Harry Potters Cousine 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 14.655 Wörter - Erstellt von: I <3 Hogwarts - Aktualisiert am: 2015-07-20 - Entwickelt am: - 3.044 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Harry und ich waren auf einem Spielplatz und saßen auf der Schaukel wir redeten über die Ereignisse vom letzten Jahr. Irgendwie war Harry aufgefalle
Harry und ich waren auf einem Spielplatz und saßen auf der Schaukel wir redeten über die Ereignisse vom letzten Jahr. Irgendwie war Harry aufgefallen, dass ich eigentlich nichts auf dem Friedhof zu suchen hatte.,,...nenn es Vorahnung oder was auch immer aber als ich gehört hab das die dritte Aufgabe ein Labyrinth sein wird musste ich einfach mitkommen.“ erklärte ich Harry.,, Na wen haben wir denn da?“ fragte der plötzlich aufgetauchte Dudley. Natürlich war er nicht alleine sondern mit seinen dämlichen Freunden.,, Was macht ihr den so alleine hier habt ihr etwa keine Freunde?“ lachte Dudley.,, Mehr als du in deinem ganzen Leben haben wirst und jetzt verschwinde gefälligst Dudley.“ keifte ich wütend. Der Idiot hatte mir gerade noch gefehlt. Vor allem standen seine noch hirnloseren Freunde auf mich.,, Du solltest lieber netter zu mir sein Cousinchen du lebst ja schließlich bei uns.“ spottete er.,, Leider.“ sagte ich nur augenverdrehend.,, Und was ist mit dir Harry musst du etwa heulen? Willst du etwa zu Mama? Ach stimmt ja du hast gar keine.“ lachte er und seine Freunde lachten mit. Gebe es nicht diese,, Nicht außerhalb der Schule zaubern“ Regel hätte ich ihn schon längst einen Fluch auf den Hals gehetzt. Harry blieb auch wegen der Regel dabei ihn nur mit seinem Zauberstab zu bedrohen. Dudley bekam sichtlich Angst und seine Freunde lachten nur, da sie dachten das wäre nur ein Stock. Plötzlich tat sich über uns im Himmel etwas auf das mir gar nicht gefiel.,, Was machst du da?“ fragte Dudley Harry verunsichert. Selbst Dudleys Kumpels bekamen nun Angst.,, Ach bei einem kleinen Gewitter macht ihr euch in die Hose oder was?“ fragte ich spottend.,, Jenni das ist glaube ich kein Gewitter.“ sagte Harry während Dudleys Kumpels weg rannten und ließ den Zauberstab sinken.,, Was auch immer das ist wen da Regen raus kommt sind meine Haare futsch also lass uns schnell,, nachhause“.“ das letzte Worte betonte ich in einem etwas angewiderten Ton. Ich rannte langsam voraus und die anderen beiden folgten mir. Als wir bei einem Tunnel ankamen rutschte Dudley aus. Erschrocken drehten Harry und ich uns um als dann plötzlich noch Dementoren auftauchten. Da Harry Dudley nicht einfach so alleine lassen wollte versuchte er ihm auf zu helfen. Ich wäre ja dafür ihn liegen zu lassen verdient hätte er es und ich glaubte auch irgendwie nicht das die Dementoren wegen ihm hier waren. Also ging ich augenverdrehend auch um den beiden zu helfen doch die drei Dementoren waren schneller und griffen jeweils einen von uns an. Zu unserem Leidwesen verlor Harry auch noch seinen Zauberstab also versuchte ich meinen zu nehmen. Das ging aber ziemlich schwer, da dieser Dementor mir schon wieder das Glück aussagte. Zeitgleich hatten Harry und ich wieder unsere Zauberstäbe und vertrieben die Dementoren mit dem Spruch den uns Lupin beigebracht hatte. Erschöpft fielen wir zu Boden als neben uns plötzlich Mrs Figg unsere Nachbarin und frühere Aufpasserin auftauchte. Sie half uns auf und half uns anschließend den verstörten Dudley auf zu helfen. Harry stützte ihn und so machte wir uns weiter auf den Weg.,, Haltet eure Zauberstäbe bereit falls noch weitere Angriffe drohen.