Springe zu den Kommentaren

Love is in the Air | Hogwarts 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.549 Wörter - Erstellt von: JjU - Aktualisiert am: 2015-03-01 - Entwickelt am: - 2.216 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hallo meine lieben. Mal wieder eine FF. Ich habe eine mit Seamus Finnigan geschrieben. Das wird jetzt die Fortsetzung mit Draco Malfoy. Ach und ich achte nicht so auf Kommata. Bitte nicht so tadeln wegen den Kommas;-) Ach und in den Komis nicht so streng sein, weil ich bin auch erst zehn

    1
    Du schlenderst den Korridor entlang. Draco hat dir eine Nachricht geschrieben. Hier ein Ausschnitt:

    Komm um 12: Uhr nachts in den Kerker.

    Da bist du jetzt. Vor Snapes Raum, wartest du ungeduldig auf Draco. Er ist noch nicht da. Bist du Zu spät? Oder zu früh? Du schaust auf Deine Armbanduhr. 12 Uhr und 11 Minuten. Du schaust verwundert auf. Draco kommt doch nie zu spät. Plötzlich hält dir jemand die Augen zu. Du willst schreien aber dir wird eine Hand auf den Mund gelegt. Du wehrst dich mit aller Kraft aber die Arme die dich halten sind stark. Langsam lässt du wohl oder übel nach. Als du los gelassen wirst drehst du dich langsam und unsicher um. Du blickst deinem Angreifer in Gesicht. Dunkelbraune Augen, gerade Nase, perfekt geschwungene Lippen.,, Seamus! Was machst du denn hier. " schreist du ihn an.,, Ich bin dir gefolgt. " erwidert er mit ausdrucksloser Miene.,, Wieso? Was? Warum? " fragst du verwirrt. Ich habe den Brief gefunden. Meine Freundin Katie Bell hat mich gebeten sie ins Bett zu bringen. Ich folgte ihr. Ihr Bett liegt neben deinem, dass wusste ich genau. Mein Blick wanderte zu deinem Bett. Da lag der Brief. Ganz offen, so dass jeder ihn lesen konnte. Ich las ihn schnell durch, ehe ich ging. " erklärte er.,, Aber wieso bist du dann gekommen. Bist du etwa eifersüchtig weil Draco jetzt mein Freund ist? " hackst du nach. Seamus wird rot vor Zorn.,, NEIN! NATÜRLICH NICHT MCCLAIN! " schreit er. Deine Augen weiten sich vor Schreck. Er hat dich noch nie so angeschrien. Kurzerhand füllen sich deine Augen mit Tränen und du rennst in deinen Schlafsaal.
    Am nächsten Morgen, sitzt der Schreck noch immer. Du bekommst einfach nicht aus deinem Kopf was letzte Nacht geschehen ist. Seamus, Der Brief! Die Worte Hallen immer und immer wieder in deinem Kopf. Du schüttelst ihn um wieder klare Gedanken zu fassen. Da schlägt die Uhr zwölf. Schnell rennst du zu deinem nächsten Unterricht. Verwandlung.

