Springe zu den Kommentaren

Sasori und ich

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 953 Wörter - Erstellt von: Melodi2020 - Aktualisiert am: 2015-07-01 - Entwickelt am: - 1.608 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Das hier ist eine kleine Lovestory .
Das Mädchen heißt Melodi und ist die kleine Schwester von Deidara. Aber sie ist das genaue Gegenteil von ihm . Sie ist leise und ruhig, Melodi wird auch als Wunderkind von Iwagakure bezeichnet weil sie sehr stark ist ....
Mehr erfahrt ihr in der Story.

1
" Hey Dei " rief ich meinem Bruder zu den ich zufällig über den Weg gelaufen bin . " Ach hey Melodi " grüßte er mich zurück . " Und wie geht es dir so " fragte er mich danach, " Naja ist alles ein wenig stressig und bei dir?" fragte ich nach " och ganz gut " meinte er . " Hast du es bald, ich hasse es zu warten!" gab ein rot haariger Typ von sich der neben Deidara stand . " Reg dich mal ab " antwortete ich ein wenig genervt . " Naja ich wollte eh mit dir reden Dei es ist wichtig " sagte ich ihm . Darauf fragte er mich was den so wichtig sei, das ich seine Hilfe bräuchte . " Naja ich hab da so einen Typ der mich die ganze Zeit umbringen will, aber alleine kriege ich das schlecht hin . Manchmal wünschte ich mir es wäre ein Uchia, die sind leichter zu besiegen ." Meinte ich und schaute hinter mich . Der Typ mit den roten Haaren fing an zu lachen " Ich glaube nicht das Deidara dir helfen kann ...", " Halt mal die Klappe Sasori " schrie Deidara den Typ an . " Kannst du mir helfen oder nicht?" fragte ich . " Klar kann ich das, das kann ich aber besser wenn du mit nach akkatsuki kommst ." Ich rollte mit den Augen " Na gut ich bin eh alleine ." gab ich von mir und zu tritt machten wir uns auf den Weg nach Akkatsuki .

Ich musste kämpfen um aufgenommen zu werden . Ich sah den Leader nur fragen an doch dann fragte ich: Noch nie was von mir, dem Wunderkind von Iwagakure, gehört?" " Doch, schon sehr viel, trotzdem muss das sein " sprach der Leader, " du kämpfst gegen .......Hidan " fügte er hinzu . Der Kampf wer schnell endschieden und ich ging nach 5 Minuten als Siegerin hervor . " Wenn die alle hier so schlecht sind frag ich mich wie ihr es geschafft habt so bekannt zu werden . " meinte ich gelangweilt .

4 Tage später:
Ich hatte mich sehr schnell in den 4 Tagen eingelebt, wahrscheinlich wegen meinem Bruder Deidara. Naja auf jeden Fall habe ich mit Itachi Uchia trainiert und es stellte sich raus das nicht alle so schlecht wie Hidan waren . Apropo Hidan, ich kann und werde in niemals leiden können . Seine Anmachsprüche sind eicht das letzte .
Naja ansonsten verstehe ich mich mit alle recht gut und Tobi mag ich auch sehr, er ist manchmal ein wenig anstrengend aber damit komm ich klar .Ich bin in einem Team mit Dei und Saso deswegen schlafen wir auch gemein sam in einem Zimmer . Wir sind alle Künstler obwohl Dei und Saso nicht derselben Meinung sind was Kunst betrifft . Ich dagegen finde beides richtig, ich benutze auch beides mit meinen Lichtern, sie sehen aus wie kleine Leuchtkäfer, ich forme sie in der Luft zu einem Bild füge dann noch mit einem von mir entwickeltem Jutzu Fareb hinzu, danach ziehe ich das Bild mit Chakrafäden auf ein Papier und drücke es dann darauf .

5 Woche später:

Die ersten Missionen sind gut verlaufen und Saso und Dei verstehen sich jetzt in der Angelegenheit mit Kunst besser. Was ich aber auch bemerkt hatte ist das Saao immer ein Auge auf mich hat, so als könnte mir jeden Moment etwas passieren .
Naja irgendwie mag ich ihn ja schon sehr ....Vielleicht etwas zu sehr um Freunde zu bleiben .

Kommentare (0)

autorenew