Springe zu den Kommentaren

Naruto Fanfiction: A Fire Bird Story Teil 11

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.284 Wörter - Erstellt von: Ehhhwhat - Aktualisiert am: 2015-04-09 - Entwickelt am: - 940 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Teil 11. Ach ja Testedich ich liebe dich. Meine Rechtschreibung war anscheinend zu schlimm und deswegen wurde der Teil letztes mal nicht angenommen. Ich sollte vielleicht auch besser am PC schreiben als auf dem Handy aber nee zu viel Arbeit das alles abzuschreiben. Es geht nämlich noch ne Zeit lang weiter. Nicht das manche jetzt glauben ich hätte das Projekt abgebrochen weil schon was länger nichts neues kam. Tut mir an der Stelle hier noch mal Leid. Sooorry:'(
Okay jetzt zurück zur FF. Lass mal nachdenken...wir sind jetzt bei der ersten wirklichen Mission also noch nicht mal bei der Hälfte. Der Wahnsinn wird also noch was weitergehen. Ich hoffe das wir die Zeit zusammen durchstehen und viel Spaß beim Lesen ^-^

GLG ehhhwhat

    1
    A Fire Bird Story Teil 11

    Der nächste Morgen ließ die Welt erstrahlen. Voller Hoffnung darauf, dass es nur ein Albtraum gewesen war schaute ich an mir runter. Doch ich wurde enttäuscht. Alles war voller Blut. Aber er war kein frisches dabei. Das bedeutet die Blutung hatte aufgehört. Vorsichtig versuchte ich aufzustehen doch ein stechender Schmerz durchzog meinen Unterkörper. Ich biss vor Schmerzen die Zähne fest aufeinander und fiel wieder hin. So komm ich nicht weiter. Was kann ich jetzt machen? Verzweifelt versuchte ich mich von dem Verlust meines Kindes abzulenken. Das Blut wird Ninja Hunde anlocken ich muss hier weg. Ich zog meinen Mantel aus wischte damit das Blut an meinen Beinen so gut es ging ab und warf ihn weg. Einmal mehr versuchte ich aufzustehen. Es tat weh aber ich musste weg von hier. In ein Krankenhaus konnte ich nicht. Akatsuki war zu weit weg. Ich könnte eine Nachricht schicken aber bis jemand hier war und mich gefunden hat würden Tage vergehen. Den Weg zurück noch nicht dazu gerechnet. Ich muss es selbst schaffen. Langsam ging ich ein paar Schritte und stürzte. Ich stand wieder auf und ging weiter. Schließlich hatte ich jemanden versprochen für ihn zurückzukommen und dieses Versprechen werde ich auch halten. Schritt für Schritt schleppte ich mich durch den Wald. Das Blut musste unbedingt weg sonst war ich in den nächsten paar Stunden tot. Die werden Suchtrupps losschicken und wenn die mich finden ist es vorbei. In meinem Zustand kann ich nicht kämpfen. Mir wurde nur noch schlechter als ich überlegte wie es sich wohl anfühlt von einem Ninja Hund die Kehle durchgebissen zu bekommen und bei lebendigem Leibe zerfetzt zu werden. Immerhin schaffte ich es durch diesen abstoßenden Gedanken meine Schritte noch ein wenig zu beschleunigen. Schließlich kam ich an der Straße an. Es war riskant aber im Wald kam ich kaum voran. Zum Glück war niemand unterwegs. Ich entfernte mich langsam von Kirigakure. Meine Kraft schwand. Vom Schmerz komplett benommen schwankte ich über die Straße. Keiner war mir bisher entgegen gekommen? Warum war hier nichts los? Scheiß drauf. Besser als wenn Betrieb wäre wie verrückt. Plötzlich kam mir eine Idee.,, Jutsu des Vertrauten Geistes'', verbrauchte ich den letzten Rest meines Chakras. Toki erschien neben mir und sah mich geschockt an.,, Was hab ich den jetzt schon wieder verpasst?'',, Erzähl ich dir später. Bring mich weg von Kirigakure.'' Im Hintergrund hörte ich das aufheulen eines Hundes.,, Na gut.'',, Kannst du mir bitte hoch helfen?'',, Klar.'' Er half mir mit seinem Flügel aufzusteigen. Im nächsten Moment hob er schon ab.,, Also, was ist passiert? So schlimm zugerichtet hab ich dich ja noch nie gesehen.'' Ich erzählte ihm was geschehen war.,, Das hört sich schrecklich an.'',, Ja.'' Er war kurze Zeit still.,, Warum bist du eigentlich immer noch Ninja?'' Die Frage überraschte mich.,, Ich meine deine Familie wurde deswegen getötet. Du hast dein Dorf deswegen verloren und jetzt auch noch das. Warum tust du dir das an?'',, Ich bin ursprünglich Ninja geworden um andere zu beschützen.'',, Und jetzt?'',, Keine Ahnung. Eigentlich töte ich nur noch. Ich weiß nicht was mit meinem Weg des Ninjas passiert ist.'',, Vielleicht bist du ja vom Weg abgekommen.'',, Nein das bin ich nicht. Mein langer Weg hat sich gelohnt. Endlich habe ich wieder jemanden der für mich wie eine Familie ist und der der mich liebt...und jemand den ich liebe.'',, Deswegen lässt du dich so brutal zurichten?'',, Ich würde für sie alles tun.'',, Ich verstehe das nicht.'',, Verstehen tue ich das auch nicht aber es fühlt sich richtig an.'',, Aha.'' Toki schien nicht besonders beeindruckt von meinem neuen Leben. Er nervt mich.,, Ist es ok wenn ich mich was ausruhe?'',, Klar mach du nur.'' Ich nahm das trotz des sarkastischen Unterton als Bestätigung und kuschelte mich in seine weichen Federn. Die Luft wirbelte wild durch mein Haar. Der blaue Himmel über mir schien endlos.