“ sagte uns plötzlich Mrs Figg. Wir sahen sie verwirrt an. Sie war doch ein Muggel woher wusste sie also von unseren Zauberstäben? Als sie unsere fragenden Blicke sah gestand sie uns dass sie ein Squib ist und das sie schon jahrelang im Auftrag von Dumbledore nach Harry sah. Das hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht die alte, schrullige Mrs Figg die ich früher fast in den Wahnsinn getrieben hatte war ein Squib also Zufälle gab es. Irgendwie fand ich es aber beleidigend dass sie nur nach Harry sehen sollte. Als wir bei den Dursleys ankamen verabschiedeten und bedankten wir uns bei Mrs Figg und betraten die Tür. Sofort eilte Tante Petunia zur Tür als sie ihren,, armen“ verstörten Dudley sah. Auf die Nachfrage hin wer das ihm angetan hatte zeigte Dudley auf Harry und mich. Der hinzugekommene Onkel Vernon sah uns drohend an.,, Na toll wir retten dem Idioten das Leben und als dank sollen wir auch noch schuld sein.“ regte ich mich auf und verschränkte die Arme vor der Brust. Plötzlich kam eine Eule angeflogen und ließ einen Brief in Harrys Schoss fallen. Er nahm in die Hand und sagte bleich:,, Ein Heuler.“ Ich sah den Brief in seiner Hand an und seufzte:,, Mach ihn auf.“ Ich wusste was jetzt kommen würde diesmal hatten wir bestimmt nicht so viel Glück wie bei Tante Magda. Harry öffnete den Brief und schon ertönte eine jetzt schon nervige Stimme die verkündete das Harry wegen Verstoß der Zauberei Minderjähriger von der Schule fliegt.,,...für Sie Jennifer Winslet gilt übrigens das gleiche.“ endete die Stimme ihren Monolog. Dann zerriss sich der Brief in tausend Teile. Ja macht euch halt nicht die Mühe mir einen extra Brief zu schreiben. Onkel Vernon sah uns triumphierend an.,, Dann könnt ihr ja jetzt ganz viel Zeit in eurem Zimmer verbringen.“ mit diesen Worten schickte Onkel Vernon uns in unser Zimmer und sperrte uns ein. Dann gingen sie um wahrscheinlich den verstörten Dudley ins Krankenhaus zu bringen.,, Und was jetzt? Unser Leben ist zerstört und nein ich übertreibe nicht ohne Hogwarts sind wir nichts.“ regte sich Harry auf.,, Beruhig dich das war so was von Notwehr in der Muggelwelt kommt man ja auch ohne Bestrafung davon.“ sagte ich.,,, Aber das ist verdammt noch einmal die Zauberwelt.“ schrie Harry schon fast.,, Deswegen musst du mich ja nicht anschreien meine Güte hätten wir uns etwa umbringen lassen.“ regte nun ich mich auf. Plötzlich hörte ich ein Geräusch.,, Hast du das gehört?“ fragte ich flüsternd und unterbrach somit Harry der gerade angesetzt hatte etwas zu sagen. Nun hörte er auch hin. Das Geräusch kam immer näher. Harry und ich griffen zeitgleich nach unserem Zauberstab und hielten sie bereit. Das Geräusch wurde immer lauter bis es vor unserer Zimmertür ankam. Wie gebannt sahen Harry und ich auf die Tür. Als wir dachten es kommt nichts mehr wurde unsere Türe eingetreten. Ich wollte dem Einbrecher gerade einen Fluch aufhalsen als ich sah das es Moody, Lupin und noch zwei andere waren die nicht kannte. Na gut bei Moody hätte ich wahrscheinlich trotzdem den Fluch abgefeuert. Schlechte Erinnerungen vom letzten Jahr halt. Doch als ich Lupin sah ließ ich den Zauberstab sinken.,, Was macht ihr den hier?