Ein Engel für Draco 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 5.798 Wörter - Erstellt von: Milliherz - Aktualisiert am: 2015-05-27 - Entwickelt am: - 4.262 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
(Angels Sicht)

Als ich meine Augen öffnete sah ich als erstes auf meinen Wecker der gleich neben meinem Bett stand. Es war gerade mal erst 7 Uhr morgens. Ich stand auf und ging erstmal duschen. Danach zog ich mir ein schwarzes Kleid an das mir bis zu den Knien ging. Dan noch schwarze Ballerinas. Meine Haare ließ ich offen und dazu schminkte ich mich noch ein wenig. Nur etwas Wimperntusche etwas Lipgloss und fertig war ich.Ich schaute wieder auf die Uhr. 7.43 Uhr. Ich hatte ganze 43 Minuten gebraucht um mich fertig zu machen. So langsam war ich eigentlich noch nie. Naja im Himmel bekommt man ja nur selten die Möglichkeit sich mal hübsch zu machen. Ich ging die Treppe runter in den Salon um zu sehen ob schon jemand wach war. Es waren anscheinend schon alle wach außer Draco und Markus. Das Markus so lange schläft war mir ja klar aber ich dachte das er früher aufstehen würde da er sonst auch immer früh aufsteht. Ich ging zu Zissy die mir auch gleich einen guten Morgen wünschte. " Guten Morgen Narcissa hast du gut geschlafen?" Ich war immer noch sehr höflich und ja ich habe sie geduzt, das hatten wir gestern auch noch besprochen das wir uns jetzt duzen aber Lucius muss ich immer noch siezen. "Ja ich habe sehr gut geschlafen ich hoffe du auch. War das Bett auch weich genug?" "Ja war es ich habe auch sehr gut geschlafen." Gelogen ich hab nicht mal geschlafen. Lucius kam gerade aus der Küche da er sich ein Kaffee gemacht hatte. "Guten Morgen Mr. Malfoy ich hoffe sie haben auch gut geschlafen?" fragte ich ihn auch noch einmal. "Guten Morgen ja ich habe gut geschlafen meine liebe." "Das ist ja schön." Er lächelt mir kurz zu aber dann war er auch schon in seiner Zeitung vertieft. " Angel liebes würdest du bitte mal Markus und Draco wecken die verschlafen sonst noch den ganzen Tag." " Mach ich Narcissa." Ganzen Tag verschalen? Es ist doch gerade mal 8.Uhr morgens. Und das auch noch an einem Samstag! Ich ging die Treppe hoch und auf Markus Zimmer zu. Er hatte mir gestern noch gesagt wo er schläft falls was ist. Ich klopfte kurz aber ich hörte nur ein lautes schnarchen hinter der Tür. Oh man ich wusste ja gar nicht das der Sack so laut schnarcht. Ich öffnete die Tür und ging langsam zu Markus. Der schläft ja wie ein Baby. Ich rüttelte an seiner Schulter. Nichts passiert. Ich schüttelte ihn etwas fester. Plötzlich schlug er mit seiner Hand nach mir aber ich konnte noch gerade so ausweichen. Sag mal spinnt der! Ich zog ihm die Decke weg und gab ihn ein kräftigen schubs und BAM. Jetzt lag er auf dem Boden. Er schreckte hoch und schaute sich schnell um. "Na auch endlich wach Schlafmütze?" fragte ich ihn etwas spottend. Er schaute mich leicht verwirrt und sauer an. "Musste das sein Angel?" fragte er mich und stand auf. "Ja Narcissa hat gesagt ich soll dich Wecken und weil du so tief und fest geschlafen hast musste ich dich doch irgendwie wach bekommen." " Jaja jetzt bin ich ja schon wach also und jetzt raus mit dir ich will mich anziehen." sagte er leicht säuerlich. Ich ging raus und machte die Tür hinter mir zu. So jetzt nur noch Draco wecken. Hoffe den kriegt man leichte wach. Ich ging zu seiner Tür und klopfte. Nichts. Schläft der auch so fest? Ich machte langsam die Tür auf und schritt zu seinem Bett. Da lag er. Er schläft so tief und fest. Das sieht ja so süß bei ihm aus. Ich rüttelte leicht an seiner Schulter und sagte " Draco Zeit zum Aufstehen." er grummelte kurz etwas dann machte er aber seine Augen langsam auf. Er schaute mich kurz an so als müsste er erst realisieren das ich wirklich hier bin. " Steh auf Draco. Deine Mutter hat gesagt ich soll dich Wecken weil du sonst noch den ganzen Tag verschläfst." sagte ich liebevoll. " Wie spät ist es?" fragte er mich ganz verschlafen. Davon musste ich erstmal lächeln. " Es ist 8.30 Uhr. Komm steh auf." Er seufzte kurz auf setzte sich aber dann gerade in sein Bett. Also ich glaube ich werde gerade voll rot. Draco hatte kein Oberteil an so konnte ich seine Muskeln sehen. Auch wenn ich sein Schutzengel bin immer wen er sich umgezogen hat hab ich immer weggesehen. Ich drehte meinen Kopf weg damit er nicht sehen konnte das ich gerade rot geworden bin. Ich drehte mich um und ging zur Tür hinaus und schloss sie auch sofort. Das muss ich jetzt erst mal verkraften. Als ich mich wieder normalisiert hatte ging ich wieder in den Salon. Markus saß schon am Tisch und lass die Zeitung. Als ich an ihm vorbei ging sah ich einen Artikel über Harry Potter. Sie schreiben das er ein Lügner sei und so. Der Minister hat nur angst und will es echt nicht wahr haben das Voldemort wieder da ist. Ich setze mich auf den Platz neben Markus und nahm mir ein Brötchen. Nach ein paar Minuten kam auch Draco angezogen in den Salon.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.