Springe zu den Kommentaren

Naruto Fanfiction: A Fire Bird Story Teil 18

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 3.252 Wörter - Erstellt von: Ehhhwhat - Aktualisiert am: 2015-04-27 - Entwickelt am: - 1.075 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich habe mich verspätet. Sorry, aber ich hatte eine richtig schlimme Schreibblockade. Bin auch nur ein Mensch^^
Aber ich freue mich, dass ich es jetzt überwunden habe und weiterschreiben kann. Hoffentlich gefällt euch der Teil. Mehr hab ich nicht zu schreiben.
Also viel Spaß beim Lesen und LG ehhhwhat ^~^

    1
    A Fire Bird Story Teil 18

    Grübelnd starrte ich auf meine Füße während das Abendsonne auf meinen Kopf schien. Schon seit mindestens zwei Stunden steh ich hier und warte auf sie. Warum brauchen die denn so lange?,, Dein Freund wird bald zurückkommen.'' Ich zuckte kurz zusammen. Diese Stimme hört man nicht allzu oft dachte ich und hob den Kopf um Itachi anzusehen.,, Ja'', antwortete ich ihm gelassen. Ich hatte damit gerechnet, dass er etwas von mir und Deidara wusste. Vor ihm kann man nichts verbergen. Er lehnte sich an die Wand und starrte mich an. Von seinem Blick irgendwie eingeschüchtert wandte ich mich wieder dem Wald zu und versuchte ihm keine Beachtung zu schenken. Ein paar Minuten funktionierte es gut aber dann wurde es von Sekunde zu Sekunden schwerer ihn zu ignorieren. Ob er wohl immer noch so guckt? So schnell wie möglich ließ ich einen prüfenden Blick über ihn fliegen. Ein unangenehmes Zittern durchzog meinen Körper als ich mich in seinen schwarzen Augen verfing. Was will der! Zuerst schleicht er sich an und jetzt das! Zum Glück sind er und Hidan nicht eine Person ging es mir durch den Kopf. Schnell warf ich den Gedanken über Bord und versuchte einigermaßen Selbstbewusst wirkend den Blickkontakt mit Itachi aufrechtzuerhalten.,, Was starrst du so?'',, Deiner Gegenwart wohnt eine seltsame Präsenz inne.'',, Was?'',, Ich weiß nicht was.'' Verwirrt dachte ich darüber nach. Was meint der denn jetzt damit?,, Ehm...okay. Darf ich dich noch was fragen.'' Anstatt einer Antwort bekam ich nur ein nicken und sah endlich weg.,, Warum bist du so ausgerastet als ich letztes Mal mit dir gesprochen habe?'',, Habe ich dir doch gerade gesagt.'' Verstehe. Itachi war wirklich merkwürdig, geradezu angsteinflößend, aber auch mindestens genauso faszinierend. Ich ließ mich auf den Boden fallen und still die Zeit vergehen indem ich mich fragte was wohl in ihm vorging. Er war eine interessante Persönlichkeit. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen das er wirklich so unglaublich böse ist wie immer alle sagen. Aber vielleicht ist das auch nur meine Naivität. Ich schaute wieder zu ihm. Aber da wo er vorher gelehnt hatte war jetzt nur noch die kahle Felswand. Er war so lautlos verschwunden wie er gekommen war. In der Angst Deidaras Ankunft zu verpassen konzentrierte ich mich wieder aufs warten. Es dauerte und dauerte. Nach weiteren Minuten des wartens erschien ein großer breiter Schatten. Das kann doch nicht er sein oder? Nein...schon wenige Sekunden später erkannte ich Kisames Gestalt und ließ den Kopf müde gegen die Wand hinter mir fallen. Als ich wieder hinsah erkannte ich noch etwas. Kisame hatte jemanden mitgebracht...und ich wünschte er hätte ihn nicht gefunden.,, Hey Rei'', begrüßte Kisame mich.,, H--'' Ich