“ fragte Harry verwundert.,, Wir bringen dich hier weg.“ antwortete Lupin. Ich räusperte mich genervt.,, Ich meine natürlich euch.“ korrigierte sich Lupin.,, Da ihr noch nicht apparieren dürft fliegen wir mit dem Besen.“ sagte Moody.,, Ich flieg bei Harry mit.“ sagte ich schnell, da ich keinen Besen hatte.,, Na gut von mir aus.“ sagte Moody. So ist gut vielleicht ändere ich noch meine Meinung über dich. Na ja eigentlich konnte er ja nichts dafür das ich ihn nicht mochte.,,Übrigens das ist Tonks und das ist Kingsley Shacklebolt.“ stellte uns Lupin die zwei Fremden vor. Tonks half mir beim packen und Kingsley half Harry. Zima nahm ich wie immer auf die Schulter mal hoffen das sie keine Höhenangst hatte und schon flogen wir los. Zima hatte ja überhaupt gar keine Angst sie blieb einfach nur ruhig auf meiner Schulter sitzen. Wir landeten in einer ziemlich heruntergekommenen Ecke Londons. Mir fiel auf das uns noch niemand gesagt hatte wo wir hingingen.,, Wo sind wir hier?“ fragte ich doch niemand antwortete mir. Eigentlich würde ich ja solange nerven bis ich meine Antwort bekam doch ich hatte das Gefühl das ich sie noch früh genug bekommen würde. Plötzlich schob sich zwischen den Häusern Nummer 11 und Nummer 13 noch eine Nummer 12. Darauf gingen die vier zu. Harry und ich folgten ihnen und warfen uns dabei einen verwunderten Blick zu. Als wir die Türe öffneten und den Flur betraten kam uns ein nicht gerade toller Anblick zum Vorschein. Der Flur sah schon nicht gerade einladend aus wie war dann das restliche Haus. Die vier verschwanden in einem Raum und die herbei eilende Mrs Weasley führte uns in ein Zimmer wo bereits schon Ron und Hermine waren. Sie gestanden uns dass sie schon länger hier waren doch Dumbledore hatte ihnen verboten uns irgendetwas zu sagen. Harry wurde plötzlich ziemlich wütend und schrie die beiden an.,, Harry beruhig dich mal die beiden können auch nichts für unseren scheiß Tag.“ sagte ich ruhig. Plötzlich kamen die Zwillinge und Ginny herbei gestürmt.,, Was ist denn hier lo...?“ stockte Fred als er mich sah. Ich musste auch schon komisch aussehen fiel mir auf. Ich hatte Harrys viel zu große Jacke mit einer kurzen Hose, die man so gut wie gar nicht sah, an. Ein Wunder warum ich noch nicht erfroren war.,, Ja ich habe eine Hose an.“ lachte ich.,, Das ist es nicht du du hast dich irgendwie über die Ferien verändert.“ sagte Fred geflasht. Damit hatte er sogar Recht ich war noch hübscher geworden und sah auch älter aus.,, Danke ich weiß.“ bedankte ich mich fügte aber noch hinzu:,, Aber wo sind wir hier eigentlich?“,, Das ist das Hauptquartier des Ordens des Phönix meine liebe.“ sagte George gespielt besserwisserisch.,, Und was ist ein Orden des Phönix?“ fragte ich lachend.,, Eine von Dumbledore wieder erweckte Widerstandsbewegung gegen Voldemort.“ erklärte Ginny.,, Aber wir sind für Mum zu jung um daran teilnehmen zu dürfen oder überhaupt davon etwas zu wissen.“ sagte George genervt.,, Aber wir wären ja nicht wir, wenn wir nicht trotzdem eine Möglichkeit gefunden hätten um zu lauschen.