Springe zu den Kommentaren

Ein großer Hinweis! Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 613 Wörter - Erstellt von: Aiko Koyama - Aktualisiert am: 2015-03-27 - Entwickelt am: - 995 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

So nun geht es weiter und bei der letzten Beschreibung war etwas falsch. Das ist kein Hinweis, dass die Organisation überführen könnte. Es ist nur eine normale Story:) viel Spaß

1
,, Du Ran können Ai und ich vielleicht bei ihr bleiben? dann fühlt sie sich vielleicht nicht so einsam." sagt Conan
,, hmm...ich weiß nicht, der Arzt hat doch gesagt, dass sie jetzt ruhe braucht." sagt Ran
,, Ehm....ist schon gut...ihr könnt gerne bleiben wenn ihr wollt." sage ich.
,, Ok, aber stell ihr nicht so viele Fragen wie du das sonst immer tust ok?" sagt Ran
,, Ja, ja mach ich nicht." sagt Conan.
Alle außer Ai und Conan gehen aus dem Zimmer.
,, Conan, ich bin nicht die für die ihr mich haltet. Ich heiße Aiko Koyama und bin in Wirklichkeit 17 Jahre alt und nicht 7." sage ich schnell.
,, Ich weiß, dass du nicht 7 bist. Du wurdest geschrumpft stimmt’s oder hab ich recht?" sagt Conan
,, Woher...weißt du das denn?" frage ich.
,, weil ich dich gefunden habe. Auf einen großen Parkplatz, ohne das jemand dabei war. Du warst bewusstlos und deine Kleidung war viel zu groß. Wer würde dann nicht darauf kommen? Außerdem weiss ich auch, wer dahinter steckt. Gin und Wodka stimmt’s?" sagt Conan
,, Du kennst Gin und Wodka?" frage ich
,, Ja...denn Ai und ich wurden durch den selben Gift geschrumpft, der dir eingeflößt wurde. In Wirklichkeit bin ich Shinichi Kudo und das Shiho Miyano." sagt Conan
,, Shinichi? du auch? und du...bist Shiho Miyano? Ich musste dich für die Organisation suchen. Du hast das Gift entwickelt, stimmt’s?" sage ich.
,, Ja, ich habe es entwickelt, aber ich weiß nicht wie ich ein Gegenmittel entwickeln soll. Ich habe nämlich das Rezept von der Organisation bekommen und ich musste das schnell entwickeln, deswegen konnte ich keins entwickeln." sagt Ai
,, weißt du...eigentlich wollte ich nie nach dir suchen...die Organisation kam mir gefährlich vor und deswegen habe ich nur so getan als würde ich ihnen helfen. Eigentlich wollte ich mehr über ihnen herausfinden und beweise sammeln. Aber ich war zu unvorsichtig."
,, Aiko...du musst deine Identität geheim halten. Wenn die Organisation erfährt wer du wirklich bist, ist es gefährlich für alle in deine Umgebung. Von unserer Identität wissen noch Professor Agasa, Heiji Hattori, meine Eltern, Vermouth und Kaito Kid Bescheid. Den kennst du doch sicher oder?" fragt Conan.
,, Ja aber wieso weiß denn er Bescheid?" frage ich
,, ist eine lange Geschichte, erzähl ich dir später. Lass uns erstmal einen anderen Namen für dich ausdenken, du kannst ja nämlich nicht deinen echten Namen verraten." sagt Conan
,, Ja du hast recht." sage ich
Nach einer Weile einigen wir uns auf den Namen Misawa Atsuko. Eine Kombination aus den Namen von zwei Schauspielerinnen. Ab heute heiße ich nicht Aiko Koyama, sondern Misawa Atsuko und ich muss meine Identität geheim halten. Ab heute führe ich das Leben eines 7 Jährigen Mädchen.


(Fortsetzung Folgt)

Kommentare (2)

autorenew

Aiko Koyama (14375)
vor 936 Tagen
Ich werde nun weiter schreiben ich hatte nie zeit dafür aber jetzt kann ich sie weiter schreiben
layla 66 (25952)
vor 987 Tagen
mach weiter die geschichte ist bis jetztganz gut