Das Schicksal von Tigerherz 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
25 Fragen - Erstellt von: Flammenherz - Aktualisiert am: 2015-05-13 - Entwickelt am: - 6.110 mal aufgerufen

Hier bin ich wieder.
Wer weiter in den Clan aufgenommen werden will, schreibt bitte ein Kommi + Stecki!

    1
    Ein Rinnsal Wasser lief in Tigerherz Maul. Es fühlte sich kalt und nass an und brannte in ihrer Kehle. Tigerherz schluckte und hustete, dann schlug sie die Augen auf. Vor ihr saß ein weißer Kater, seine blauen Augen blickten sie an, und Tigerherz erschrak: Seine Augen waren leer! Blind! "Na, auch schon wach?" Brummte er missmutig. Zögernd setzte Tigerherz sich auf. "Ja ... ", miaute sie zögernd. Der Kater schob ihr ein mit Wasser vollgesogenes Moosbündel hin. "Trink", sagte er. Tigerherz streckte den Kopf vor und leckte die Wassertropfen von den Spitzen der Mooshaare, dann fragte sie: "Wer bist du?" "Mein Name ist Schneenase. Ich bin Heiler, rochst nicht so ... gesund." Tigerherz schwieg. Da verschwommen der Wald vor ihrem Gesicht und es tauchten nacheinander viele Katzen auf, alle mit Sternen im Pelz. Sie erkannte Eisstern. Dieser trat vor und miaute: "Willkommen, Tigerherz. Wir sind da um dir die 9 Anführer-Leben zu übereichen. Bist du bereit?" Tigerherz schluckte. Jetzt schon? Dann sagte sie widerwillig: "Ja.". Nacheinander traten die SternenClan-Katzen vor und gaben ihr ihre Leben: Mut, Geschick, Treue, Geduld, Mitfühlsamkeit, Ausdauer, Stärke, Vertrauen und Liebe. Am Ende lag Tigerherz zitternd auf der Erde, ihre Flanke bebte, die SternenClan-Katzen riefen: "Tigerstern, Tigerstern!" Und alles verschwamm wieder.

    2
    Als Tigerstern aufwachte, erkannte sie die Gegend erst nicht. Dann fiel es ihr wieder ein. Sie lag in einer Höhle. Gerade wollte sie sich aufrichten als eine junge, grau getigerte Kätzin den Kopf zur Höhle hereinstreckte und glücklich mauzte: "Schneenase! Sie ist aufgewacht!". Tigerstern hörte Schritte, als Schneenase's Kopf erschien und er brummte: "Wurde ha auch Zeit. Hast du deine Leben empfangen?" Tigerstern starrte ihn perplex an. Doch bevor sie etwas sagen konnte, miaute Schneenase sichtlich amüsiert: "Glaub mir, ich war oft genug dabei um zu erkennen, was mit dir los war. Wie dürfen wir dich denn jetzt nennen?" Tigerstern rutschte unbehaglich in ihrem Nest hin und her, dann miaute sie: "Tigerstern." "Tigerstern", hauchte die kleine Katze, die vor der Höhle stand ehrfurchtsvoll. "Das ist Federpfote. Sie hat mir in den letzten Monden geholfen.", stellte Schneenase sie vor. Da fasste Tigerstern sich wieder. Sie fragte: "Ich möchte einen Clan gründen: Den FeuerClan. Habt ihr Lust, euch dem Clan anzuschließen?" Federpfote sah zu Schneenase, dieser seufzte und brummte: "Meine alleinigen Monde werden gezählt sein." Tigerstern strahlte. Ihr Clan hatte einen Heiler! "Dann kommt", sagte sie. "Ich werde euch jetzt in den Clan aufnehmen." Sie lief aus der Höhle und die anderen folgten ihr neugierig.

    3
    "Schneenase. Du willst Heiler des FeuerClans werden. Wirst du solange wie möglich alle Krankheiten heilen und stets dein Bestes geben?" "Ich verspreche es" "Dann bist du jetzt Heiler des FeuerClans.", Tigerstern legte ihm die Schnauze auf den Kopf und miaute zusammen mit Federpfote: "Schneenase, Schneenase, Schneenase!" Dann trat Federpfote vor und Tigerstern sagte: "Federpfote, du solltest Heilerschülerin ... " "Ja, ich will", sprudelte es aus der kleinen Katze heraus. "Dann bist du nun Schneenases Schülerin. Federpfote!" Glücklich trat Federpfote zurück. Tigerstern betrachtete die beiden. Wir sind ein bisschen wenig für einen Clan ... Als vom Anfang der Schlucht her lautes Rufen drang.

    4
    Dort standen 2 Katzen: ein rotbrauner Kater und eine aschgraue Kätzin. "Ist das hier ein Clan?", wollte die Kätzin wissen. Tigerstern senkte bestätigend den Kopf. Ja, das ist einer. Ich bin Tigerstern und das sind unsere Heiler: Schneenase und Federpfote." "Können wir in den Clan?", fragte der Kater und kletterte die Schlucht runter. Tigerstern sah die beiden an. Dann nickte sie. Die Kätzin flüsterte: "Ich bin Aschenteich und das ist Herbstspritzer." Dann fing Tigerstern an: "Herbstspritzer, Aschenteich, ihr wollt Krieger des FeuerClans werden. Versprüht ihr, den Clan mir eurem Leben zu beschützen?" "Wir versprechen es", miauten Herbstspritzer und Aschenteich gleichzeitig. "Dann werdet ihr von nun an Krieger sein. Aschenteich, Herbstspritzer!" Federpfote und Schneenase beglückwünschten beide und legten sich dann in ihre Baue, während die beiden neuen Krieger draußen Nachtwache hielten. Erschöpft und stolz ging Tigerstern in ihren Bau und schlief ein.