“ sagte Fred stolz und präsentierte uns seine Erfindung die Langziehohren mit denen man überall lauschen konnte. Sofort stellten wir uns auf die Treppe und ließen diese Dinger herunter. Wir bekamen nur etwas davon mit das sie jetzt irgendwie Todesser beschatten wollen dann kam Hermines Kater Krummbein und schnappte sich das Ohr. Verdammter Kater. Zima würde so was nie machen außer ich erlaubte es ihm. Er gehorchte mir wirklich gut er tat alles was ich ihm befahl. Mein Kater eben. Beleidigt verzogen wir uns wieder in unserem Zimmer. Dabei schienen die anderen zu schleichen. Komisch. Später hielten es Harry und ich nicht mehr in diesem Zimmer aus deshalb erkundeten wir das Haus.,, Armer Sirius in so einem Loch würde ich es keine lange Zeit aushalten.“ sagte ich etwas angewidert. Plötzlich ohne Vorwarnung zog sich ein Vorhang auf unter dem ein Porträt einer älteren Frau war. Die Frau fing an zu schreien:,, WAS BILDEST DU FRECHES GÖR DIR EIGENTLICH EIN MEIN HAUS ZU BELEIDIGEN DU EKELHAFTES SCHLAMMBLUT SCHMOREN SOLLST DU IN DER HÖLLE DU VERZOGENE BRUT.“ Ich sah sie mit hochgezogener Augenbraue an. Hatte sie es etwa gerade gewagt mich zu beleidigen?,, Also MADAME hören Sie mir jetzt ganz genau wen Sie nicht sofort wieder ihre hässliche Visage hinter diesem Vorhang verschwinden lassen sehe ich mich gezwungen SIE MIT EIGENER GEWALT RUNTER ZU REIßEN!“ schrie ich wütend.,, AUF MIR LIEGT EIN SCHUTZZAUBER DU HÄSSLICHES VIEH.“ lachte sie höhnisch. Uhh das hat sie nicht gesagt.,, Wie sie wollten...“ sagte ich und wollte mich auf sie stürzen doch Harry hielt mich zurück. Ich strampelte mit Händen und Beinen und drohte ihr. Sie bekam es dann doch mit der Angst zu tun und zog die Vorhänge selber wieder zu. Ich beruhigte mich und bügelte meine Kleidung zu Recht. Was für eine Furie! Ein Glück, dass ich das auch sein konnte.,, So was hab ich ja noch nie erlebt jemand der meine Mutter zum Schweigen bringen kann.“ Vor uns stand Sirius mit offenem Mund.,, Sirius.“ rief Harry, ging auf ihn zu und umarmte ihn.,, Harry schön dich zu sehen.“ Irgendwie kam ich mir fehl am Platz vor. Doch ich blieb stehen.,, Aber kommt erst mal mit rein wir reden später Harry.“ Wir folgten ihm in das Zimmer indem wahrscheinlich die Ordensmitglieder, die Zwillinge und Hermine und Ron saßen.,, Warum du hier bist Harry ist das ich finde das wir dir nicht alles vor enthalten sollten.“ sagte Sirius ernst.,, Voldemort agiert bisher nicht öffentlich sondern er will erst mal heimlich seine Kräfte aufstocken beispielsweise unterwerfen einige Todesser Hexen und Zauberer in geeigneten Positionen mit dem Imperiusfluch und machen sie auf diese Weise zu Voldemort Befehlsempfängern.“ fing Moody an.,, Dank dir Harry konnte der Widerstandsorden sofort von Dumbledore reaktiviert werden. Wir machen bestmöglich bekannt, dass Voldemort wieder da ist, damit sich die Leute davor in Acht nehmen können, zu Diensten für Voldemort gezwungen zu werden.“ machte Mr Weasley weiter. Wo ist mein Dank? Ich habe Harry schließlich das Leben gerettet undankbares Pack.,, Die größte Schwierigkeit ist allerdings dass, das Zaubereiministerium die Nachricht von Voldemorts Wiederkehr unterdrückt und alle verfolgt, die sie verbreiten. Dumbledores Einfluss in der magischen Gemeinschaft wurde untergraben. Seine leitenden Ämter im Zaubergamot und in der Internationalen Zauberervereinigung hat er auf Betreiben des Ministeriums verloren.