Life of Cara (Teil 25)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 815 Wörter - Erstellt von: Icemoon - Aktualisiert am: 2015-04-17 - Entwickelt am: - 678 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Vulpx wurde zu Vulnona, Malvenfroh City liegt wieder frei, aber was hat das alles mit dem Arenakampf zu tun?

1
Life of Cara (Teil 25)

Sie half mit, den restlichen Schnee von den Straßen von Malvenfroh City abzutauen. Nachdem Officer Rocky noch einmal alles gecheckt hatte, und sich die Bewohner der Stadt aus ihren Häusern gewagt hatten, lief der Verkehr wieder ganz normal weiter. Mir kam zu Ohren, dass dies nicht der erste Schneesturm in den letzten Wochen gewesen war. Ich hörte Legenden darüber, wie sich alle Eispokemon verbündeten und Malvenfroh City unter Bergen von Schnee begruben. Mein Vulnona stolzierte immer noch neben mir her und bewunderte sein neues Aussehen, versprach mir aber, das Training nicht zu vernachlässigen. Obwohl wir die gesamte Stadt aufgetaut hatten fanden wir die Arena erst nach zwei Stunden mühevollen Suchens. Ich wollte Walter mein Vulnona noch nicht sehen lassen, weil es mein Ass im Ärmel war. Ich rief lieber Sheinux heraus, damit es sich mit der Umgebung vertraut machen konnte. Kaum hatten wir die Arena betreten, wurden wir auf einer Art Förderband ins Innere der Arena transportiert. Auf einmal machte es laut „Klick“ und Raikou sprang aus einer Seitenwand. Erschrocken ließen Cem, Tommy und ich uns nach hinten fallen und landeten hart auf dem Hintern. Sheinux dagegen hatte vor Erstaunen einen Donnerblitz losgelassen und damit Raikou total geschockt. Es stellte sich heraus, dass das Raikou nur ein Roboter, eine Attrappe war. Da das Raikou ein Roboter und somit voller Energie war, vor allem durch Sheinux Donnerblitz, dauerte es nicht lange und die aufgestaute Elektrizität übertrug sich an mein kleines Sheinux. Es zuckte kurz zusammen, aber eben nur so kurz, dass ich dachte, ich hätte es mir eingebildet. Doch in Wirklichkeit, war mein Sheinux nun völlig überladen und seine elektrische Energie war um ein Vielfaches gestiegen. Walter erschien nun grinsend aus einer versteckten Tür in der Wand, begrüßte uns fröhlich, entschuldigte sich für den Vorfall und nahm meine Herausforderung lachend an. Ich besaß weder ein Kampf-, noch ein Bodenpokemon, weshalb ich mich auf Vulnona verließ.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.