Mein Gugelhupfrezept ♥

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
13 Kapitel - 797 Wörter - Erstellt von: Tariel - Aktualisiert am: 2015-04-27 - Entwickelt am: - 918 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Wieder einmal steht ein ganz besonderer Geburtstag an und zwar der meiner lieben Mama!
Da darf es auch mal etwas ganz Besonderes sein...

Weil wir (ich und sie) am liebsten die Serie Game of Thrones schauen, habe ich beschlossen für sie Daenerys Dracheneier zu backen.
Natürlich muss man dafür auch den perfekten Teig haben!

Das hier ist noch nicht die Anleitung für den Dracheneier-Kuchen, sondern nur der Gugelhupfteig, den ich dafür verwende.
Später gibt es dann auch die Anleitung für die Eier!

Viel Spaß beim Backen! ♥

    1
    Als erstes brauchen wir die passenden Zutaten: 250 g weiche Butter 100 g Staubzucker 1 Packung Vanillezucker/Vanillinzucker 30 g Maizena 5 Eidotter un
    Als erstes brauchen wir die passenden Zutaten:

    250 g weiche Butter
    100 g Staubzucker
    1 Packung Vanillezucker/Vanillinzucker
    30 g Maizena
    5 Eidotter und 5 Eiklar
    150 g Zucker
    1 Prise Salz
    220 g Mehl
    1/2 Packung Backpulver
    20 - 30 g Kakaopulver
    ca. 2 - 3 Esslöffel Milch (solltest du keine Milch zu Hause haben, nimm einfach ein wenig Schlagobers und Wasser)

    Natürlich brauchen wir auch noch jede Menge Schüsseln und Löffel und was man eben sonst noch zum Backen braucht... ♥

    2
    Nun können wir endlich mit dem Backen starten:Aber nein, zuvor müssen wir noch die Gugelhupfform/Gugelhupfformen mit einem Stück Butter ausfetten u
    Nun können wir endlich mit dem Backen starten:

    Aber nein, zuvor müssen wir noch die Gugelhupfform/Gugelhupfformen mit einem Stück Butter ausfetten und sie mit Mehl einstäuben... ♥

    3
    Aber nun kannst losgehen! Zuerst benötigen wir weiche (!) Butter, Staubzucker, Vanillezucker/Vanillinzucker und Maizena. Die Butter zerteilen wir in
    Aber nun kannst losgehen!

    Zuerst benötigen wir weiche (!) Butter, Staubzucker, Vanillezucker/Vanillinzucker und Maizena.

    Die Butter zerteilen wir in kleine Stücke und rühren Butter, Vanillezucker und Staubzucker mit dem Mixer cremig.

    4
    Jetzt rühren wir nach und nach die 5 Eidotter ein... (Wenn du ganz frische Eier von Bauernhof genommen hast, hat der Teig dieselbe Farbe wie auf dem
    Jetzt rühren wir nach und nach die 5 Eidotter ein...

    (Wenn du ganz frische Eier von Bauernhof genommen hast, hat der Teig dieselbe Farbe wie auf dem Foto. Die Eier müssen aber nicht direkt vom Bauernhof sein!) ♥

    5
    Jetzt musst du die Quirrel deines Mixer gaaanz sauber (!) abwaschen, denn sonst fällt der Schnee in sich zusammen! Also, der Schnee: Wir geben das Ei
    Jetzt musst du die Quirrel deines Mixer gaaanz sauber (!) abwaschen, denn sonst fällt der Schnee in sich zusammen!

    Also, der Schnee:

    Wir geben das Eiklar, Zucker und eine Prise Salz zusammen in eine Schüssel und mixen alles durch, bis der Schnee steht... ♥

    6
    Nun stellen wir den fertigen Schnee einfach mal zur Seite und widmen uns dem nächsten Schritt. Wir geben das Mehl in eine weitere Schüssel (ich habe
    Nun stellen wir den fertigen Schnee einfach mal zur Seite und widmen uns dem nächsten Schritt.

