Ouran Highschool Host Club: Ein Zwilling für einen Zwilling - Final

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
10 Kapitel - 14.515 Wörter - Erstellt von: Sara...xD - Aktualisiert am: 2015-06-01 - Entwickelt am: - 3.639 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.86 von 5.0 - 7 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Nun, wie der Titel schon sagt, der dritte und letzte Teil meiner Fanfiction Reihe zu unseren Protagonistinen Yuki und Hotaru und deren Leben im Hostclub als Hostess! Ich weiß es hat außergewöhnlich lange gedauert, doch das Warten hat sich (hoffentlich) gelohnt!

1
Prolog (aus der Sicht von Kasuko)Die Feuerzungen im Kamin verschlangen das Holz gierig, hinterließen schwarze Spuren auf den roten Steinen und stieß

Prolog (aus der Sicht von Kasuko)

Die Feuerzungen im Kamin verschlangen das Holz gierig, hinterließen schwarze Spuren auf den roten Steinen und stießen einen heißen Atem aus, der den ganzen Raum erwärmte. Die Feuerzungen erinnerten mich ein bisschen an meinen Boss. Er nahm viel von den Sachen aus denen er sein Geld machte, benutzte aber nur das wenigste davon im dafür gedachten Sinne. Mein Boss war genauso gierig wie die Feuerzungen. Genau deshalb war ich hier. Hier, in diesem großen Raum mit dem Perserteppich, den großen Fenstern, dem teuren Schreibtisch, dieser eisigen Kälte die sich trotz des Feuers im Kamin durch meinen Körper zog. Und mit dem Kunden von Mr.Yamada. Ein junger, hochgewachsener Mann mit hellen Haaren und großen, braunen Augen. Er erinnerte mich etwas an Tamaki. Auch er war Europäer. Auch er war reich.
Mit stillem, schon fast unheimlichem Blick beobachtete er mich. Oder eher den viel zu schweren Koffer den ich in der Hand hielt. Ich richtete noch einmal meine Krawatte, strich meine Haare zu Recht und ging langsam auf den Kunden zu. Seine Augen waren trotz der hellen Farbe, dunkel und gruselig. "Nun? Hast du es dabei?" Sein Japanisch hatte einen typischen, europäischen Akzent. Ich lächelte gekünstelt und nickte. "Natürlich." Ich öffnete den Koffer und sofort leuchtete aus dem Koffer ein goldener Schein. Die Goldbarren lagen gestapelt in dem braunen Koffer, riefen winzige, freudige Regungen im Gesicht des Kunden hervor. "Was war noch einmal der Preis?" Wieder lächelte ich. "Wenn ich mir diese Anmerkung erlauben darf, ich glaube das wissen sie selbst, Sir." Er lachte in sich hinein und griff nach einer kleinen Tasche hinter sich und legte sie offen auf den Tisch. Vor mir waren mindestens fünfzig Briefumschläge, alle prall gefüllt mit Millionen von Yen. Ich nahm die Tasche und verbeugte mich. "Vielen Dank, für ihren Einkauf." Gerade wollte ich mich umdrehen und gehen, als ich hinter mir schallendes Gelächter hörte. "Wie ist es eigentlich, der Köter von einem illegalen Golddealer zu sein?" Ich drehte mich um, immer noch das perfekte Lächeln auf den Lippen. "Entschuldigen sie, Sir, aber ich habe Köter gehört. Ist das richtig?" Er grinste von einem Ohr zum anderen. "Richtig gehört, Rotschopf. Schließlich bist du Nichts anderes, als ein räudiger Köter der die Drecksarbeit für sein Herrchen erledigt." Dieser...! "Entschuldigen sie, Sir aber ich sollte jetzt gehen." Mit diesen Worten drehte ich mich um und verließ den Raum. Ich war wütend. Nicht weil dieser Typ gerade Köter nannte. Auch nicht weil er so von Oben auf mich herab sah. Sondern weil er verdammt noch einmal Recht hatte!