    5
    Tigerstern wurde von lautem Rufen geweckt. Draußen stand ein schwarzer Kater und seine gelben Augen funkelten herausfordernd, als Tigerstern aus ihrem Bau kam. "Wer bist du?", wollte sie wissen, da ertönte von der anderen Seite der Lichtung ein Schrei und Federpfote kam auf die Lichtung gestürzt. Mit einem Aufschrei stürzte sie sich auf den Kater, der zuerst die Augen runzelte, aber dann rief: "Federpfote!" "Federpfote!", miaute Tigerstern streng. "Komm her! Wer ... Ist das?" Herbstspritzer und Aschenteich umrundeten den Kater mit gebleckten Zähnen, während Federpfote erzählte: "Das ist mein Bruder Rabenflügel. Unser alter Clan wurde zerstört und dabei wurden wir getrennt." Aufmerksam hörte Tigerstern zu. "Und jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen Clan.", schloss Rabenflügel. Federpfote sprang fast vor Freude in die Luft. "Dann kannst du ja hier bleiben!", jubelte sie. Tigerstern warf ihr einen Blick zu und fragte dann Rabenflügel: "Willst du dich denn dem FeuerClan anschließen?" Dieser nickte und nachdem Tigerstern ihn zum Krieger gemacht hatte sagte sie zu Aschenteich & Herbstspritzer: "Geht euch ausruhen. Ihr habt eine anstrengende Nacht hinter euch." Die beiden nickten und liefen in den Kriegerbau, dann sagte Tigerstern zu Rabenflügel: "Geh bitte etwas jagen." Der nickte und lief aus dem Lager. Langsam kehrte Ruhe auf der Lichtung ein.

    6
    Tigerstern saß vor ihrem Bau und ließ sich die Sonne auf den weißen Pelz scheinen, als Rabenflügel ins Lager kam. An seine Schulter gestützt lag eine weiße Kätzin mit hellgrauen Tigerungen. An ihrer Flanke lief Blut herunter und ihr Rücken war mit Kratzern übersäht. Besonders schlimm stand es um ihr Auge: Über das Augenlid zog sich ein tiefer Riss. Schneenase stürzte auf die Lichtung und half der Kätzin in den Heilerbau. Rabenflügel berichtete atemlos: "Ich habe sie im Wald gefunden." Tigerstern nickte ihm zu, dann schlüpfte sie in den Heilerbau. Federpfote presste gerade Spinnenweben auf die Wunden der Kätzin, während Schneenase sich düster zu Tigerstern wandte. "Wird sie überleben?", fragte sie ängstlich. Schneenases Augen waren dunkel als er antwortete: "Ich weiß es nicht."

    7
    Tigerstern trat aus dem Anführerbau. Seit Rabenflügel die weiße Kätzin gefunden hatte, waren 2 Tage vergangen. Die Kätzin hatte sich schon gut erholt, die Wunden verheilten. Allerdings schlief sie die ganze Zeit. Sie trat zu Aschenteich, der am Frischbeutehaufen saß und sagte: "Gehe bitte jagen." Aschenteich neigte den Kopf und lief aus dem Lager. Kaum war sein rotbrauner Schwanz verschwunden, lief Rabenflügel zu Tigerstern. Seine gelben Augen glänzten, als er miaute: "Hier ganz in der Nähe gibt es eine Streunerbande. Vielleicht wollen ein paar von denen in den Clan!" Tigerstern nickte. "Das ist eine gute Idee. Ich komme mit dir." Nebeneinander liefen beide aus dem Lager. Rabenflügel lief zu einer großen Scheune. Davor blieb er stehen und schlug mit dem Schwanz gegen die Holzwand. Eine Zeit passierte nichts, dann streckte ein weiß-braun gefleckter Kater den Kopf heraus. Seine bernsteinfarbenen Augen funkelten wild, als er fauchte: "Was wollt ihr?"

    8
    Tigerstern sagte ruhig: "Mein Name ist Tigerstern. Ich bin die Anführerin des FeuerClans. Mein Clan ist noch sehr klein, daher wollten wir fragen ob ihr euch uns anschließen wollt." Der Kater schwieg, dann drehte er sich um und gab Tigerstern und Rabenflügel ein Zeichen mit der Schwanzspitze. Beide folgten ihn in die Scheune. Dort, auf einem Haufen Heu lag eine dunkelrote Kätzin. Ihre grünen Augen leuchteten liebevoll, während sie zwei Jungen zusah, wie sie im Heu herumtollten. Weiter hinten stand eine schwarze Kätzin mit weißem Bauchfell. Sie kam näher, ihre blauen Augen schauten wachsam, als sie an den Kater gewandt fragte: "Wer ist das?" Dieser erwiderte: "Das sind Tigerstern und ..." "… Rabenflügel", half Rabenflügel. "… Rabenflügel. Die beiden kommen aus einem Clan. Clan!" Die junge Kätzin musterte die beiden. Dann sagte sie: "Hallo. Ich bin Flimmer. Der hier", sie zeigte mit der Schwanzspitze auf den Kater, "ist Himmel. Die Kätzin dahinten ist Dämmer, die beiden Jungen sind Smaragd und Panther. Eigentlich gehört zu uns noch Regen, aber ..." In dem Moment schlug die Tür erneut auf. Davor stand eine schwarz-weiß-rot gefleckte Kätzin. Ihr Fell war durchnässt und triefte. Im Maul trug sie eine Maus. Ihre Bernstein-Augen flogen von Himmel, Flimmer und Dämmer zu Tigerstern und Rabenflügel, dann hauchte sie ehrfürchtig: "Clan?" Dämmer, die aufgestanden war, nickte und miaute mindestens genauso ehrfürchtig: "Clan."

