Springe zu den Kommentaren

Schnee im Hochsommer (eine Lügengeschichte)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 273 Wörter - Erstellt von: Lily granger - Aktualisiert am: 2015-03-26 - Entwickelt am: - 539 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Es ist sehr heiß und ich brauche eine Abkühlung...

    1
    Ich saß in meinem Wohnzimmer und starrte nach draußen.
    Die Hitze war unerträglich, und ich brauchte Abkühlung.
    Also ging ich los um mir eine Schneemaschine zu besorgen.
    Das war aber gar nicht so einfach im Hochsommer bei fast 40 Grad Celsius im Schatten in Norddeutschland.
    Doch Irgendwann Irgendwo in Österreich konnte ich mir sie von einem Skipistenbetreiber leihen, was zwar nicht das günstigste war, aber immerhin bis zum Winter dauerte es noch.
    Zu Hause angekommen ergab sich das nächste Problem: Wo platzierte ich das Teil.
    Das Ding war ja doch ganz schön groß.
    Doch dann fand ich einen geeigneten Platz auf meiner Garage, und stellte die Maschine an.
    Das Ergebnis war erstaunlich, innerhalb weniger Minuten war mein Garten komplett verschneit.
    Meinen Schlitten hatte ich schon vorher aus dem Keller geholt, und nun fuhr ich in meinem Garten Schlitten.
    Die Nachbarn staunten nicht schlecht, als sie mich im Badeanzug rodeln sahen.
    Da wollten sie alle mit machen, und ich überlegte schon ob ich Eintritt nehmen sollte, aber ließ es dann doch.
    Aber vielleicht sollte ich noch einen Skilift dazu mieten, und das tat ich auch.

Kommentare (1)

autorenew

hogwarts & manga fan (50873)
vor 757 Tagen
Haha XD das war gut!