wurde unterbrochen.,, Haha Bitch! Ich bin zurück! Heute Nacht bist du fällig'', brüllte Hidans Kopf den Kisame in der Hand hatte. Schnell hielt der Fisch dem Plagegeist seinen vorlauten Mund zu worauf dieser protestierte.,, Ich habe ihn während dem Training gefunden'', sagte Kisame dann und ging weiter. Heute Morgen hatte ich Hidan dabei erwischt wie er in meiner Unterwäsche herumgestöbert hatte. Ich wusste doch das etwas faul war als er so schnell sein Frühstück beendet hatte. Auf jeden Fall hatte ich bis gerade eben die Hoffnung, dass er für alle Ewigkeit in den Tiefen des Waldes verschollen blieb, aber was soll‘s. Vielleicht klappt’s ja beim nächsten Mal. Beunruhigt ließ ich meinen Blick über die Landschaft wandern. Immer noch kein Zeichen. Nichts. Ich fing ich an mir immer mehr Sorgen zu machen. Unruhig hin und her wippend schlug ich die Zeit tot bis irgendwann ein wild umher wackelnder Schatten in der Abendsonne zu sehen war. Ist er das? Sie waren doch zu zweit gewesen? Alarmiert sprang ich auf die Beine und rannte der Silhouette entgegen. Aber es war weder Deidara noch Sasori. Es war Tobi der mir kreischend entgegen gestürmt kam. Was sucht der denn hier? Ich fing ihn ab und augenblicklich wurde ich von einem weinenden Tobi umklammert.,, Was ist los Tobi?'',, Zum Glück ist Rei Chan da! Deidara Senpai ist schwer verletzt!'',, Huh? Wie schwer?'',, Deidara Sempai! E-er hat--'',, Was ist mit ihm!'',, Sie haben Deidara Sempais Arme geklaut! Beide!'',, Was--! Ach egal...Wo ist er!'',, Bei Zetsu!'',, Führ mich hin! Sofort!'',, Rei Chan kann sich auf Tobi verlassen! Tobi is a good boy!'',, Dann los'', rief ich vor Besorgnis am explodieren.,, Tobi wird Rei Chan nicht enttäuschen. Pinky Promise hihi.'' Er sprang von mir weg während er eine seltsame Pose machte und mir mit dem Hintern wackelnd den kleinen Finger entgegen streckte.,, Dafür haben wir keine Zeit Tobi! Los verdammt!'',, Ja!'' Wie eine Rakete sauste er los und ich hinterher. Schließlich sahen wir noch zwei Schatten. Das müssen sie sein. Schwer atmend kamen wir an. Es war Deidara mit Zetsu. Seine Arme sind tatsächlich weg. Tobi hat also nicht nur Schwachsinn geredet. Aber das war nicht das einzige Besorgnis erregende. Wo ist Sasori?,, Zetsu, Deidara Sempai. Tobi hat Rei Chan mitgebracht.'',, Gut gemacht Tobi'', raunte Deidara schwach. Mir kamen die Tränen.,, Was ist passiert? Wo ist Sasori?'',, Er ist tot.'' Was? Sasori tot? Die Nachricht erschrak mich aber im Moment waren meine Gedanken einzig und allein auf Deidara konzentriert.,, Komm schnell mit.'' Ich und Tobi halfen ihm. Als er am Eingang ankam brach er erschöpft zusammen.,, Wo sind denn deine Arme Deidara'', fragte Hidan.,, Die muss Kakuzu neu annähen.'',, Tja das ist der Nachteil wenn man sterblich ist.'' Er lachte schadenfroh.,, Halt die Klappe du Arsch und hilf'', schrie ich ihn an.,, Ganz locker Bitch. Mach dich besser selbst mal nützlich und geh Kakuzu holen. Ich trage ihn schon auf die Krankenstation.'' Sofort rannte ich los und platzte ins Zimmer.,, Kakuzu du musst sofort mitkommen!'' Verwundert sah er mich an aber folgte mir ohne zu fragen. Im Krankenzimmer angekommen sah ich wie Deidara auf dem blutbeflecktem Bett lag.,, Ich mach das. Schließlich bin ich für so was ausgebildet.'',, Wie du willst.'' Hidan trat zurück. Die Wunde blutete stark.,, Tobi gib Kakuzu die Arme. Kakuzu