    9
    An Tigerstern und Rabenflügel gewandt miaute Flimmer: "Wir haben schon lange gehofft, in einen Clan zu kommen. Kommt", sie schnippte mit dem Schwanz. Dämmer nahm die kleine Schildpatt-Kätzin Smaragd am Nackenfell und Himmel trug Panther. "Wie jetzt?", fragte Tigerstern verdutzt. "Ihr wollt einfach so mitkommen ..." Rabenflügel unterbrach sie: "Sei lieber froh." Tigerstern nickte und schwieg, dann führte sie die Gruppe aus der Scheune hinaus. Im Lager angekommen sprang sie auf den Hochstein und miaute: "Katzen des FeuerClans, findet euch zu einer Versammlung ein." Ascheteich und Herbstspritzer kamen aus dem Kriegerbau getappt, Schneenase und Federpfote kamen aus dem Heilerbau. Tigerstern rief: "Diese 6 Katzen haben beschlossen, sich dem FeuerClan anzuschließen. Himmel, Flimmer, Dämmer, Regen, Panther und Smaragd." Die benennten Katzen traten vor. "Seid ihr euch sicher, dem FeuerClan anzuschließen? Wollt ihr das Gesetz der Krieger achten?" "ja", antworten alle, nur Panther und Smaragd quiekten. "Dann seid ihr von nun an Katzen des FeuerClans. Flimmer, du wirst Flimmernacht heißen. Himmel wird den Namen Himmelfall tragen und Dämmer heißt Dämmersonne. Regen, dein Name wird Regenpfote sein. Herbstspritzer, du wirst ihre Mentorin sein." Die rotbraune Kätzin berührte ihre Nase mit der von Regenpfote. "Smaragd und Panther, ihr werdet bis ihr alt genug seid Smaragdjunges und Pantherjunges heißen. Nun muss ich aber noch etwas mitteilen. Ich habe lange überlegt, aber dieser Clan braucht einen 2. Anführer. Meine Wahl ist auf Rabenflügel gefallen."

    10
    Rabenflügel blinzelte überrascht, miaute dann: "Ich werde mein bestes geben." Der Clan jubelte nacheinander die Namen vom Smaragdjunges, Pantherjunges, Regenpfote, Dämmersonne, Himmelfall, Flimmernacht und Rabenflügel, dann gingen alle schlafen.

    Tigerstern wachte auf. Sie stand auf und lief schnell aus dem Bau. Aif der Lichtung stand Rabenflügel und teilte die Morgenpatrouille ein: "Ascheteich, du kannst sie übernehmen. Nimm Flimmernacht und ... äh", hilfesuchend sah er sich um. Schnell kam Tigerstern ihm zur Hilfe: "Ich würde gerne mitkommen." Rabenflügel blinzelte dankbar und beendete seinen Satz: "... Tigerstern. Herbstspritzer, du kannst mit Regenpfote trainieren gehen."
    Tigerstern trabte hinter Flimmernacht und Ascheteich aus dem Lager.

    11
    Ascheteich schnupperte sorgfältig und sagte: "Scheint alles ruhig zu sein. " Da rief Flimmernacht: "Warte!" Und preschte los. Verwundert folgten Tigerstern und Ascheteich ihr. Doch je näher sie kamen, desto stärker wurde der Geruch. Fuchs! Tigerstern lief schneller und preschte aus dem Gebüsch. Dort stand eine dunkelgraue Kätzin. Hinter ihr kauerten 4 Junge. Flimmernacht hatte sich auf den Fuchs gestürzt und sich in seiner Schulter verbissen. Ascheteich schoss los und sprang dem Fuchs auf den Rücken. Tigerstern jagte hinterher und schlug dem Fuchs mit einem gezieltem Schlag die Pfoten weg. Ascheteich drückte seine Schnauze in den Boden während Flimmernacht seinen Rücken zerfetzte. Tigerstern schlug nach seinen Ohren. Das war zuviel für den Fuchs. Er riss sich lps und verschwand im Wald. Tigerstern wandte sich zu der Kätzin. Sie zitterte leicht und die Jungen hatten sich verängstigt in ihr Bauchfell gedrückt.

    12
    "Hallo", sagte Flimmernacht freundlich. Die Kätzin legte die Ohren an und sagte mit ungewöhnlich fester Stimme: "Danke, das ihr meinen Jungen und mir geholfen habt. Ich wünschte, ich könnte so gut kämpfen. " "Du könntest es lernen", mischte sich Ascheteich ein. "Wir sind ein Clan. Hier hilft jeder jedem. Du kannst dich uns anschließen." Die Kätzin zögerte, wurde dann aber von einem Haufen Jungen begraben. "Bitte!", "Clan!" Und "Will nicht allein!", piepste es von allen Seiten. Es dauerte seine Zeit, bis sich die Kätzin befreit hatte. Sie seufzte schwer. "Ich werde es mir überlegen." "Kommst du denn mit?", fragte Tigerstern. Die Kätzin nickte. Ascheteich ergänzte: "Ich bin Ascheteich und das sind Flimmernacht und Tigerstern." "Ich bin Gewitter und das sind Sprung", sie zeigte auf eine cremefarbene Kätzin, "Plätscher", eine silbergraue Kätzin, "Seerose", sie deutete mit der Schwanzspitze im Richtung einer ernst aussehenden dunkelbraun getigerte Kätzin, "und Falke." Der einzige Kater saß etwas abseits. Sein Fell war dunkelbraun-schwarz getigert. "Kommt.", sagte Tigerstern und führte die Truppe in Richtung Lager zurück. Die Jungen spielten und tollten die ganze Zeit über.
    >Der Clan wächst <, dachte sie zufrieden.

    13
    Als Tigerstern im Lager mit Aschenteich, Flimmernacht, Falke, Seerose, Gewitter, Sprung und Plätscher ankam war dort nicht viel los. Auf der Lichtung stand Himmelfall. Er lief mit langen Schritten auf Tigerstern zu und miaute: "Rabenflügel und Herbstspritzer sind mit Regenpfote jagen. Wer …" er brach ab als er Falke, Seerose, Gewitter, Sprung und Plätscher sah und fragte nervös: "Wer ist das?" Flimmernacht antwortete für Tigerstern: "Das ist Gewitter. Sie und ihre Jungen wurden von einem Fuchs überfallen." Himmelfall verstand. Da sagte Tigerstern zu Aschenteich: "Bitte zeige Gewitter und ihren Jungen die Kinderstube und bringe ihnen etwas Frischbeute." Die aschgraue Kätzin nickte und schleppte sich davon, Falke und Plätscher hatten sich in ihrem Rückenfell verbissen. Amüsiert sah Tigerstern zu wie Aschenteich sich immer wieder schüttelte, so das die Jungen herunterfielen. Dabei quiekten beide und sprangen sie wieder an. Gewitter hatte die strampelnde Sprung am Nackenfell gepackt, während Seerose brav neben ihr saß. Sie war anders als die anderen. Tigerstern hatte nicht genug Zeit sie zu betrachten, denn Federpfote kam zu ihr gestürzt. "Die Kätzin ist aufgewacht", berichtete sie strahlend.

