Springe zu den Kommentaren

Side of Dust 3 - Die Bestimmung - Divergent

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.839 Wörter - Erstellt von: The Writer - Aktualisiert am: 2015-06-25 - Entwickelt am: - 1.731 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Sam hat jemanden gefunden den sie liebt, oder ist es nur ein Racheakt gegen Erik.

    1
    >>1 WOCHE NACH DEM ZWISCHENFALL<<>>>Sams Sicht<<<Inzwischen hatte ich mir etwas ausgedacht. Liam, er war nett, höflich,
    >>1 WOCHE NACH DEM ZWISCHENFALL<<
    >>>Sams Sicht<<<
    Inzwischen hatte ich mir etwas ausgedacht. Liam, er war nett, höflich, gebildet. Ein typischer Ken eben. Und er war mein Weg aus dem Schlammassel, hoffte ich zumindest, bisher lief es gut, alles nach Plan. Kurz hatte ich mir Gedanken gemacht ob es moralisch vertretbar war, aber das hatte nur einen Nachmittag gebraucht, in dem ich 14 Mal kämpfen musste und nur 12 Mal gewonnen hatte. Mir tat alles weh als ich in den Schlafsaal kam. Alle waren schon da und Liam lag auf meinem Bett. Ich lächelte leicht. Er war süß, die dunklen Haare fielen ihm in die Stirn und die blauen Augen waren auf eines seiner geliebten Bücher geheftet. Bisher war nicht viel zwischen mehr uns, wir waren gute Freunde, doch war er meine Waffe gegen Erik. Ich ging zu ihm und setzte mich an den Rand. Dann beobachtete ich ihn. Er sah nur kurz auf und nickte leicht, aber ich nahm es ihm nicht übel. Zu oft hatte ich mich selbst in der Welt der Bücher verfangen. Nach einer Weile legte ich mich neben ihn und lass über seine Schulter hinweg mit. Nach circa 10 Minuten war ich auf seiner Schulter eingeschlafen

    >>AM NÄCHSTEN TAG<<
    >>>Eriks Sicht<<<
    Eine Woche war es her, dass wir uns geküsst hatten. Seitdem hatten wir nichtmehr gesprochen und bei Training hatten wir uns ignoriert, soweit das überhaupt möglich gewesen war. In gewisser Weise war ich froh drüber, sie hatte mich von meinem Plan mit Jeanine abgehalten. Doch jetzt war sie ständig mit diesem Ken zusammen. Ich kannte ihn, er war zwei Jahre jünger als ich, früher waren wir in derselben Klasse gewesen, doch das war vorbei. Jetzt hatte ich das sagen und würde ihm zeigen wer er hier war! Ich stand vor den Initianten, heute war der Abschlusstest der ersten Phase. Verlassen mussten uns einige, alle jene unter der roten Linie. Zu meinem Bedauern stand Liam nicht darunter. Dann musterte ich jeden mit einem abschätzigen Blick.

    „Heute hab ihr zum letzten Mal die Chance, zu zeigen was ihr könnt und vielleicht, aber nur vielleicht, müsst ihr uns nicht verlassen! Aber für 2o von euch heißt es Fraktionslos oder Tod.“ Ich schnaubte. „Was ihr wählt ist eure Entscheidung, abhängig von dem was ihr könnt!“

    Ohne jemanden eines Blickes zu würdigen stand ich am Rand. Ich beobachtete während des gesamten Trainings alle. Fairness war nicht meine Stärke, allerdings stand Four am anderen Ende und seine Bewertung floss mit ein. Es nervte mich ungemein! Ich war einer der Anführer, nicht er, nicht dieser kleine Wicht! Ich spuckte auf den Boden und warf ihm einen abwertenden Blick zu. Dann begab ich mich zu der Schießanlage. Kurz sah ich zu Sam, sie war gut, einer der Besten. Wem hatte sie es zu verdanken! Mir. Dann sah ich wer neben ihr stand. Sie warfen sich ständig himmelnde Blicke zu und mir kam die Galle hoch. War ja nicht zum Aushalten. Ich ging zu den zwei und legte ihnen die Hand schwer auf die Schulter. Mit Absicht oder nicht, aber Liam verzog kurz schmerzhaft das Gesicht, dieser Weichling!

