Der Spiegel zu meiner Seele (Teil 4)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 3.690 Wörter - Erstellt von: Yamiyo - Aktualisiert am: 2015-05-27 - Entwickelt am: - 1.277 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Die Maiami Championship ist im vollen Gange-und Kyoko mittendrin. Noch ahnt sie nicht, dass sie bald wieder alte Freunde wiedersehen wird, doch das ändert sich schnell-zu schnell...

1
„Gewonnen hat Yuya Sakaki von der You Show Duellschule! Das nächste Duell findet in wenigen Minuten statt!" Müde rieb ich mir die geröteten
„Gewonnen hat Yuya Sakaki von der You Show Duellschule! Das nächste Duell findet in wenigen Minuten statt!" Müde rieb ich mir die geröteten Augen, während ich an meinem Energy Drink nippte. Diese Nächte auf dem Fußboden taten mir wirklich nicht gut. Kurz räkelte ich mich, bevor ich wieder die Arena betrat. Dass so viele Leute diese Duelle sehen wollten... Wirklich überraschend. Obwohl die letzten zwei Duelle wirklich interessant waren, besonders die Pendelbeschwörung hatte mich neugierig gemacht. So etwas hatte ich zuvor noch nie gesehen-und auch Spiegeltorhüterin schien hin und weg zu sein, allerdings nicht von der Pendelbeschwörung, sondern von "Zeitdeutender Magier"... Suchend blickte ich mich nach einem Sitzplatz um, aber es schien alles besetzt zu sein. So ein Mist... Doch halt, da vorne war doch noch Platz! Hastig lief ich nach unten in die erste Reihe und entdeckte dort tatsächlich einen, wahrscheinlich den letzten, freien Platz. Doch der war genau neben diesem Yuya und seiner Kollegin Yuzu. Wollte ich mich da hinsetzen? Yuya war ziemlich durchgeknallt, Yuzu meiner Meinung nach recht naiv, sprich: Sie gingen mir beide auf die Nerven. Aber Stehen war noch nervender, also entschloss ich mich nach kurzem Überlegen, um den Platz zu bitten. Doch leider antwortete Yuzu unsicher: „Ich weiß nicht, ob du da hinkannst. Eigentlich sitzt hier Sora..." Zum Glück sprang da Yuya ein und meinte locker: „Ach komm Yuzu, sie kann ja so lange hier sitzen, bis Sora mit seinem Duell fertig ist, oder?" Yuzu seufzte kurz, dann nickte sie und ich setzte mich erleichtert. Aha, also kämpfte jetzt ein gewisser Sora von der You Show; wer war wohl sein Gegner? Diese Frage beantwortete mir ein Blick auf die Anzeigetafel, auf der in diesem Moment die Duellanten erschienen. Und mein Herz setzte für einen Moment aus. Der sah ja aus wie... Jetzt tauchten auch noch die Namen unter den Bildern auf und meine Vorahnung bestätigte sich. „Kurosaki Shun..." stammelte ich fassungslos und Tränen der Freude traten mir in die Augen. Das konnte doch nicht wahr sein! Jahre hatte ich nach ihm gesucht und jetzt trafen wir uns hier! Bei der Maiami Championship! Das war unglaublich! „Hoffentlich übersteht das Sora..." murmelte da Yuzu neben mir besorgt. „Wieso sollte er nicht?" fragte ich sie verwundert daraufhin. Da schauten mich Yuya und Yuzu gleichermaßen ernst an. „Hast du denn noch nicht von den verschwundenen Professoren des LDS gehört? Du kommst doch von dieser Schule!" fragte Yuzu überrascht, woraufhin ich unsicher ihrem Blick auswich. Was sollte ich denn jetzt sagen? Ich war doch erst seit Kurzem in dieser Dimension und wusste dementsprechend wenig über aktuelle Ereignisse. „In letzter Zeit verschwinden dauernd Topschüler und Lehrer des LDS spurlos. Tja, und dieser Typ ist wahrscheinlich daran schuld." erklärte Yuya, während er zu Shun blickte, der gerade das Feld betreten hatte. „Wie könnt ihr euch da so sicher sein?" hakte ich misstrauisch nach. „Weil wir es mit unseren eigenen Augen gesehen haben. Er fordert LDS-Schüler heraus... " begann Yuzu. „Und das Schlimmste eigentlich ist, dass er realen Schaden erzeugen kann." vollendete Yuya ängstlich. „Genau wie ich?" schoss es mir durch den Kopf, während ich Shun genauer musterte. Und als er mir den Rücken zuwandte, war das für mich wie ein Déjà-vu. Diese Statur... Der Haarschnitt... Die Körperhaltung... Kein Zweifel, das war derselbe Typ, den ich vor ein paar Tagen noch auf dem Dach gesehen hatte vor dem LDS! Ich musste unbedingt mit ihm sprechen, so viel war klar! Und warum?