    Als ich wieder aufwachte war es Abend. Die Sonne war schon fast ganz hinter dem Horizont verschwunden.,, Toki lass uns landen.'',, Ok.'' Er senkte langsam die Höhe dann setzte er vorsichtig auf und half mir runter.,, Willst du keine Hilfe holen?'',, Nein die würden eh Tage brauchen bis die hier sind.'',, Deine Entscheidung.'',, Ruh dich aus morgen muss ich irgendwo hin wo ich was kaufen kann ohne umgebracht zu werden.'',, Na das wird schwer.'',, Haha.'' Genervt tappte ich zu dem kleinen Fluss rüber. Ich zog mich aus und fiel in das kühle Wasser. Es half. Ich wusch das Blut ab und versuchte danach meine Kleidung sauber zu bekommen. Aber Fehlanzeige. Das Blut war eingetrocknet und es war unmöglich das raus zu bekommen. Schnell trocknete ich die Kleidung mit meinem Chakra und zog mich wieder an. Da das Blut trotzdem noch in dem Stoff drin steckte beschloss ich das ich mir was neues kaufen gehen sollte. Ich musste eh noch was für meine Verletzung holen.,, Toki?'',, Hm?'',, Kann ich unter deinen Flügel?'',, Kannst du dich nicht selbst warmhalten?'',, Mein Chakra ist fast komplett aufgebraucht. Bitte.'',, Klar komm her.'' Er hob einen seiner großen Flügel sodass ich mich darunter legen konnte.,, Danke'', murmelte ich todmüde.,, Kein Problem. Gute Nacht.''
    Das Licht strahlte schwach durch Toki's rotes Gefieder. Also ist es wieder Tag. Immer noch müde schüttelte ich Toki wach.,, Ist schon wieder morgen?'',, Ja und jetzt komm du Schlafmütze. Wir müssen das nächste Dorf suchen.'',, Was hast du denn schon wieder für tolle Pläne?'',, Ich wollte mir eigentlich nur was neues zum Anziehen kaufen und Medizin.'',, Warum denn was neues zum Anziehen. Das da sieht doch gut aus.'',, Ja aber das Blut darin würde die Ninja Hunde sofort auf mich aufmerksam machen.'',, Die bemerken dich sowieso also warum?'',, Blut erkennen sie viel leichter. Außerdem kann ich meinen normalen Geruch etwas unauffälliger machen.'',, Okay steig auf.'',, Du weißt doch.'',, Ach stimmt du bist ja momentan nicht zu so solchen Höchstleistungen fähig.'',, Spar dir deine dummen Sprüche.'',, Jetzt helfe ich dir nicht mehr.'' Er drehte beleidigt den Kopf weg.,, A-aber sonst komm ich nicht hoch.'',, Hättest du dir vorher überlegen sollen.'',, Toki! Bitte komm schon es war nicht so gemeint.'',, Ach ja? Dann entschuldige dich.'',, Tut mir leid. Ich wusste ja nicht das du sooo verletzlich bist.'',, Das soll ne Entschuldigung sein?'',, Was erwartest du? Das ich vor dir auf die Knie falle?'',, Joa.'' Ich seufzte und tat was er forderte.,, Ich bitte um Entschuldigung.'',, Geht doch. Komm.'' Wieder half er mir hoch.,, Du bist ein Idiot.'',, Ach jetzt wo die Dame oben ist hat sie auf einmal wieder die große Klappe.'',, Halt den Schnabel und flieg los.'',, Wird gemacht.'' Es dauerte nicht lange da kam das erste Dorf in Sicht. Es sah schön friedlich aus. Ein paar Menschen gingen über die Straße. Schnell band ich mir das Stirnband des Ninjas um den ich getötet hatte. Jetzt konnten sie gar keinen Verdacht mehr schöpfen.,, Lande etwas außerhalb vom Dorf ok?'',, Ja klar wird gemacht.'' Er setzte zur Landung an. Ich kletterte langsam von ihm runter machte mich auf den Weg Richtung Dorf und versuchte einigermaßen normal zu gehen. Ein paar Leute kamen mir entgegen und lachten mich froh an. Ich lächelte zurück. Auch wenn alles nur aufgesetzt war es schien niemand zu bemerken. Sie denken alle ich wäre ein freundlicher Shinobi der sie und ihr Land beschützen will. Doch sobald ich den Befehl bekommen würde müsste ich sie töten. Ruhig betrat ich das Dorf. Es war schön hier. Die Kinder rannten froh herum und die Erwachsenen unterhielten oder arbeiteten sich. Wie in Konoha damals. Ich vermisste das. Unauffällig ging ich zum