    14
    ***
    So, hier kommt die Hierarchie. Ich werde sie ändern, wenn jemand dazukommt!

    Hierarchie des FeuerClans
    Anführer/in: Tigerstern - weiße Kätzin

    2. Anführer/in: Rabenflügel - schwarzer Kater mit weißen Pfoten, Bauch und gelben Augen; MENTOR von Waldpfote

    Heiler:
    Schneenase - langhaariger, weißer Kater; MENTOR von Federpfote

    Krieger: Herbstspritzer - rotbrauner Kater mit orangen Tupfen und gelben Augen
    Aschenteich - Kätzin mit aschgrauem Fell und graublauem Fleck auf dem Rücken; MENTOR von Sturmpfote
    Himmelfall - weißer Kater mit braunen Pfoten, schwarzen Ohren und bernsteinfarbenen Augen
    Flimmernacht - schwarze Kätzin mit weißem Bauchfell und dunkelblauen Augen
    Kristallstein - weiße Kätzin mit hellgrauen Tigerungen und leicht rosa Schimmer; MENTOR von Flammenpfote
    Froststurm - weiße Kätzin mit buschigem Schweif und blaugrauen Augen
    Regenwind - schwarz-rot-weiß gefleckte Kätzin
    Glutfunken - dunkelroter Kater mit helleren Streifen und grünen Augen

    Schüler:
    Federpfote - hellgrau-dunkelgrau getigerte Kätzin mit schwarzer Schnauze und Pfoten
    Schneepfote - weiße Kätzin mit schwarzer Schwanzspitze
    Wolfspfote - dunkelgrauer Kater mit weißen Streifen und grauen Augen
    Sturmpfote - dunkelgrau getigerter Kater
    Waldpfote - rot-grau getigerter Kater mit schwarzen Sschwanzspitze
    Flammenpfote - dunkelrote Kätzin mit grünen Augen

    Königinnen:
    Dämmersonne - dunkelrote Kätzin mit hellen Streifen und grünen Augen; MUTTER von Smaragdjunges und Pantherjunges
    Gewitterhauch - dunkelgraue Kätzin mit silberner Blesse; MUTTER von Sprungjunges, Plätscherjunges, Falkenjunges und Seerosenjunges
    Schattenhimmel - dunkelgraue, fast schwarze Kätzin; MUTTER von Meeresjunges, Dachsjunges und Samtjunges

    Junge:
    Sprungjunges - cremefarben gestreifte Kätzin
    Plätscherjunges - silbergraue Tigerkätzin mit blauen Augen
    Falkenjunges - muskulöser, dunkelbraun-schwarz getigerter Kater mit rotbraunen Augen
    Seerosenjunges - dunkelbraun getigerte Kätzin mit rotem Fleck an einer Flanke
    Smaragdjunges - schwarze Kätzin mit grünem Schimmer und dunklen Augen
    Pantherjunges - schnellfüßiger, schwarzer Kater mit gelben Augen
    Schimmerjunges - silberne Kätzin mit hellgrauen Streifen und blauen Augen
    Abendjunges - schwarzer Kater mit grünen Augen
    Tulpenjunges - goldgelbe Kätzin mit gelben Augen
    Samtjunges - cremefarben-hellgrau getigerte Kätzin
    Dachsjunges - Kater mit dunkelgrau-schwarzem Fell und weißen und roten Streifen
    Meeresjunges - dunkelgrau getigerte Kätzin mit blauen Augen
    ***

    15
    Tigerstern folgte Federpfote schnell in den Heilerbau. Die junge Kätzin hatte sich aufgesetzt. Ihr eines Auge war verquollen und rot, aber außer das und ein paar Narben auf ihrem Pelz sah sie gesund aus. Schneenase saß weiter hinten im Heilerbau. "Hallo", sagte Tigerstern und ging langsam auf die Kätzin zu. "Mein Name ist Tigerstern. Ich bin die Anführerin des FeuerClans. Das da sind Federpfote und Schneenase. Wer bist du?" "Kristallstein.", antwortete die Kätzin leise und zögerlich. Bevor Tigerstern noch etwas fragen konnte, fragte Federpfote ungewöhnlich ernst für ihre Verhältnisse: "Was ist passiert?" Kristallstein schaute etwas ängstlich, dann begann sie stockend zu erzählen: "Ich habe gerade gejagt. Kaum hatte ich die Taube gefangen als eine Kätzin hinter einem Busch vortrat ..." "Wie sah sie aus?", wollte Federpfote wissen. "Sie war schwarz mit braunen und weißen Tupfen. Sie hatte einen buschigen Schwanz und langes Fell. Ihre Augen waren braun", beschrieb Kristallstein die Kätzin. "Sie fauchte <Du hast in meinem Territorium gejagt!>. Dann stieß sie einen Schrei aus, warf sich auf mich und kratzte und biss mich. Ich glaube, dieser Schrei war ein Angriffszeichen. Denn noch eine Kätzin sprang aus dem Busch. In der Eile konnte ich sie nicht genau erkennen, das einzige was ich weiß ist, dass sie grüne Augen hatte.", Kristallstein brach ab. Ihre Augen hatten sich geweitet. Tigerstern dachte angstvoll: Hat der FeuerClan einen neuen Feind?