Nachdem ich das Geld ein paar 'Mitarbeitern` von Mr.Yamada gegeben hatte, welche vor dem riesigen Gebäude auf mich gewartet hatten, war ich so schnell wie möglich von dem großen Anwesen geflohen. Wir hatten Winter und der Frost zog sich durch die Gassen. Es schien so, als wolle die Kälte alles nachholen, was sie über den Tag versäumt hatte. Ich zog meine Jacke enger um mich und lief. Ich lief einfach weiter, ohne bestimmtes Ziel das ich hätte ansteuern können. Schließlich war ich, wie der Kunde eben gesagt hatte, ein herumstreunender Köter, der die Drecksarbeit für sein Herrchen erledigte, wenn er gerufen wurde. Zwar hatte ich ein zu Hause, jedoch verbrachte ich kaum Zeit dort. Jede meiner Bewegung stand unter Beobachtungen der tausend Augen meiner Eltern, auch Kameras genannt. Nach der Hochzeit meiner Mutter und ihrem neuen Ehemann, stellte sich heraus, dass der neue Mann ein totaler Kontrollfreak war. Er wollte immer wissen was ich tat und wie ich es tat. Mein zu Hause war ein einziges Gefängnis. Flüchten konnte ich nur, wenn ich 'arbeiten` ging oder in die Schule. Meine Gedanken wurden von einer plötzlich auftauchenden Wand unterbrochen. Anscheinend musste ich umdrehen. Ich zuckte mit den Schultern. Ich konnte aber auch genauso gut auf die Wand klettern. Ich zog mich die Mauer hoch und versuchte auf der schmalen Mauer zu laufen. Diese führte an so manchen Industriegebäuden und Fabriken vorbei. Wieder durchfuhr mich ein heftiges Zittern, als ich plötzlich warme Luft an meinen Beinen spürte. Eine Belüftungsanlage ragte aus einer Wand, welche anscheinend zu einer Fabrik gehörte, heraus und verströmte angenehm warme Luft. Meine Eltern erwarteten mich erst am nächsten Tag... Also hatte ich zwei Möglichkeiten: Mich neben die Belüftung setzen und mich aufwärmen lassen oder weiter laufen und so das Risiko eingehen, dass die Kälte mich doch noch in die Knie zwingen würde und ich nach Hause gehen müsste. Ich setzte mich neben die Belüftungsanlage.
Lautes Gelächter weckte mich auf. Ich saß immer noch neben der Belüftung, welche mich die Nacht durch gewärmt hatte. Wie spät es wohl schon war? Ich riss die Augen auf. Wir hatten auf jeden Fall schon nach Morgen und meine Eltern... Ich wollte gar nicht daran denken. Schnell stand ich auf, nur um danach gleich wieder auf die Knie zu sinken, da ich mein Gleichgewicht verlor. Es schien, als würde mein Kopf von hunderten von Blitzen durchlöchert werden. Mir wurde schlecht. Ich verweilte eine weitere Zeitspanne auf der Mauer, als ich plötzlich wieder dieses Lachen hörte welches mich auch geweckt hatte. Ich richtete mich langsam auf und ging dem schallenden Lachen entgegen. Unter mir befand sich plötzlich eine kleine Gasse, welche sich zwischen einem Gebäude und der Mauer erstreckte. Ich musste grinsen. Unter mir standen Haruhi, Hotaru und Yuki schnaufend und kichernd, aber vor allem schnaufend, an die Wand gelehnt. Hotaru hatte sich anscheinend ihre Haare in der gleichen Farbe wie Yuki färben lassen. Das einzige was die beiden jetzt noch unterschied war die Länge ihrer Haare. Ich musste mir ein Lachen verkneifen, da ich wusste das es Yuki ärgerte, dass Hotaru ihr nun wieder sehr, sehr ähnlich sah und der einzige Unterschied darin bestand, dass Hotarus Haare bis zu ihrem, ich muss sagen, sehr wohlgeformten Po gingen. Jetzt erst bemerkte ich, dass sie sich vor irgendwas zu verstecken schienen, da Yukis blaue Augen immer wieder zur Hauptstraße schossen. Sie schienen mich nicht zu bemerken, also nutzte ich die Zeit um mich etwas umzuschauen. Hinter einigen Gebäuden sah ich einen Park dessen Wiesen unter den Strahlen der Sonne grün leuchteten. Es war wirklich verdammt warm für die Jahreszeit Winter. In die entgegengesetzte Richtung lief der Hostclub, laut und wütend über meine zwei Lieblings- Zwillinge schimpfen. Ich grinste, als jemand unter mir seufzte. Ich schaute nach unten und sah eine betrübte Haruhi welche die Schultern hängen lies. "Nun ja... Tamaki hatte mir heute Morgen angerufen und gemeint das er unbedingt mit mir shoppen gehen müsste. Auf meine Frage warum, meinte er, ich bräuchte mehr Kleider für den anstehenden Sommer." Sie seufzte. "Per Zufall riefen gleichzeitig noch die Teufelchen an und hatten genau den gleichen Gedanken gehabt wie Tamaki... und wenn die Teufelchen wissen das ich einkaufen gehen will.... dann wissen es automatisch natürlich auch die anderen der Gruppe." Ihr Gesichtsausdruck wurde finster. Ich musste grinsen. Natürlich tat mir Haruhi leid aber die Vorstellung der Host-jungs, welche alle einem Mädchen hinterher jagten, lies mich grinsen. Ausgerechnet diese gehobenen Reichen hatten sich alle in das ärmste Mädchen der ganzen Schule verliebt. Und diese hatte noch nicht mal die leiseste Ahnung was in den Köpfen der Jungs wirklich vorging. Natürlich mochte ich die Host-jungs aber irgendwie erleichterte es mich, dass alle es auf Haruhi abgesehen hatten. So konnte sich schon keiner von ihnen in Yuki verlieben. Bei dem Gedanken an einen meiner zwei Lieblingszwillinge, schaute ich wieder runter. Es war wohl an der Zeit mich zu Wort zu melden. "Hört sich ja lustig an... Schade das die Jungs mich nicht angerufen haben, sonst wär ich auch mitgekommen.", gab ich zur Begrüßung meinen Kommentar zu Haurhis Geschichte ab. Alle drei schauten mich mit großen, erschrockenen Augen an. Doch nur ein blaues Augenpaar, welches zu einem Mädchen mit schulterlangen, braunen Haaren gehörte, interessierte mich.
article
1432760348
Ouran Highschool Host Club: Ein Zwilling für e...
Ouran Highschool Host Club: Ein Zwilling für e...
Nun, wie der Titel schon sagt, der dritte und letzte Teil meiner Fanfiction Reihe zu unseren Protagonistinen Yuki und Hotaru und deren Leben im Hostclub als Hostess! Ich weiß es hat außergewöhnlich lange gedauert, doch das Warten hat sich (hoffentlich...
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1432760348/Ouran-Highschool-Host-Club-Ein-Zwilling-fuer-einen-Zwilling-Final
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1432760348_1.jpg
2015-05-27
407LD
Ouran Highschool Host Club

