Springe zu den Kommentaren

Kaltes Grauen -Teil 3-

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 839 Wörter - Erstellt von: Legolanta2000 - Aktualisiert am: 2015-05-27 - Entwickelt am: - 665 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Ich kann einfach immer noch nicht glauben wer da vor mir sitzt. Es ist meine ältere Schwester Selina. "Das kann nicht sein. Ich dachte du wärst
Ich kann einfach immer noch nicht glauben wer da vor mir sitzt. Es ist meine ältere Schwester Selina. "Das kann nicht sein. Ich dachte du wärst tot." "Ich wäre auch fast gestorben, doch ein junger Vampir muss wohl Mitleid mit mir gehabt haben und hat mich stattdessen verwandelt. Seitdem bin ich auf der Suche nach dir. Und nun habe ich dich endlich wieder gefunden." Ich habe Tränen in den Augen. Ich kann es einfach immer noch nicht fassen. Wir umarmen uns also erst einmal stürmisch, wobei ich bemerke, wie sie auch weint. "Ist hier vielleicht ein Raum an dem man ungestört mit seiner Schwester reden kann?" "Natürlich. Komm mit." Ich hole sie also an den Händen und führe sie zu einer Abstellkammer, wo fast nie jemand ist. "Tut mir leid, aber das ist der einzige Raum, indem wir ungestört reden können." "Kein Problem. Aber sag mir als Erstes mal was passiert ist, seit meiner Hochzeit." Ich erzähle ihr also alles was ab da passiert ist und als ich an die Geschichte nach meiner Verwandlung komme, macht sie ein trauriges Gesicht. "Ich wollte nie, dass du mal so wirst, glaub mir. Ich wünschte einfach es wäre alles nie passiert. Aber sag, bist du wirklich so gemein geworden wie du erzählt hast? Und wieso?" "Ich weiß auch nicht. Es hat alles ein paar Wochen nach meinem ersten Opfer angefangen. Zuerst wollte ich das alles nicht, doch irgendwie habe ich mich unfreiwillig verändert. Es machte mir nach einiger Zeit sogar schon Spaß zuerst mit meinen Opfern zu spielen und sie dann zu beißen. Und das auch alles durch Kaspian. Ich wünschte einfach nur ich hätte ihn auf der Hochzeit nicht kennengelernt. Er hat mich beeinflusst und ich habe fast nur noch alles getan, was er von mir verlangt hat. Ich gehöre ihm nun schon ganz und kann auch wenn ich wollte nicht von hier weg." "Doch das kannst du, glaub mir. Deswegen bin ich ja auch hier. Ich habe eine Idee. Ich habe letztens ein interessantes Buch gefunden indem es um ein besonderes Schwert geht, das jeden Vampir töten kann. Und ich glaub ich habe schon eine Idee wo es versteckt sein könnte." "Ich kann hier nicht weg, verstehst du. Ich bin an ihn gebunden. Er wird es rausfinden wenn ich weglaufe." "Wenn du nicht willst, dann versteh ich das. Aber eines kannst du mir glauben. Ich werde dieses Schwert finden und dich retten. Wir werden wieder wie früher zusammen sein." Sie geht also zur Tür und schaut sich noch einmal ein letztes Mal um. "Bis Bald!" Und schon war sie lautlos verschwunden. Ich würde ihr so gern folgen, doch ich kann nicht. Meine Zukunft ist nun, ob ich es will oder nicht, hier bei Kaspian.
Sicht Selina:
Das darf doch wohl nicht wahr sein! Sie hätte mit mir kommen sollen. Ich kann es mir nämlich nicht leisten meinen Auftrag zu vermasseln. Ich habe nämlich keine große Lust auf eine Strafe. Naja wenigstens ist sie auf meine Täuschung herein gefallen. Wie kann man nur so naiv sein! Wenn Kaspian sagt, er hat sie getötet, dann stimmt es auch. Ich warte einfach noch etwas und hoffe nun, dass sie doch noch kommen wird.
Normale Sicht:
Ich habe mich nun doch entschieden. Ich werde meiner Schwester folgen. Es ist mir egal was passiert wenn Kaspian es herausfindet. Ich laufe also in mein Zimmer und nehme einen Mantel heraus, ziehe mir die Kapuze tief ins Gesicht und laufe zum Ausgang. "Selina warte!" Sie dreht sich verwirrt um, doch als sie mich sieht, huscht ein Lächeln über ihr Gesicht. "Ich wusste, du würdest kommen." "Ich lasse dich doch nicht im Stich, nun da ich dich wieder gefunden habe. Also, wo fangen wir mit der Suche an?" "In London." "Wirklich? Ich wollte immer schon nach London. OK, dann auf geht's." "Gehe schon einmal etwas voraus, ich komme sofort nach. Ich muss nur noch etwas gucken." "In Ordnung." Ich gehe also vor und sehe daher nicht das boshafte Grinsen im Gesicht der Person, wo ich denke sie wäre meine Schwester. Ich ahnte in diesem Augenblick noch nicht, dass diese Person jemand weit aus mächtigeres ist. Mächtiger als sogar der weise und überaus starke Kaspian.
article
1432670132
Kaltes Grauen -Teil 3-
Kaltes Grauen -Teil 3-
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1432670132/Kaltes-Grauen-Teil-3
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1432670132_1.jpg
2015-05-26
40B0
Fantasy Magie

Kommentare (4)

autorenew

alegssa (47825)
vor 854 Tagen
Super schreib weiter
hihi (35315)
vor 855 Tagen
Schreib bitttteeee weiter ja
hoho (20987)
vor 858 Tagen
Schreib bitte weiter
legolanta2000 (48681)
vor 866 Tagen
hi ich wollte nur mal sagen oben steht ja geschichte ist fertiggestellt. Das stimmt aber nicht. Ich habe es nur falsch angekreuzt. Es kommen noch ein paar Teile. Wollte ich nur anmerken.