du nähst die Arme an. Den Rest werde ich dann heilen.'' Es fiel mir schwer die Beherrschung zu behalten, aber ich musste ruhig bleiben, irgendwie. Mit zittrigen Händen spritzte ich Deidara mit einem Betäubungsmittel. So hatte er immerhin keine Schmerzen mehr.,, Sein rechter Ellenbogen fehlt. So kann ich nicht arbeiten'', knurrte Kakuzu. Ich wagte einen Blick auf das abgetrennte Gliedmaß. Vor lauter Panik hatte ich das wohl übersehen. Wie kann ich nur so dumm sein? Erneut von einem Grausen durchschossen hielt ich mir beide Hände an den Kopf und suchte nach einer Lösung.,, Wenn es keine Hoffnung mehr für ihn gibt opfere ich ihn meinem großen Gott Jashin ok?'' Wir brauchen irgendwas als Ellenbogen. Irgendwas. Aber was! Mein Gehirn arbeitete mit Höchstgeschwindigkeit.,, Sasori'', rief ich und stürmte raus. Die anderen schauten mir verwirrt nach. Ungebremst preschte ich zu Sasoris Raum und trat die Tür auf. Sofort machte ich mich auf die Suche nach seinen Puppenteilen. Er muss doch hier irgendwo einen Ellenbogen haben! Da! Ich packte das hölzerne Kunstwerk und rannte zurück. Komplett zerzaust trat ich in den Raum.,, Funktioniert das hier Kakuzu'', fragte ich hektisch.,, Ja.'' Er nahm seine Arbeit wieder auf sodass er nach ein paar Minuten fertig war. Somit war Deidara immerhin schon mal außer Lebensgefahr. Ich heilte die Arme endgültig zusammen, so dass sie wieder funktionieren sollten.,, Wars das'', fragte Kakuzu. Ich nickte schluchzend mit dem Kopf. Hidan und Kakuzu verließen uns. Meine Beine zitterten und ich fiel kraftlos in den Stuhl. Stumm blieb ich sitzen und beruhigte mich langsam wieder.,, Ruh dich aus.'',, Mhm.'' Er legte den Kopf zurück.,, Schön dich wieder bei mir zu haben.'' Seine blauen Augen sahen mich ermüdet an.,, Ich bin froh das du noch lebst. Aber jetzt schlaf, du musst wieder gesund werden.'',, Ich schein dich ja ganz schön erschreckt zu haben.'',, Weißt du eigentlich was für Sorgen ich mir gemacht hab! Ich dachte du stirbst! Mach das nie wieder...ok?'',, Das hier war ein Einzelfall. Sie waren zu viele.'',, Wer?'',, Konoha Ninjas.'',, Okay.'' Er war kurz leise. Das einzige was die Stille durchdrang war das regelmäßige Piepsen des Vitaldatenmonitors.,, Hast du dich entschieden?'' Ich hob den Kopf.,, Ja.'',, Und wie lautet deine Entscheidung.'' Ich zögerte.,, Gerade eben...ich hatte soviel Angst um dich. Eigentlich hab ich dich schon tot vor mir liegen sehen. Aber es hatte auch etwas Gutes. In diesem Moment ist mir klar geworden das ich dich immer noch über alles liebe und mir nicht vorstellen könnte ohne dich zu leben. Außerdem verdient jeder Mal eine Zweite Chance. Deswegen lautet meine Antwort ja, ich verzeihe dir...und bitte verzeihe du auch mir. Ich glaube wir haben beide einen Fehler gemacht.'',, Danke.'' Er streckte mir seine Hand entgegen.,, Du Idiot hör sofort auf deinen Arm zu bewegen!'' Er zog die Hand zurück und lachte leise.,, Du hast dich kein bisschen verändert. Du nennst mich immer noch Idiot.'',, Weil du einer bist.'',, Dein Idiot.'',, Ich weiß. Jetzt ruh dich aber aus.'',, Bekomm ich noch einen gute Nacht Kuss?'',, Meinetwegen.'' Ruhig stand ich auf und küsste ihn vorsichtig. Wir trennten uns und sahen einander an.,, Du hast dich doch verändert'', bemerkte er.,, Ach ja?'',, Du bist noch schöner geworden.'',, Hör auf immer so zu schleimen!'' Mit roten