Springe zu den Kommentaren

Das Parfum

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 3.204 Wörter - Erstellt von: Amaraen - Aktualisiert am: 2015-03-09 - Entwickelt am: - 4.961 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt


Drei junge Frauen, acht besondere Elben, alle männlich, alle begehrt, verteilt in Bruchtal, Lórien und Düsterwald.

Eine Mission.

1
Bruchtal, der 06. Februar 3020 des Dritten Zeitalters, 20:12 Uhr.Auf einem erhöhten Ausguck lagen drei junge Frauen. Ihre Namen waren nicht bekannt,
Bruchtal, der 06. Februar 3020 des Dritten Zeitalters, 20:12 Uhr.
Auf einem erhöhten Ausguck lagen drei junge Frauen. Ihre Namen waren nicht bekannt, sie trugen nur Kosenamen. Sie kamen aus unserer Welt. Nach den Filmen „der Herr der Ringe“ und „der Hobbit“ taten sich viele Portale auf. Eines von ihnen hatten die drei genutzt. Sie verfügten über Mittel, um es dort zu öffnen, wo sie es brauchten.
Wie Falken, die ihre Beute beobachten, sahen sie nach Bruchtal hinab. Es war ein ruhiger Abend und die meisten Elben hatten sich versammelt und musizierten oder trugen Gedichte vor. Und niemand von ihnen wusste, dass die Frauen ganz in ihrer Nähe waren. Wie Schatten schlichen sie vom Hügel hinab. Ihre Kleidung war grau, das vermischte sich besser mit der Nacht als ein tiefschwarz, dass sich von allem abhob.
Zwei von ihnen blieben immer zusammen, die Dritte, man nannte sie Luchs, schlich einen anderen Weg entlang. Sie kletterte unbemerkt auf ein hohes Gebäude und zog aus einer Tasche ein Fernglas. Es war ein Großfernglas, das optimal für die Nacht war. Sie versuchte ihre Beute auszumachen. Und da war sie… uralt, braunhaarig und genau das, was sie reich machen würde.

Elrond, der Halbelb.

Sie nahm ihr Handfunkgerät und gab die Koordinaten der Zielperson durch. Tiger und Eule, so hießen die beiden anderen Frauen, machten sich auf den Weg. Nur mit Handzeichen verständigten sie sich, da jedes Geräusch die Elben auf sie Aufmerksam machen würde. In jedem Schatten suchten sie Schutz, dennoch kamen sie schnell voran und sie sahen wir Elrond sich von den anderen entfernte. Er suchte einen einsamen Ort. Vermutlich dachte er an seine Tochter in Gondor und wollte seine Ruhe haben.
Das war es, worauf die drei gewartet hatten. Von hinten schlichen sie sich an ihn heran und verbanden seinen Mund bevor er schreien konnte. Ein Elb mag stark sein, aber gegen drei kommt auch er nicht an, wenn sie wissen, wie man die Physik für sich nutzt, um stärkere Gegner außer Gefecht zu setzen.
Sie hatten nicht vor ihn zu töten. Das würde kein Geld bringen. Wissenschaftler würden alles für einen Elb gegen, ob nun tot oder lebendig. Aber das war nicht ihr Ziel. Dann hätten sie sich einfach irgendeinen Elb geschnappt und nicht Elrond.
Es waren Frauen… und in unserer Welt zählt doch nur, was gut aussieht… einen anzieht und obwohl wir angeblich so weit entwickelt sind, werden wir noch immer von Gerüchen beeinflusst. Und wir Menschen zahlen so viel für die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts.
Was wollten sie also? Das ist einfach zu beantworten… seinen Schweiß.
Es klingt wahrlich seltsam, doch mit einigen Chemikalien wird daraus ein Parfum, das jede Frau verrückt machen wird. Und sie waren nicht nur wegen Elrond hier. Drei weitere Elben sollten ihnen etwas… spenden. Vorerst mussten sie sich aber erst um den Herrn von Bruchtal kümmern. Der Luchs hatte alles, was sie benötigten. Sie nahm ein Reagenzglas hervor und übergab es Tiger. Sie war die Redegewandte und konnte in das Herz einer jeden Person sehen. Sie malträtierte den Elb, bis er endlich den kostbaren Schweiß absondere. Der Luchs verabreichte ihm ein Schlafmittel und erlöste ihn von den Seilen.
Sie nickte den anderen nur zu und begab sich zurück auf ihre erhöhte Position. Schon bald suchten seine Söhne nach ihm. Und sie waren weitere Ziele. Die Männer teilten sich auf und einzeln griffen sich die drei Frauen die beiden Männer und brachten sie zu ihrem Vater. Der Tiger war gekonnt genug, um beide gleichzeitig ranzunehmen. Sie konnte ihnen ihre größten Ängste in Worte fassen.
Auch ihnen verabreichte der Luchs das Schlafmittel und beinahe waren sie fertig. Sie brauchten nur noch Glorfindel. Doch er war eine Herausforderung. Die ganze Zeit hatte er sich nicht von der Gruppe getrennt und das stellte ein Problem dar. Das Team war nur effektiv, wenn sie jemanden von der Gruppe separieren konnten und ihn so überraschten. Irgendwann ging auch die Sonne auf und dann müssten die drei verschwinden, hätten auch keine neue Chance. Sobald Elrond, Elladan und Elrohir aufwachten oder gefunden wurden, wäre Bruchtal in Alarmbereitschaft.

Es war 02:48 Uhr mitten in der Nacht und langsam löste sich die Traube der Elben auf. Glorfindel machte sich allein auf den Weg zu seinem Haus und endlich konnte der Luchs das Signal zum Einsatz geben.
Er war eine besondere Herausforderung, doch das Team war erfahren und wusste, wie man mit solchen Personen umgehen musste. Wenn man wusste, wo ein Mensch empfindlich war, dann wusste man es auch bei Elben. Besonders empfindlich war eine Stelle, die sich Solarplexus nennt. Wenn man ihn trifft, kann dies zu Schwindel oder Ohnmacht führen. Und die Eule wusste genau, wie hart sie zuschlagen musste, um ihn zum Taumeln zu bringen und so gefügig.
Auch ihm konnten sie den Schweiß abzapfen und ihn mit dem Schlafmittel endgültig zur Ruhe bringen. Ihre Mission war beinahe geschafft, sie mussten nur aus Bruchtal herauskommen, aber bei der Zeit und dem Wissen, dass viele Elben bereits schliefen, war dies kein Problem.
Sie öffneten ihr Portal und gelangten in ihr kleines, verstecktes Labor. Dort konnten sie die Bestandteile des Schweißes genau entschlüsseln und ihn so immer wieder selbst herstellen. An den Verkauf machte sich die Eule, für die es so leicht war, uns Menschen zu beeinflussen, so dass sie das Parfum kaufen.

Die erste Mission war geschafft.
article
1425741809
Das Parfum
Das Parfum
Drei junge Frauen, acht besondere Elben, alle männlich, alle begehrt, verteilt in Bruchtal, Lórien und Düsterwald.Eine Mission.
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1425741809/Das-Parfum
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1425741809_1.jpg
2015-03-07
402C
Herr der Ringe

Kommentare (2)

autorenew

Aurelia (80329)
vor 861 Tagen
Also ich fand es echt Interessant,jedoch dachte ich an einem richtigem Happy End
JjU (49407)
vor 863 Tagen
Du schreibst echt gut