Kommentare Seite 2 von 2
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Shiro ( von: Seerose )
Abgeschickt vor 99 Tagen
Die ist ja der Wahnsinn !!! Die ist so argh und hnng und uiii und buhuuu und einfach nur haaaach~~ xD ( grobe Übersetzung meiner freundin" einfach nur der Hammer ) sie ist so schön. Ich hätte aber gern gewusst wie kaoru Yuki zu sich geholt hat. Das wäre noch so UIIIIIIII xD ja ich kann mich echt toll ausdrücken. Bitte bitte schreib weitere Geschichten du hast ein echt guten schreibstil sodass man die einfach lesen muss. xD
Charly ( 66653 )
Abgeschickt vor 458 Tagen
Die Geschichte ist wirklich cool ! :)
Lolly 123 ( 80497 )
Abgeschickt vor 503 Tagen
Richtig Sweet. Bitte schreib weiterhin so tolle Sachen
(:
Sara...xD ( 09433 )
Abgeschickt vor 528 Tagen
Hallihallöchen ^^ Da ich sehe das die FF super bei euch angekommen ist, habe ich mich entschlossen eine weitere FF zu schreiben. Sie ist gerade noch in den Startlöchern (Kann also noch etwas dauern) und wird den Namen: "Ouran Highschool Host Club: Next Generation" tragen! ^.^ Sie kann als Fortsetzung dieser FF aber auch als eigenständige FanFiction gelesen werden... Wie ihr wollt ;) Freut euch drauf!
Legolas_Hater ( 37954 )
Abgeschickt vor 568 Tagen
@Sabrina
Wow...was für ein konstruktiver Kommentare.
Durch solche Kommentare wird die Autorin sicher wissen was sie verbessern soll...Sarkasmus...