ersten Laden an dem es Kleidung gab. Ich suchte mir schnell ein paar schwarze Sachen raus bezahlte und ging zum nächsten Laden. Am Ende hatte ich ein paar Heilkräuter neue Kleidung Verband und ein paar Süßigkeiten für Toki. Damit verschwand ich wieder aus dem Dorf.,, Da bist du ja endlich wieder. Was hat das denn so lange gedauert?'',, Ich hab mich beeilt.'',, Mhm is klar.'',, Hier schau mal ich hab dir auch was mitgebracht.'' Ich zog die Tüte mit den Süßigkeiten aus meiner Tasche.,, Danke.'',, Das ist das mindeste was ich tun konnte. Schließlich hast du mir mein Leben gerettet.'',, Kein Ding.'' Toki fing an die Süßigkeiten aufzupicken während ich mir bei meine neue Unterwäsche anzog und einen Großteil meines Körpers bandagierte.,, Warum das'', fragte er mit vollem Schaben und schaute erstaunt zu mir.,, Man soll nicht unbedingt meine Verletzungen sehen.'',, Aha.'' Dann zog mir die neuen schwarzen Kleider an. Sie waren etwas groß aber sonst passte es gut. Die Maske ließ ich noch aus. Um die Stirn wickelte ich mir noch ein wenig Verband um meine Haare aus den Gesicht zu halten. Aus den Heilkräutern mischte ich ein geruchsüberdeckendes Mittel zusammen und streute ich es auf mich.,, Hast du es langsam'', fragte Toki gelangweilt.,, Jaja beruhig dich. Ich bin doch schon fertig.'' Mit seiner Hilfe kletterte ich auf seinen Rücken dann flogen wir los.,, Wohin jetzt?'',, Wieder zurück.'',, Huh warum denn zurück?'',, Weil ich die Mission noch zuende machen muss.'',, Schaffst du das in deinem Zustand überhaupt? Ich meine du kannst noch nicht mal richtig gehen.'',, Das wird schon. Ich mach die Mission auf jeden Fall.'',, Du bist so stur. Dein Kind hast du so schon umgebracht und jetzt auch noch dich selbst.'',, Halt den Schnabel.'' Traurig sah ich an mir runter. Vielleicht hatte Toki Recht. Ich bin schwer verletzt. Zurückgehen war aber trotzdem keine Alternative für mich. Ich werde die Mission erfolgreich beenden.,, Anscheinend hat dir dieses Kind ja doch was bedeutet.'',, Keine Ahnung. Man merkt erst wie sehr man irgendwas liebt wenn man es verloren hat.'',, Du merkst es erst dann. Das Kind tut mir leid das das Schicksal ihm so eine Mutter zugeteilt hat.'',, Was willst du eigentlich! Wenn du mich nur kritisieren willst dann geh ich lieber!'',, Ich will nur versuchen dir dir Augen zu öffnen weiter nichts!'' Wie hatte er das jetzt gemeint? Mir die Augen öffnen. Ich sehe doch alles klar und deutlich. Von hier oben könnte ich eine Maus erkennen die im Wald herum rennt.,, Ich seh doch alles.'',, Ach du bist unverbesserlich. Du solltest mal darüber nachdenken wie du mit anderen umgehst.'',, Hmpf.'' Toki hatte Recht. Bin ich etwa vollkommen von meinem Weg des Ninjas abgekommen? Früher hatte ich für das Recht gekämpft und heute kämpfe ich dagegen. Auch wenn es vielleicht zu einem guten Zweck war ist Gewalt der falsche Weg oder? Wir wollen doch alle nur Frieden. Warum kämpfen wir dann? Der Weg zum Frieden kann doch nicht über ein Meer aus Leichen führen. Das ist doch komplett sinnlos. Jetzt realisierte ich was Toki gemeint hatte.,, Wir nehmen uns alle gegenseitig das was wir lieben.'',, Ja und manchmal nimmt man sich selbst das was man liebt.'',, Verluste gehören zum Leben eines Ninjas dazu.'',, Wenn du so denkst. Ich jedenfalls glaube nicht das eure Organisation es schafft. Du und deine Freunde ihr solltet aufhören solange es noch geht.'',, Und wohin dann? Ich meine wir sind Verbrecher der Stufe S.'',, Wie hast du das denn hinbekommen?'',, Ich hab Informationen gesammelt.'',, Du bist also Spion bei Akatsuki.'',, Ja weißt du doch. Ich gehöre gar nicht richtig zu Akatsuki sondern agiere im Hintergrund. Eigentlich bin ich nur da um zu verhindern das irgendwelche geheimen Dokumente ans Tageslicht geraten und so.'',, Hm...die Lage in der du steckst gefällt mir nicht.'',, Sie muss dir auch nicht gefallen.'',, Jaja. Sag mal bist du schon über den Verlust deines Kindes hinweg?'',, Ja glaub schon. Ich hätte es eh nicht gewollt.'',, Glaub ich dir nicht. Von außen wirkst du vielleicht vollkommen normal doch in deinem inneren bist du traurig.'' Seine Belehrungen nervten.,, Wir fliegen die Nacht durch'', entschied ich spontan. Toki war anscheinend beleidigt von meinem Befehl und redete nicht mehr mit mir. Er war wie ein kleines Kind. Egal. Ich legte mich hin und starrte wieder in den Himmel.

