Clarissa Klewitzkis Tagebuch (Part 1)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 757 Wörter - Erstellt von: ClarissaBlue - Aktualisiert am: 2015-04-24 - Entwickelt am: - 511 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Clarissa Klewitzki ist eine Wandlerin. Sie kann sich in einen Luchs verwandeln.
Eines Tages bei einer Mission macht sie eine Entdeckung:

1
Die Yetis Ich hetzte mich durch die dunklen Straßen von Frings, genau auf den Zoo zu. Ich wusste, dass ich gebraucht wurde. Beim Laufen verwandelte i
Die Yetis Ich hetzte mich durch die dunklen Straßen von Frings, genau auf den Zoo zu. Ich wusste, dass ich gebraucht wurde. Beim Laufen verwandelte ich mi Die Yetis

Ich hetzte mich durch die dunklen Straßen von Frings,
genau auf den Zoo zu.
Ich wusste, dass ich gebraucht wurde.
Beim Laufen verwandelte ich mich.
In Luchsgestalt kletterte ich über die hohe Mauer des Zoos und sah mich um.
Mitten im Zoo sah ich eine eingeschlagene Scheibe.
Auf dem Eingangsschild des Gebäudes stand Ozea Fische. Ich wusste das dieses Aquarium das war wonach ich suchte.
Als ich durch die Fensterscheibe sprang sah ich viele kaputte Aquarien, lauter Fische in kleinen Pfützen und mindestens fünf
Yetis die vor einem Wasserfall standen. Außerdem drei komische Gestalten. Die erste war ein Mädchen, genau wie ich. Sie hatte Schulterlange nussbraune Haare, eine zerfetzte Lederjacke, darunter ein blaue T-Shirt, eine braune Hose und Turnschuhe an. Dass ungewöhnliche an ihr war, dass sie die Yetis mit Schwertern bewarf. Immer wenn sie ein Schwert schmiss tauchte ein neues in ihrer Hand auf.
Die zweite Person war auch ein Mädchen. Sie hatte schwarze lange Haare die zu einem Zopf geflochten waren, einen roten Pullover, eine enge Jeans und braune Stiefel an. Ihre rechte Hand aber war schuppig und gepanzert. Mit ihr schlug sie nach den Yetis ohne selbst verletzt zu werden.
Der dritte war ein Junge. Er hatte schwarze Haare die, wie ich finde, übertrieben gegelt waren. Er hatte ein gelbes T-Shirt, eine schwarze Jeans und rote Schuhe an.
Er hatte Flügel, die eher nach zwei aneinandergeklebten Schmetterlingen, in Originalgrösse, aussahen. Also ziemlich komisch, wie er sich mit Mini Flügeln in der Luft hielt.
Die drei kämpften gegen die Yetis, und als ich näher kam sah mich auch sofort einer der Yetis und rannte auf mich zu. Ich aber wollte dieses Vieh in Ruhe lassen und wehrte nur seine Schläge und Tritte ab, anstatt ihn anzugreifen.
In der Zeit in der ich mit dem Yeti "spielte" erlegten die drei noch viele andere Yetis. Jetzt waren nur noch zwei über. Meiner und ein anderer. Die Toten Yetis lösten sich langsam auf. Als die drei auch noch ihren Yeti erlegt hatten und sich zu mir umdrehten und mich endlich auch sahen, fasste das eine Mädchen einen Entschluss und warf ihr Schwert in den Rücken des Yetis. Entsetzt sah ich sie an.
article
1429810712
Clarissa Klewitzkis Tagebuch (Part 1)
Clarissa Klewitzkis Tagebuch (Part 1)
Clarissa Klewitzki ist eine Wandlerin. Sie kann sich in einen Luchs verwandeln.Eines Tages bei einer Mission macht sie eine Entdeckung:
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1429810712/Clarissa-Klewitzkis-Tagebuch-Part-1
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1429810712_1.jpg
2015-04-23
40B0
Fantasy Magie

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

ClarissaBlue ( 46900 )
Abgeschickt vor 701 Tagen
Wenn euch irgendetwas nicht gefällt sagt mir es bitte, in den Kommentaren.