Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats - Silbersterns Geschichte Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 630 Wörter - Erstellt von: Fantasylover - Aktualisiert am: 2015-03-02 - Entwickelt am: - 604 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Die Geschichte einer Anführerin

    1
    Ich und Nebelherz waren Kriegerinnen. Ich konnte es echt nicht fassen. Ich war doch noch so jung. Aber irgendwie konnte ich unsere Anführerin Flockenstern auch verstehen. Ich meine ich habe eine Anführerin besiegt. Jetzt hielt ich gerade mit Nebelherz Nachtwache und wir warfen uns immer wieder schelmische Blicke zu. Mit der Zeit wurden wir aber immer müder und waren froh als endlich Hartzpelz kam um uns von unserer Nachtwache zu befreien. Ich ging mit Nebelherz in den Kriegerbau damit wir uns ausruhen konnten. Ich flüsterte ihr zu: "Ich bin ja so aufgeregt. Wir sind Krieger." Nebelherz nickte nur sie war sehr müde. Und so wurden wir Kriegerinnen. Die nächsten sechs Monde ereignete sich nichts Großartiges. Wir hatten unsere Ruhe. Ich war ziemlich froh darüber. Aber dann kam der Tag an dem Weißflügels Junge zu Schülern ernannt wurden. Ich bekam eine Schülerin. Sie hieß Schneepfote. Ich nahm meine Aufgabe als Mentorin sehr ernst. Ich war immer für Schneepfote da und ich schrie sie nie an. Ich bin schon immer sehr Respekt voll mit anderen Katzen umgegangen. Ich war sehr stolz als Schneepfote zur Kriegerin ernannt wurde. Sie bekam den Namen Schneerose. Im Moment litt meine Freundschaft mit Nebelherz sehr. Sie benahm sich sehr komisch. Das tat mir ein bisschen weh. Aber irgendwann kam Nebelherz auf mich zu und sagte: "Ich muss dir was erzählen." Und lief aus dem Lager. Ich folgte ihr und Nebelherz führte mich zu einer Lichtung. "Silberregen, ich bekomme Junge", sagte Nebelherz und ihre Stimme zitterte. Ich freute mich und sagte: "Das ist doch toll." Nebelherz schüttelte den Kopf. "Nein, es ist nicht toll denn der Vater der Jungen ist Rotfeder aus dem DonnerClan", flüsterte sie ängstlich. Ich sah sie geschockt an aber dann sagte ich: "Das kriegen wir schon hin. Keine Angst." Nebelherz war sehr erleichtert. Wir gingen ins Lager zurück und sahen das Flockenstern eine Versammlung einberufen hatte. Froschkralle unser zweiter Anführer wollte in den Ältestenbau ziehen. Flockenstern nannte den Namen des neuen zweiten Anführers. Und das war mein Name. Ich war die zweite Anführerin des FlussClanes. Ich konnte mein Glück kaum fassen. Es vergingen wieder ein paar Monde und wir kämpften ein paar Mal gegen den DonnerClan. Nebelherz bekam ihre Jungen. Sie hießen Steinjunges, Graujunges und Lichtjunges. Ich wurde Mentorin von Steinpfote( Steinjunges). Aber leider kam ich eines Morgens ins Lager und Himmelfell unsere Heilerin sagte zu mir: "Flockenstern ist an Altersschwäche gestorben. Und so wurde ich zur Anführerin. Silberstern. Ich ernannte Steinpfote zu Steinzahn, Graupfote zu Graumond und Lichtpfote zu Lichtschein. Nebelherz gefielen die Namen. Ich ernannte sie zur zweiten Anführerin. Ich erinnere mich kaum noch an meine Zeit als Anführerin. Aber ich war viele Monde lang Anführerin. Sehr viele Monde. Ich verlor acht Leben im Kampf. Mein neuntes Leben verlor ich friedlich. Ich bin eines Morgens einfach nicht mehr aufgewacht. Mein Nachfolger wurde Steinstern. Er war nicht Steinzahn vorher gewesen. Steinzahn ist bei einer Schlacht gestorben. Steinstern ist Lichtscheins junges. Nebelherz starb wenige Monde vor mir.

    Ich wandele jetzt mit dem SternenClan und ich war die älteste Anführerin die es je gab.

    2
    Möge der SternenClan deinen Weg erleuchten

Kommentare (1)

autorenew

Himmbeerglanz (80473)
vor 966 Tagen
Tolle Story👍👍 schreib bald weiter😊