article
1425492871
Naruto Fanfiction: A Fire Bird Story Teil 11
Naruto Fanfiction: A Fire Bird Story Teil 11
Teil 11. Ach ja Testedich ich liebe dich. Meine Rechtschreibung war anscheinend zu schlimm und deswegen wurde der Teil letztes mal nicht angenommen. Ich sollte vielleicht auch besser am PC schreiben als auf dem Handy aber nee zu viel Arbeit das alles abz...
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1425492871/Naruto-Fanfiction-A-Fire-Bird-Story-Teil-11
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1425492871_1.jpg
2015-03-04
407D
Naruto

Kommentare (37)

autorenew

ehhhwhat (68775)
vor 675 Tagen
Guten Abend.
Hab lange nichts mehr von mir hören lassen.
Ihr allerdings schon. Ich war überrascht wieviel Zuspruch ich erhalte zu meiner Geschichte und bin ernsthaft gerührt das Menschen meine Bemühungen schätzen und mir Mut für die Weiterführung geben. Eure netten Kommentare motivieren mich echt alles zu geben und das Niveau der Story beizubehalten.
Das das Streben nach "Perfektion" nicht nur etwas Gutes ist spiegelt sich gerade in den Wartezeiten wider. Es tut mir leid. Ich versuche die Wartezeiten zu verringern kann aber nichts versprechen.
Was ich aber versprechen kann ist das es weitergehen wird und das dieses Projekt beendet werden wird selbst wenn ich in zwanzig Jahren noch hochlade.
Ich hoffe soweit kommt es nicht. Aber wer weiß, momentan bin ich an einer Fortsetzung für A Fire Bird Story am Arbeiten (obwohl ich lieber daran arbeiten sollte regelmäßig Parts zu veröffentlichen).
Daher hoffe ich das ihr, wenn es doch soweit
misaki (83772)
vor 695 Tagen
Echt meeega gute Geschichte!!
Schreib bitte bitte weiter!! Es ist soo spannend und ich finde dass du echt ein Riesen Talent hast!!
Echt ich liebe diese Geschichte!
Juri (63559)
vor 775 Tagen
Klasse Geschichte, schreib bitte weiter*-*
Nu-12 (98952)
vor 805 Tagen
Habe die Geschichte bis teil 20 gelesen und Find sie klass denn Anfang fand ich traurig, und die Flashback in ihre Vergangenheit ist super schreib bitte weiter
Lia (37260)
vor 813 Tagen
Du hast ein mega Talent zu schreiben bitte schreib schnell weiter.....es ist grad so spannend *-*
Yue (42385)
vor 903 Tagen
Die Geschichte ist so cool. Allerdings endet sie echt trageisch. :O Ich hoffe es kommt noch ein Teil. Ich bin schon soooo neugierig!
funny unicorn (72520)
vor 904 Tagen
Die Story ist der Hammer. Selten so eine Gute gelesen.
ehhhwhat (60286)
vor 926 Tagen
Es geht wieder weiter Suigetsugirl*-*
Hab solange nichts hochgeladen. Soorry :P
Ich denke (hoffe) es kommt ab jetzt wieder regelmäßig. Ich werde mein bestes geben^^