Wangen wandte ich mich ab und ließ mich auf meinen Stuhl fallen. Ich fasse es nicht das es mir auch noch gefiel wenn er sowas sagt.,, Schlaf jetzt'', befahl ich.,, Kommst du zu mir?'',, Nein.'',, Warum nicht?'',, Weil ich genau weiß das es dann nicht mit dem gewöhnlichen schlafen enden wird.'',, Wie du meinst. Hab dich lieb.'',, Ich dich auch. Werd schnell wieder gesund.'' Er nickte schläfrig. Am Versuchen den heutigen Abend zu verarbeiten stützte ich mich auf meine Hand und schloss auch die Augen. Es war alles noch einmal gut gegangen...zumindest für Deidara. Was wäre wohl wenn er anstatt Sasori ums Leben gekommen wäre? Mir wurde wieder begreiflich wie schnell man dem Tod in unserem Geschäft nah kommen konnte. Es könnte jedem von uns passieren. Plötzlich sind unsere Kameraden, die Menschen die wir lieben, wir selbst, alle weg. Und niemand würde sich auch nur einen Dreck darum scheren. Eine gewisse Einsamkeit breitete sich in mir aus. Die Menschen da draußen wünschen sich unseren Tod. Verständlich, wir töten und nehmen was ihnen alles. Aber wir haben doch vor ihnen dafür soviel mehr zu geben. Ich fand mich an dem Punkt wieder wo einmal mehr meine Überlegungen aufkamen ob Akatsuki wirklich richtig handelte. Gegenseitiges töten führt doch immer nur zu noch mehr Hass auf beiden Seiten. Aber wenn wir den es schaffen zu gewinnen und der Welt den Frieden schenken wären die Opfer doch nicht umsonst gewesen. Wenn weiter Krieg herrscht könnten viel mehr Menschen sterben als bei diesem Versuch den Frieden zu erschaffen. Oder? Es wirkt so falsch. Irgendwas berief mir wieder die Worte von Itachi ein. Irgendwas mit deiner Gegenwart hat eine seltsame Präsenz. Was er mit diesen Worten gemeint haben könnte? Was solls, ich bin eh zu müde zum Nachdenken. Vielleicht kann ich morgen mal Deidara fragen. Gähnend ließ ich den Kopf hängen und nickte kurz darauf ein.
    Ich schreckte auf und bemerkte ein unangenehmes Ziehen im Nacken. Vorsichtig legte ich den Kopf Schritt für Schritt zurück was jedes Mal liebevoll von einem lauten Knacken in der Wirbelsäule unterstrichen wurde.,, Au'', keuchte ich noch nicht mal richtig wach. Das nenne ich mal ein schlechtes Erwachen. Ich wusste doch das es ne schlechte Idee war in diesem beschissenen, unbequemen, kack Stuhl zu schlafen. Schlecht gelaunt legte ich die Hand an meinen Rücken und versuchte irgendwie die Verspannungen zu lösen.,, Ah...man. Verdammt.'' Ich hörte ein rascheln. Deidara sah mich fragend an.,, Tut mir leid wenn ich dich geweckt habe.'',, Hast du nicht. Was machst du da?'',, Ich versuche meine Verspannungen irgendwie wegzubekommen.'',, Aha.'' Mürrisch zog ich mein Shirt aus und setzte mich neben ihn aufs Bett.,, Was wird das denn?'' Er sah mich zweideutig an.,, Mach dich mal nützlich und teste ob deine Arme und Finger wieder alle funktionieren.'',, Verstehe.'' Er zog breit grinsend am Verschluss meiner Hose.,, Was machst du da? Lass das du Idiot!'',, Ich dachte ich sollte meine Finger--'',, Du sollst sie doch nicht da benutzen. Du sollst mich massieren, Idiot.'',, Und was bekomm ich dafür?'',, Wir werden sehen.'',, Na dann will ich das beste hoffen.'' Er fing an geschickt auf meinem Rücken rumzudrücken. Nach und nach entspannten sich meine einzelnen Muskeln.,, Gut'', hauchte er fragend in mein Ohr.,, Mhm. Aber sag deiner linken Hand sie soll aufhören in meine