    Wir geben das Mehl in eine weitere Schüssel (ich habe doch gesagt, wir werden viiiele Schüsseln brauchen ;)) und vermischen ihn mit dem Backpulver. ♥

    7
    Jetzt brauchen wir die Butter-Zucker-Maizena-Mischung wieder... Abwechselnd heben wir den Schnee und das Mehlgemisch unter den Teig. ♥
    Jetzt brauchen wir die Butter-Zucker-Maizena-Mischung wieder...

    Abwechselnd heben wir den Schnee und das Mehlgemisch unter den Teig. ♥

    8
    Nun ist das Kakaopulver an der Reihe.

    Erst die Milch und dann das Kakaopulver in eine Schüssel geben und sie dann glatt rühren.
    (Sollte die Milch zu wenig sein und es kein schöner Brei werden, einfach noch ein bisschen Milch hinzufügen...) ♥

    9
    Als nächstes teilen wir den Teig von vorhin in zwei gleichgroße Hälften. Eine der beiden Hälften verrühren wir mit der Kakaomasse. Daraus sollte
    Als nächstes teilen wir den Teig von vorhin in zwei gleichgroße Hälften.

    Eine der beiden Hälften verrühren wir mit der Kakaomasse. Daraus sollte ein wunderschöner brauner Teig werden... ♥

    10
    Wir nähern uns schon dem Ende. ;) Jetzt füllen wir noch die beiden Teighälften abwechselnd in die Gugelhupfform/Gugelhupfformen und rühren oder st
    Wir nähern uns schon dem Ende. ;)

    Jetzt füllen wir noch die beiden Teighälften abwechselnd in die Gugelhupfform/Gugelhupfformen und rühren oder stochern mit einer Stricknadel (eignet sich dafür sehr gut) oder einer Gabel (auch nicht schlecht) in der gefüllten Kuchenform herum... ♥

    11
    Ab in den Ofen damit und zwar bei 180° C (Ober- und Unterhitze) ca. 50 - 60 Minuten lange backen, aber am besten ist es, wenn du dich nicht nach dies
    Ab in den Ofen damit und zwar bei 180° C (Ober- und Unterhitze) ca. 50 - 60 Minuten lange backen, aber am besten ist es, wenn du dich nicht nach dieser vorgegebenen Zeit richten würdest, da jeder Ofen anders ist und es durchaus auch sein kann, das dein Gugelhupf/deine Gugelhüpfchen nur eine halbe Stunde brauchen... ♥

    12
    Nun heißt es nur noch warten... Während du wartest, ist die beste Zeit dafür die Küche wieder in Ordnung zu bringen, abzuwaschen und die Arbeitsfl
    Nun heißt es nur noch warten...

    Während du wartest, ist die beste Zeit dafür die Küche wieder in Ordnung zu bringen, abzuwaschen und die Arbeitsfläche abzuwischen... ♥

    13
    Und jetzt sind sie endlich fertig, deine geliebten kleinen Gugelhüpfchen (und auch die Großen)! Hol sie aus dem Ofen und lass' sie dir schmecke
    Und jetzt sind sie endlich fertig, deine geliebten kleinen Gugelhüpfchen (und auch die Großen)!

    Hol sie aus dem Ofen und lass' sie dir schmecken! ♥
    Guten Appetit!

article
1430052375
Mein Gugelhupfrezept ♥
Mein Gugelhupfrezept ♥
Wieder einmal steht ein ganz besonderer Geburtstag an und zwar der meiner lieben Mama! Da darf es auch mal etwas ganz Besonderes sein... Weil wir (ich und sie) am liebsten die Serie Game of Thrones schauen, habe ich beschlossen für sie Daenerys Drachene...
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1430052375/Mein-Gugelhupfrezept
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1430052375_1.jpg
2015-04-26
40M0
Rezepte

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Jemand ( 1.212 )
Abgeschickt vor 471 Tagen
Hey, super Idee!!!! Mal was anderes! Mach weiter so!