Ben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.826 Wörter - Erstellt von: Bliblablu - Aktualisiert am: 2015-02-18 - Entwickelt am: - 803 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hi, ich bin Freya Love 15 Jahre alt und mache einen Schüleraustausch nach London.

    1
    Hi, ich bin Freya Love 15 und lebe in einem kleinen Dorf namens Gugelhopfen in Deutschland. Ja ich weiß, dass mein Name komisch ist, Für jeden unwissenden unter euch Freya, (altnordisch „Herrin“) ist der Name der nordischen Göttin der Liebe und der Ehe. Sie gilt als zweite Göttin des nordischen Pantheons nach Frigg, mit der sie in neuzeitlichen Rezeptionen oft gleichgesetzt oder verwechselt wird. Sie ähnelt der Venus des römischen Götterhimmels. Das habe ich aus Wikipedia.;-)
    So nur um das klarzustellen meine Eltern haben mich Freya genannt weil sie dachten das passt so gut zu unserem Nachnamen.(Ich würde über Leichen gehen um ihn zu ändern da ich deshalb schon oft von irgendwelchen Typen angebaggert wurde. Obwohl so schlecht ist das auch nicht. ;-)






    Ich bin ein geborener Single und werde es wohl auch bleiben wenn kein Typ mit strubbligen schwarzen Haaren und grünen Augen, dessen Hobbys es sind Gitarre zu spielen und Songtexte dazu erfinden vom Himmel fällt. Dann könnte ich auch an diesen Gott glauben (eigentlich kenne ich ihn schon: BENJAMIN er entspricht nicht dem Traumtyp.(leider) ) Vielleicht bin ich ein bisschen verrückt aber wer ist das schon nicht.
    So jetzt aber zu meinen Freunden. Also sie sind nach Freundschaftsgrad sortiert meine ABF steht oben und die wo ich hasse unten:
    1.Milla
    2.Jonas (der Arme, ist leider unsterblich in mich verliebt)
    3.Lissi
    Das waren alle wichtigen springen wir gleich runter zur:
    1000.Fabiene
    1001.Iwan (Ich habe ihm einen Korb gegeben weshalb er mich hasst wo er nicht der einzige ist)
    Nun zu meinem für mich nicht bestehendem gutem Aussehen:
    Augenfarbe: gruseliges Türkis
    Haarfarbe: mondscheinblond
    Hautfarbe: sehr hell
    Gesicht: mit kleiner Stupsnase
    zu volle Kusslippen (die noch ein nie einen Kuss gespürt
    haben!)
    total reine Haut
    volle Wangen
    Figur: wie bei einem Model (ich persönlich halte meinen Busen etwas
    zu einladend)
    Wie ich bin: ich flirte gern
    gut in der Schule
    Verliebt in: Oh Gott, keinen! (zumindest offiziell Eigentlich war ich schon fast mit Ben zusammen als er bei meinem großem Bruder als Austauschschüler war.)














