Auswahl (Lernförderung oder Nachhilfe)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Rubikon-Institut - Entwickelt am: - 1.102 mal aufgerufen

Überprüfen Sie nun selbst Ihren Bedarf. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und wir empfehlen Ihnen, welche Leistungen für sie am besten geeignet sind.

  • 1
    Wie viele Symptome treffen bei Ihrem Kind zu?
    (Auslassen und verdrehen von Wörtern, verlangsamtes Lesetempo, stockendes Lesen, verlieren der Zeile, vertauschen von Wörtern im Satz, Gelesenes kann nicht wiedergegeben werden)
  • 2
    Welche Symptome treffen beim Schreiben zu?
    (Verdrehen von Buchstaben, vertauschen der Buchstabenreihenfolge, auslassen von Buchstaben, einfügen von Buchstaben, Dehnungsfehler, Regelfehler bei Groß- und Kleinschreibung, Verwechslung von ä/e, g/k, d/t, v/f, ein und dasselbe Wort wird immer unterschiedlich geschrieben)
  • 3
    Hat Ihr Kind Konzentrationsprobleme?
  • 4
    Hat Ihr Kind Lernschwierigkeiten?
  • 5
    Hat Ihr Kind schlechte Noten in diversen Schulfächern?
  • 6
    "Mein Kind könnte besser sein". Diese Aussagen hören wir immer wieder. Trifft dies für Sie ebenfalls zu?
  • 7
    Machen Sie sich gehäufte Sorgen um das Vorankommen Ihres Kindes?
  • 8
    Gibt es bereits Hinweise von Ihrer Schule auf Probleme, die außerhalb der Schulfächer liegen?
  • 9
    Wenn Probleme auftreten, unternehmen Eltern sehr viel um Ihren Kindern zu helfen. Häufig jedoch, sind die Tipps und Ratschläge nicht sehr dauerhaft hilfreich.
    Wurden Ihnen bereits solche Tipps/Ratschläge gegeben?
  • 10
    Eine letzte Frage. Gibt es in Ihrer Familie, bei weiteren Kindern ähnliche Probleme?

Kommentare (0)

autorenew