Schulter zu beißen.'',, Mach ich.'' Er führte seine Bewegungen eine Zeit lang weiter bis ich zufrieden war.,, Danke.'' Ich drehte mich mit einem glücklichem Lächeln um.,, Kein Problem.'' Mit einem Zug streifte ich mein Shirt wieder über und zerstörte damit anscheinend Deidaras Hoffnungen.,, Ich dachte wir--'',, Das hier ist ein Krankenbett.'',, Du beziehst es doch eh wieder neu.'',, Ja, aber es gehört sich trotzdem nicht.'',, Dann komm zumindest in meinen Arm.'' Ich befolgte seine Anweisung und schmiegte mich sanft an seinen Körper.,, Itachi hat letztens mit mir geredet.'',, Wow, der Typ hat geredet'', entgegnete Deidara verächtlich.,, Spürst du irgendwas wenn ich bei dir bin?'',, Ich bin froh wenn du bei mir bist. Worauf willst du hinaus?'',, Itachi hat von irgendeiner Präsenz in mir geredet. Ich weiß nicht was das bedeuten soll.'',, Pff. Was diese dämlichen Uchiha Typen labern. Stech ihnen ihre Drecks Augen aus und sie sind ein nichts. Die haben sie doch nicht mehr alle.'',, Meinst du das es nichts bedeutet hat?'',, Der Typ ist ein Wahnsinniger. Der hat seine komplette Familie umgebracht. Hör nicht auf so einen quatsch.'',, Okay.'' Ich legte meinen Kopf auf sein Schlüsselbein. Aber trotz allem was Deidara gesagt hatte spukten Itachis Worte immer noch in meinen Gedanken umher. Er würde nicht sprechen wenn es nicht auch etwas bedeuten würde.,, Alles okay?'',, Ja.'',, Denk einfach nicht mehr an diesen Itachi. Wenn er noch einmal was zu dir sagt werde ich mich um diesen Uchiha kümmern.'',, Schon gut.'' Er hob die Hand und streichelte mir über die Wange.,, Was hast du denn?'' Er schaute besorgt.,, Ich kann es immer noch nicht fassen das Sasori wirklich tot ist.'',, Ich auch nicht.'',, Irgendwie tut er mir leid.'',, Ach der mit seiner Ewigkeit.'',, Hat ja toll damit geklappt.'' Wir lachten.,, Ich muss heute wieder nach Amegakure.'',, Heute schon wieder?'',, Ja.'',, Kannst du denn nicht noch einen Tag bleiben?'',, Ich weiß nicht. Pain braucht mich sicher.'',, Ich brauch dich aber auch. Bitte bleib zumindest bis morgen bei mir.'',, Na gut. Aber morgen Abend muss ich gehen.'',, Alles klar. Dann haben wir ja noch etwas Zeit.''
    Der Tag mit ihm vergang viel zu schnell. Schon war es Zeit zu gehen.,, Pass gut auf dich auf.'',, Mach ich. Du aber auch. Ach so und Tobi wird dein neuer Partner sein.'' Er seufzte.,, Ausgerechnet der? Tobi ist ja noch schlimmer als Sasori.'',, Du hast mein Beileid.'' Er grinste mich an.,, Naja ich muss jetzt wirklich los. Wir sehen uns ja bestimmt in ein paar Wochen wieder.'',, Ganz bestimmt.'' Er küsste mich kurz dann drehte ich mich um und machte mich auf den Weg nach Amegakure. Kaum hatte ich die Grenze passiert schüttete es in Strömen. Ein Himmel voller Tränen. Das Wasser überschwemmte das ganze Land und bedeckte jedes Leben. Echt zum heulen. Ich konzentrierte mein Chakra in meinen Füßen und lief weiter. Es wurde bereits dunkel als ich das Dorf erreicht hatte. Unauffällig betrat ich auf den Wolkenkratzer auf dem sich das Lager befand und kletterte die Stufen hoch. Pain und Konan sollten an ihrem gewohnten Platz sein. Also suchte ich dort nach ihnen.,, Du kommst spät.'' Pain versteckte eine kleine Schriftrolle in seinem Ärmel.,, Erkläre dem zu spät kommen besser gut.'' Na da hat jemand anscheinend schon Sehnsucht gehabt.,, Tut mir leid Pain. Deidara war schwer verletzt und