Springe zu den Kommentaren

Willkommen an der Barden University! Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 224 Wörter - Erstellt von: Bella Mitchell - Aktualisiert am: 2015-05-21 - Entwickelt am: - 1.172 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Um mich waren viele Kerzen aufgestellt und vor mir standen Beca, Chloe und die anderen Barden Bellas. Chloe hielt mir einen Kelch mit "dem Blut der Schwestern" aus dem ich trinken sollte und Beca versuchte mir ein Bella Tuch umzubinden. Ich weigerte mich, als Beca mich zwang aus dem Kelch zu trinken.Ich presste die Lippen zusammen, doch die Barden Bellas sangen so laut, dass ich aufschrie und Beca mir den Kelch hinein schüttete. Ich keuchte auf und Chloe Band mir schnell das Tuch um. Erst da begriff ich: Sie wollten mich ZWINGEN eine Bella zu werden! Anscheinend haben sie es dann doch geschafft..., dachte ich und schlief vor Erschöpfung ein. Am nächsten Morgen wachte ich ganz normal in meinem Bett im Uni-Zimmer auf und sah Beca friedlich schlafen. 'Als ob nichts passiert wäre, dachte ich empört, zog mich an und verließ das Zimmer.

    2
    .........- To Be Continue -. .......

Kommentare (3)

autorenew

Lisa (64088)
vor 8 Tagen
Ich will auch mal eine Barden bella werden
Beatrice (95228)
vor 735 Tagen
Hi!
Also eigentlich ist das gar nicht so eine schlechte Idee, dass Beca einr Schwester hat, Jesse Beca verlässt und so weiter, aber dein Schreibstil ist irgendwie ziemlich hektisch. Alles passiert irgendwie viel zu schnell und man gar keine Zeit sich wirklich in der Situation einzufinden. Zudem kommt auch noch das Beca nie so viel weinen würde und Jesse sich von den Treblemakers nie was im Bereich Beca befehlen lassen würde. Aber wie schon gesagt die Idee an sich ist gut und wenn du dir etwas mehr Zeit für die Handlung nehmen würdest wäre das richtig gut, sogar mit den Charakteränderungen.😊
Bella Mitchell (96568)
vor 881 Tagen
Wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt oder so dann nur ab damit in die Kommentare! !