    „Wollt ihr bei uns bleiben, dann hört ihr jetzt auf der Stelle auf euch anzuhimmeln oder ich schmeiße euch höchst persönlich von der Dachkante und ihr könnt schaue wo ihr bleibt!“ knurrte ich!

    In Sams Blick sah ich deutlich wie ihre Wut hochkochte. Doch ich überging es und sah zu Liam.

    „Kapiert!“

    Liam nickte nur und Sam tat es ihm nach kurzem Zögern nach. Was sollte sie auch anderes tun? Mit einem hämischen grinsen drehte ich mich wieder um. Wie sehr ich diese Autoritäre Kontrolle doch liebte!

    >>>Sams Sicht<<<
    Langsam könnte ich ihn wirklich langsam und schmerzvoll töten. Von wem ich sprach war ja wohl klar! Wie Erik uns immer rumkommandierte. Liam nahm ich aber das willenlose Zustimmen übel. Jedoch lies ich es mir nicht anmerken und nickte ebenfalls. Schließlich hatte ich keine andere Wahl. Wenn ich bei den Ferox bleiben wollte, musste ich gehorchen auch wenn es mir nicht passte. Dann schleuderte ich das letzte Messer und es bleib zwischen den Augen meiner Zielpuppe stecken. Ich nickte einmal zufrieden, mein Opfer wäre ohne Zweifel tot. Dann ging ich weiter, als nächstes kam das Kampftraining und mein Partner war ein schmächtiger Amite. Ich wusste dass er keine Chance gegen mich hatte, jedoch wollte ich zeigen was ich konnte. Der Kampf dauerte nicht lange, nach 5 Schlägen ging er zu Boden und ich stand über ihm. Nach einem fiesen Grinsen, das ich von mir selbst nicht gewohnt war, Trat ich ihn ins Gesicht und er wurde ohnmächtig. Ich trat von der Fläche und stellte mich zu den anderen, die schon fertig waren und wartete. Nach einer weiteren halben Stunde waren alle fertig und die Bewertung erschien auf der Tafel. Sofort suchte ich nach meinem Namen. 11. Platz, ich lächelte leicht. Für mich war das besser als erwartet! Nach nur einer Woche hartem Training, hatte ich mich um das doppelte verbessert. Dann sah ich zu Four und Erik würdigte ich nicht mit einer Wimper.

    „Wer unter der Linie steht, tritt nun einen Schritt vor!“ meinte Erik.

    Er wollte sie also auch noch demütigen. Ich verstand ihn nicht, war es nicht schon schlimm genug fraktionslos zu werden?

    „Ihr alle! Ihr hab versagt, und Versager dulden wir bei den Ferox nicht. Weder gestern, heute, noch morgen!“ seine Stimme hallte durch die Grube und ich konnte seine Genugtuung beinahe spüren. „Ihr wisst wo es nach draußen geht und zurechtkommen müsst ihr ab jetzt so oder so allein!“

    Ich senkte den Kopf. Die Gesichter jener wollte ich nicht sehen. Konnte es auch nicht ertragen, einen der Plätze bei den Ferox hatte ich bekommen. Ich schloss kurz die Augen. ICH war jetzt bei den Ferox. Ich musste mich um mich kümmern! Nicht um die anderen! Dann öffnete ich sie wieder und vor mir stand Liam. Er sah traurig lächelnd zu mir runter. Ein paar seiner Freunde waren unter den 2o gewesen. Ich sah aus den Augenwinkeln Erik. Er stand etwas abseits und sah zu uns. Jetzt oder nie. Ich legte eine Hand an Liams Wange und näherte mich langsam seinem Gesicht. Liam überbrückte dann die letzte Distanz und unsere Lippen trafen sich. Es war anders als mein letzter Kuss. Sanfter und flüchtiger, nur einen winzigen Moment. Ich sah ihm in die Augen und in diesem Moment hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, mehr für jemanden zu empfinden als nur Freundschaft.

