pc(kaputt) wieder habe den namen ändern, da du ihn ja zuerst hattest. Es ist halt ziemlich schwär namen zu finden die noch nicht vergeben sind.
LG Tannenkralle
Silberseele,Eisweide&Junge (73420)
vor 776 Tagen
(Muss schon wieder off, bye)
SIlberseele,Eisweide&Junge (73420)
vor 776 Tagen
S: Schare meine Jungen zusammen und gehe zur Ks
(Blütenwind, wenn du willst, dass man deinen Namen sieht, musst du Bluetenwind schreiben)
S: Rolle mich in meinem Nest zusammen, schlafe ein
Blütenwind (10290)
vor 778 Tagen
Schreib doch bitte weiter!
Amselstern (84713)
vor 778 Tagen
Hallo! Ich komme vom Amselclan ( Amselclanclan.de.tl ) Dort könnt ihr Junges, Krieger oder Schüler sein und dort leben.
Blütenwind (10290)
vor 778 Tagen
Nicht so schlimm. Ist ja deine Geschichte.
Vielleicht kannst du mich irgend wie anders einbauen? Wär echt nett! Ist nicht so schlimm wenn es nicht klappt.
Mondstern (84347)
vor 779 Tagen
Ich kann dich leider nicht so einbauen wie du es gerne hättest da wir nicht in der Nähe von Zweibeinern Leben tut mir leid
Mondstern (84347)
vor 779 Tagen
Du kannst gerne beitreten werde dich heute noch die Geschichte weiter führen
Blütenwind (51277)
vor 779 Tagen
Es hört sich echt Super an!
Blütenwind (51277)
vor 779 Tagen
Name: früher Blüte, dann Blütenwind
Fellfarbe : weißes Fell, rote, braune, sandfarbene und graue Flecken
Augenfarbe : leuchtend Grün
Körperbau : schlank, fast zierlich, lange Beine
Charakter : schüchtern, höflich , freundlich
Stärken : jagen, klettern, rennen
Schwächen : kämpfen
Mutter : Tulpe ( tot )
Vater : Dorne( tot )
So würde ich gerne gefunden werden :
Eine patrollie hört ein lautes fauchen und einen schimpfenden Zweibeiner. Sie gehrt hinein und sieht einen großen Zweibeiner der einem gebrechlichen Kater ( mein vater) wehtut hintendran steht eine Kätzin ( ich) vor einer älteren Katze ( meine mutter)die seltsam verenkt daliegt. Ihr helft, könnt aber nicht verhindern dass mein vater vom Zweibeiner getötet wird, und meine Mutter später verblutet. Ich schließe mich dem Clan gerne an! Hoffe ich darf : )
Mondstern (84347)
vor 780 Tagen
Folgende Situation: es gibt irgendwie ein Fehler und zwar gibt es diese Geschichte Zweimal einmal hat sie 13 Kapitel und einmal hat sie 12 Kapitel. Die Geschichte mit 13 Kapiteln ist die richtige!
Raven (77979)
vor 780 Tagen
(@ Mondstern ,Danke ,dass ich beitreten darf)
Mondstern (06984)
vor 780 Tagen
Rabenfrost du darfst gerne beitreten :)