GLG ehhhwhat
Suigetsugirl*-* (55781)
vor 931 Tagen
Hey :)
Frage: Sind die Neuen Teile schon draußen? :D weil ich se nich finde... :/ vielleicht spinnt mein Handy schon wieder xD aber wenn die schon draußen sind kann die dann bitte jmd verlinken? ^-^
Lg Sui's Girl :)
ehhhwhat (27635)
vor 947 Tagen
Omg es wurden die 2000 Aufrufe überschritten. Kraaass^^
Danke an alle Leserinnen und Leser dafür *allen einen Keks geb*. (Tobi: Tobi will auch einen Keks ehhhwhat chan. *ihm auch einen geb*)
Ich hoffe das ihr auch weiterhin diese Fanfiction verfolgt. Eigentlich sollte über Karneval noch ein Teil kommen aber testedich macht wahrscheinlich gerade lieber Party als Texte zu veröffentlichen oder meine Rechtschreibung ist einfach mal wieder ins bodenlose gesunken. Auf jedenfall hoffe ich das der Teil spätestens am Dienstag raus ist vorher kann ich den nächsten nämlich nicht hochladen. Wär ja irgendwie ziemlich 💗 wenn Teil 12 vor Teil 11 raus wäre :D
Auf jedenfall danke ♥ und natürlich...
GLG ehhhwhat
(Ich: Ein G mehr...revolutionär. Das hat sich gereimt^^ *viel zu gute Laune hab*)
lolita (38031)
vor 949 Tagen
Schreib bitte weiter0:)
ayumi96 (35893)
vor 958 Tagen
schreib bitte schnell teil 10
die story ist sooo geil!!!!
ehhhwhat (08420)
vor 962 Tagen
@luna92 Ja ich zeichne die Bilder alle selbst. Ich bin vielleicht nicht die beste aber ich freue mich das es dir gefällt und ich will mich noch verbessern. Der neue Teil kommt normalerweise immer Montags Dienstags.
@Suigetsugirl*-* Ich hatte gehofft das es witzig aufgefasst wird und nicht so das alle denken wie kindisch sie ist.

Also es geht bald weiter :D
LG ehhhwhat
luna92 (39776)
vor 963 Tagen
coole Bilder übrigens ^^
luna92 (39776)
vor 963 Tagen
Hab noch ne frage zeichnest du die bilder selbst ich finde die nämlich richtig cool ^^
luna92 (39776)
vor 963 Tagen
Sry wegen meiner Ungeduld hab nur nichts mehr zu lesen XD
Ich muss mitlaweile sogar herry Potter Story lesen :P
Suigetsugirl*-* (73172)
vor 965 Tagen
Hast meine Kommis genau richtig interpretiert ;D Die Geschichte ist einfach super ^^ Und die Stelle mit der Flasche war megawitzig xDD Voll der Lachflash xD Bitte unbedingt superschnell weiterschreiben! :D Lg Sui's Girl ^^*
ehhhwhat (61659)
vor 972 Tagen
*dich
Danke für die Rückmeldung :)
ehhhwhat (61659)
vor 972 Tagen
luna92 ich kann doch beruhigen. Das ist noch lange nicht das letzte. Ihr werdet mich noch ne Zeit lang am Hals haben haha :D
luna92 (57632)
vor 973 Tagen
Is Kapitel 8 jetz das letzte?