Springe zu den Kommentaren

Seyla Quelle der Hoffnung

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 386 Wörter - Erstellt von: Lara Brockmann - Aktualisiert am: 2015-05-29 - Entwickelt am: - 1.080 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wenn das böse dein ganzes Volk zerstört hat und du mit ansehen hast wie deine Familie ermordet wurde. Wer schenkt dir Hoffnung?

    1
    Ich hörte das Zischen der Luft, die an mir vorbei glitt, als ich von dem riesigen Felsen runterspringen um in der Orkmeute zu wüten. Bei meiner Landung traf ich zwei Orks in der Seite und beide klappten mit einem kehligen Laut in sich zusammen. Erst jetzt bemerkten mich die anderen Orks, doch schon bevor sie reagieren konnten hatte ich bereits schon drei andere getötet. Ich war im Nachteil da ich alleine war, aber ich hatte die Anzahl der Orks bereits deutlich in den vergangenen Tagen gemindert. Ich war ihnen gefolgt, und hatte sie wenn sich die Gelegenheit bot, mit meinen Pfeilen abgeschossen. Ich wusste dass meine Vorhergehensweise unklug war und sie viel zu riskant war. Mit einem weiten Sprung schaffte ich es mich in die Sicherheit der Bäume zu bringen. Ich hörte wie die verblieben Orks wütend brüllten und anfingen mich zu suchen. Mir blieb nichts anderes übrig als in den Schutz des dichten Waldes zu fliehen. Ich sprang von Ast zu Ast mit unmenschlicher Geschwindigkeit und Eleganz. Innerlich schimpfte ich mit mir selbst« Wie unklug war das bitteschön, Seylen? Es waren zu viele und du stürzt dich in die Horde rein.Seylen denk erstmal nach bevor du was tust!» Ich war wütend auf mich weil ich mich nicht unter Kontrolle gehabt hatte. Ich hatte mich weit genug von den verblieben Orks entfernt als ich in der Nähe eines Sees stehen blieb. Ich konnte aus den Baumkronen und den glatten und unberührten See blicken. Mein Spiegelbild hatte lange tiefschwarze Haare was für Elben relativ untypisch war und grüne Augen. Ich blickte mir selbst in die Augen und berührte die schmale silberne Kette um meinen Hals und flüsterte leise„ Wo bist du Schwester? Wo finde ich dich Tauriel?“

Kommentare (4)

autorenew

Laerlin (39593)
vor 915 Tagen
Ich finde die Idee zu dieser Geschichte RICHTIG gut!
Failariel (55443)
vor 919 Tagen
Echt cool👍 Schreib bitte weiter
lara (77965)
vor 919 Tagen
Hab den zweiten Teil schon mal geschrieben aber leider gelöscht. Hab in jetzt aber noch mal überarbeiten und so.
milliherz (72434)
vor 927 Tagen
Die Geschichte ist echt gut schreib bitte weiter