Springe zu den Kommentaren

Ciel Phantomhive and You Kapitel 3, 4, 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 637 Wörter - Erstellt von: JjU - Aktualisiert am: 2015-04-04 - Entwickelt am: - 1.282 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hallo Leute das ist die Fortsetzung

    1
    Du zupfst noch einmal alles zurecht und gehst dann zur Tür. Mit einem quietschen öffnet sich die alte Tür. Vor dir steht ein Mann mit kurzen schwarzen Haaren und rötlichen Augen. Er hat einen schwarzen Smooking an und lächelt liebevoll. Das ist wohl der Butler.,, My Lady... " meint er und führt dich langsam zu einer großen Kutsche. Schnell steigst du ein und setzt dich. Nach gefühlten Stunden haltet ihr vor einem großen Haus. Dem Phantomhive Anwesen. Du setzt eine freundliche Miene auf und trittst ein. Alles sieht aus wie früher. Jetzt hörst du Schritte. Dein Kopf hebt sich wie von selbst. Ciel kommt mit schweren Schritten die Treppe runter. Er sieht so erwachsen aus. Langsam näherst du dich deinem alten Freund. Nun umarmst du ihn. Er schiebt dich weg. Ein verletzter Ausdruck liegt auf deinem Gesicht.,, Ich darf keinerlei Gefühle zeigen, tut mir leid Aurora. " meint er. Krampfhaft kämpfst du mit den Tränen.,, Sebastian bringen sie mich doch bitte auf mein Zimmer. " meinst du kalt. Als Sebastian die Türe geschlossen hat fängst du an zu weinen. Ein gewaltiger Weinkrampf schüttelt dich und droht gar nicht mehr aufzuhören.

    2
    Ein gewaltiger Weinkrampf schüttelt dich und droht gar nicht mehr aufzuhören. Es klopft an der Tür. Ciels Stimme ertönt.,, Aurora? ",, Warte kurz. " rufst du und wischt dir die verschmierte Schminke weg.,, Herein, bitte. " meinst du. Ciel tritt ein. Er setzt sich zu dir aufs Bett.,, Ich habe dich Schluchzen gehört. Was ist los? " fragt er. Ihm scheint es kein wenig peinlich zu sein.,, Naja, " meinst du verlegen,,, Als du mich so eiskalt wegeschoben hast, das hat mich mitgenommen. Du bist doch mein bester Freund. " Ciel nimmt dich liebevoll in den Arm.,, Du bleibst doch auch immer meine beste Freundin. " Wenn du ihm doch nur sagen könntest das du etwas mehr empfindest. Du bist feige, schimpfst du mit dir in Gedanken, viel zu feige.,, Es ist spät. " murmelt Ciel,,, Geh schlafen. " Ciel steht auf und geht. Du bist nämlich schon eingeschlafen.

    3
    Ciel steht auf und geht. Du bist nämlich schon eingeschlafen.

    Müde streckst du dich. Du stehst auf und trottest zu deinem Kleiderschrank, den Ciel extra für dich gemacht hat. Dein Freund hat viel zu tun und du siehst ihn nicht oft. Gerade als du dich angezogen hast klopft es an der Tür und Sebastian tritt ein. Er hat ein Tablet mit essen in der Hand.,, Wie? Frühstück im Zimmer. ",, Natürlich My Lady. " meint Sebastian nur und geht.

    Nachmittags.

    ,, Sebastian komm, ich möchte in die Stadt. " schreist du durchs Haus.,, Wie sie wünschen my Lady. " sagt Sebastian der gleich erschienen ist als du gerufen hast. Er führt dich zu der Kutsche mit der du auch angekommen bist. Sebstian hilft dir hinein und schon fahrt ihr los.,, AURORA! " vernimmst du Ciels Stimme.,, Sebastian halt an! " rufst du und steigst aus. Ciel kommt außer Atem endlich bei dir an.,, Ich komme mit. " sagt er bestimmt und steigt ein. In mitten der Fahrt wirst du müde. Deine Lider werden schwer und nun nickst du auf Ciels Schulter ein.

Kommentare (3)

autorenew

Sendy (19986)
vor 623 Tagen
Cool ich würde mich freuen wenn du weiter schreiben
würdest ich möchte unbedingt weiter lesen
YOLO (19670)
vor 837 Tagen
Voll cool.Schreib bitte weiter
kleine lilie (93010)
vor 980 Tagen
JjU ich habe die anderen Teile der Geschichte noch nicht gelesen aber es ist (dieser Teil) wundervoll. Ich würde mich über eine oder mehrere Fortsetzung/ en freuen.
LG kleine lilie