    >>AM NÄCHSTEN ABEND<<
    Ich war gerade auf dem Weg in das Tattoo Studio, etwas aufgeregt war ich schon, aber ich hatte es mir fest vorgenommen. Nach dem Abschluss der ersten Phase der Initiation würde ich mir ein Tattoo stechen lassen. Bis gerade eben war ich mir nicht sicher gewesen was es werden sollte, doch dann hatte ich in einem von Liams Büchern einen Baum gefunden, den ich wirklich hübsch fand. Yggdrasil hatte er geheißen, und alles ich mehr über ihn herausfand, passte es perfekt!
    Er verkörperte Raum und Zeit. Er stütze und verband Alles miteinander. In der nordischen Mythologie so hatte ich gelesen, war er das Sinnbild des Lebens. Und seit ich hier bei den Ferox war, hatte genau das angefangen. Mein Leben! Ich war frei, endlich.
    Dann trat ich in das Studio. Meine Augen mussten sich erst das das Dämmerlicht gewöhnen und dann ich sah mich staunend um. Es war bunt und überall hingen Vorlagen und Bilder von fertigen Tattoos. Eine junge Ferox kam auf mich zu, sie schien nett auszusehen.

    „Hey! Kann ich dir helfen?“ fragte sie lächelnd.

    Ich nickte etwas schüchtern und zeigte ihr die Seite in dem Buch mit dem Bild.

    „Wirklich sehr hübsch!“ meinte sie immer noch lächelnd.

    Ich grinste leicht. Ich war froh das es ihr auch gefiel, nicht das es mich von meinem Vorhaben abgebracht hätte, aber somit war ich nicht die Einzige!

    „Wo hättest du es den gerne? Wenn ich dir etwas empfehlen dürfte?“ sie sah mich kurz fragend an. „Dann würde ich es dir auf dem linken Schulterblatt. Auf dem Rücken und in der Nähe des Herzen. Ich nehme an es hat auch eine persönliche Bedeutung!“ sie zwinkere mir zu.

    Dann führte sie mich zu einem der Sessel und deutete mir Platz zu nehmen. Ich setzte mich und sah mich kurz um. Es war ein separater Raum und so gut wie geschützt von allen Blicken. Sie legte die Vorlage auf und füllte die Tinte in eine der Maschinen. Ich zog solang das Top aus, und war froh darüber das von dem blauen Flecken kaum mehr etwas zu sehen war. Dann sah ich zu ihr, sie war geschickt und dann fing sie auch schon an das Tattoo aufzutragen. Es war ein leichter Schmerz, eher ein Ziehen als sie mit der Nadel über die Haut fuhr. Nach zwei Stunden waren wir fertig. Meine Schulter war zwischen durch eingeschlafen und meine Nase juckte wie verrückt, doch ich hatte es nicht gewagt mich zu bewegen.

    „Fertig!“ Tori, so hieß sie und lächelte leicht.

    Ich drehte mich zu dem Spiegel um und staunte nicht schlecht, genauso hatte ich es mir vorgestellt. Selbst wenn ich ein Top oder Shirt trug, konnte man es sehen. Ich drehte mich glücklich grinsend zu ihr um.

    „Danke!“ sagte ich und umarmte sie kurz.

    Sie blickte mich kurz überrascht an. Vielleicht war sie es nicht gewohnt das man sie umarmte, oder sie wusste das die Fraktionsmitglieder aus Altruan Körpernähe nicht schätzen, aber wie gesagt, ich war niemals eine richtige Altruan gewesen!

    (Ist etwas kürzer als die anderen geworden, die nächste wird wieder länger. Versprochen!)

article
1435133118
Side of Dust 3 - Die Bestimmung - Divergent
Side of Dust 3 - Die Bestimmung - Divergent
Sam hat jemanden gefunden den sie liebt, oder ist es nur ein Racheakt gegen Erik.
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1435133118/Side-of-Dust-3-Die-Bestimmung-Divergent
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1435133118_1.jpg
2015-06-24
406M
Die Bestimmung - Divergent

Kommentare (23)

autorenew

Alice (51351)
vor 84 Tagen
Ich habe deine Geschichte gerade gelesen und sie ist echt super- ich weiß das sie schon alt ist aber trotzdem würde ich mich über einen zweiten Teil freuen!!!!
The Writer (22042)
vor 439 Tagen
Hallöchen ihr Lieben,

es freut mich immer so wenn ich eure Kommentare lesen kann. Leider muss ich euch sagen das es eine Weile nichtmehr von Sam und Eric zu lesen gibt...

