My Life as Vampire (Nummer 2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 674 Wörter - Erstellt von: Bella - Aktualisiert am: 2015-04-05 - Entwickelt am: - 1.586 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Lora ist bei ein Cullens angelangt. Doch diese haben sie als eine Wache der Volturi wiedererlangt, obwohl sie dort nicht mehr ist. Alice hatte innige Visionen von denen nur Jasper etwas wusste. Wird Lora in die Familie aufgenommen? Wie geht es weiter?

    1
    Alice' Visionen



    Carlisle trat herein. Alle sahen ihn an. "Wer ist das?", fragte er. "Carlisle, das ist Lora. Sie war eine der Wachen bei den Volturi", erklärte Edward. "Volturi? Was willst du hier?" "Ich möchte mich euch anschließen. Die Volturi habe ich nie gemocht. Ich war auch nur ein paar Stunden bei ihnen, da mich irgend ein Vampir dazu gebracht hat. Als ich erfuhr, dass ihr genau wie ich vegetarisch lebt, wollte ich mich euch anschließenden." Carlisle sah mir in die Augen: "Vegetarisch?" Ich nickte nur: "Ja. Ich bin ein ewiger Neugeborener. Das ist meine 'Gabe', wenn ich das so sagen darf", erklärte ich ihm. "Ich hatte eine Vision, dass sie zu uns gehören wird!", meinte Alice. "Welche Vision?", fragte Carlisle ernst.
    -"Eine Begrüßung. Vor unserem Haus. Lora. Wir umarmen sie und freuen uns. Sie war nicht da. War fort. Jetzt ist sie wieder da."-
    Alle starrten zuerst Alice und dann mich an. Alle, außer Jasper. Er wusste ja schon von den Visionen. "Nun gut. Willkommen in unserer Familie, Lora!", begrüßte mich Carlisle. "Wir nehmen einen Volturi auf?", schrie Rosalie entsetzt. "Rose. Vergiss nicht, dass ich auch einmal zu ihnen gehört habe. Jeder hat eine Chance verdient. Sie gehört jetzt zur Familie."

    2
    "Sie tötet keine Menschen!"



    Ich gehöre jetzt zur Familie Cullen. Trotzdem sind alle ein wenig skeptisch gegenüber meiner Ernährung. Sie glauben mir nicht richtig, dass ich ausschließlich Tierblut trinke. Deshalb werde ich beim Jagen beschattet. Ich habe es erst vor kurzem herausgefunden und mich natürlich total aufgeregt. "Was! ich vertraut mir also nicht! Ich dachte ich gehöre jetzt zur Familie! Vertraut man seiner Familie etwa nicht mehr!", schrie ich durch das ganze Haus. "Doch, aber deine Augen sollten sich 'langsam' Gold färben. Bist du sicher, dass dir kein Ausrutscher passiert ist?", meinte Jasper. Empört schnappte ich nach Luft. "Natürlich bin ich sicher!" Da kam Emmett zur Tür herein. Er hatte mich anscheinend immer verfolgt. "Sie trinkt wirklich nur Tierblut! Sie lebt vegetarisch! So wie wir! Sie hat sich sehr gut unter Kontrolle! Jasper, du weißt doch wie sie sich in der Gegenwart von Bella fühlt! Sie hat sich besser im Griff als du!" "Soll das eine Anspielung darauf sein, dass er noch nicht solange auf Menschenblut verzichtet!", schrie Alice total geschockt. "Nein! Ich wollte nur sagen, dass sie sich sehr gut im Griff hat! Das ist ihre Gäbe! Wie lange wollt ihr sie noch beschatten bis ihr es endlich glaubt!", schrie Emmett erneut. "Emmet, ich kann das auch alleine...", meinte ich ruhig. "Beruhigt euch mal! Emmett war bei ihr und kann es bestätigen. Jasper, du weißt, dass sie sich unter Kontrolle hat. Alice, du hattest doch eine Vision, dass es wahr ist. Edward, hast du in ihren Gedanken je gesehen, dass sie einen Menschen aussaugte?" Edward schüttelte den Kopf und alle gaben Carlisle recht. Ich war kein Monster von Volturi. Und nur Emmett und Carlisle schienen es mir zu glauben. Und zwar zu 100 Prozent...

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.