Next Genaration! Harry P.

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 743 Wörter - Erstellt von: TheHangingTree - Aktualisiert am: 2015-06-06 - Entwickelt am: - 971 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    1. Kapitel: Die Reise nach Hogwarts „ Aufstehen!“ „ Noch zehn Minuten, Mum. Bitte!“ „ Nein. Du weißt das Rose heute Geburtstag hat, Joanna!
    1. Kapitel: Die Reise nach Hogwarts

    „ Aufstehen!“ „ Noch zehn Minuten, Mum. Bitte!“ „ Nein. Du weißt das Rose heute Geburtstag hat, Joanna! Also. Und James, Albus und Lily kommen auch!“ Sie sprang aus dem Bett:„ Ich wollte dich nur ärgern!“Am Frühstückstisch saßen schon Kendra, Nicolas, Scorpius, Aberfoth und Arianna.„ Morgen“, murmelte Joanna. Sie setzte sich neben Kendra. Sie war zwar hier bei dieser Familie aufgewachsen aber sie und ihre Geschwister hatten bloß die Eltern verloren. Die Geschwister von ihr hießen Justin, Seamus, Jeanne und Amy. Diese Familie hatte die fünf Kinder in der Not aufgenommen und pflegte und hegte sie wie eigene Kinder. In diesem Moment flog die Küchentür auf und Justin kam herein.„ Ich und Seamus, Joanna, Jeanne und Amy haben die Briefe von Beauxbatons, Durmstrang und Hogwarts bekommen!“„
    Das ist ja toll!“, riefen die Malfoys. „ Müssen wir jetzt in die Winkelgasse?“, fragte Arianna.„ Ja alle zusammen.“, sagte Mr. Malfoy. Die Fahrt dahin dauerte länger als gedacht, weil am Ende standen sie vor einem Gebäude namens: Tropfender Kessel. Mrs. Malfoy ging hinein. „ Ah! Keira! Mit so vielen Sprösslingen hätte ich dich nicht erwartet!“ „ Tom du weißt doch: Man weiß nie, was die Zukunft bringt!“ Sie gingen bis zur hintersten Wand, dann klopfte Mrs. Malfoy in einer Reihenfolge 6 Steine an und nun öffnete sich eine Wand. Sie gingen hindurch und nun waren sie in der Winkelgasse. Jeder hatte schon alles, aber Joanna fehlten noch ein Zauberstab und ein Tier. Joanna ging in einen Laden namens: Ollivanders. Drinnen sagte ein alter Mann:„Du brauchst einen Zauberstab nicht? Also dann probiere mal diesen hier. Er soll einst Salazar Slytherin selbst gehört haben!“ Sie nahm den Stab in die Hand und spürte gleich ein Kribbeln. „ Er besteht aus allem was je in einem Zauberstab war.“, flüsterte Ollivander. Sie gab ihm das Geld und lief aus dem Laden. Im Tierladen kaufte sie sich eine Eule namens: Tom und eine Katze namens: Winter.

    Nach ein paar Tagen war es so weit: Der Hogwartsexpress!

    2
    2. Kapitel: Die erste Woche in HogwartsAls sie durch die Wand spazierten rannte Joanna in einen Jungen.„ Oh das tut mir Lei.... Albus!“ „ Joanna
    2. Kapitel: Die erste Woche in Hogwarts

    Als sie durch die Wand spazierten rannte Joanna in einen Jungen.„ Oh das tut mir Lei.... Albus!“ „ Joanna! Jetzt endlich auch in Hogwarts? Das ist nämlich auch mein zweites! “ „ Toll!“ Im Zug setzten sich auch noch ein Louise Weasley und eine Molly Weasley zu ihnen. Die vier redeten über vieles. Über: Quiddich, ihre Tiere, die Häuser und noch vieles mehr. In Hogwarts angekommen rief ein riesiger Mann:„ Erstklässler! Erstklässler! Und eine Zweitklässlerin!“ Joanna lief zu ihm hin und verabschiedete sich von Albus. Sie setzte sich zu Amy, Jeanne und einer Melina Longbottom ins Boot. Nachdem sie in Hogwarts angekommen sind warteten sie vor der großen Halle. Da kam ein Junge auf Joanna zu:„ Ich bin Tom Wood. Und du?“ „ Joanna Malfoy!“ Zusammen gingen sie nun in die große Halle und man rief die Erstklässler auf. Zum Schluss: „ Joanna Malfoy!“ Joanna schlich nach forne und ihr wurde der Hut aufgesetzt:„ Schlau! Und Mutig aber eher Slytherin!“ Sie stand auf und setzte sich zu Nicolas.

    Die erste Stunde: Kräuterkunde mit den Ravenclaws. Joanna wurde zu ihrem Glück Louise zugeteilt. Sie mussten eine Alraune umtöpfern. Der Rest vom Tag verlief soweit gut, bis auf das das Flitwick ihnen 12 Zoll Hausaufgaben gegeben hat.
    Zweiter Tag: erste Stunde: Zaubertränke. Joanna und Gellerd Zabini hatten sich angefreundet. Und zusammen nahmen sie auch einen Kessel. Heute hatten sie keine Aufgaben.
    Der Rest der Schultage der ersten Woche verlief reibungslos. Am Samstag war sie wie so oft mit Albus in der Bibliothek. Ein Junge aus Ravenclaw, Jonas Davis kam zu ihr.„ Hey Süße....“ „ Klappe Davis!“, sagt Albus gereizt.
    Und am Sonntag setzte sie sich an den See und lauschte den Geräuschen. Da nahm sie einen Stock spitze ihn an und schnitt sich tief in die Brust. Damit hatte die heute angefangen.

article
1433411448
Next Genaration! Harry P.
Next Genaration! Harry P.
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1433411448/Next-Genaration-Harry-P
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1433411448_1.jpg
2015-06-04
402D
Harry Potter

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Dracheneule ( 18483 )
Abgeschickt vor 654 Tagen
Coole gesci. ich freu mich auf die nächsten teile!
TheHangingTree ( 62854 )
Abgeschickt vor 663 Tagen
Also die Geschichte geht noch weiter !