“ endete Kingsley.,, Und was will Voldemort eigentlich noch das kann doch nicht alles sein was er im Moment versucht?“ fragte ich verwirrt. Er kann doch nicht nur damit beschäftigt sein irgendwelche Leute mit den Imperiusfluch auf seine Seite zu ziehen.,, Da hast du Recht er will sich einer,, Waffe“ bemächtigen die er früher nicht haben konnte.“ sagte Sirius. Ich wollte fragen was das für eine Waffe ist. Doch Mrs Weasley kam mir mit ihrer mütterlichen Sorge dazwischen.,, Es reicht das sind doch noch Kinder.“,, Trotzdem will ich in den Orden des Phönix.“ sagte Harry begeistert.,, Ich glaube ihr solltet in euer Zimmer morgen ist die Verhandlung ihr braucht Ruhe.“ befahl Mrs Weasley. Wir taten genervt wie geheißen. Kinder? Wir waren schon 15! Na gut ich war noch 14 aber so gut wie 15.
article
1437341445
Harry Potters Cousine 5
Harry Potters Cousine 5
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1437341445/Harry-Potters-Cousine-5
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1437341445_1.jpg
2015-07-19
402D
Harry Potter

Kommentare Seite 3 von 3
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

mrs Boom ( 43362 )
Abgeschickt vor 214 Tagen
Deine FRIST der größte HAMMER 😀😀😀😀😀
Hilal Bieber ( 82155 )
Abgeschickt vor 340 Tagen
Also ich fand die FF einfach wunderschön weil sonst ist es immer so mit Liebeskummer mein Freund hat mich verlassen und dies und das aber das war mal was anderes aber was nicht so gut war,war das Jennifer schon mit 14 mit jemanden (Blondie ,Draco) schon geschlafen hat und naja nichts gegen Deutsche aber der Name Jenni klingt mir zu deutsch und einfach zu unkreativ das war einfach nicht so mein Name aber egal aber toll fand ich das du so viel Spannung und Action mit rein gebaut hast

LG Hilal Bieber
Alice ( 96075 )
Abgeschickt vor 375 Tagen
Das einzige was ich nicht verstehe ist warum die K
Leute in den Storys schon mit 14 oder so mit einander schlafen
hogwarts - queen ( 47334 )
Abgeschickt vor 384 Tagen
also die Geschichte an sich war der Hammer nur ich finde es ein bisschen nervig das Jenni fast genau dasselbe Schicksal wie Harry teilt und das sie immer alles zusammen machen und dadurch weiß man als Leser immer direkt was ungefähr als nächstes kommt
hogwarts - princess ( 44192 )
Abgeschickt vor 391 Tagen
Also irgendwie war es ja zu erwarten das Fred und Jenni nicht zusammen kommen aber trotzdem war ich irgendwie extrems enttäuscht
und ich will jetzt auch nicht Einen auf Hermine machen aber kannst du das nächste mal bitte Kommas schreiben, weil manchmal musste ich Sätze 10 mal lesen um sie zu verstehen.
Sonst ist die Geschichte vom Schreibstil her ganz okay
Pink muffin ( 02427 )
Abgeschickt vor 403 Tagen
Die Story is schon ganz cool , aber der Name ,,Jenni" ist blöd 💩
EmiliaMalfoy ( 19618 )
Abgeschickt vor 410 Tagen
Deine Geschichte ist super geschrieben;) Nur eins noch... Die Sache mit den horcruxen.. Iwie hast du in deiner Geschichte 8 stück wenn ich mich nicht täusche... Das diadem, den Pokal, das Medaillon, Nagini, der Ring, Jenni und wenn mich nicht alles täuscht auch Harry...
