Springe zu den Kommentaren

Nur das Innere zählt 11

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.234 Wörter - Erstellt von: Fantasy girl - Aktualisiert am: 2015-02-16 - Entwickelt am: - 1.593 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Sorry, das dieser Teil so spät kommt. Aber für alle die darauf gewartet habe.... Jetzt kommt etwas mehr Gefühl in die Sache.....

    1
    Kapitel 11

    Ein neues Gefühl...

    Sicht Legolas:

    "Aryana?"

    "Ja?"

    "Kann ich dich etwas Fragen?" sagte ich.

    Aryana, die gerade die Wunde an meinen Augen säuberte, hielt in ihrem tun inne.

    "Natürlich" sagte sie.

    "Wie sehen sie aus?" fragte ich.

    "Was sieht wie aus?"

    "Meine Augen. Ich meine sind dort Narben?"

    Aryana lachte leise. Dann wurde sie wieder ernst.

    "Nein. Es sind keine Verletzungen oder Narben zu sehen, Legolas. Keine Sorge. Deine Augen sehen ganz normal aus. Wobei,... Nein das tun sie nicht. Deine Augen sind nicht normal. Sie sind... Irgendwie... Wunderschön. Eis blau und rein und klar. Sie sehen durch mich hindurch... Aber sie sehen auch irgendwie in mich hinein..." sagte Aryana leise.

    Ich spürte, wie ich meine Ohren rot anliefen. Sie fand meine Augen schön...

    Ich zögerte kurz. Dann fragte ich: "Wie siehst du aus?"

    Stille. Aryana schwieg. Ich bereute meine Frage sofort. Hatte ich sie verärgert? War ich zu weit gegangen?

    "Wie stellst du dir mich denn vor?" fragte Aryana schüchtern zurück.

    Ich war überrascht von der Frage. Aber ich antwortete trotzdem.

    "Nun, wenn ich deine Stimme höre, dann denke ich an eine junge, wunderschöne Elbin. Mit strahlenden Augen, die heller leuchten als alle Sterne am Himmel. Und mit einem Lächeln, das die Herzen der anderen schmelzen lässt. Ich denke an eine Elbin, mit langen schillernden Haaren und reinem Herzen. Genauso rein, wie alles an ihrem Körper. Dieses Bild sehe ich vor meinem geistigen Auge immer, wenn ich deine bezaubernde Stimme höre" sagte ich leise. Und das war die Wahrheit.

    Aryana schwieg erneut. Sie war gerade dabei den Verband um meine Augen zu legen. Aber sie hatte wieder inne gehalten. Ich spürte, wie sie langsam die Enden des Verbandes verknotete.

    "Glaub mir, Legolas, so sehe ich nicht aus" sagte Aryana leise und eine Spur Enttäuschung lag in ihrer Stimme. Sie stand vom Bett, auf den wir saßen, auf. Ich hörte wie sie den Raum durchquerte. Doch noch bevor sie die Tür erreichen konnte, rief ich: "Warte"

    Ich stand auf und versuchte die Richtung zu finden, in die Aryana gegangen war. Aber das brauchte ich gar nicht. Ich spürte zwei weiche Hände an meinen Unter Armen. Ich erkannte sie als die von Aryana.

    "Aryana... Ich- " begann ich. Aber Aryana unterbrach mich.

    "Du hast schöne Vorstellung von mir. Leider entspricht sie nicht der Wahrheit" sagte die Elbin leise.
    Ich sagte nichts dazu. Stattdessen griff ich sanft nach Aryanas Handgelenk. Vorsichtig strich ich darüber. Ich fühlte weiche, samtige Haut. Und als meine Hand höher, den Arm hinauf, wanderte, spürte ich feinen Stoff.
    Ich fuhr mit meiner Hand immer weiter hinauf. Bis ich schließlich an ihrem Hals ankam. Dort ließ ich meine Hand erst einmal liegen.
    Und in diesem Augenblick fühlte ich es ganz deutlich: Ich liebte sie. Ich konnte sie zwar nicht sehen. Aber trotzdem liebte ich sie. Ich spührte sie... Ich hörte sie... Das reichte mir. Mehr brauchte ich nicht. Es zählte auch nicht das Äußere...sondern immer nur das innere!

    Meine Hand wanderte höher, bis kurz vor ihre Wange. Doch dann spürte ich Auf einmal Aryanas Hand, die mein Handgelenk fest umschloss und von ihrem Gesicht weg drückte.

    Sofort war mir klar, dass ich zu weit gegangen war.