    1
    Milla und Lissi drückten mich ganz fest an sich bis ich auf keuchte weil ich keine Luft mehr bekam und sagten:“Wir werden dich vermissen. Oh Gott, ein halbes Jahr ist eine schrecklich lange Zeit!“ „Finde ich auch!“, sagte Jonas. Mit einem flehenden Blick versuchte er mich zu küssen was ich natürlich nicht zuließ sondern ihn nur böße anknurrte und sagte:“Das kannst du vergessen! Ich werde euch auch vermissen. Hoffentlich ist Olivia und ihr Bruder Benjamin genauso nett wie früher.“
    Da wurde auch schon mein Flug aufgerufen und ich raste winkend Richtung Terminal, während Milla hinter mir her rief:“Tschau, Süße!“ Als ich im Flieger saß wurde ich nervös und durch das nervös sein wurde ich müde.
    Ich muss wohl eingeschlafen sein. Denn als ich aufwachte stießen wir auf dem Boden auf. Wir wurden angewiesen geordnet auszusteigen . Als ich dort ankam wo man mich abholen wollte, standen dort Olivia Morgan 15 und ihr ein Jahr älterer Bruder Benjamin Morgan, in den ich insgeheim verliebt bin, er war schon mal bei meinem großem Bruder damit er besser in Deutsch würde, mit ihren Eltern Ann Morgan 41 und Henry Morgan 43. Sie winkten wie versprochen sehr heftig damit ich sie erkannte. Doch das hätten sie gar nicht tun müssen da ich sie noch vom Bild her kannte.
    Olivia die genauso alt war wie ich sagte ohne eine Pause:"Hi, ich bin Olivia nenne mich einfach Oliv. Das ist mein Bruder Benjamin 17 genannt Ben denn kennst du ja eh schon und meine Eltern Ann und Henry. Wir brechen sofort auf. Oh Gott du siehst wirklich aus wie ein Model. Benjamin hat gesagt das du sicher schon vergeben bist! Du hast ihn sehr interessiert, hihi. Bist du denn vergeben? " "Nein, eigentlich hatte ich noch keinen einzigen festen Freund.
    Obwohl mein Kumpel voll verschossen in mich ist. Er ist nicht der Einzige! Übriges mein Spitzname ist Funny", sagte ich mit einem Seitenblick auf Benjamin, der so süß aussah. "Also ich habe denn angesagtesten Typen der Schule zum Bruder. Echt jetzt, hihi. Da gibt es ein paar Gyrlis die fahren voll auf ihn und seine Clique ab. Vor allem Charlotte steht auf Ben! Sofie, die ist total verrückt nach William und erst Marien sie steht voll auf Jasper. Und ich, ich bin in Jack, der einzige Unterschied ist das er das gleiche für mich empfindet. Hach ich bin einfach ein Glückspilz. " " Schwesterchen erzählst du ihr etwa unser gestriges Gespräch? Wehe du hast es getan! ", mischte sich Ben ein." He, also ich finde das du ganz süß bist, " sagte ich. Er wurde knallrot. "Ich gehe vor zu den anderen, ihr Turteltäubchen.", sagte Oliv. "Du hast echt schöne Augen", sagte Ben. "Danke, du bist echt süß", hauchte ich. "Oh Gott ich glaub ich hab Schmetterlinge im Bauch, du könntest der richtige sein! Denk ich das gerade ernsthaft!", dachte ich und fühlte mich dabei wie auf Wolken in einem dieser mega romantischen Filme, die ich so hasste. Ich sah Ben tief in die Augen und wusste, dass er das gleiche empfand.
    "Wo bleibt ihr denn!" rief Ann über den Weg zur
    U-Bahnstation "Wir kommen schon ", rief Ben. Oh Gott ich glaubte nun zu wissen was Liebe ist, Hilfe was ist los mit mir. Ich musste unbedingt mit Milla telefonieren.
    Ann sagte das wir nun da waren und ließ mich vor ihr aussteigen. Wir liefen ein bisschen bis mir der Blick auf einer gemütlichen Wohnung in London in offenbart wurde. "Ich zeig dir dein Zimmer", sagte Ben.
    Er öffnete die Tür zu einem riesigem Zimmer mit Sofa, Flachbildfernseher, einem großen Schrank, einem Doppelbett, einem Schminktisch mit Spiegel, einem Arbeitsplatz mit PC und einem Balkon. Ich wusste nicht wie mir geschah da zog mich Ben an sich und küsste mich zuerst gegen meinen Willen doch dann erwiderte ich den Kuss und war neidisch auf alle Mädchen bei denen er das gelernt hatte. Das hätten wir schon damals machen müssen! Es war so gut.