    2
    - Zeitsprung 6. Jahr -

    Du rennst den Gang entlang. Du kannst keine klaren Gedanken fassen. Du weinst und weinst. Draco hat gerade Schluss gemacht. Planlos rennst du durch Hogwarts. Vorm Mädchenklo bleibst du stehen. Ein Schluchzen dringt zu dir hindurch. Es klingt ganz und gar nicht nach Mirte sondern irgendwie... Männlich. Vorsichtig steckst du deinen Kopf durch die Tür. Da hängt Draco, wie ein Schluck Wasser über dem Waschbecken und weint. Langsam gehst du hinein. Draco hebt den Kopf und richtet seinen Zauberstab auf deine Brust. Erschrocken trittst du zurück.,, Melinda? " fragt ein völlig aufgelöster Draco Malfoy.,, Draco? Was ist passiert. ",, Geh weg. Ich würde dich nur in Gefahr bringen. ",, Was ist hier los Draco Malfoy? " erhebst du deine Stimme.,, Hör mal Melinda. ER sagte, wenn ich mich nicht von dir trenne dann tötet er dich.
    ",, Du bist sichtlich erschrocken. Dann läufst du auf Draco zu und nimmst ihn liebevoll in den Arm.,, Niemand kann uns trennen. Nicht mal der dunkle Lord. Wir bleiben auf jeden Fall zusammen. Ich verspreche es Draco, ich verspreche es. " weinst du mehr oder weniger nun auch. Dann drückst du deine Lippen auf seine.,, Zusammen schaffen wir es! " meinst du selbstsicher. Du lächelst ihn an.,, Es gibt noch etwas was ich dir sagen muss. " Deine Miene wird ausdruckslos. Er krempelt den Ärmel seines Pullovers Hoch. Darunter sah man es ganz deutlich. Das dunkle Mal. Deine Miene bleibt ausdruckslos.,, Wie? Kein Ausraster oder so was in der Art. ",, Wie ich schon sagte: zusammen schaffen wir das. " sagst du nur und küsst ihn.

    - Zeitsprung 7. Jahr -

    Seine Sicht

    ,, Nagini. Es gibt Abendessen. " meint der dunkle Lord und deutet mit seinem knochigen Finger auf den Leblosen Körper der über dem Tisch fliegt. Heiße Tränen schiessen dir in die Augen. Wird es auch Melinda so ergehen? Fragst du dich. Deine Mutter legt dir den Arm um die Schulter. Sie hat bemerkt, dass mit dir etwas nicht stimmt. Sie sieht dich mit warmem, beherzigten Blick an. Ein Lächeln spiegelt sich um deine Lippen. Trotzdem läuft eine Träne dir die Wange herunter. Schnell wischt du sie weg und hoffst das keiner sie gesehen hat.,, Na na Draco. Wieso die Träne. " fragt eine kratzige Stimme. Der dunkle Lord.,, Ich Ähm meine Freundin. " nuschelst du bereust deine Aussage aber sofort wieder. Nun steigen die Chancen das er ihr was antut.

    3
    Deine Sicht

    Du stehst am Bahnhof von King Cross. Deine Freundin Hannah Abott kommt freudig auf dich zu und drückt dich erst einmal fest. Du erwiderst die Umarmung.,, Schön dich wiederzusehen. " meint Hannah. Du gibst das gleiche zurück und ihr steigt in den Zug und seht euch nach einem leeren Abteil um. Nach ein wenig suchen findet ihr eins und lasst euch auf seine Bank fallen. Du lehnst dich zurück und entspannst dich ein wenig.

    20 Minuten später

    ,, Meli! Meli! Zieh dich um! Wir sind gleich da. " ruft deine Freundin. Du blinzelst ein paar mal. Hast du geschlafen? Ja wahrscheinlich. Du ziehst dir dein grünes Top und die schwarze Jeans die du an hast aus und stülpst dir deine Schulkleidung über deinen schmalen Kopf. Als ihr angekommen seit steigst du aus dem Zug. Hagrid empfängt wieder die Erstklässler und alle anderen machen sich auf zu den Booten. Du sitzt mit Hannah und Austoria Greengrass in einem Boot. Ihr redet und lacht viel. Auch in der Kutsche sitzt ihr zusammen aber noch jemand ist dabei. Seamus! Du ignorierst ihn gekonnt und redest nur mit deinen Freundinnen. Auch Seamus sieht so aus als ob er nicht mit dir reden wollte. In der großen Halle quetscht du dich auf einen Sitzplatz zwischen Hannah und Luna und schaut zu wie die Erstklässler in ihre Häuser eingeteilt werden.

    Fast am Ende des 7. Schuljahres.


    Du gehst nicht mehr zur Schule. Deine Eltern meinten es wäre zu gefährlich. Das ist ein schrecklicher Verlust für dich. Als die Schlacht um Hogwarts ansteht, packst du unerlaubt deine Sachen ( Zauberstab und so ) und fliegst auf deinem Feuerblitz nach Hogwarts.