    "Entschuldige, ich bin zu weit gegangen" murmelte ich verlegen und wollte meine Hand wieder zurückziehen. Aber Aryana hielt sie immer noch fest umschlossen. Ich wollte gerade noch etwas sagen, doch das konnte ich nicht. Denn jetzt fühlte ich weiche Lippen, die sich sanft auf meine legten. Es war nur ein ganz vorsichtiger Kuss. Ein sachtes Berühren unserer Lippen. Aber er war voller Gefühl und Vertrauen.

    Meine Gedanken rasten... Mein Herzschlag beschleunigte sich... Ich wurde mutiger und verstärkten Kuss ein bisschen. Auch Aryana schien mutiger zu werden. Sie öffnete ihre Lippen ein Stück. Unsere Zungen begegneten sich das erste Mal und erkundeten alles, was neu war. Natürlich ganz sachte und vorsichtig. Meine freie Hand wanderte in Aryanas Nacken. Auch Aryanas Hände blieben nicht untätig. Sie ließ mein Handgelenk wieder los und kaum eine Sekunde später fühlte ich ihre warmen Hände an meiner Wange und an meinem Oberarm.

    Irgendwann, als wir beide keinen Atem mehr zu Verfügung hatten, lösten sich unsere Lippen wieder. Aryanas Hände blieben dort wo sie waren. Auch meine Hände verliesen ihren Platz nicht.

    "Aryana... Ich..." weiter kam ich nicht, denn wieder spürte ich ihr Lippen auf meinen. Dieses Mal aber nur kurz und sehr sanft. Es war nur ein Hauch.

    "Ich liebe dich" sagte ich leise als unsere Lippen sich wieder trennten.

    "Ja, Legolas, ich liebe dich auch" flüsterte Aryana ganz dicht an meinem Ohr.

    Unsere Lippen trafen sich erneut zu einem Kuss. Meine Gefühle rasten. Ich liebte sie so sehr. Ich wollte, dass dieser Augenblick nie wieder fort ging....

    Doch wie jedes Mal, machte mir das Schicksal ein Strich durch die Rechnung.

    Die Zimmer Tür flog auf und eine Stimme hallte durch den Raum.
    "Mein Herr Legolas"

    Wie von einer Hornisse gestochen, sprangen ich und Aryana auseinander. Wobei Aryana eher schnell von mir ab ließ und einige Schritte von mir wich. Ich hätte unseren Störenfried am liebsten angeschrien, aber ich entschied mich doch anders.

    "Ja, was gibt es?" fragte ich und versuchte nicht genervt zu klingen. Aber so ganz gelang es mir nicht.

    "Mein Herr, Aragorn ist zurück"

    2
    Die letzten Worte hallten durch meinen Kopf. Zuerst dachte ich, hätte mich verhört. Doch dann realisierte ich es. Aragorn...er war zurück. Er hatte meine einzige Chance, wieder zu sehen gefunden.... Oder doch nicht? Vielleicht war Aragorn nur zurückgekehrt, weil er Gandalf nicht gefunden hatte. Mein Herz, das gerade wieder seinen normalen Takt begonnen hatte, pochte schneller.

    "Mein Herr, ich werde Aragorn zu euch schicken. Ist das in Ordnung?" wurde gefragt.

    Ich nickte kurz und die Tür fiel ins Schloss.

Kommentare (75)