    Nach einer kurzen Ewigkeit ließen wir genau im richtigem Moment voneinander ab da zwei Sekunden später Oliv ins Zimmer stürzte und verkündete das es jetzt das Diner gab. "Wir kommen gleich nach. Ich muss ihr noch den Balkon zeigen", sagte Ben. "Klar", erwiderte Oliv."Wir kommen gleich! ", versicherte ich ihr. Da war sie auch schon weg. Ben flüsterte mir ins Ohr:" Um 00:00 in meinem Zimmer. Es ist deinem gegenüber. "
    Und öffnete auch schon dir Tür.
    Es gab Reis mit Bohneneintopf "Das ist sehr lecker Ann", sagte ich. Sie machte Anstalten mir Nachschlag zu geben. Ich sagte:"Ich bin wirklich satt und müde. Ich würde gerne schlafen gehen. " " Es ist erst 10:00pm. Klar du hattest einen stressigen Tag ich zeige dir das Bad", sagte Oliv.
    Sie führte mich in eine kleine Toilette mit Dusche. "Wegen mir kannst du gerne was mit meinem Bruder haben. Dann wirst du dir in der Schule gleich mal ein paar Feindinnen machen", sagte sie, "Ne Spaß, sie werden alle neidisch sein! Vorallem Charlotte!" "Wie wäre es wenn wir morgen schon ein Paar wären? ", fragte ich. " Ha, ich wusste das ihr geknutscht habt."meinte sie fröhlich. Ich sagte mit hoch rotem Kopf: "Als er vor einem Jahr bei uns war waren wir schon fast zusammen, aber dann musste er schon wieder zurück." "Was! Deshalb hat er sich also gleich nachdem er zurück kam von Ruby - seine Exfreundin - getrennt. Keiner konnte es verstehen," sagte sie. "Oh, das tut mir leid. War sie sehr traurig?" fragte ich. Sie meinte:"Traurig ist gar kein Ausdruck, ich würde es eher am Boden zerstört nennen! Aber ich mochte sie eh nicht. Sie ist total Oberflächlich und denkt sie bekommt alles was sie will. Übrigens wir müssen morgen shoppen gehen. Wir gehen davor zum Hyde Park und danach shoppen, einverstanden?" Sie konnte so lang reden ohne eine Pause. Da tat ich mich doch leicht schwer sie zu verstehen. Ich erwiderte:"Klar. Ich muss dir übermorgen unbedingt etwas zeigen. Gute Nacht." "Gut, übermorgen wollte ich eh nur zum London Eye gehen." sagte sie fröhlich und rief mir beim hinaus gehen noch zu: "Gute Nacht!"
    Ich lag in meinem lieblings Hello-Kittypiyama nach meinem Wildrosenshampoo duftend auf meinem Bett und wartete das es endlich null Uhr wurde. Als es so weit war wurde ich sehr aufgeregt. Ich schlich mich ganz leise auf den Gang und erstarrte als ein Parkettbrett unter mir knarzte. Doch nachdem niemand auf den Gang trat ging ich den letzten Schritt auf Bens Tür zu und öffnete sie zaghaft. Als ich hinein kam schrak Ben auf während er gerade eine Kerze anzünden wollte, wie süß von ihm! Es brannten schon vier Kerzen auf einen runden Tisch in der Mitte eines großräumigen Zimmers. Dort stand auch ein Teller mit einem Marmorkuchen. "Marmorkuchen mit Himbeercreme innen drin!" sagte er stolz. Ich erwiderte: "Was, das hast du dir gemerkt? Das ist so süß von dir! Woher hast du denn?" "Jack, der Freund von Ruby und einer in meiner Clique, hat eine Mutter als Konditorin. Er hat sie auf meinen Wunsch hin gebeten ihn zu machen. Soll ich ihn anschneiden?" sagte er. "Ja klar, schneid an! Übrigens also ähm, wie soll ich das sagen? Also sind wir eigentlich zusammen, weil ich glaub wir beide 'mögen' uns echt und da könnte man schon zusammen sein, " brabbelte ich was Ben nicht zu stören schien. Er schaute mich nur liebevoll mit seinen Smaragd-Augen an.

article
1424217497
Ben
Ben
Hi, ich bin Freya Love 15 Jahre alt und mache einen Schüleraustausch nach London.
http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1424217497/Ben
http://www.testedich.de/quiz36/picture/pic_1424217497_1.jpg
2015-02-18
4000
Fanfiktion

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Robert ( 01721 )
Abgeschickt vor 453 Tagen
Bitte entferne mein Bild von deine Seite. Es ist Diebstahl. Danke
Bliblablu ( 07522 )
Abgeschickt vor 723 Tagen
Soll ich weiter schreiben?
Bliblablu ( 28484 )
Abgeschickt vor 734 Tagen
Dankte :-D
it's me ( 86325 )
Abgeschickt vor 764 Tagen
Ich mag deinen Namen :)