    16
    Kristallstein sah auf und miaute: "Du sagtest eben ihr seid ein Clan. Kann ich in diesen Clan aufgenommen werden?" "Natürlich", schnurrte Tigerstern. "Jetzt sofort." Sie sprang aus dem Heilerbau und rief: "Alle Katzen die alt genug sind um Beute zu jagen sollen sich versammeln!" Als alle Katzen da waren, rief Tigerstern: "Kristallstein will sich dem Clan anschließen. Versprichst du, dem Clan immer treu zu sein und ihn notfalls mit deinem Leben zu beschützen?" "Ich verspreche es" "Dann wirst du ab jetzt Kriegerin des FeuerClans sein." "Kristallstein! Kristallstein!", jubelte der Clan. Tigerstern hörte Plätscher's piepsige Stimme: "Ich bin auch Krieger! Nehmt euch in Acht vor Plätscherkrall... hmpf!" Der Vortrag endete mit einem erstickten Laut. Sprung hatte sich auf sie gestürzt. Amüsiert wandte Tigerstern sich ab. Sie hörte, wie Rabenflügel sagte: "Auf Patrouille geht ... äh ..", er sah sich um. "Flimmernacht und ..." "Ich war schon auf Morgenpatrouille", unterbrach Flimmernacht ihn, und machte ein gequältes Gesicht. "Oh, schon klar. Dann ... " "Ich", meldete sich Himmelfall. "Ich kann Kristallstein mitnehmen." "Ja", Rabenflügel sah erleichtert aus. "Patrouille übernehmen Himmelfall und Kristallstein und jagen gehen ... Herbstspritzer und Regenpfote. Ich komme auch mit." Die Katzenmeute löste sich auf und jeder ging seinen Pflichten nach. Zufrieden wandte Tigerstern sich ab und ging zum Frischbeutehaufen.

    17
    Es war etwas später. Die Jagdpatrouille war zurück und der Frischbeutehaufen gefüllt. Tigerstern wollte gerade eine Maus essen als die Patrouille hereinkam. Mit jemand neuem! Eine weiße Kätzin folgte Himmelfall. Aus ihrem Maul baumelte ein kleines Fellknäuel. Beim genauen Hinsehen erkannte Tigerstern ein Schwarzes Junges. Himmelfall trug ein goldgelbes Junges und Kristallstein ein silbern getigertes. "Was ist hier los?", fragte Tigerstern bestimmt. Behutsam lies Kristallstein ihr Junges ab und erklärte: "Die Kätzin heißt Froststurm. Sie hat diese Jungen gefunden und von einer Streunergruppe hier in der Nähe gehört das es hier einen Clan gibt. Sie wollte die Jungen abgeben, damit sie hier eine sichere Zukunft haben." "Stopp, Stopp!", mischte sich Rabenflügel ein. "Wir können nichts versprechen. Unsere Königinnen haben schon genug zu tun!" Froststurm hebt den Kopf, ihre blau-grauen Augen funkeln entschlossen. "Dann gehe ich sie halt fragen!", mit diesen Worten nimmt sie das schwarze Junge auf, wickelt ihren Schwanz um das silberne Junge und zieht es mit. Das goldgelbe Junge stößt sie mit der Nase an. Es quiekt herzzerreißend und stolpert ungeschickt davon. Froststurm drängt die Jungen in die Kinderstube. Schnell folgt Tigerstern ihr. In einem Nest liegt Gewitter. Falke, Sprung und Plätscher schlafen, nur Seerose hebt müde den Kopf. Froststurm läuft weiter nach hinten zu Dämmersonne, Smaragdjunges und Pantherjunges und beginnt: "Diese Jungen haben ihre Mutter verloren. Würdest du sie aufnehmen?" Dämmersonne hebt erstaunt den Kopf. Pantherjunges hüpft im Nest auf und ab und fiept: "Au ja!"

    18
    Dämmersonne beschnüffelt die Jungen. Diese haben aufgehört zu wimmern und drängen sich an ihr Bauchfell. Man hört das leise Nuckeln und Ziehen der winzigen Mäuler wie sie nach Milch suchen. Der schwarze Kater tritt mit den Pfoten gegen Dämmersonnes Bauch und fiept. Die silberne Kätzin zwickt sie in den Bauch und jammert, während die andere Kätzin sich im Nest auf dem Rücken krümmt. Sie riecht merkwürdig und stöhnt die ganze Zeit. Sie hustet und würgt, aus ihrem Mund steigt Schaum auf. Sie erbricht sich und aus ihrem winzigen Maul schießen dunkelrote Tropfen. Blut. "Sie ist krank!", schreit Dämmersonne, windet ihren Schwanz um Smaragdjunges und Pantherjunges und zieht sie näher. Der winzige schwarze Kater fängt wieder an zu wimmern und kriecht auf Dämmersonne zu. Diese streckt den Kopf vor und beschnuppert ihn misstrauisch. Er drängelt sich an ihren Bauch und saugt zufrieden. Dämmersonne legt den Schwanz um ihn. "Ich kümmere mich um ihn. Aber die beiden", sie zeigt auf die beiden Kätzinnen. Die zweite hat auch angefangen sich zu übergeben. "Die sollen zu Schneenase!" Wortlos hebt Froststurm die beiden auf und trägt sie nach draußen. Die beiden winden sich und Froststurms Maul ist klebrig vor lauter Schaum. Tigerstern reißt sich zusammen, überholt Froststurm und zeigt ihr den Heilerbau. Federpfote, die drinnen sitzt erkennt die Gefahr sofort, legt die beiden Jungen in 2 Nester und sucht passende Kräuter.

    19
    Tigerstern und Froststurm laufen aus dem Heilerbau. Froststurm fragt: "Können sie denn in den Clan aufgenommen werden?" "Na klar", entgegnet Tigerstern. "Kein Junges wird alleingelassen." "Kann ich auch in den Clan?", fragt Froststurm plötzlich. Tigerstern nickt. "Wir freuen uns über jede Pfote. Komm" Eine Versammlung einzuberufen ist nicht nötig. Alle Katzen sind schon versammelt. Tigerstern beginnt: "Froststurm, du möchtest dich dem Clan anschließen. Versprichst du, ihm treu zu sein?" "Ja" "Dann bist du ab nun Kriegerin des FeuerClans. Auch die Jungen ..." "Schimmerjunges, Tulpenjunges und Abendjunges", souffliert Flockensturm. "Schimmerjunges, Abendjunges und Tulpenjunges sind Hiermit Mitglieder des Clans." Der Clan jubelt. Tigerstern trabt in ihren Bau. Sie ist todmüde. Langsam lässt sie sich in ihr Nest sinken und schläft ein.

