Hogwarts ~Good girls loves bad boys~ (2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.196 Wörter - Erstellt von: Salisala - Aktualisiert am: 2015-06-08 - Entwickelt am: - 2.135 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier geht es weiter mit Lillys Geschichte..

1
~Auf nach Hogwarts!~

"Tschüss Mum und Dad. Ich hab euch lieb!", sagte Lilly und schloss ihre Eltern in ihre Arme. Mrs.Clarson wischte sich verstohlen eine kleine Träne aus den Augen. "Wir haben dich auch lieb. Viel Spaß in Hogwarts!", antwortete Mr.Clarson. Bevor Lillith jedoch in den Zug stieg, verabschiedete sie sich noch von ihrer kleinen Schwester Lucy, die immer wieder schrie: "Ich will mitkommen, bitte bitte..!" "Nein Lucy, das geht leider nicht. Ich komme bald wieder und dann werde ich dir alles erzählen. In Ordnung?" Lucy nickte und Lilly stieg mit ihrer Schwarzen Eule 'Snow White', die sie in der Winkelgasse bekam, in den Zug. Mit vielen anderen Kindern verschiedenen Alters winkte sie noch aus einem der Fenster, bis der 'Hogwarts Express' um eine Kurve fuhr und der Bahnsteig nicht mehr zu sehen war. Lilly suchte sich mit klopfendem Herzen ein leeres Abteil, fand jedoch keines.Schließlich entschied sie sich für eines indem zwei freundlich wirkende Jungs saßen. Als Lillith die beiden näher betrachtete, erkannte sie einen wieder. Es war einer der Rotschöpfe, die sie zuvor beobachtet hatte. Grinsend klopfte sie am Fenster der Tür an. Erschrocken blickten der Rothaarige und der andere auf, um Lilly dann lächelnd hereinzuwinken. Erleichtert öffnete sie die Tür und lies sich auf den Platz neben dem Rotschopf fallen. "Hi, ich bin Lillith Clarson. Das ist meine Eule Snow White, und wer seid ihr?" "Ron Weasley, freut mich dich kennenzulernen, und der da ist...", sagte der Rotschopf, wurde aber von dem anderen unterbrochen. "Schon gut Ron, ich kann gut selber sprechen. Mich kennst du vielleicht, ich bin Harry Potter." Erstaunt sah Lilly ihn an und fing an zu lächeln. Ein kurzes Schweigen trat ein bis plötzlich eine Frau mit einem Süßigkeitenwagen am Abteil klopfte. "Möchtet ihr etwas Süßes?" Lillith hatte die Packung mit "Bertie Botts Bohnen", die sie zum Geburtstag bekam dabei und Ron hatte seinen süßen Reiseproviant von seiner Mutter mitbekommen. "Nein Danke, wir sind versorgt" . Doch da zog Harry ein Paar goldene Münzen hervor und sagte "Wir nehmen alles!" Staunend sahen Lilly und Ron ihn an. Harry lächelte verschmitzt und nahm die Süßigkeiten entgegen. Sofort stürzten die drei sich wie hungrige Wölfe darauf und hatten danach Bauchweh.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.