Was mich zudem noch verwirrt ist das du geschrieben hast das der Stein der Auferstehung in Jennis Kette war wo er doch eigentlich in dem Körperspeicher von Harry Schnatz sein sollte der sich am ende öffnet
gibts bei dir etwa zwei steine der Auferstehung;)😂
Melanie1998 ( 59807 )
Abgeschickt vor 411 Tagen
Also ich würde mich freuen, wenn du über die Zeit nach der Schlacht weiter schreiben würdest ! ;)
Leia Skywalker ( 13869 )
Abgeschickt vor 412 Tagen
Wäre schön wenn du eine Zukunftszsene machen würdest.
I ( 09639 )
Abgeschickt vor 416 Tagen
In kürzer wird mein ,,letzter" Teil erscheinen. Das letzter setze ich in Klammern weil ich am überlegen bin entweder über die Kinder von Jenni und co weiter zu schreiben oder über die Zeit nach der Schlacht. Ich könnte auch beides machen aber dazu brauche ich jetzt eure Meinung. Ich würde mich freuen wenn ihr mir dazu ein Komnentar hinter lässt
LG I
hermine ( 93324 )
Abgeschickt vor 423 Tagen
Die Geschichte ist echt gut
Niemand ( 09898 )
Abgeschickt vor 432 Tagen
Dursleys nicht Dudleys 😂
Rika Nara/Weasley ( 35300 )
Abgeschickt vor 471 Tagen
Gute Geschichte. Draco ist zwar ein [BEEP] aber
jeder hat seine EIGENEN Favoriten. Schreib
BITTE BITTE weiter, und BITTE BITTE BITTE BITTE
lass Fred NICHT STERBEN!!!
Crystall Silver ( 70714 )
Abgeschickt vor 490 Tagen
Bitteeeeeeeee, schreib weiter!
nathalie ( 20008 )
Abgeschickt vor 502 Tagen
Biiittteee weiter schreiben !, tolle ff , super spannend ,
bitte bitte weiter schreiben :D !!!!!
Amy Potter ( 41661 )
Abgeschickt vor 510 Tagen
Ich finde die Idee von deiner ff toll, und das Du so detailliert schreibst.
Was ich blöd finde ist,dass du die Story so schreibst, dass sie alles kann, vor nichts Angst hat und alles schon vorher weiß/ahnt. Dadurch wird es oft an den Stellen, die spannend sein sollten, so richtig langweilig, das ist halt dann schade, weil es dann bisschen so ist, wie eine Stunde bei Binns, aber du wirst allmählich besser ( z.B Jahr 4, 3.Aufgabe, wo sie ihren Zauberstab nicht hat.)
PS. Jeder hat Fehler, Probleme mit/Angst vor irgendwas. Stell Jenni nicht so "perfekt" dar.
@Mcht so "perfekt" dar.
@Melody Potter: Ganz ernsthaft, DEM echten J.K. Rowling ?
SweetAboutMe ( 31666 )
Abgeschickt vor 517 Tagen
Sie ist halt ne typische Mary-Sue...
Hanni Black ( 08044 )
Abgeschickt vor 517 Tagen
JA nur noch ein Teil
Niemand ( 58594 )
Abgeschickt vor 534 Tagen
@LoVe DrAcO

Na wer macht denn da Schleichwerbung?

@Legolas
😂
@von wem auch immer die FF ist
SCHREIB WEITER!
LoVe_DrAcO ( 99053 )
Abgeschickt vor 558 Tagen
ich mag deine geschichten schreib bitte weiter

ich habe auch ein FF geschrieben geht doch mal drauf ich würde mich freuen