    20
    Tigerstern blinzelt. Dann wacht sie auf. Sonnenlicht flutet in den Bau. Tigerstern putzt sich ihren schneeweißen Pelz, dann steht sie auf und tappt aus dem Bau. Herbstspritzer kommt zu ihr gelaufen. Der rotbraune Kater miaut: "Tigerstern, ich muss dir etwas erzählen." Tigerstern seufzt innerlich. Sie hatte sich gerade auf eine fette Amsel gefreut! Sie wirft dem Frischbeutehaufen einen sehnsüchtigen Blick zu, setzt sich hin und kringelt den Schwanz um die Pfoten. "Worum geht es?", will Tigerstern wissen. "Um Regenpfote. Ich glaube, sie ist bereit zur Kriegerin." Tigerstern legt die Ohren an. Das stimmt. Die junge Kätzin war ihr schon aufgefallen. Sie neigt den Kopf. "Okay. Sag ihr, dass sie zur Abendpatrouille mitkommt, damit sie ihre Prüfung ablegen kann." Herbstspritzer nickt und trabt davon. Tigerstern räkelt sich zufrieden. Dann tappt sie zu Rabenflügel. Als er Tigerstern bemerkt, miaut er: "Tigerstern, kannst du eine Patrouille anführen? Such dir aus, wer mitkommt. " Tigerstern nickt und läuft zu Aschenteich und sagt: "Aschenteich, kannst du mit zur Patrouille kommen? Und bitte gebe auch Himmelfall Bescheid, dass er mitkommen soll." Die aschgraue Kätzin nickt und zwängt sich in den Kriegerbau. Kurz darauf kommt sie mit Himmelfall raus. Tigerstern nickt den beiden freundlich zu und läuft aus dem Lager. Himmelfall schnuppert und miaut mit angelegten Ohren: "Da ist jemand!" Erschrocken wirbelt Tigerstern herum. Auf einem Ast kauert eine weiße Kätzin. Sie faucht: "Wer seid ihr?" "Wir sind Aschenteich, Himmelfall und Tigerstern. Wir sind der FeuerClan", erklärt Aschenteich stolz. "Willst du dich uns anschließen?" Die weiße Kätzin überlegt einen Moment. Dann sagt sie: "Sehr gerne. Mein Name ist Schnee. Wartet kurz!" Und schon ist sie im Gebüsch verschwunden. Tigerstern wechselt einen Blick mit Himmelfall, als Schnee wieder auftaucht. Neben ihr seht eine braune Kätzin mit weißen Tupfen und grünen Augen. Hinter ihr kommt noch ein schwarzer Kater angetappt. Schnee miaut: "Das sind Kraut und Panther. Sie wollen sich ebenfalls anschließen." Tigerstern nickt freundlich und führt die Truppe zurück zum Lager.

    21
    Kaum im Lager angekommen verkündet Tigerstern: "Katzen des FeuerClans, findet euch zu einer Versammlung ein!" Nachdem sich der Clan versammelt hat beginnt Tigerstern: "Kraut, Panther und Schnee wollen sich dem Clan anschließen. Versprecht ihr, den Clan notfalls mit eurem Leben zu beschützen und das Gesetz der Krieger einzuhalten?" "Ich verspreche es", miauen Kraut, Panther und Schnee. Tigerstern fährt fort:"Dann werdet ihr nun eure Namen erhalten. Kraut, du wirst Kräuterfleck heißen und du, Panther, wirst Pantherschlag heißen. Schnee, bist du bereit zum Krieger bist wirst du Schneepfote heißen. Flimmernacht, du bist bereit für deinen ersten Schüler. Du wirst Schneepfotes Mentorin sein. " Die schwarze Kätzin tritt vor und berührt Schneepfotes Nase. Der Clan jubelt. Tigerstern steuert auf den Frischbeutehaufen zu, nimmt sich ein Kaninchen und verspeist es genüsslich als Rabenflügel laut erklärt: "Pantherschlag, du gehst mit Kristallstein jagen." Der Kater nickt. Kristallstein läuft flink zu Rabenflügel und sagt ihm etwas. Dieser miaut etwas zurück und legt ihr den Schwanz auf die Schulter. Tigerstern runzelt die Stirn und trabt zum Heilerbau. Drinnen sitzt Federpfote und begrüßt sie mit der Nachricht: "Heute werde ich zur Heilerin!" Tigerstern schnurrt laut. Dann entdeckt sie die beiden Nester am Rand des Heilerbaues. 3 kleine Körper liegen darin und beben heftig. "Geht es ihnen noch nicht besser?", fragt Tigerstern besorgt und mustert Tulpenjunges und Schimmerjunges. "Wonach sieht es denn aus?", kommt ein Brummen aus der Ecke.Der Heiler Schneenase läuft aus der Ecke. Er zieht ein missmutiges Gesicht. Tigerstern neigt den Kopf und miaut: "Dann werde ich mal gehen ...", mit diesen Worten schlüpft sie aus dem Heilerbau. Kaum ist sie draußen, kommt Froststurm auf sie zugelaufen. "Tigerstern, ich kenne hier in der Nähe ein paar Streuner, die sich dem Clan anschließen würden. Wollen wir zu ihnen gehen?", sprudelt es aus ihr hervor. Tigerstern will gerade etwas antworten als eine Laute Stimme ruft: "Ist das hier der FeuerClan?" Tigerstern wirbelt herum. Ein dunkelroter Kater steht vorm Lager. Aus seinem Maul baumelt ein cremefarben-grau getigerter Junge. Hinter ihm steht eine dunkelgraue Kätzin. Sie trägt ein dunkelgrau-schwarz-weiß getigertes Junges. Dahinter steht ein dunkelgrau getigerter Kater mit einem dunkelgrau getigertem Junges im Maul und eine dunkelrote Kätzin mit schwarzen Streifen. Als letzter kommt ein rot-grau getigerter Kater. Mit gesträubtem Nackenfell fragt Tigerstern: "Was wollt ihr hier!"