ich dachte mir das es besser wäre wenn ich die Wunden noch etwas beobachte. Wir wollen ja nicht noch ein wichtiges Mitglied verlieren.'',, Ist er einsatzfähig?'',, Alles ist bestens. Seine Arme funktionieren einwandfrei und die Nähte sind verheilt. Infektionen sind somit ausgeschlossen. Er sollte voll und ganz einsatzfähig sein.'',, Na gut. Sprich solche Sachen mit mir ab wenn es noch einmal dazu kommen wird.'',, Werde ich machen. Ein Vorfall wie dieser hier wird sich nicht wiederholen.'',, Das will ich für dich hoffen.'',, Ich nehme an das du bereits weißt was alles auf der Mission passiert ist.'',, Sasori ist ein großer Verlust für unsere Organisation. Es wird schwer ihn zu ersetzen.'',, Ja. Hast du eine Mission für mich?'',, Habe ich. Und zwar eine sehr wichtige. Morgen erhältst du genauere Informationen. Jetzt verschwinde.'',, Ja.'' Schnell ging ich und sprang auf meinen Aussichtsplatz. Pain war ziemlich schlecht gelaunt gewesen. Kein Wunder der Typ ist sowas von kleinlich. Mit was er wohl beschäftigt war? Mit was nur? Mir war auch nicht immer wirklich klar was bei unserem Anführer und Konan abging. Gelangweilt betrachtete ich die Stadt von meinem Platz aus. Anführer...ich dachte an Tsunade. Wie es ihr wohl in Konoha als neuer Hokage geht? Keine Ahnung. Ob das Dorf wohl noch steht? Ich musste kichern. Hätte mir jemand früher erzählt das sie mal Hokage wird ich hätte demjenigen nicht geglaubt. Mein Lächeln verschwand. Ich hatte mir doch vorgenommen mit früher abzuschließen. Schließlich habe ich eine neue Familie gefunden denen ich wichtig bin und die ich mir allem beschützen werde. Ich werde alles tun um sie nicht zu verlieren. Nicht wie...nein. Langsam wurde es Nacht und die Stadt verschwanden im tiefschwarz das nur ab und an von ein paar Lichtern durchbrochen wurde. Die ganze Zeit hatte ich gehofft das Konan vielleicht zu mir kommen würde aber anscheinend hatten sie und Pain zu tun. Schade. Als ich langsam müde wurde ging ich auf mein Zimmer und legte ich mich schlafen. Morgen muss ich früh aufstehen. Schließlich sollte ich Pain nicht noch einmal enttäuschen.

Kommentare (38)

autorenew

Rin (89824)
vor 4 Tagen
Super spannend und sehr cool
ehhhwhat (68775)
vor 758 Tagen
Guten Abend.
Hab lange nichts mehr von mir hören lassen.
Ihr allerdings schon. Ich war überrascht wieviel Zuspruch ich erhalte zu meiner Geschichte und bin ernsthaft gerührt das Menschen meine Bemühungen schätzen und mir Mut für die Weiterführung geben. Eure netten Kommentare motivieren mich echt alles zu geben und das Niveau der Story beizubehalten.
Das das Streben nach "Perfektion" nicht nur etwas Gutes ist spiegelt sich gerade in den Wartezeiten wider. Es tut mir leid. Ich versuche die Wartezeiten zu verringern kann aber nichts versprechen.
Was ich aber versprechen kann ist das es weitergehen wird und das dieses Projekt beendet werden wird selbst wenn ich in zwanzig Jahren noch hochlade.
Ich hoffe soweit kommt es nicht. Aber wer weiß, momentan bin ich an einer Fortsetzung für A Fire Bird Story am Arbeiten (obwohl ich lieber daran arbeiten sollte regelmäßig Parts zu veröffentlichen).
Daher hoffe ich das ihr, wenn es doch soweit
misaki (83772)
vor 778 Tagen
Echt meeega gute Geschichte!!
Schreib bitte bitte weiter!! Es ist soo spannend und ich finde dass du echt ein Riesen Talent hast!!
Echt ich liebe diese Geschichte!