1. Er kannte meinen Bruder, sicher wusste er, wo Yuto steckte.
2. Ich musste mich noch bei ihm dafür bedanken, dass er mich damals vor die Trümmer gerettet hatte.
3. Ich musste ihn fragen, was er hier beim Wettbewerb machte.
4. Ich musste herausfinden, was er vor ein paar Tagen auf dem Dach vor dem LDS gemacht hatte und ob er wirklich verantwortlich für die Verschwundenen war.
Doch zuerst musste ich mich noch etwas gedulden, denn Shun hatte sich schließlich jetzt zu duellieren. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich noch nicht ahnen, wie schrecklich dieses Duell sich entwickeln wurde. Doch ich hatte schon ein schlechtes Gefühl, als ich Heartland in seiner Blütezeit vor mir sah, da dies der Feldzauber war. Von Shuns Gesicht konnte ich sofort ablesen, dass er genauso sehr litt wie ich. Am liebsten wäre ich jetzt zu ihm gelaufen und hätte ihn umarmt, damit er nicht alleine sich den schrecklichen Erinnerungen stellen musste. Aber zum Glück schien es im nächsten Moment wieder so, als ob sich Shun wieder ein wenig beruhigt hätte. Trotzdem ahnte ich, dass dieses Duell einen furchtbaren Ausgang nehmen würde, besonders als ich sah, dass Sora ein Fusionsnutzer war. Armer Shun... Wie konnte er noch so ruhig bleiben? Er redete bloß von seiner Vergangenheit, ich wäre an seiner Stelle schon längst ausgerastet. Bei seinen Erzählungen von den grausam lachenden Fusionssoldaten, traten Tränen in meine Augen und ich schloss hastig die Augen, um die schrecklichen Erinnerungen zu verdrängen, doch vergeblich. Entsetzt presste ich mir die Hände auf die Ohren-ich wollte nur noch, dass es aufhörte. Das tat es auch bald, bis dahin lieferten sich Sora und Shun jedoch ein packendes, jedoch furchterregendes Duell, während dem beide immer mehr von einem freundschaftlichen Duell in einen Krieg umschalteten. Als Yuya irgendwann empört aufsprang und laut "STOPP!" schrie, konnte ich ihn nur zu gut verstehen. Ich wollte dieses Duell nicht mehr sehen, nicht mehr hören, einfach nur vergessen, genau wie alles, was mir in XYZ Schockierendes passiert war. Geradezu dankbar war ich, als endlich der verdammte Turm einstürzte und auf Sora fiel, den ich während des Duells eindeutig als Fusionssoldaten erkannt hatte. Nach dem Duell ging Shun noch zu Sora und drückte irgendetwas an seiner Duelldisk. „Jetzt versiegelt er diesen Rotzbengel in eine Karte!" flüsterte Spiegeltorhüterin in mir erwartungsvoll, doch es geschah nicht so, wie sie es erwartet hatte. Denn plötzlich wandte sich Shun von seinem Gegner ab und ging einfach davon, ohne Sora eines Blickes zu würdigen, obwohl dieser ihm irgendetwas nachschrie, was ich von der Tribüne aus nicht verstehen konnte. Sobald dies passiert war, sprang ich angespannt auf und stürmte aus der Arena. Ich musste unbedingt Shun finden!

article
1432660706
Der Spiegel zu meiner Seele (Teil 4)
Der Spiegel zu meiner Seele (Teil 4)
Die Maiami Championship ist im vollen Gange-und Kyoko mittendrin. Noch ahnt sie nicht, dass sie bald wieder alte Freunde wiedersehen wird, doch das ändert sich schnell-zu schnell...
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1432660706/Der-Spiegel-zu-meiner-Seele-Teil-4
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1432660706_1.jpg
2015-05-26
407E
Yu-Gi-Oh!

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.