Drachenschule Feuerstein 4.Das verschwundene Tagebuch

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 823 Wörter - Erstellt von: Ginnyweasley - Aktualisiert am: 2015-02-13 - Entwickelt am: - 706 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Die nächsten Wochen im Internat vergehen zäh wie Kaugummi. Denn Clarissa, Diana und Renaya machen ihr und Finn das Leben zur Hölle. Doch da macht Yu eine unfassbare Entdeckung über Renaya. . .

1
Spagetti Bolognese:

Nach Yus Triumph im Hindernis-fliegen vergehen die nächsten Wochen endlos zäh wie Kaugummi. An einem gewissen Freitag-Nachmittag(Der letzte Schultag vor den Ferien)aßen sie und Finn in der Mensa. Die beiden waren schon in Halloween-Stimmung und dachten sich lustige Kostüme für Halloween aus. Plötzlich hörten die beiden eine gebieterische Stimmung hinter ihnen:"Platz machen, hier sitzen wir"! Yu drehte sich um: Und wieso sollten wir das, Hoheit?" Ihre Augen funkelten wütend. "Weil ich es sage", herrschte Clarissa sie an und Renaya und Diana nickten mit mindestens genauso viel Bosheit wie Clarissa. "Da muss ich euch leider enttäuschen", meinte Yulena bestimmt und widmete sich wieder ihrer Spagetti Bolognese-Portion. "Dann eben nicht", sagte die Tochter des hohen Lords hoheitsvoll und nahm den Platz neben Yu in Anspruch. Diese schaute sich verzweifelt nach einem anderen Platz um aber leider waren alle Stühle belegt. Sie seufzte: Dann eben nicht. "Also wir bekommen ja immer Lachspastetchen oder Rinderragout geliefert", Sagte Diana schließlich und die anderen beiden nickten höhnisch. "Schön für euch", murmelte Yu und versuchte uninteressiert dreinzu blicken wobei ihr Magen knurrte: Das Essen in der Mensa ließ einiges zu wünschen übrig!"Ich ertrage diesen Ekelfraß einfach nicht"!, fuhr Clarissa fort. "Naja, für eines ist es ja doch gut"Und damit nickte sie Renaya zu, diese schnappte sich Yus halb gegessenen Teller und lehrte die Portion über Yus Kopf. Yu war wie versteinert vor lauter Eckel. Ölige Tomaten Soße lief ihren Nacken herunter un das Spagetti verfing sich in ihren Haaren: Finn war aufgesprungen um Clarissa eines über die Rübe zuziehen. Doch davon bekam Yu nichts mehr mit: Sie rannte blindlings zur Mädchentoilette im 1. Stock. Ihr standen Tränen in den Augen: Wie konnte man nur so fies sein! Die anderen Mädchen im Klo lachten sich schief als das mit Spagetti bekleckerte Mädchen sich versuchte die Soße aus dem Haar zu waschen. Für Yu war eines klar: Sie wollte nur noch nach Hause!

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.