autorenew

fantasy girl (02983)
vor 626 Tagen
Tut mir leid, wie gesagt.... Ich kann auf dieser Seite irgendwie nichts mehr hoch laden :(
Lucy (99306)
vor 639 Tagen
Kannst du nicht hier nochmal alles hochladen?
Ich finde es auf Wattpad nicht!
fantasy girl (45104)
vor 643 Tagen
Ja das muss man 😊
Lariella (73047)
vor 661 Tagen
Vielen lieben Dank( habe meinen Namen geändert)
Noch eine Frage man muss sich doch da anmelden oder?😊
Lg Lariella
fantasy girl (97023)
vor 677 Tagen
Du musst nur auf play store gehen und Wattpad eingeben. Dann müsste es eigentlich gleich als erstes erscheinen.
Legolanto :) (78173)
vor 689 Tagen
Dein FF ist voll schön 😃
nur ich habe ein Problem
1.Problem ich gebe Wattpad ein nur da kommt immer
so ein Quiz wo man Fragen beantworten soll für ein
Geschenk
Ich weiß nicht was ich machen soll 😓 denn ich möchte
so gerneeee weiter lesen 😢 wenn jemand weiß
was ich dagegen tun kann schreibt es bitte
Ich werde aber nicht aufgeben denn es ist voll
spannend👍 riesen Lob❤
Fantasy Girl (23478)
vor 749 Tagen
Hallo ihr lieben,...
Ich habe es mittlerweile aufgegeben, weitere Kapitel auf 'Teste dich' online zu stellen. Deshalb habe ich einen anderen Weg gesucht es zu veröffentlichen - und gefunden. Die Geschichte ist nun auf Wattpad zu finden. (Für die, die nicht wissen, was das ist... Wattpad ist eine App wo jeder seine Geschichten schreiben und andere Geschichten lesen kann) Auch in Wattpad heißt meine Geschichte "Legolas - Nur das innere zählt" und zufällig heiße ich dort auch fantasygirl9599. Die Storry werde ich dort noch einmal von vorne schreiben. Eventuell schreibe ich ein paar Dinge um. Aber der Innhalt und die Figuren bleiben gleich.
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Geschichte auf Wattpad weiter lesen würdet...
LG Fantasygirl
Lucy (67498)
vor 802 Tagen
Ich bin ein großer Fan von dieser Geschichte. Die Idee ist echt gut und super ausgearbeitet worden. Ich kann es gar nicht oft genug lesen. Echt geil !!!!!!!!!!!
Fantasy Girl (73488)
vor 841 Tagen
HILFE...
Ich habe ein Problem! Jedes mal, wenn ich ein Kapitel schreibe und es hochladen will, wird mir angezeigt, dass das passwort falsch ist. Und das dieses Passwort mir in einer e mail zu geschickt wurde. Das wurde es ja auch aber wenn ich das Passwort eingebe, erscheint nur jedes mal der Text: "das quis konnte nicht gefunden werden"
was kann ich dagen tun? Hat jemad eine Idee? Denn solange dieses Problem besteht. Kann ich keine Kapitel mehr hoch laden...
Danke im vorraus
Fantasy girl
Lossiel Niquesse (89851)
vor 847 Tagen
JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA, SCHREIB WEITER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Spitze!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG, Lossiel
Estellise (98219)
vor 847 Tagen
schreib wieder. alls ich teil 16,17und18 lass habe ich eine gensehaut bekommen das war das erste mal das mir eine Geschichte unter der haut ging
Fantasy Girl (36716)
vor 853 Tagen
Hallo alle zusammen
An alle, die auf eine Fortsetzung warten und die meine FF toll finden: ES TUT MIR WAHNSINNIG LEID!!! Ich bin erst gestern vom Urlaub zurück gekommen und davor war bei mir die Hölle los. Ich werde mich bemühen, wieder regelmäßig zu schreiben. Danke an alle, die diese storry positiv bewerten
LG Fantasy Girl
Selina66 (37077)
vor 859 Tagen
Soooooo schön, biittteeee schreib weiter😍😘
Lia (21492)
vor 866 Tagen
Hei Fantasy girl ^^
Zuerst einmal möchte ich dir sagen, dass diese fanfiction einfach unglaublich toll und gelungen ist.
Ich bin ein absoluter Fan von legolas, und von allen fanfics die ich bisher gelesen habe (und glaub mir das sind einige), ist deine mit Abstand die beste! Bitte bitte BITTEEEEE schreib weiter.
Das ist DIE fanfiction auf die ich gewartet habe!!😍
Bitte gib Bescheid, ob oder wann du weiterschreibst
(wie jackii schon gesagt hat 😉).
Lg und hoffentlich bis bald😊👋
jackii (79133)
vor 866 Tagen
Ach fantasy girl schreib doch bitte bitte weiter. Deine FF hat mich zutiefst gerührt und jetzt im 16. Kapitel, wo es wirklich spannend wird, schreibst du einfach nicht mehr weiter :( Schreib doch bitte eben in die Kommentare, ob es irgendwann mal weitergeht oder ob das hier das Ende ist und der Rest unserer Fantasie bestimmt ist :) Lg
ace97 (62470)
vor 875 Tagen
BITTEEEEE SCHREIB WEITER DEINE FF IS SOOO TOOLLL!!!ICH WERDE SOLANGE NERVEN BIS DU WEITER SCHREIBST!!!!!
Filuna (38080)
vor 887 Tagen
Wie gesagt: WEITERSCHREIBEN, ODER ICH VERZEIHE DIR DAS NIEMALS!!!!!!!!!!!!!
#Kililas (15616)
vor 904 Tagen
Wie kannst du nur an einer so spannenden Stelle aufhören! Schreib weiter und zwar schnell!
Filuna (20233)
vor 905 Tagen
Deine Geschichten sind so spannend, dass ich noch unter der Decke weiterlesen muss, obwohl ich schon lange schlafen soll. WEITERSCHREIBEN, ODER ICH VERZEIHE DIR DAS NIEMALS!!!!!!!!!!!!!
Loana Leaf (00662)
vor 933 Tagen
Bitte bitte schreibe weiter deine Geschichte ist soo schön.Bitte schreibe weiter.Ich möchte wissen ob es Legolas gelingt Aryana zu sehen.

Liebe Grüße Loana Leaf