A Kiss for You

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 412 Wörter - Erstellt von: Black Phanter XX - Aktualisiert am: 2015-05-01 - Entwickelt am: - 1.225 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hallo, meine Lieben. Gestatten: Mein erstes Quiz! Hoffentlich gefällt es euch!

    1
    Schreiend wachte ich auf.,, Was ist? " fragte Olivia neben mir.,, Alptraum " Ich hielt mir den Kopf. Meine Nachbarin drehte sich im Bett um und versuchte wieder einzuschlafen. Aber ich darf nicht schlafen! Diese Alpträume plagen mich. Wenn ich jetzt schlafe, fangen sie wieder an. Meine Augenlieder werden schwer wie Blei. Ich darf nicht schlafen! Ich musste wachbleiben! Ich musste! Unruhig wälzte ich mich in meinem Bett hin und her. Dann hielt ich es doch aus. Der Morgen graute endlich und die Sonne zeigte sich endlich. Alle waren nun ausgeschlafen aber ich hatte wie immer Tiefe, dunkle Ringe unter den Augen. Immer würde ich angestarrt. Manche meinen ich wäre sonderbar und andere wiederum denken ich ticke nicht ganz richtig. Als ich wie normal die Gänge entlang lief, fing ich schon abstoßende Blicke auf. Wie ich das hasste. Plötzlich würde ich heftig angerempelt und verlor mein Gleichgewicht. Fluchend rappelte ich mich auf.,, Na Jaqueline? " meinte Malfoy in einem abschätzigen Ton,, Mal wieder hingeflogen? " Malfoy stieß ein grölendes Lachen aus und verschwand um die Ecke. Einige Tränen bahnten sich den Weg nach draußen.,, Na komm ich helfe dir. " Jemand streckte mir die Hand hin und zog mich nach oben.,, Danke" murmelte ich und sah in das Gesicht von Hermine Granger mit der ich in ein Haus ging.,, Nicht der Rede wert! " meinte die schlaue Hexe und zog mich den Gang entlang, bis wir vor einer Tür anhielten.,, Wir haben jetzt Verwandlung " meinte Hermine mit ihrer wunderschönen weichen Stimme. Hermine war einfach toll. Sie sah gut aus, wusste alles und war freundlich und hilfsbereit. Ich lächelte sie breit an und Hermine lächelte freundlich zurück und stieß dann die Tür auf. Mit mir an der Hand ging sie hinein und wir setzten uns an einen Tisch. Professor McG sagte zum Glück nichts über unser zu spät kommen und fuhr mit dem Unterricht fort.

    Fortsetzung folgt...

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Mina Atli ( von: Mina Atli )
Abgeschickt vor 167 Tagen
Schreib bitte weiter :))
Ganz toll bis jetzt, bin schon gespannt auf die Fortsetzung, es gibt doch eine, oder?