    Mitten in der Schlacht

    Harry Potter. Tot! Eine Welle der Übelkeit packt dich. Hagrid trägt seinen leblosen Körper in seinen großen Händen. Tränen laufen dir in Strömen über die Wangen. Du fällst auch die Knie und schreist dir deine Seele aus dem Hals.,, Das kann nicht sein. " schreist du. Du schluchzt und brüllst zugleich. Du kannst nicht aufstehen bis zwei Hände dich hochstemmen und dir Halt geben. Du drehst dich um und schaust Draco ins Gesicht.,, Oh Draco du bist es wirklich! " rufst du und küsst ihn stürmisch. Er legt seine Hände um deine Taille und zieht dich zu sich heran. Doch da springt Harry auf und läuft zu seinen Freunden. Die Schlacht geht weiter. Du bist froh, dass du deinen Draco wieder hast. Nur für dich kämpft er auf der Seite der guten. Ihr kämpft Rücken an Rücken, Seite an Seite. Plötzlich baut sich ein Todesser vor dir auf und feuert einen Fluch auf dich ab. Du stürzt zu Boden und alles wird schwarz.


    Seine Sicht

    Du hebst Melinda auf und trägst sie in den Krankenflügel. Du hast Glück und Madame Pommfrey ist da um sich um Meli zu kümmern. Schnell rennst du heraus und hilfst Harry und Co. Todesser zu töten. Jetzt aber heißt es Harry gegen Voldemord und etwas Fantastisches passiert. Voldemord fällt. Jetzt ist er endlich tot. Auch Melinda wacht wieder aus ihrer Ohnmacht auf und alle sind gerettet. Außer die gestorbenen wie Fred, Remus und Tonks.


    Ein paar Jahre später

    Deine Sicht

    ,, Und aufgeregt? " fragt Hannah.,, Ja " antwortest du und lächelst. Heute heiraten Draco und du. Das wird eine Prämiere denkst du und gehst in Begleitung von Draco zum Altar.



    Ihr zieht in eine Villa am Meer und bekommt zwei Kinder, die ihr Jana und Sophia nennt.

    Happy End

Kommentare (11)

autorenew

harry@2 (74066)
vor 221 Tagen
Also ich bin 14 und on der Achten...
Sasi (85963)
vor 396 Tagen
Ich bin auch erst 10.und du hast die beste geschichte geschrieben die ich jemals gesehen habe ‼️😘
JjU (64696)
vor 587 Tagen
Ich bin mit 5 eingeschult worden
JjU (64696)
vor 587 Tagen
Ich habe erst im Dezember Geburtstag :) Das heißt ich bin jetzt in der Sechsten und immer noch zehn :´D
Bella Lestrange (13869)
vor 657 Tagen
Doch kann sie ich bin 12 und in der siebten.
lra (56146)
vor 726 Tagen
Jju (7.196) wenn du in der fünfte bis kannst du nicht zehn sein überlegen mal
kirasocke (23473)
vor 789 Tagen
Sorry, ich meine Seamus. Ich hab so ne 💗e Recht schreib Hilfe.
kirasocke (23473)
vor 789 Tagen
Die Geschichte ist echt gut. Aber ich stehe mehr auf Seus, also finde es doof,dass sie sich zerstreiten. Aber trotzdem cool.
JjU (49407)
vor 862 Tagen
Danke meine Deutschlehrerin sagt das gleiche. Ich gehe zur Zeit auf das Gymnasium. Ich bin in der fünften 😊
dracheneule (94041)
vor 867 Tagen
Hey für eine 10 jährige hast du aber eine
sehr gute Rechtschreibung. :-D
Die Geschichte War super. ;-)
LG dracheneule
JjU (68775)
vor 874 Tagen
Bitte nicht so streng sein! Ich bin erst zehn Jahre alt ;-