GRUND: Ich schreibe noch an einer anderen FanFiction (die ihr auch hier lesen könnt ;D). Klar schreibe ich immernoch an dem nächsten Teil, dessen Titel ich nun auch schon habe (Side of Steel), doch wie gesagt, ich habe noch nicht sehr viel... ich hoffe ich werde euch sobald ich dann aber die neuen Teile veröffentliche, wieder dabei sehen. :D

Solange könnt ihr, wenn ihr auch ein Hobbit Fan seit, ja mal bei meiner zweiten FanFiction vorbei schauen. Den Link gibts hier:

http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1463082960/Sunny-Clouds-1-Der-Hobbit

Ich würde mich freuen :D

Liebe Grüße
The Writer
Elena gilbert (14210)
vor 439 Tagen
Jaaaaaaaa🙌🙌🙌🙌 der 2 teil jeeey oh do gut geschrieben hoffe es geht bald weiterB-)
Emilyna (14210)
vor 439 Tagen
Na, diese Kapitel war ja mal wieder super geschrieben , würde mich freuen wenns schnell weiter geht😁😘
The Writer (14670)
vor 448 Tagen
Hey Emilyna,

der zweite Teil ist jetzt draußen. Die Idee mit dem Abhauen hat mich etwas zu spät erreicht, doch werde ich sie im nächsten "Band" vielleicht aufgreifen. :D
Emilyna (98496)
vor 449 Tagen
Danke echt super geschrieben wann kommt der 2 teil und kann sam vielleicht abhauen
The Writer (75048)
vor 450 Tagen
http://www.testedich.de/quiz40/quiz/1459178799/Side-of-Dust-7-Die-Bestimmung-Divergent

Hier ist der Link zum Teil 7
The Writer (75048)
vor 450 Tagen
Hey, Teil 7 ist leider auf einer anderen Seite. (Komischerweise)

Teil 1-6 sind hier, 7 ist auf einer anderen und Teil 8.1 ist dann wieder hier.

Ich werde gleich den Link posten, dann findet ihr ihn.

Derzeit hab ich auch leider keine Zeit weiterzuschreiben, da ich etwas unter Stress leide ':o :)
Emilyna (80263)
vor 462 Tagen
Heii wo ist eigentlich der 7 teil 😓 oder ist das hier der 7???
Emilyna (80263)
vor 462 Tagen
Wann kommt der 7 teil ,Super Geschichte🙌👐👏😇👬🙆😁😀😅😄😋🙋
The Writer (15155)
vor 487 Tagen
Ich habe Teil 7 heute abgeschickt, er müsste die nächsten paar Tage dann auftauchen :)

Ich freue mich das euch die Geschichte gefällt :)
unknow user II (26127)
vor 488 Tagen
Hey, ich habe deine Ff erst heute entdeckt. Ich bin ein rießiger Fan von, ,die Bestimmung". Du hast das alles echt gut geschrieben. Ich freu mich total auf das neue Kapitel und den Rest der Story. Bitte mach so weiter.
The Writer (54077)
vor 489 Tagen
Spätestens Montag gehts weiter :)
Ginny (06395)
vor 490 Tagen
Super cool
Bitte schreib weiter!!!
Moongirl4.9 (12604)
vor 492 Tagen
Das ist einfach der Hammer
Ginny (06395)
vor 501 Tagen
Bitte schreib weiter!!!
The Writer (89733)
vor 628 Tagen
@darkangel Ist ab heute online
Janina (63438)
vor 654 Tagen
Echt toll :) einfach weiterschreiben. Mehr kann ich dabei auch nicht sagen 😊
The Writer (68775)
vor 450 Tagen
Komischerweise ist der 7 Teil ja auf einer anderen Seite :? Aber kann man nichts machen :D

Elena es freut mich wirklich das dir die FF so gefällt :) leider komm ich gerade nicht zum Schreiben auch wenn ich es fest vorhatte. Aber ich steh grad echt unter Stress. Die Datei für 8.2 ist schon beinahe fertig... Ich hoffe es dauert nicht mehr lang! :
Elena gilbert (80263)
vor 462 Tagen
Yeahr er ist da der 7 teil wann kommt der 8.2 🙌 bin dein größter ff Fän👏👐💖🐎