An die Autorin:
Wirklich eine tolle FF! Weiter so!
Swity ( 43713 )
Abgeschickt vor 626 Tagen
So süß!!!!!! Ganz toll geschrieben;-)!
Schreib bitte noch mal so was.
Sabrina ( 21134 )
Abgeschickt vor 684 Tagen
Mag ich nicht. War [BEEP]. ...
Asura ( 00675 )
Abgeschickt vor 721 Tagen
*sara gaaaaamz doll knuddel* super FF *^* ich weiß nicht wie ich es sagen soll. Ich, ich, ich Ahhhhhhhhhh! Die ist einfach super fantastic! Gaaaaaaaaaaanz ganz ganz ehrlich! Ich liebe diese FF

LG Tyou-sa^^
Sir_LillyxD ( 07952 )
Abgeschickt vor 723 Tagen
Oh.Mein.Gott!!! Endlich! Der letzte Teil ist draußen.... jetzt kann ich beruhigt sterben +____+
Sara...xD ( 65570 )
Abgeschickt vor 727 Tagen
Sooooo der finale Teil ist endlich abgeschickt! Viel Spaß!!
Sara...xD ( 83658 )
Abgeschickt vor 739 Tagen
Ok, zugegeben es wird w[BEEP]einlich doch noch ein paar Tage länger dauern... Mein Computer spackt dauernd ab.... Tut mir leid ._. Ich weiß das es schon ziemlich lange her ist >.
Tyou-sa ( 19062 )
Abgeschickt vor 748 Tagen
Ahso ok XD
Die andern teile sind nur schon so lange her.
Ich will aber niemanden hätzen X'D
aks13 ( 27660 )
Abgeschickt vor 762 Tagen
ich flehe dich an schreib weiter es ist soooo spannend gerade!!! BITTE BITTE BITTE *lieb guck*
Sara...xD ( 22825 )
Abgeschickt vor 767 Tagen
@Tyou-sa
Die Fortsetzung kommt in ungefähr 2 Wochen, da ich gerade mitten in den Prüfungen bin, hatte ich leider keine Zeit ;)
Tyuo-sa ( 88162 )
Abgeschickt vor 778 Tagen
wieso kommen hier eig keine Fortsetzungen?
Sara...xD ( 23993 )
Abgeschickt vor 961 Tagen
@mizuki ich lade die story auf beiden Seiten hoch :)
Mizuki ( 97889 )
Abgeschickt vor 989 Tagen
Sara...XD da hbe ich ne frage kommen da dann die anderen teile des FF oder kommen die auch noch ihr rein???????????????
Sara...xD ( 92933 )
Abgeschickt vor 995 Tagen
Alsoo auf die Bitte von yuka-chan bin ich nun auch auf FanFiktion.de zu finden und lade hier sowohl auch dort meine Geschichten hoch :) Diese Fanfiction könnt ihr unter diesem Link finden: http://www.fanfiktion.de/s/54046ff800041 f1210d1045c/1/Ein-Zwilling-fuer-einen-Zw illing
Mein Nickname auf FF.de ist Mie ;)
LG Sara...xD
Mizuki ( 63936 )
Abgeschickt vor 1014 Tagen
Ach du heilige [BEEP] das war mal ein ende o_O
Aber sonst War sie echt gut bitte bitte mach schnell weiter
Oki?
xenia ( 88513 )
Abgeschickt vor 1034 Tagen
Wann kommt der dritte Teil?