Springe zu den Kommentaren

Mein Leben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 220 Wörter - Erstellt von: Kiri - Aktualisiert am: 2015-08-10 - Entwickelt am: - 672 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Dieses Gedicht hat ein guter Freund geschrieben.

    1
    Die Welt die ist so furchtbar Grau,sitze da und lausche dem Unterricht.Lehrer sagen mir ich sei schlau,Durchs Fenster scheint das Sonnenlicht.Was mir
    Die Welt die ist so furchtbar Grau,
    sitze da und lausche dem Unterricht.
    Lehrer sagen mir ich sei schlau,
    Durchs Fenster scheint das Sonnenlicht.

    Was mir erzählt wird kümmert mich 'n Dreck,
    Depressionen liegen auf meinem Leben wie 'n Fleck
    Langeweile bestimmt mein Leben,
    was ich nicht brauch ist Gottes Segen.

    Versinke im Schatten der Dunkelheit,
    lass niemand an mich ran.
    Mein Freund bleibt die Einsamkeit,
    auch wenn er mir nicht helfen kann.

    Jemand neues kommt in die Klasse,
    das kümmert mich 'n Dreck.
    Bin gefangen in der selben Gasse,
    was ich will ist ganz schnell weg.

    Das Mädchen kommt rein mit blauem Haar,
    setzt sich neben mich, bin nur genervt.
    Das leuchten ihrer blauen Augen war ganz klar,
    hab sie gleich über meine Laune gelehrt.

Kommentare (1)

autorenew

Du weißt wer (12655)
vor 785 Tagen
Echt schönes Gedicht. Respekt. Meine untertänigsten Glückwünsche an den Ersteller.