    22
    "Wir wollen uns dem Clan anschließen", sagt der rot-graue Kater. "Wir sind Glut, Schatten, Sturm, Flamme, Wald, Meer, Samt und Dachs." "Na gut. Versprecht ihr euch an die Regeln des Clan-Lebens zu halten und zu respektieren?" "Ich verspreche es.", miauen die 8. "Dann gebe ich euch nun eure Clan-Namen. Glut, du wirst Glutfunken heißen. Dein Name, Schatten, wird Schattenhimmel sein. Sturm, Flamme und Wald. Sturm, du heißt ab jetzt Sturmpfote. Deine Mentorin wird Aschenteich sein. Flamme, du wirst Flammenpfote heißen und deine Mentorin wird Kristallstein. Rabenflügel, auch du bist bereit für einen Schüler. Du wirst Mentor von Waldpfote. Meer, Samt und Dachs werden Samtjunges, Dachsjunges und Meeresjunges heißen." Laut beglückwünscht der Clan die neuen. Da kommt Gewitter aus der Kinderstube gestürzt und heult: "Falke und Seerose sind weg!" Rabenflügel springt auf und knurrt wütend: "Jetzt sind die Streuner zu weit gegangen! Herbstspritzer, Himmelfall, Pantherschlag, Glutfunken, Waldpfote und Sturmpfote! Ihr kommt mit!" Mit diesen Worten prescht er mit den genannten Katzen aus dem Lager.

    23
    Fassungslos starrt Tigerstern ihnen hinterher. "Was war das denn!", fragt sie als Kräuterfleck laut faucht: "Achtung!". Tigerstern wirbelt herum und sieht hinter sich ein großer, dunkelgrauer Kater mit weißen Streifen. "Mein Name ist Wolf. Es bleibt keine Zeit, zu erklären... Ihr werdet angegriffen!" "Hä!", tönt es vom Heilerbau. Gerade will Tigerstern eine Frage stellen, als eine Katze nach der anderen ins Lager gelaufen kommt. Eine braune Kätzin tritt vor und faucht: "Jetzt seid ihr dran! Angriff!". Tigerstern jault: "Schneepfote! Geh Rabenflügels Patrouille holen!" Dann stürzt sie sich auf eine schwarze Kätzin mit braunen und weißen Tupfen. Das Lager hat sich von einem Moment auf den anderen in ein Schlachtfeld verwandelt. Tigerstern sieht, wie Kristallstein sich neben Wolf vor der Kinderstube aufbaut und wie Kräuterfleck die Königinnen und Junge hinausholt und in Sicherheit bringt. Die Kätzin, die sie angegriffen hat schlägt ihr auf den Rücken. Tigerstern rollt sich schnell weg und schlägt der Kätzin mit einem gezielten Schlag die Pfoten weg. Dann teilt sie Schläge auf ihre Gesicht und Ohren aus. Die Kätzin jault erschrocken auf, macht sich los und rennt davon. Tigerstern wirbelt herum und sieht Froststurm ein Stück entfernt von ihr. Ihr weißes Fell ist blutgetränkt. Sie rangelt verzweifelt mit zwei riesigen Streunern. Tigerstern packt einen der beiden am Nackenfell und schleudert ihn weg. Dann stürzt sie sich auf den zweiten und reißt ihm den Rücken auf. Der Streuner stößt einen Schrei aus und schleudert Tigerstern zu Boden. Sie will sich gerade aufrappeln als der Streuner schon bei ihr ist. Er drückt ihre Kehle zusammen. Tigerstern ringt verzweifelt nach Luft.

    24
    Da ertönt ein dumpfes Geräusch und ihre Kehle ist wieder frei! Erleichtert atmet Tigerstern ein und sieht Himmelfall's weißen Pelz vorbeifegen. Rabenflügels Patrouille!, schießt es ihr durch den Kopf und sie rappelt sich auf. Das Lager ist übersäht mit frischen FeuerClan-Katzen. Streuner sind keine mehr da. Tigerstern blickt zu ihrer Schulter, die aufgerissen ist und blutet. Sie trottet zu Rabenflügel. "Wo sind Falke und Seerose?", fragt sie. "Sie waren am Fluss und wollten jagen. Wir waren schon beim Rückweg als uns Schneepfote entgegen kam.", antwortet Rabenflügel. Da humpelt Kristallstein über die Lichtung. "Rabenflügel!", ruft sie und drückt sich an ihn. Ihr weißer Pelz ist kaum zu sehen. "Waren das die Streuner?", fragt Rabenflügel besorgt. Tigerstern wendet sich zu Gewitger. Die Kätzin hat Falke und Seerose an sich gedrückt. "Ich möchte mich mit meinen Jungen dem Clan anschließen", verkündet sie. "Ich auch", miaut Wolf schnell. Tigerstern nickt und ruft: "Gewitter, Falke, Seerose, Plätscher, Sprung und Wolf. Ihr wollt euch dem Clan anschließen. Versprecht ihr, dem Clan treu zu dienen?" "Ja." "Dann wird Gewitter ab jetzt Gewitterhauch heißen. Falke, Seerose, Plätscher und Sprung, ihr werdet Falkenjunges, Plätscherjunges, Seerosenjunges und Sprungjunges heißen. Dein Name, Wolf, wird Wolfspfote sein. Dein Mentor wird Pantherschlag sein." Laut ruft der Clan die Namen der genannten. Als alles ruhig ist verkündet Tigerstern: "Wir haben die Streuner fürs erste abgewehrt, aber sie werden wiederkommen. Bis dahin wird das Training verdoppelt! Aschenteich, ich möchte, dass du dich darum kümmerst!" Aschenteich nickt. Aus den Augenwinkeln sieht Tigerstern Schneenase und Federpfote aus dem Lager gehen. Schnell trabt sie zu Regenpfote und miaut: "Bist du bereit?" Die Schülerin nickt mit leuchtenden Augen. "Dann komm". Nebeneinander traben die beiden Kätzinnen aus dem Lager. "Was riechst du?", fragt Tigerstern Regenpfote. Diese antwortet: "Zweibeiner mit Hund, aber abgestanden. Von gestern würde ich sagen. Dann noch die Streuner. Aber die sind weg. Weiter dahinten ist der Donnerweg und in dem Baum da drüben sitzt ein Eichhörnchen." "Sehr gut", nickt Tigerstern. "Kannst du das Eichhörnchen fangen?" "Klar". Regenpfote geht in Kauerstellung und schleicht sich lautlos an das Eichhörnchen heran. Kurz vor dem Baum verharrt sie, stößt sie sich mit den Hinterpfoten ab. Laub wirbelt auf. Das Eichhörnchen will weg, aber da hat Regenpfote es schon zu Boden gedrückt. Tigerstern schnurrt laut. "Komm mit. Ich werde dich jetzt im Lager zur Kriegerin machen." Mit dem Eichhörnchen im Maul läuft Regenpfote Tigerstern hinterher. Im Lager ruft Tigerstern: "Katzen des FeuerClans, findet euch zu einer Versammlung ein!"

