Rosalie Malfoy (Teil 4)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 583 Wörter - Erstellt von: *smile* - Aktualisiert am: 2015-02-24 - Entwickelt am: - 1.112 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Noch ein neues Kapitel=-)

    1
    'Sehr geehrte Famillie Weasley,
    hiermit möchte ich sie zu meiner diesjährigen Silvesterparty einladen.
    Wir würden uns freuen wenn ihr kommt.
    Es findet wie jedes Jahr am Silvesterabend bei uns Zuhause statt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Draco, Ronja, Scorpius und Roxanne Malfoy'

    Ich las den Brief von meinem Bruder. Ich habe ihn schon lang nicht mehr gesehen.
    "George" rief ich:" George wir sind bei Draco eingeladen".
    Dann fiel es mir wieder ein, er war ja noch arbeiten.
    Mittlerweile bin ich fünfunddreißig und habe drei Kinder.
    Monique, Angéline und Rochelle. Französische Namen.
    Wir mussten wegen beruflichen Gründen ein Jahr in Paris wohnen. Jetzt sind wir wieder in England aber unsere Kinder gaben trotzdem französische Namen.
    Monique ist vierzehn und ist die einzige die nach George kommt.
    Angéline und Rochelle sind beide sechzehn. Zwillinge.
    Ich fing an zu kochen. Eigentlich machen das Hauseigentümer aber kochen macht mir Spaß und deshalb mache ich das selber.
    *Zeitsprung: ein paar Tage später *
    Ich apperierte an den Bahnhof. Überall waren Schüler.
    "Hallo" Angéline umarmte mich von hinten.
    Auch Rochelle umarmte mich.
    "Wo ist den Monique?", fragte ich die beiden.
    Sie grinsten breit. Oje....
    "Monique knutscht gerade mit ihrem Freund" teilte Rochelle mir mit.
    "Name?", stöhnte ich.
    "James oder so" antwortete Angéline.
    Da kam sie schon angerannt. Ihre Wangen waten rot und ihre Lippen ein bisschen geschwollen.
    "Hi" rief sie fröhlich.
    "James?", fragte ich sie.
    Monique erstarrte.
    "HALTET EUCH AUS MEINEM LEBEN HERAUS" schrie sie ihre älteren Schwestern an:" UND DU AUCH. HALLO? DU BIST NUR MEINE MUTTER. ES IST MEIN LEBEN".
    *Zeitsprung: paar Tage später beim Abendessen*
    "Draco hat uns auf seine Silvesterparty eingeladen" erzählte ich.
    "Oh, Mum näht du uns Kleider" träumte Monique.
    "Schon lange fertig. Heute ist ja schon Silvester" erklärte ich.
    Wir aßen fertig und ich ging mit den Mädels in Moniques Zimmer.
    "Also Monique für dich hab ich ein bodenlanges, dunkelblaues" ich zeigte ihr das Kleid:" und für euch zwei habe ich kurze, silberne mit Pailletten.
    "Man! Ich bin vierzehn! Warum Krieg ich kein kurzes" zischte Monique.
    "Mone jetzt reiß dich zusammen. Mum hat diese Kleider extra für uns gemacht" fauchte Rochelle.
    "Danke Mum" Angéline lächelte und auch Rochelle und Monique bedankten sich. Monique zwar grummelig aber naja...
    Dann ging ich und zog mein dunkelsmaragdgrünes Kleid an und schminke mich, dann steckte ich noch die Haare hoch und wir gingen.

    So das war Kapitel 4. Im nächsten Kapitel geht es um die Party.
    Tut mir leid, dass es so kurz ist..:-(

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.