Juri (63559)
vor 858 Tagen
Klasse Geschichte, schreib bitte weiter*-*
Nu-12 (98952)
vor 888 Tagen
Habe die Geschichte bis teil 20 gelesen und Find sie klass denn Anfang fand ich traurig, und die Flashback in ihre Vergangenheit ist super schreib bitte weiter
Lia (37260)
vor 897 Tagen
Du hast ein mega Talent zu schreiben bitte schreib schnell weiter.....es ist grad so spannend *-*
Yue (42385)
vor 987 Tagen
Die Geschichte ist so cool. Allerdings endet sie echt trageisch. :O Ich hoffe es kommt noch ein Teil. Ich bin schon soooo neugierig!
funny unicorn (72520)
vor 987 Tagen
Die Story ist der Hammer. Selten so eine Gute gelesen.
ehhhwhat (60286)
vor 1009 Tagen
Es geht wieder weiter Suigetsugirl*-*
Hab solange nichts hochgeladen. Soorry :P
Ich denke (hoffe) es kommt ab jetzt wieder regelmäßig. Ich werde mein bestes geben^^

GLG ehhhwhat
Suigetsugirl*-* (55781)
vor 1015 Tagen
Hey :)
Frage: Sind die Neuen Teile schon draußen? :D weil ich se nich finde... :/ vielleicht spinnt mein Handy schon wieder xD aber wenn die schon draußen sind kann die dann bitte jmd verlinken? ^-^
Lg Sui's Girl :)
ehhhwhat (27635)
vor 1030 Tagen
Omg es wurden die 2000 Aufrufe überschritten. Kraaass^^
Danke an alle Leserinnen und Leser dafür *allen einen Keks geb*. (Tobi: Tobi will auch einen Keks ehhhwhat chan. *ihm auch einen geb*)
Ich hoffe das ihr auch weiterhin diese Fanfiction verfolgt. Eigentlich sollte über Karneval noch ein Teil kommen aber testedich macht wahrscheinlich gerade lieber Party als Texte zu veröffentlichen oder meine Rechtschreibung ist einfach mal wieder ins bodenlose gesunken. Auf jedenfall hoffe ich das der Teil spätestens am Dienstag raus ist vorher kann ich den nächsten nämlich nicht hochladen. Wär ja irgendwie ziemlich 💗 wenn Teil 12 vor Teil 11 raus wäre :D
Auf jedenfall danke ♥ und natürlich...
GLG ehhhwhat
(Ich: Ein G mehr...revolutionär. Das hat sich gereimt^^ *viel zu gute Laune hab*)
lolita (38031)
vor 1033 Tagen
Schreib bitte weiter0:)
ayumi96 (35893)
vor 1041 Tagen
schreib bitte schnell teil 10
die story ist sooo geil!!!!
ehhhwhat (08420)
vor 1045 Tagen
@luna92 Ja ich zeichne die Bilder alle selbst. Ich bin vielleicht nicht die beste aber ich freue mich das es dir gefällt und ich will mich noch verbessern. Der neue Teil kommt normalerweise immer Montags Dienstags.
@Suigetsugirl*-* Ich hatte gehofft das es witzig aufgefasst wird und nicht so das alle denken wie kindisch sie ist.

Also es geht bald weiter :D
LG ehhhwhat
luna92 (39776)
vor 1046 Tagen
coole Bilder übrigens ^^
luna92 (39776)
vor 1046 Tagen
Hab noch ne frage zeichnest du die bilder selbst ich finde die nämlich richtig cool ^^
luna92 (39776)
vor 1047 Tagen
Sry wegen meiner Ungeduld hab nur nichts mehr zu lesen XD
Ich muss mitlaweile sogar herry Potter Story lesen :P
Suigetsugirl*-* (73172)
vor 1049 Tagen
Hast meine Kommis genau richtig interpretiert ;D Die Geschichte ist einfach super ^^ Und die Stelle mit der Flasche war megawitzig xDD Voll der Lachflash xD Bitte unbedingt superschnell weiterschreiben! :D Lg Sui's Girl ^^*
ehhhwhat (61659)
vor 1056 Tagen
*dich
Danke für die Rückmeldung :)
ehhhwhat (61659)
vor 1056 Tagen
luna92 ich kann doch beruhigen. Das ist noch lange nicht das letzte. Ihr werdet mich noch ne Zeit lang am Hals haben haha :D