    25
    "Ich, Tigerstern, Anführerin des FeuerClans, rufe meine Kriegerahnen herab und bitte sie auf diese Schülerin herabzuschauen. Sie hat hart trainiert um eure Gesetze zu lernen. Regenpfote, versprichst du das Gesetz der Krieger einzuhalten und notfalls mit deinem Leben zu beschützen?" "Ich verspreche es" "Dann gebe ich dir jetzt mit der Kraft des SternenClans deinen Namen. Regenpfote, von nun an wirst du Regenwind heißen. Der SternenClan ehrt deine Schnelligkeit und deinen Mut und heißt dich als vollwertige Kriegerin willkommen." "Regenwind, Regenwind!", jubelt der Clan laut. Die frisch ernannte Kriegerin tappt zum Lagerausgang, bereit für die Nachtwache. Langsam leert sich die Lichtung. Müde stolpert Tigerstern in ihren Bau und rillt sich zusammen. Dann schläft sie ein.

Kommentare Seite 20 von 20
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Rabenstern/Sturmkralle & Fuchsherz ( von: Rabenstern/Sturmkralle & Fuchsherz )
Abgeschickt vor 68 Tagen
Das waren Zeiten damals ............
Flammenpfote ( 11818 )
Abgeschickt vor 381 Tagen
(SCHNEEPFOTE? Kommst du wieder????)
Flammenpfote ( 37860 )
Abgeschickt vor 393 Tagen
(Eispfote hat jetzt schon junge?)
Krallengalnzzzzz ( 71226 )
Abgeschickt vor 395 Tagen
Name: Eispfote
Alter: 11 Monate
Rang: Schülerin
Aussehen: Weiße Kätzin mit Grauen Pfoten
Charakter: Stolz und eigensinnig
Wunsch Gefährte: Keinen
Wunschmentor: egal
Jungen: 3 Jungen Mondjunges (W) Amseljunges(W) Weißjunges(M)
Flammenpfote ( 46737 )
Abgeschickt vor 399 Tagen
Ja schon.. Ich glaube es kann trotzdem ein Problem sein..
Schneepfote ( 68113 )
Abgeschickt vor 404 Tagen
Sturm: Aber ich bin ja nicht auf eurem Territorium!
Flammenpfote ( 76488 )
Abgeschickt vor 405 Tagen
Aber, du kannst dich nicht ewig verstecken.. Irgendwann wird dich jemand entdecken und was dann passiert weiß keiner
Schneepfote ( 81711 )
Abgeschickt vor 406 Tagen
Sturm: Ich werde wieder in mein provisorisches Lager zurück gehen.
Flammenpfote ( 63603 )
Abgeschickt vor 406 Tagen
Was machen wir jetzt..?
Schneepfote ( 87741 )
Abgeschickt vor 407 Tagen
Sturm: Hm, na gut...
Flammenpfote ( 16429 )
Abgeschickt vor 407 Tagen
*schaue zurück und nicke ernst*
Schneepfote ( 77266 )
Abgeschickt vor 416 Tagen
Sturm: *höre Schnee, komme aus einem Brombeerstrauch, sehe Flammi, kneife die Augen zusammen, peitsche mit dem Schwanz* Wer ist das?

Schnee: Flammenpfote, meine Freundin. Keine Sorge, sie verrät uns nicht.

Sturm: *betrachte Flammi, nicke dann*
Flammenpfote ( 36001 )
Abgeschickt vor 417 Tagen
Mhh... *sehe mich um und atme tief ein*
Schneepfote ( 14932 )
Abgeschickt vor 419 Tagen
Schnee: Ich weiß nicht, ob Tigerstern erlauben würde, ihn aufzunehmen....*zweifelnd, sehe mich um* Es dämmert, wir sollten uns beeilen. Sturmkralle?
Flammenpfote ( 03164 )
Abgeschickt vor 419 Tagen
*Laufe ihr hinterher und hole sie ein*. Wo bringen wir ihn dann hin, oder lassen wir ihn da?
Schneepfote ( 14932 )
Abgeschickt vor 419 Tagen
Sch: Äh....in Richtung.... *erstarre* Donnerweg! *laufe los*
Flammenpfote ( 28942 )
Abgeschickt vor 420 Tagen
Was machen wir jetzt mit Sturmkralle? Wo hast du ihn hingeschickt?
Schneepfote ( 33993 )
Abgeschickt vor 421 Tagen
(Flammi! Happy Easter!)

Schnee: *erleichtert* Danke!
Flammenpfote ( 82186 )
Abgeschickt vor 421 Tagen
(Sry, könnte über Ostern nicht ob kommen:(, FROHE OSTERN)
Schon ok,ändern können wir es nicht. Das wichtigste ist ja eh nicht die Vergangenheit sondern die Gegenwart. Solange die Zeit vorbei ist...
Schneepfote ( 86126 )
Abgeschickt vor 424 Tagen
(Ist doch noch nicht so ganz sicher^^)