Sind sie ein Monarchist?

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: Marcel - Entwickelt am: - 5.580 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.5 von 5.0 - 8 Stimmen

Seid 1918 gibt es keinen Kaiser mehr in Deutschland. Es gibt immer noch Menschen die sich einen Kaiser zurück an der Spitze wünschen. Sind sie ein Monarchist?

  • 1
    Aus welcher Adelsfamilie soll der Kaiser kommen?
  • 2
    Wie soll die neue Flagge aussehen?
  • 3
    Wie soll das neue Kaiserreich aussehen?
  • 4
    Welche Sprachen sollen im Kaiserreich unterrichtet werden?
  • 5
    Was soll die Nationalhymne vom Deutschen Kaiserreich werden.
  • 6
    Was ist das Motto der Nation?
  • 7
    Sind Parteien erlaubt wenn ja, welche?
  • 8
    Gibt es ein Parlament?
  • 9
    Wie soll die Armee des Kaiserreichs heißen?
  • 10
    Darf der Kaiser Gesetze erlassen?
  • 11
    Welche Rechte haben die Söhne des Kaisers?
  • 12
    Welche Religionen werden im Kaiserreich toleriert?
  • 13
    Soll die Bahn und die Post wieder Verstaatlicht werden?
  • 14
    Wer darf Beamter und Minister werden?
  • 15
    Was war ihr Lieblingskaiser?

Kommentare (38)

autorenew

Freund von Neville (78100)
vor 737 Tagen
Sein Test ist hier:
http://www.testedich.at/quiz36/quiz/1431795051/Wie-stehen-Sie-zur-Monarchie

Ich finde ihn sehr interessant. Ich bin laut Test für die Konstitutionelle Monarchie.
Marcel (42391)
vor 808 Tagen
Wo ist der Test? Hast du einen Link dafür?
Legitimist (66828)
vor 834 Tagen
Interessant. Bei mir kam heraus, dass ich zu 80% für die konst. Monarchie und zu 20% für die parlam. Monarchie bin (in meinem eigenen Test).
Marcel (84619)
vor 839 Tagen
Ich bin in meinem Test nicht so genau in die Materie eingegangen. Gut, jetzt weiß ich wieder was. Ich bin für die konstitionelle Monarchie!
Legitimist (66828)
vor 845 Tagen
Und da gebe ich dir Recht, Marcel, ich bin auch für eine konstitutionelle Monarchie wie z.B. Liechtenstein es ist. Nur hast du mit dem aufgeklärten Absolutismus unrecht, denn er richtet sich gegen Gott bzw. gegen die richtige Religionspraxis. Aber ich bin sowieso für eine konstitutionelle Monarchie.
Inzwischen habe ich also doch auch noch einen Test gemacht, für welche Form von Monarchie man ist. Die Fragen und Ergebnisse sind dort viel genauer. Sag mir dann, wenn du magst, dein Ergebnis!
MfG
Marcel (20628)
vor 854 Tagen
Aber dann die absolute Monarchie unter Zeit Preußens. Aufgeklärte Absolutismus. Ich bin aber für eine konstitionelle Monarchie. Der Kaiser soll macht haben aber nicht absolute Macht. Sonst endet das wie unter König Ludwig von Frankreich. Verschwenderisch und nur auf sich konzentriert.
3.176 (66828)
vor 859 Tagen
Bzw. nur die Monarchie ist rechtschaffen und legitim, es gibt an der Staatsform Republik nur Negatives, alles spricht für die Monarchie. Das Argument "in der Monarchie könne nicht jeder Staatsoberhaupt werden" zeugt von eigenem Trachten nach Macht, von Neid, von Egoismus. Auch das Argument, dass Monarchien teurer seien, ist falsch. Monarchien sind sehr viel billiger.
3.176 (66828)
vor 859 Tagen
Bin ja ganz deiner Meinung, wobei dein letzterer Punkt auf eine absolute Monarchie zutrifft, die auch viele positiven Faktoren hat.
Marcel (20628)
vor 860 Tagen
Monarchie hat durchaus was gutes. Ein neutrales Oberhaupt. Eine Person zu der man hinaufschauen kann. Wenn es ein guter Monarch ist. Eine gute Mischung aus Demokratie und Monarchie. In einer Monarchie können wichtige Entscheidungen durchaus schneller von statten gehn.
3.176 (66828)
vor 863 Tagen
Habe ich schon. "Welche politische Richtung bevorzugen Sie?" Kannst du machen, und sag mir dann hier oder dort dein Ergebnis, wenn du willst.
Marcel (96642)
vor 863 Tagen
Dann mach dein eigenen Test. So genau wollte ich nicht in die Materie eingehen. Außerdem sind die Antworten so gemacht das man durchaus differenzieren kann.
3.176 (66828)
vor 867 Tagen
Hmm, ja, dann sollte man die Antwort(en) genauer formulieren. Oder einen Test schaffen, der genau festlegt, ob man für eine absolute, konstitutionelle oder eine parlamentarische Monarchie oder eine Republik ist. Ich bin für eine konstitutionelle Monarchie. Und ich kann sie mir nicht nur vorstellen, sondern halte die Monarchie für die einzig legitime Staatsform, außer bei Sonderfällen wie der Schweiz oder San Marino, die aber auch keine Republiken westlichen Musters sind.
Marcel (37167)
vor 875 Tagen
Damit ist gemeint, du bist ein Demokrat aber kannst dir wie du es gesagt hast, eine Monarchie vorstellen über der Demokratie.
Marcel (37167)
vor 875 Tagen
Danke für dein Lob Nico, freut mich sehr!
Drachenkönig (66828)
vor 878 Tagen
Was heißt "Hauch von Monarchie, aber stehen zur Demokratie!"? Monarchie und Demokratie sind doch keine Gegensätze, im Gegenteil, eine Republik kann leicht zur Diktatur werden, da es kein neutrales Überorgan gibt. Aber in Monarchien wie England z.B. ist es der Monarch, da er das Parlament kontrolliert und für Einheit und Stabilität steht. Deshalb zählen Norwegen und Liechtenstein zu den stärksten Demokratien der Welt, trotz oder dank großer monarchischer Macht.
Nico (60959)
vor 885 Tagen
Hätte nie gedacht das ich mal so einen Test finde aber der war genial: Ich bin mit 12 von 15 Fragen ein Absoluter Monarchist (vermisse die Hohenzollern-Monarchie). Danke an den Entwickler
Freund der Freiheit (66828)
vor 911 Tagen
Hallo, Sim, auch dir danke ich für dein Lob. Ich habe aber kein Facebook-Konto und finde das auch gut.
Marcel (80097)
vor 913 Tagen
Hallo Sim,

hoffe dir hat mein Quiz gefallen.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel
Sim (85191)
vor 917 Tagen
Wie wäre es wenn wir alle eine Facebook Gruppe bildeten?
Sim (85191)
vor 917 Tagen
Danke Freund der Freiheit schöner kann man es nicht sagen!